Autor Thema: S.O.S. Darmentzündung  (Gelesen 5394 mal)

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
S.O.S. Darmentzündung
« am: 08. Juli 2014, 08:40:56 »
Moin, meine Große hat sich ne Darmentzündung zugezogen - irgendwie wirkt weder Buscopan noch Nurofen.
Der Kinderarzt möchte mit Novamin noch warten. Nurofen wirkt max. ne Std. dann schreit sie wieder vor Schmerzen. Hatte das schon mal wer und vielleicht noch ne Idee, was helfen könnte??? Hab schon beim Arzt angerufen und ich hoffe, er hat ein Einsehen. Sie weint die ganze Zeit und ich denke, ne Mütze Schlaf würde uns allen guttun....

Bitte Mods, lasst das Thema kurz hier!!!!!
der 3-Madl Haushalt:





Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40835
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #1 am: 08. Juli 2014, 08:42:40 »
Geh zum Facharzt!!!!!



Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #2 am: 08. Juli 2014, 08:46:22 »
Seh ich wie Christiane! Nur mit Schmerzmittel und krampflösendem Zeug kriegste doch ne Entzündung net bekämpft  :-[ :o :o Gute Besserung  :-* :-*

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #3 am: 08. Juli 2014, 08:59:13 »
Ich hatte das schon mal vor paar Jahren und das ist ganz, ganz schlimm.  :-[

Was ich bekommen habe, weiß ich nicht mehr ehrlich gesagt, aber keine Schmerzmittel auf jeden Fall, sondern irgendwelche anderen Kapseln für den Darm.
Denke wie die anderen, nur Schmerzmittel - ob das richtig ist?
Würde vielleicht auch noch zu einem anderen Arzt gehen, wobei was ist denn der Facharzt bei Darmgeschichten? Internist? Ich war damals auch nur beim Hausarzt.

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #4 am: 08. Juli 2014, 09:01:25 »
Gastroenterologe oder sogar Koloproktologe, wobei Gastro erstmal auch helfen kann :)

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #5 am: 08. Juli 2014, 09:03:01 »
Wir waren bereits am Samstag in der Kinderklinik. Die meinten, sie solle streng Diät leben und ich soll ihr Nurofen geben. Der Entzündungswert im Blut war unter 5, also im Normbereich. Unser Kia hat gestern beim Ultraschall gesehen, daß die Lymphknötchen im Darm geschwollen wären, was für ne Entzündung spricht...Er meinte, daß müsse nicht unbedingt bei dem Blut erkennbar sein. Warte jetzt auf Rückruf und dann lass ich mir ne Überweisung geben.

Netti: diese Kapseln waren bestimmt Perenterol...die kriegt sie auch, sind zum Darmfloraaufbau.
der 3-Madl Haushalt:





~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #6 am: 08. Juli 2014, 09:07:03 »
Ah, das kann sein. Auf jeden Fall tut sie mir echt leid. Ich hatte damals 2 Wochen lang extreme Schmerzen. Die Arme.  :-[

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40835
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #7 am: 08. Juli 2014, 09:07:13 »
Du brauchst keine Überweisung


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #8 am: 08. Juli 2014, 09:12:54 »
Das stimmt wohl. Die Kinderpsychiaterin sagte das auch, nur die Karte reiche aus. Unsere Überweisung vom KiA war nämlich abgelaufen und ich sagte ich besorge schnell eine neue. Aber nein, sie sagte muss man nicht haben, Karte reicht aus. Dann kannst du sicher auch so mit der Karte einen anderen Arzt aufsuchen.

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #9 am: 08. Juli 2014, 09:13:49 »
Ich Holzkopf!!!! Hab grad einen ehemaligen Kunden von uns angerufen, der ist Oberarzt in der Gastroabteilung im Krankenhaus - der meldet sich gleich zurück. Danke Fusselchen, für den Hinweis mit Gastroenterologen :-* :-* :-* Hoffentlich kann der helfen!!
der 3-Madl Haushalt:





kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #10 am: 08. Juli 2014, 09:36:38 »
sollte bis heute Mittag keine Besserung sein, soll ich mit ihr in die Klinik kommen...
Durch Nurofen kann sie kein Fieber kriegen, was ein Anzeichen für Blinddarmentzündung ist
der 3-Madl Haushalt:





Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #11 am: 08. Juli 2014, 13:51:34 »
Oh je Kröte...oh ja der Entzündungswert im Blut..der hat leider gar nix zu heißen bei Darmgeschichten, kann aber muss nicht aussagekräftig sein...mein Wert im Blut ist immer unter 1, auch jetzt wieder und der Calprotectinwert (nur durch Stuhlprobe ermittelbar) war dann statt unter 50 wie bei einem gesunden Menschen das letzte Mal bei 491...auf dem Ultraschall ist aber keine Entzündung erkennbar...die Schmerzen sagten halt was anderes  S:D S:D

Ich drücke die Daumen, dass es ihr ganz bald jetzt besser geht und ihr um ne OP rumkommt  :-*

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40835
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #12 am: 08. Juli 2014, 14:01:36 »
Verstehe ich nicht.

Wieso wird ein Symptom unterdrückt, dass noch gar nicht aufgetreten ist aber Aufschluss über eine genauere Diagnose geben kann? ??? Wenn mein Kind so starke Schmerzen hätte, stände ich da direkt auf der Matte und würde keine Ferndiagnosen via Telefonkonferenz dulden. Bei mir selbst würde ich ja auch nicht warten.


kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #13 am: 08. Juli 2014, 14:44:13 »
Das Symptom wird halt durch das Nurofen unterdrückt. Anderes Schmerzmittel wäre Novalgin, aber das ist dermaßen stark, daß man es nicht direkt verschreibt.
War heute morgen nochmal mit ihr beim Arzt. Der Bauch ist sehr weich, nichts geblähtes oder hartes... :-[  Jetzt schläft sie. Sie hat sogar ein bisschen Brötchen gegessen. Ich geb die Hoffnung nicht auf, daß es jetzt besser wird. Hweute Abend kommt der Gastro Arzt noch hier vorbei, um sie sich mal anzuschaun.
der 3-Madl Haushalt:





Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #14 am: 08. Juli 2014, 16:21:32 »
Gute Besserung für deine Maus.

Ich hatte vor 4 Jahren und das waren unsagbare Schmerzen (gibt aber noch ne Steigerung wie ich aktuell merken durfte) und ich lag dann 5 Tage im Krankenhaus.  :-[
Also ich würde da keine Sekunde zögern und ins Krankenhaus.

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #15 am: 08. Juli 2014, 18:01:19 »
@Kröte..und wie schaut es aus?

@Stefanie...oh je was ist denn bei dir los? Gute Besserung auf jeden Fall!! :-*

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #16 am: 08. Juli 2014, 19:04:28 »
Geh lieber ins Krankenhaus! Bei der Tochter meiner Freundin ist die Dünndarm Entzündung sehr tragisch geendet!

Gute Besserung!
Viele Grüße Pela


kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #17 am: 09. Juli 2014, 08:37:01 »
nur kurz, sind im Krankenhaus. Melde mich später
der 3-Madl Haushalt:





pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #18 am: 09. Juli 2014, 08:48:14 »
Zum Glück! Dann alles Gute!  :)
Viele Grüße Pela


MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #19 am: 09. Juli 2014, 09:00:49 »
Gute Besserung  :)
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Bubule

  • Gast
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #20 am: 09. Juli 2014, 14:50:43 »
gute besserung !

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #21 am: 09. Juli 2014, 15:00:36 »
So, da sind wir wieder. Also Kathi hat aufgrund einer Magen-Darm-Infektion eine Darmentzündung entwickelt. Sie bekommt weiterhin Schmerzmittel und soll Diät essen die nächsten Tage. Die Ärztin meinte, da sie noch ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt und auch drinne läßt, könnten wir entweder Stationär bleiben oder zu Hause weiter so verfahren. Im Krankenhaus würden sie auch nichts anderes geben, es sei denn, sie würde nicht ausreichend trinken. Die Blututersuchung zeigt ne Entzündung, aber es ist definitiv kein Blinddarm oder Sonstiges. Daher sind wir wieder zu Hause und hoffen, daß es ihr nun bald besser geht.
der 3-Madl Haushalt:





~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #22 am: 09. Juli 2014, 15:55:28 »
Ich lege mich zu deiner Tochter ins Bett, ich glaub ich hab das ganz genau so und geh morgen damit auch zum Doc. Ätzend. Bei mir schon seit Freitag letzte Woche.
Gute Besserung an deine Maus.

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #23 am: 10. Juli 2014, 07:25:21 »
Oje, dann Dir auch gute Besserung!!!
der 3-Madl Haushalt:





Bubule

  • Gast
Antw:S.O.S. Darmentzündung
« Antwort #24 am: 06. August 2014, 21:55:40 »

*
« Letzte Änderung: 09. August 2014, 07:33:18 von Bubule »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung