Autor Thema: Rö*mer Kindersitz "sict"  (Gelesen 6769 mal)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Rö*mer Kindersitz "sict"
« am: 06. Februar 2012, 13:37:56 »
Hallo, hat einer von euch einen  Sitz mit dieser SICT Technologie? Hier wird wohl bald ein neuer Sitz fällig (die Kleine wird jetzt 4 und ist Platzmässig langsam an den Grenzen des 9-18Kg Sitzes) ....jetzt wollt ich eigentlich den gleichen holen, den der Grosse hat (ein Römer kid plus) und bin beim informieren im Internet auf dieses SICT System gestossen - die Sitze fallen ja im Test besser aus als die normalen... Allerdings hab ich den EIndruck, dass der Sitz wahnsinnig viel Platz wegnimmt?!?! Passt denn da überhaupt noch jemand in die Mitte hinten (das ist ja jetzt schon mehr als eng ohne "Polster" an den Seiten.
Welche Vorteile bietet es? Kann man es abbauen (falls mal jemand mitfährt) natürlich schaue ich mir den Sitz eh vorher live an, mich würden aber die Argumente für dieses SICT interessieren...
Danke


Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2906
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #1 am: 06. Februar 2012, 17:22:06 »
VIEL helfen kann ich dir nicht, wir haben uns letzten Monat allerdings gegen das SICT entschieden, weil die Sitze damit einfach zu breit werden und wirklich niemand mehr in der Mitte sitzen könnte.

Stiftung Warentest hat die Sitze vor kurzem auch getestet, hast du dir die Berichte von denen schonmal angeschaut?



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #2 am: 06. Februar 2012, 18:47:40 »
Ja, bzw hab die ERgebnisse beim online Händler gesehen und kam überhaupt nur auf SICT, weil die Ergebnisse noch etwas besser waren als ohne - vermute mal wegen verbessertem Seitenaufprallschutz?!
ob man diese Seitendinger abbauen kann  ???
Muss mir das im GEschäft mal anschauen...denn ich will ja nicht noch weniger Platz im Auto haben  :-\ ich hatte ja eigentlich die Hoffnung, dass es endlich mal mehr Platz in der Mitte hinten gibt....


shiri

  • Gast
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #3 am: 06. Februar 2012, 19:39:04 »
Wir haben uns auch dagegen entschieden...haben dann den ohne SICT gekauft, wär einfach zu breit gewesen. Im Zafira hätten wir da nicht das Problem. Aber bei Oma/Opa im Pixo oder bei Onkel/Tante im Golf wärs zu eng, da geht die Tür kaum zu :\

Abnehmbar sind sie nicht, dass wäre auch der Vorteil im Test wech ;)

Mit dem Sitz ohne SICT bekommen wir neben Selma noch Oma und Papa auf die zweite Sitzreihe.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #4 am: 06. Februar 2012, 20:32:24 »
OK- das mit den Türen hab ich gar nicht bedacht.... muss ich also eh testen im Laden....
Wir haben ja eh 2 Sitze hinten drin - d.h. für nen dritten ist es so schon kuschelig  s-:) noch weniger Platz und es passt niemand mehr dazwischen  :P ist die Frage,ob der Sitz mit SICT noch breiter ist als der 9-18kg Sitz oder ob es aufs gleiche raus kommt  ???
Hilft vermutlich nur testen...
Gekauft hat ihn hier also noch niemand?


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27517
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #5 am: 06. Februar 2012, 22:27:56 »
Doch wir.
Wir haben den Kidfix sict und sind sehr zufrieden.
Dazwischen passt bei uns keiner mehr, aber das liegt generell an 2 Kindersitzen und nicht an dem Sict. Das ist links und rechts jeweils eine handbreit mehr, das reisst es nicht so arg raus.... In Auto a) muss keiner mehr mitfahren und in Auto b) haben wir noch 2 weitere Sitze. Von soher war es für uns kein Entscheidungskriterium.

Wie oft nehmt Ihr denn hinten noch jemanden mit?
Wenns mal für einen seltenen Anlass ist kann man ja überlegen dann so eine Sitzerhöhung zu nehmen und den Sitz daheim zu lassen.

Wenns regelmässig wäre, dann würde ich mich generell mal durch die Sitze testen wo bei Euch noch jemand dazwischen sitzen kann.



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #6 am: 06. Februar 2012, 22:40:41 »
Ne, ne...wir sprechen von ca. 5X im Jahr, die jemand mitfährt ...evtl wäre es 2X mehr, wenn es bequemer wäre  ;D
Klar, eine Alternativsitzerhöhung für den Grossen (die Kleine kann ja dann auf seinen Sitz) wäre natürlich sinnvoller als wegen der paar Mal im Jahr auf den sichereren Sitz mit SICT zu verzichten....
WEnn es nur eine handbreit breiter ist, dürfte es aber doch kein Thema sein...zumindest ist es nicht breiter als mi dem Römer king (der kid ist ja etwas schmaler - mit sict kommt es also wieder aufs Gleiche raus?)
Derzeit passe ich in die Mitte, wenn ich nicht atme und mich ganz klein mache.Enger sollte es also nicht werden....


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #7 am: 06. Februar 2012, 22:41:55 »
Ach so: VOm anschnallen her bleibt der Sitz gleich mit Sict?
Was ist das denn für ein MAterial?Ist das hart oder weich?Kann es mir grad so gar nicht vorstellen und werde wohl die nächten Wochen auch erst mal nicht zum schauen kommen  s-:)


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27517
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #8 am: 06. Februar 2012, 23:08:23 »
Vom Anschnallen bleibt alles gleich. Das Material ist glaube ich Hartplastik, ich habs aber ehrlich gesagt noch nie bewusst angefasst....

Bei uns ist das Problem gar nicht mal die Breite, sondern weil wir den Kidfix haben und der somit in die Isofixhalterung muss und daher an einer bestimmten Stelle auf der Rückbank ist. Die paar cm hin oder her machen doch was aus, da kommt man z.B. nicht so gut an den Gurt, aber wie gesagt, das hat nix mit dem Sict zu tun.

Letztlich könntest Du sicher noch hinten sitzen wenn Du Dich leicht vorbeugst, die Sitzfläche ist ja gleich, es ist ja nur oben auf Schulterhöhe anders....

Musst halt doch nach München, dann kannst es hier live anschauen ;)



shiri

  • Gast
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #9 am: 07. Februar 2012, 07:53:51 »
Stimmt, ich sollte dazusagen, dass bei den kleineren Wagen der SICT mit Isofix die Probleme machte, da er dann nach außen zu weit in die Türe ragte.
Klar bekam man diese mit etwas Nachdruck auch zu...aber wenn der SICT-Körper mit Druck an der Tür klebt, ist der Sicherheitsvorteil für die Katz, denke ich.

Bei denen ohne Isofix hätte man ja etwas mehr Spiel und könnte den Sitz einfach ein paar cm nach innen versetzen, bei Isofix geht gerade das leider nicht.

Ja, die SICT-Körper sind aus harter Plastik.

Bei uns ging es übrigens auch um den Kidfix.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27517
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #10 am: 07. Februar 2012, 11:13:06 »
Also wir haben den ja x gekauft und in 3 Autos kein Problem, meine Schwiemu hat das kleinste Auto und hat da den normalen Kidfix drin...



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #11 am: 07. Februar 2012, 11:30:47 »
ach so...isofix haben wir eh nicht.... zumindest nicht passend fuer die neuen Roemer Sitze (fragt mich nicht warum....aber es ist nicht kompatibel  ??? .....
Ich denke , ich fahre die naechste Woche mal ins Geschaeft und schau es mir an.....
Mir dem Oberkoerper nach vorne muss ich eh sitzen, wenn ich hinten mitfahre  s-:) die Sitze sind alle in den SCHultern so wahnsinnig breit  :P Ich glaube, das Problem koennte man nur mit Sitzkissen loesen, was natuerlich nicht in Frage kommt....

Das mit Muenchen steht auch noch  ;D diese Weiterbildung werde ich definitiv spaetestens nach dem Studium noch machen....als naechstes Jahr  s-:) ;D Aber bis dahin werden wir dann wohl doch schon einen neuen Sitz brauchen  ;D bisher waechst sie jedenfalls einfach immer weiter


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27517
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #12 am: 07. Februar 2012, 21:15:10 »
Also isofix ist Isofix, da gibt es eigentlich kein neueres... entweder Ihr habt die Haken in der Karosserie oder nicht ;)



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:Rö*mer Kindersitz "sict"
« Antwort #13 am: 07. Februar 2012, 21:16:14 »
Merkwuerdig.... muss mich noch mal schlau machen....


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung