Autor Thema: Reiseübelkeit bei Kindern  (Gelesen 2185 mal)

Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Reiseübelkeit bei Kindern
« am: 21. Mai 2013, 12:47:42 »
hi leute
ich brauche mal ein paar tipps, unsere kleine maus übergibt sich fast immer während der autofahrten, gut wenn sie schläft dann nicht.
nun fährt sie morgen in einer woche nach hamburg und ich bin nicht dabei und wir würden ihr gerne für die autofahrt und bei bedarf auch auf der schifffahrt sehr gerne etwas gegen reiseübelkeit geben.
habt ihr da tipps bei kleinen kindern? denn wenn sie bricht ist es auch für sie nicht so schön :(

lg littlebaby



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8253
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Reiseübelkeit bei Kindern
« Antwort #1 am: 21. Mai 2013, 12:58:43 »


LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Reiseübelkeit bei Kindern
« Antwort #2 am: 21. Mai 2013, 14:32:46 »
Bei Amelie hat Kaugummi etwas geholfen.   :-\

Wir haben längere Fahrten komplett gestrichen. Und ich war immer dabei. Ich hätt es nicht geschafft sie ohne mich in ein Auto zu setzen.
Einmal war sie zu einem Kindergeburtstag eingeladen und die Mutter wollte zum Indoorspielplatz (ca 25 km entfernt) fahren. Ich habe mich dann als Begleitperson angeboten und bin mit dem eigenen PKW gefahren.

Mittlerweile ist es aber zum Glück komplett weg.  :D



Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:Reiseübelkeit bei Kindern
« Antwort #3 am: 21. Mai 2013, 15:42:07 »
oki cocculus ;) guuuuuuut zu wissen, dann besorge ich mir die noch und fange die tage mit der prophylaxe an ;).
es ist komischerweise nicht immer und meistens wenn mein freund fährt  :P 8)
ich hatte als kind auch reiseübelkeit, bzw. heute noch aber das kann ich beeinflussen in dem ich halt reisetabletten nehme.
aber weder kaugummi noch die tabletten kommen mir bei einer 2,5jährigen in frage :)

lg littlebaby



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung