Autor Thema: Richtfest Hilfe  (Gelesen 1991 mal)

Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Richtfest Hilfe
« am: 07. Juli 2013, 20:12:29 »
Huhu,

ich brauche Hilfe!
Wir haben nächste Woche Richtfest und ich habe so gar keine Ahnung wie und was ich organisieren muss. Wir wissen es auch erst seit ein paar Tagen, weil wir vorher noch keinen Bauzeitenplan hatten. Ich hatte mir schon grob Ideen gemacht, weil ich ja wusste, dass es kommt, aber nun bin ich doch überfordert.

Also:

1. Eingeladen haben wir nun, abgesehen von den Handwerkern, der Architektin oder anderen Mitarbeitern der Firma, die direkten Nachbarn links und rechts und gegenüber, unsere Eltern und ein paar Freunde. Reicht das an Nachbarn, oder müssen wir die ganze Straße fragen? Da ist in so einer Siedlung echt die Frage, wo ist der Anfang und wo das Ende. Jetzt sind es an Erwachsenen alleine schon 12 + nochmal genausoviele Kinder.

2. Essen hatte ich jetzt gedacht, wir leihen uns einen Grill beim Caterer des Vertrauens und grillen Würstchen und evtl. Steaks im Brötchen (wenn das kostentechnisch so hinkommt) und machen ein paar Salate (Kartoffelsalat, Nudelsalat und evtl. einen Eimer Krautsalat) und für die Kiddies ein paar Süßigkeiten. Bin bei der Menge allerdings überfordert. Ich würde jetzt inkl. Handwerker so mit ca. 50 Personen rechnen. Ich bin aber voll überfordert mit der Menge, je 1 Würstchen und 1 Steak pro Person? Oder was kalkuliert man da? Wenn da alle nur Steaks wollen? Alternativ, wenn schlechtes Wetter wäre, könnte man vom Caterer Currywurst, die man dann aus Schüsseln essen kann und Baguette kommen lassen.
Muss man etwas für Vegetarier da haben?

3. Getränke: Sind Bier und Softdrinks ausreichend oder muss es auch Wein und Sekt geben?Auch hier, wie kalkuliert man da?

4. Was ist mit nicht eingeladenen "Nachbarn" aus der Siedlung, plant man da pauschal etwas mehr ein, falls sie vorbeikommen um zu gratulieren oder ähnliches?

5. Sitzgelegenheiten: reicht es ein paar Stehtische und Bierzeltgarnituren hinzustellen?

So, wie ihr seht, ich bin leicht überfordert. Wie war es bei euch? Was habt ihr gemacht, was sind eure Erfahrungen?

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #1 am: 07. Juli 2013, 21:13:37 »
aaaaaaaaaaaaalso s-:) ;D

wir haben einen caterer vor ort genommen...ihr werdet einfach zum grillen keine zeit haben ;)
aber wenn würde ich auch eine wurst und ein steak pro mann einplanen...plus baguette, salat und kuchen ;)
grosser topf mit heisser bockwurst oder eintopf.....kesselgulasch, soljanka....

kassler und sauerkraut ;) geht auch immer gut

getränke...hatten wir bier, sekt, wein und selter , cola, fanta

würde glatt ne 3 kisten sekt kaufen, 5flaschen wein, 2kisten fanta-cola mix,  4kisten bier, 2kisten alkoholfrei.....(wird ja nicht schlecht) ;)
dann haben wir an alle angrenzenden nachbarn ne einladung verschickt...kam gut an...und wir haben seitdem ein super verhältnis ;)

tische haben wir bierzeltgarnituren gehabt und plastestühle....

viel spass :D
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."




zwillingstierchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9207
  • Zwillinge sind jeden Tag ein neues Abenteuer!
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #2 am: 07. Juli 2013, 21:34:12 »
Hi!

Wegen den mengen würde ich, falls du wirklich nicht sicher weißt, wie viele Leute kommen, mal beim Metzger im Ort nachfragen, ob er eigeschweißte Würstchen auf Komission vergibt. Unser Metzer macht das. Der liefert das dann in so Elektrokühlboxen und alle Päckchen, die nicht angebrochen sind nimmt er wieder zurück.

Grillen würde ich nicht, sondern paar gute Würstchen im Topf heiß machen. Da gibt es ja diese Partytöpfe, da kann man dann nach Bedarf nachlegen.

Bei den getränken kommt es stark darauf an, was die Leute so trinken... :-\ Aber ich würde wohl generell eher mehr einkaufen also auch Wein und Sekt. Bier und Softgetränke kann man ja auch auf Kommision besorgen. Man kann auch mal beim ortsansässigen Getränkehändler fragen, welche Mengen man so braucht, die haben meistens gute Erfahrungswerte für solche Events.

Einladen ist schwierig...hm, wenn ich es mir leisten könnte, würde ich das wohl ganz offen halten und alle, die da irgendwie mit dem Haus zu tun haben könntemn einladen, im Zweifelsfall zumindest die Nachbarn, die mich hören können in allen Himmelsrichtungen. :D

Bei einem Richtfest wird bestimmt kein akurat eingedeckter Tisch erwartet, also sind Biertischgarnituren völlig okay. Wenn du es hübscher willst legst du paar Servietten mit Wildblumen in Marmeladengläschen drauf. Sieht nett aus und wirkt dann nach " Mühe gemacht".

Je nachdem, was du ausgeben willst wäre vielleicht auch ein Hähnchenwagen etc. etwas? Die kommen, braten dann vor Ort Hähnchen und du zahlt am Schluss nur die Hähnchen, die da gegessen wurden.
Erziehung ist im wesentlichen das Mittel, die Ausnahme zu ruinieren zugunsten der Regel.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53337
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #3 am: 07. Juli 2013, 21:51:25 »
kommt wohl drauf an wo man wohnt. hier ist es üblich 3 nachbarn einzuladen zu jeder seite. also die drei links von einem, die drei rechts von einem, drei gegenüber und drei dahinter.  und eben freunde, verwandte und halt die handwerker.  :)

hier gibt es immer bier, softgetränke und natürlich auch schluck. ohne schluck wird in ostfriesland eh nix gefeiert.  :P ;D

bierzeltgarnitur ist vollkommen ok.

ich kenne beim essen von einer menge bunt belegte brötchen bis suppen alles. (gyrossuppe, käsesuppe usw)


Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #4 am: 07. Juli 2013, 21:56:50 »
Huhu,

danke für die schnellen Antworten!

Also zum Grillen würde mein 18jähriger Bruder abgestellt werden und mein Vater guckt, ob es läuft, damit wir trotzdem in Ruhe unsere Gespräche führen können, ich hab ja auch noch den Kleinen!

Kassler und Sauerkraut finde ich für das Wetter etwas zu deftig irgendwie aber die Bockwurst wäre ja auch noch was als Alternative.

Caterer ist so unfassbar teuer und wir haben ehrlich gesagt, nicht mehr so viel über.
Danke für den Tipp mit dem ortsansässigen Schlachter! Haben dort sogar einen, der Partyservice macht, vllt macht der sowas mit Würstchen auf Kommission und Getränke sowieso.

Zum Wein, was holt man da? Halbtrocken? Die bisherigen Meinungen waren immer, Wein gehört nicht zu sowas...deftig und schlicht war so mein bisheriges Feedback.

Netti, woher weiß ich denn, was hier üblich ist?

Ich hab ein wenig Sorge, dass wir den Preis falsch kalkuliert haben. Hmm..

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #5 am: 07. Juli 2013, 22:00:50 »
wein...weisswein und rotwein....das was euch passt ;)

wetter und essen...denk dran..handwerker essen gern deftig und meisst haben sie noch am tag gearbeitet ;)

schlachter ist ne gute idee...frag nochmal nach ;)

netti....schluck ist korn oder was?

"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53337
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #6 am: 07. Juli 2013, 22:01:35 »
ja keine ahnung. welche gegend deutschlands ist es denn? als ich noch im schwarzwald wohnte, gab es zB keinen schnaps überall dazu. hier in norddeutschland ist das aber üblich.

ja, genau @regenbogen

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #7 am: 07. Juli 2013, 22:06:00 »
korn geht immer ;D oder für die frauen hugo, ramazotti...... s-:)
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #8 am: 07. Juli 2013, 22:08:56 »
Netti, nicht ganz der hohe Norden! Hannover!

Stimmt Regenbogen, da habe ich nicht dran gedacht, aber zb Steak im Brötchen und Krautsalat wäre auch deftig oder?

Ich bin allgemein nicht so der Fleischesser...

Da fällt mir ein, muss ich an die Vegetarier denken? Ich persönlich würde es nicht so schlimm finden, wenn man das nicht macht, aber vllt bin ih da auch anders!?

Wir haben eine ich glaube türkische Familie in der Nachbarschaft, mit denen wir uns jetzt schon gut verstehen, da hab ich überlegt zu fragen, ob es ok ist wenn es nur das gibt oder ob wir allgemein aufteilen und auch Putensteaks Grillen, aber vllt hat unser Schlachter ja auch eine ganz andere Idee und der müsste ja eigentlich wirklich wissen was so üblich ist.

Mich macht das kirre, dass das jetzt schon ist, hatte vorher gar nicht den Kopf dafür weil soviel anderes zu tun war

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53337
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #9 am: 08. Juli 2013, 08:17:06 »
hm, hannover - da hab ich nun keine ahnung, ob korn da üblich ist.
was ich allerdings wirklich machen würde, wenn ich türkische nachbarn hätte ist pute oder hähnchenfleisch besorgen (oder rind halt)  :)

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #10 am: 08. Juli 2013, 08:22:56 »
Wein muss auf jeden Fall 1 Flasche her, allein schon für den Richtspruch  ;)
Zum Trinken danach muss es aber tatsächlich nicht sein.

Ich würde die Vegetarier insofern bedenken, als dass ich div. Salate anbieten würde. Vegetarische Würste oder ähnliches ist bei dem Anlass nicht notwendig.

Ich war 2 mal bei einem Richtfest und bei beiden wurde gegrillt. Und bei keinem hatten die Hausherren wahnsinnigen Stress mit dem grillen, das Fleisch liegt drauf und wenn es fertig ist, holt es jemand oder wird verteilt.
Grillen ist ja immer ein bisschen "Selbstläufer", daher finde ich das sehr entspannt. Wenn ihr noch jemanden habt, den ihr dort abstellen könnt erstrecht.

Für die türkische Familie würde ich Pute mit einrechnen.

1 Steak und 1 Würstchen finde ich fast etwas wenig.
Ich würde wohl 1 Steak und 2 Würste rechnen+1,5 Brötchen für jeden

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #11 am: 08. Juli 2013, 08:36:48 »
Hier wird für den Richtspruch Korn genommen.

Steakbrötchen und ein paar Salate klingt doch gut! Bei uns hier ist es üblich, dass die Freunde zum Buffet was beisteuern.
Butterkuchen geht auch immer!!!

Und an Getränken würde ich es eher einfach halten: Bier mit und ohne Alkohol, Softdrinks, evtl. Sekt und gut.







„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

Ginkgo

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 188
  • erziehung-online
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #12 am: 08. Juli 2013, 12:24:55 »
Hallo
Ich würde es nicht so Aufwendig machen.
Stellt ein paar Partytische/ Zeltgarnieturen hin.
Essen würde ich lecker Bratwürstchen im Brötchen machen.
Evtl. ein paar Rindwürstchen für Muslimische Nachbarn.
ZUM Trinken Bier / Radler / Fanta / Apfelschorle / Cola

Würstchen im Brötchen mit Serviette direkt in die Hand
Getrunken wird   aus der Flasche.
Spart TELLER/ Gläser ...
Ihr seit auf der Baustelle, da verlangt niemand ein Top Catering.

Hab das so schon auf mehreren Richtfesten erlebt.
War immer super.
Dafür würde ich einfach ein paar Nachbarn mehr einladen  ;)


Nici+YaMa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14059
  • Glücklich komplett !!!!
Antw:Richtfest Hilfe
« Antwort #13 am: 08. Juli 2013, 21:22:27 »
Ich würde mir die Steaks sparen, die kosten viel mehr als Würstchen.
Bei 50 Pers würde ich 120-150 Würste planen, wenn du große Pakete z.B. in der Metro kaufst, musst du schon ca 10 Euro pro 20 Stück rechnen.

Alternativ Bockwürstchen, aber da musst du mehr pro Person rechnen.

Dann würde ich Freunde und Familie bitte Salate mitzubringen, ist bei uns so üblich.
Muffins und Blechkuchen, Trockenkuchen kannst du auch gut an Familie/Freunde verteilen.
Dazu einige Stangen Baguette oder Brötchen !

Mehr würde ich nicht machen.

Getränke kannst du beim Getränkemarkt auf Kommission bestellen, dort kann man auch Spültische, Biergarnituren und Co leihen.
Die Getränken gehen nachher am meisten ins Geld.
Nici mit Yannic und Maja :-)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung