Autor Thema: Blöder Fußball =(  (Gelesen 6120 mal)

iphi

  • Gast
Blöder Fußball =(
« am: 08. Januar 2012, 21:10:20 »
Hallo,

heute war wieder so ein Tag.....naja ich erzähle mal von vorne.

Mattis geht seit August zum Fußball, Minikicker. Es gefällt uns auch ganz gut dort. Aber es werden beim Training immer nur Spiele gemacht, die wohl sinnvoll sind ( Kopfballspiele, um Hütchen mitm Ball rennen, aufs Tor schiessen, usw.) aber "richtig" Fußball spielen lernen sie da gar nicht!
Erst dachte ich Ok das kommt noch, die sind ja noch klein ect. pp.

Nun hatten wir schon das 3te Turnier der Minikicker und wieder mal haben unsere Jungs haushoch verloren. Einmal 5:0, dann 4:0 und dann sogar 7:0.
Ich erwarte nicht das sie jedes mal gewinnen aber beim ersten Turnier haben die Jungs auch so ähnlich gespielt, da dachte ich noch Ok ist das erste Turnier. 

Sie wissen gar nicht wie sie sich aufstellen sollen, alle rennen gesammelt hinterm Ball her und zuspielen ist dank Massenauflauf ja gar nicht möglich. Die anderen Mannschaften, alle Minikicker im selben Alter, haben sich aufgeteilt und haben auch schon stimmiger zusammen gespielt!

Naja und heute hab ich meine Meinung dazu gesagt und wurde natürlich von den anderen Eltern nieder gemacht, bzw. hieß es dann die Kinder sind doch noch klein blablabla. Ich sehe das aber anders!
Mattis z.B. hat nicht so viel Selbstbewußtsein, ich habe ihn auch beim Fußbal angemeldet damit sich das etwas stärkt und er sich wenigstens in der Gruppe etwas stärker fühlt! Naja wenn man IMMER verliert, auch noch so haushoch, dann ist es wohl kontraproduktiv. Die Kinder sind enttäuscht, auch wenn die Eltern was anderes sagen und Mattis fragt warum sie die letzten waren. Was soll ich dann sagen? Weil ihr so schlecht seid? Klar sagt man, man kann nicht immer gewinnen, aber immer die Letzten sein, ohne Erfolgserlebnis?

Ach ich weiß auch nicht was ich hören will, aber ich bin so enttäuscht, weil ich Angst hab das Mattis bald demotiviert ist und gar nicht mehr hin will  :-\

Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5256
  • **
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #1 am: 08. Januar 2012, 21:21:50 »
Hallo Marion!

Tristan spielt schon seit über 6 Jahren Fußball. Immer noch mit Begeisterung! Er hat auch bei den Mini-Bambinis (mit knapp 4 Jahren) angefangen. Da war auch nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen.  ;) Ein heiles Durcheinander, alle liefen nur durch die Gegend und jeder machte irgendwie sein Ding. Aber im Laufe der Jahre hat sich das alles doch sehr gefestigt. Wir haben bisher den dritten Trainer. Und jeder macht es anders. Tristan hat auch das Glück, dass, bis auf 4 Spieler - der Kern der Bambinis zusammen geblieben ist. Das schweißt zusammen!  ;)

Meist ist es so, dass die Trainer, die Baminis trainieren, nicht unbedingt predestiniert sind, große Kinder/Jugendliche zu trainieren. Vielleicht habt ihr den falschen Trainertyp? Was sagen denn die anderen Eltern genau? Empfinden sie das als o.k.? Ist der Trainer schon lange bei Euch im Verein und im Jugendbereich tätig?

Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h


iphi

  • Gast
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #2 am: 08. Januar 2012, 21:27:19 »
Danke für Deine Antwort  :-*

Der Trainer ist selber Fußballer und ich glaube das ist seine erste Mannschaft. Ich finde ja auch den Trainingsstil den er hat Ok, aber ich finde es viel zu früh um Turniere zu spielen, da unsere KInder das überhaupt noch nicht können.
Die anderen Eltern, bzw. 80% denke ich, finden es so Ok, die Kinder nehmen das verlieren so hin ohne nachzufragen. Und sie meinen verlieren gehört dazu. as denke ich ja auch, aber es ist doch schlimm zu sehen das unsere Kinder überhaupt keine Chance haben.


Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4271
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #3 am: 08. Januar 2012, 21:30:01 »
Machen sie im Training kein Spiel? Bei uns spielt Finn Luca seit 2009 Fußball und Bjarne  seit 3Monaten (allerdings beginnen da jetzt erst Turniere), Finn Luca´s Mannschaft hat am Anfang auch immer verloren das erste Spiel 11:0, das zweit 10:0  S:D , es ist doch auch normal, die Mannschaft muß sich doch erst finden und das zusammenspiel lernen, so richtige viel Regeln gibts ja bei den Kleinen noch nicht, ich denke es liegt dann am Trainer die richtigen Worte zu finden um die Kleinen zu motivieren, also unser Trainer hat das immer geschafft unsere waren klar auch enttäuscht, aber haben sich nicht aufgegeben und erst das letzte Spiel in der ersten Saison haben sie dann gewonnen, das war sooooooo toll  :D
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4271
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #4 am: 08. Januar 2012, 21:31:54 »
aber wie sollen sie denn dann Praxis bekommen, wenn andere Mannschaften in dem Alter schon Turniere machen, werden sie dann immer hinterherhängen, das Problem hätten sie auch wenn sie älter wären, Spielpraxis bekommen sie nur mit Turnieren bzw. bei richtigen Spielen das ist einfach so
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27530
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #5 am: 08. Januar 2012, 21:32:16 »
Ich kann Dich einerseits schon verstehen, aber andererseits verstehe ich auch die Gesamtsituation. Zum einen: Ich glaube Du kannst Kindern in dem Alter einfach noch so viel über Aufstellung etc. erklären - am Ende rennen doch einfach alle um den Ball ;)

Turniere werden in dem Alter vermutlich gespielt um die Kinder an die Turniersituation heranzuführen und an einen geregelten Spielablauf mit Schiedsrichter zu gewöhnen.

Verlieren muss immer wer. Und klar ist es blöd wenn Eure da das Los gezogen haben. Vielleicht haben die anderen Mannschaften auch einen besonders talentierten Spieler der dann der Torschützenkönig ist? Oder Euer Torwart ist noch nicht so fit und Ihr kassiert deshalb so leicht Tore?

Ich würde es letztlich noch nicht überbewerten. Sprich doch mal den Trainer nett auf Deine Beobachtung an. Und sag ihm dass Mattis da schon enttäuscht ist wenn sie nie gewinnen und Du nicht so genau weisst was Du ihm sagen kannst.



Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5256
  • **
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #6 am: 08. Januar 2012, 21:32:42 »
Ich hab grad auch nochmal meinen Mann gefragt. Wir haben auch als Minis keine Turniere gespielt. Da gab es ausschließlich Freundschaftsspiele und Mini-Bambini-Treffs, bei denen die Mannschaften gegeneinander spielten. Aber da war das Niveau eigentlich auf Augenhöhe.

@Demotivation
Wenn Mattis mit Spaß dabei ist, wird er auch weiter dabei bleiben!  ;) Mein Sohn hat bis zum heutigen kein mal gesagt, er wolle nicht zum Training oder zu nem Spiel. Ich wundere mich manchmal selbst, mit welcher Leidenschaft er dabei ist. Wie schon geschrieben, seine Fuppes-Kumpels ticken alle so.  :) Und sie haben auch mal ne Durststrecke, wo es nicht so läuft.
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23427
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #7 am: 08. Januar 2012, 21:35:16 »
Meine Jungs sind seit September im Fussballverein - Training einmal die Woche, mit Turnieren wird jetzt im Januar frisch angefangen. Von der gesamten Mannschaft, wissen weniger als die Haelfte, was sie auf dem Feld zu tun haben. Und das sind alles Jungs, die von ihren Eltern - von ihren Papas - viel im Vorfeld mitbekommen haben. Meine Beiden wissen absolut noch nicht, wie sie spielen sollen. Mir macht es jetzt so nichts aus, aber ich verstehe schon, was du meinst. Mir geht es persoenlich nicht um Siege, aber ich moechte auch nicht, dass sie sich dabei schlecht fuehlen.
Unser Coach versucht den Kindern zu erklaeren, um was es geht, bevor sie Uebungsspiele machen. Er malt was auf, bespricht die Theorie. Aber zum Teil sind die Jungs noch zu klein, um das so zu verstehen, ich denke, das wird eher mit learning-by-doing funktionieren.  :) Das Problem bei uns ist oft, dass das Training erst um 18 Uhr (Sommer) und 17.30 Uhr (Winter) stattfindet - da sind sie halt schon sehr muede; aber es geht nicht anders.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #8 am: 08. Januar 2012, 21:41:45 »
Jetzt musste ich echt lachen  ;D!

Marion du bist echt süß ...... ich seh dich vor mir, wie du am liebsten selbst die Tore für sie schießen würdest .... und ich mein das ehrlich nicht böse, finde es rührend  :-*!

Quinn spielt auch seit August und sie haben noch kein einziges Spiel gewonnen. Haben auch schon so zwei Mini-Turniere gespielt. Schon nach zwei Trainingseinheiten. Inzwischen bin ich schon froh, wenn sie sich nicht auf dem Spielfeld unterhalten wie beim Kaffeekränzchen  ;D. Bin froh, dass sie wissen, wo das gegnerische Tor ist und sie nicht (wie im Training) auf den eigenen Torwart schießen  S:D.

Und Ende November hatte die neue Mini-Mannschaft aus dem Nachbarkaff angefragt, ob unsere Jungs nicht Lust hätten, weil denen ihre noch nie ein richtiges Spiel hatten. Und alle Mütter haben die große Chance gewittert, dass unsere auch mal gewinnen .... Pustekuchen  S:D. Sie haben nicht nur verloren gegen absolute Newcomer sondern auch noch kein einziges Tor geschossen  ;).

Frust gab es nur bei den Trainern und den Eltern  ;) ;D. Klar haben die Jungs nicht gejubelt, aber es war auch kein Drama. Hauptsache es gab was zu Essen  ;D.

Marion, Selbstbewusstsein bekommt man nicht durch gewinnen, sondern durch Spaß haben, auch wenn man verliert. Durch Gemeinschaft erleben, durch Zusammengehörigkeitsgefühl, durch Erfahrungen teilen. Auch wenn das erstmal gemeinsames Verlieren heißt. Und im Sommer .... sieht das alles schon ganz anders aus. Vielleicht aber auch erst im nächsten Jahr. Ja, das ist lang, aber was meinst du wie stolz sie dann sind, dass sie zusammen gehalten haben, dass sie sich durchgebissen haben, zusammen!!!

Und wie es sie stärkt, wenn ihre Eltern die ganze Zeit an sie geglaubt haben  ;).
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

iphi

  • Gast
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #9 am: 08. Januar 2012, 21:41:53 »
Aufstellung ist auch zu hoch gegriffen ^^ Es sielen ja immer 6 pieler + Torwart. Naja bei den anderen 5 Mannschaften war es so das 2 immer das Tor geschützt haben und die anderen 4 sind aufs Feld und haben sich da mehr oder weniger verteilt. Unsere Mannschaft kam im Knäul  :P Und ich denke so eine einfache Aufstellung könnte man trainieren.
Ich bin jetzt nicht die übermotivierte Fußball-Muddi aber ich selber bin schon etwas enttäuscht, das bei uns irgendwie gar nix beigebracht wird.

Mal sehen, der Trainer (übrigens Papa von Mattis liebsten Freunden) wird mich sicher ansprechen, da die anderen Eltern sicher sagen werden das ich gemosert hab!

Die Turniere sind auch Freundschaftsspiele, dennoch werden ja die Gewinner der Reihe nach aufgerufen und bekommen ne Medaille. Naja und die letzten sind ja die Letzten und das wissen auch 5 jährige Kinder, die sind ja nicht doof  ;)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #10 am: 08. Januar 2012, 21:44:59 »
Bei uns gibts da keine Medaillen. Aber solange es ihm Spaß macht ist doch alles in Ordnung.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5256
  • **
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #11 am: 08. Januar 2012, 21:50:41 »
Bei uns wurde immer gesagt "Alle sind Gewinner". Und die Mannschaften wurden nicht so aufgerufen, wie die Rangliste war.  ;)
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27530
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #12 am: 08. Januar 2012, 21:52:19 »
Aber es bekommen doch alle eine Medaille und das ist doch eigentlich super.
Und wenn Du den Trainer kennst, dann sprich doch DU ihn an.
Nur wer redet - dem kann geholfen werden!



iphi

  • Gast
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #13 am: 08. Januar 2012, 21:55:23 »
Bei uns wurde immer gesagt "Alle sind Gewinner". Und die Mannschaften wurden nicht so aufgerufen, wie die Rangliste war.  ;)

Ja das war beim ersten Turnier auch so und das fand ich klasse!

Naja liegt vielleicht an mir. Ich würde mir halt wünschen wenn die Jungs/Mädels mal ein Erfolgserlebnis hätten!

Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5256
  • **
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #14 am: 08. Januar 2012, 21:56:39 »
Marion, lass den kleinen Männern und Frauen en bissl Zeit! Das wird schon. Ganz sicher!

Im übrigen finden die Kinder ihre festen Positionen (Torwart, Stürmer, Mittelfeld, Libero) erst viel später. Das muss sich erst mal alles entwickeln und die verschiedenen Talente müssen "entdeckt" werden.  ;)
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

Ritziline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1357
    • Mail
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #15 am: 08. Januar 2012, 22:36:01 »
Hey Süße,

also, jetzt kommt mal eine Meinung von einer, deren Mädels zwar beide (noch?!) nicht Fußball spielen, aaaaaber die MAMA spielt Fußball (also ich ;)) und zwar schon... mein Leben lang sozusagen, seitdem ich 5 Jahre alt bin. Ich habe auch selbst schon Bambinis und auch F-Jugend-Mannschaften trainiert.

Wie das Training abläuft, das hört sich ja erst mal ganz gut an. Klar, jeder Trainer macht das anders. Normalerweise macht man das schon so, daß überwiegend die technischen bzw. grundlegenden Dinge trainiert werden, d. h. bei Fußballneulingen heißt es dann Ball, Ball, Ball... passen, mit dem Ball dribbeln (laufen), schießen (wobei das Anfangs noch gar nicht soo gut geht. Also hautpsache viel mit Ball am Fuß!
Bevor die Kinder nicht sicher mit dem Ball umgehen können, nützt ihnen auch keine Aufstellung irgend etwas. Und die "Aufstellung" verstehen die Kinder auch nicht sofort. ABER sie kann natürlich trainiert werden bzw. auch da sollte man die Kleinen heranführen.

Wir haben das mit unseren Kids immer so gemacht, daß wir so die letzten 5-10 Minuten vom Training ein kleines Spielchen mit denen gemacht haben und dann fängt man irgendwann auch an, denen zu sagen, Du versuchst diesen Bereich zu besetzen, Du den usw. aber bis das letztendlich wirklich funktioniert, das ist ein langer, harter Weg! ;)

Es ist eigentlich ziemlich normal, dass eine Mannschaft mit lauter Neulingen, die eine erste Runde/erste Spiele spielen haushoch verlieren und das da auch ein Knäuel auf dem Feld rumläuft ist auch total normal.

Das gibt sich aber mit der Zeit, aber meistens wird es erst im 2. Jahr wirklich erkennbar wesentlich besser! Denn dann sind die "Neulinge" meist schon die "erfahreneren" mit etwas Übung und sie spielen dann oft gegen die Neulinge des nachfolgenden Jahres usw.

Unsere Bambinis haben die ersten Spiele auch sehr oft sehr hoch verloren (und genauso war es sogar bei unserer neu gegründeten Damenmannschaft damals, bei der 90 % der Spielerinnen absolute Neulinge waren - unser erstes Spiel hatten wir damals 21:0 verloren :o ;D)

Und dass sie schon so Freundschaftsturniere mitmachen ist doch auch schön, denn das ist es ja, was die Kleinen hauptsächlich wollen: einfach nur Fußball spielen, so richtig gegen andere Mannschaften! Das brauchen die dann schon und auch wenn sie noch im Knäuel spielen - sie lernen von den Mannschaften, gegen die sie spielen! Wenn natürlich auch nicht gleich beim 1. oder 2. oder auch 3. und 4. Spiel, aber eben mit der Zeit! ;)
Und ich glaube, immer nur zu verlieren ist bei den Kleinen noch gar nicht so dramatisch, wie es oft für die Eltern ist! Die Kerlchen haben doch trotzdem ihren Spaß!

Normalerweise wird bei denen ja auch immer nach jedem Spiel nochmal ein 7-m-Schießen gemacht, wo jedes Kind einmal aufs Tor schiessen darf - das war bei uns jedenfalls immer so und es war für die Kids fast das allerwichtigste am ganzen Spiel: das 7-m-Schießen NACH dem Spiel! ;D Und da haben die dann ja auch schon z. T. Erfolge, schießen mal ein tor oder sehen eben auch, daß die Gegner auch nicht immer das Tor treffen. Der Tormann hält vielleicht auch mal ein paar Tore und läßt nicht alle durch. Da sind die immer super glücklich! Auch wenn es gerade am Anfang auch oft noch so ist, daß ein Ball vielleicht noch nichtmal bis zum Tor kommt, weil er auf halber Strecke liegen bleibt - aber egal - selbst das macht den Kids nix und sie sind meistens einfach nur glücklich, daß sie schießen durften!  ;)

Naja, viel geholfen hat Dir das jetzt vermutlich auch nicht, aber ich denke, Du solltest Dich nicht allzu verrückt deswegen machen und auch nicht zu "ehrgeizig" an die Sache heran gehen!  ;) Solange die Kids und im Besonderen in diesem Fall Dein Kleiner daran Spaß haben, ist doch alles ok. Und wenn der Trainer ja auch selbst Fußballer ist, sollte er das ganze schon richtig angehen, denke ich. Das wird er sicher! Gib allen noch ein bißchen Zeit!

PS: Übrigens... das allerschlimmste für (Fußball)Trainer von Kindermannschaften sind immer die Eltern!  ;D Wir haben das dann damals bei unseren Bambinis auch so eingeführt, daß die Eltern beim Training nicht mehr zuschauen "durften", sondern die Kids bringen und wieder holen. Dann ist alles wesentlich besser abgelaufen und auch die Kinder haben sehr viel besser auf uns gehört und vorallem zugehört - ohne ständig zu ihren Mamis zu rennen oder sich stark zu fühlen, weil Mami in der Nähe war usw.! ;)





BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3175
    • Mail
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #16 am: 09. Januar 2012, 05:29:43 »
Iphi - die müssen aber gegen andere Mannschaften spielen. Anders lernen sie es nicht.

Meine Jungs sind ja nun seit zwei Jahren dabei, Mo spielt (noch) G-Jugend, da sind 80% der Kinder seit zwei Jahren dabei und JETZT sind sie gut. Und die trainieren zweimal die Woche, haben am Wochenende Punktspiele oder Turnieren, bolzen auf dem Schulhof oder Bolzplatz.

JETZT sind sie in der Lage Überblick zu haben, verständigen sich mit kurzen Zeichen, können geübte Tricks und Taktiken umsetzen (es sei denn, sie haben einen schlechten Tag).
Als sie anfingen, waren sie Kanonenfutter  ;D. Und hatten trotzdem Spass und genau darum geht es.

Wie gesagt: Jetzt sind sie gut - und manchmal  kotzt mich das an. Jetzt steigt nämlich die Erwartungshaltung - bei Verein, Eltern und Kindern. Jetzt werden mehr und mehr individuelle Leistungen beurteilt, jetzt wird selektiert (auf sehr nette Art, aber der Anteil der Kinder, die nicht 'gut genug' sind, steigt halt). Unvermeintlich vermutlich, wenn man 'oben' mitmischen will.
Aber ich wünsche mir manchmal die Zeiten zurück, als sie mit 8:0 vom Platz gefegt wurden und man fröhlich grinsend Sohnemann in Empfang nahm: 'Hat aber Spass gemacht, oder?' 'Ja, Mama, hast Du gesehen, ich hatte einmal fast den Ball!'

Grüsse
BiDi




Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 11105
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #17 am: 09. Januar 2012, 06:53:23 »
Unsere Bambinis spielen auch noch keine Turniere, nur Freundschaftsspiele, erst im nächsten Stadium (F-Gruppe?) gibt es Turniere.
Nur zum Saisonabschluss hatten auch die Bambinis dann doch ein Hallenturnier (und ich hab es auch schon am Vorabend erfahren, aber das ist ein anderes/unser Problem, dass ich die Termine so "nebenbei" und (zu) kurzfristig kriege  :-[).
In dem Alter ist es auch "normal", dass die Horde geschlossen auf den Ball rennt.
Mein Mann hat vor 20 Jahren die F-Jugend trainiert und die haben sich zum Teil während des Spiels (Libero) auf den Boden gesetzt (Libero-Funktion), weil kein Ball hinterkam und Gänseblümchen für die Mama gepflückt...
Und wir standen vorsichtshalber immer hinter dem Tor, auf welches sie spielen mussten, damit sie das richtige Tor erkennen.
Auch bei den Turnieren heute, sind viele Papas (manchmal auch Mamas) dabei, die ihren Kindern Anweisungen ins Spiel reinschreien. Gerade, wenn es um die Aufstellung geht.
Also nicht zuviel von den Kids in dem Alter  verlangen, erstmal muss es der Spaß an der Sache sein.

Was unsere Trainer zum "Erfolgskicken" machen ist:
Jedes Training endet mit einem Fußballspiel. Sind ja genug Kinder da, so dass er zwei Mannschaften bildet und die spielen dann gegeneinander.
Damit beide Mannschaften einen positiven Abschluss haben, gibt es unabhängig vom Spielstand ein "Torschießen/"Elfmeterschießen", damit jeder mal in den Genuß kam, aufs Tor geschossen zu haben.
Machen beide Mannschaften, also Bambinis und F-Jugend.

Vielleicht wäre das ja was für eure Mannschaft.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

melly

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2773
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #18 am: 09. Januar 2012, 22:58:16 »
Hallo,

Melly hat mich (Mellys Mann) gebeten dir zu schreiben, da ich ebenfalls Bambini Trainer bin.

Ob es Turniere oder ähnliches gibt oder geben darf ist abhängig vom Landesverband, dem euer Verein zugehörig ist. In diesem Alter mit 6 + 1 zu spielen finde ich sehr herausfordernd für die Kinder, hier den Überblick zu behalten ist für sie sehr schwierig. Sehr symphatisch ist mir das Badener Modell, hier dürfen nur 4 gegen 4 spielen, Tabellen sind tabu und es muss bei den sogenannten Spielfesten parallel zum reinen Spiel gegen andere Mannschaften immer noch ein Alternativprogramm angeboten werden.

Nun zu deiner Situation:
As meiner Sicht könnt ihr euch glücklich schätzen, einen Trainer zu haben, der kindergerechtes Trainieren und Spielen praktiziert. Vom Deutschen Fußballbund wird genau das von dir beschriebene Trainings- und Spielmodell (mal abgesehen von den Kopfbällen) empfohlen. So blöd das für dich klingen mag, aber langfristig gesehen ist es für die Kinder besser diesen Rudelfußball zu spielen, als schon in diesem Alter vom Trainer eine Taktik vorgesetzt zu bekommen. Das mag für dich insbesondere in der jetzigen Situation unsinnig erscheinen, da das Team die Spiele reihenweise verliert. Elementare Fähigkeiten, die bei den Bambinis erlernt werden sollen sind die vielseitige Bewegung und die Gewöhnung an den Ball. Die Kinder jetzt schon darauf zu drillen sich an eine Taktik zu halten und womöglich regelmäßig die selbe Position beizubehalten macht ihre Kreativität und ihre Unbefangenheit beim Erlernen des Spiels kaputt. Am Ende steht dann oft, dass das Kind den Spaß am Fußball verliert. So kommt es dann zustande, dass bis zur C-Jugend die Hälfte der Mannschaft aussteigt.
Der moderne Fußball hat heute mehr von einem Rudel, als von den starren Positionen. Wenn man den Kinder das mit bspw. 6 Jahren eintrichtert mag das kurzfristigen Erfolg bringen. Es ist aber langwierig und andere Lernelemente bleiben dabei unwiederbringlich auf der Strecke. Ab der E-Jugend ist die Taktik viel einfacher von den Kindern zu begreifen.

Wer in diesem Alter eben nur auf Gewinn setzt (es spielen nur die Besten, eine Aufstellung wird eingetrichtert, feste Positionen werden behalten, sobald wie möglich wird aufs Tor geschossen ...), zahlt Jahre später die Zeche. Leider ist es aber weit verbreitet und viele Eltern denken sich dann: Ich weiß garnicht warum die Mannschaft jetzt so schlecht ist, früher waren sie doch so gut. Der Zusammenhang verwischt über die Jahre. Ich hoffe es tröstet dich ein wenig über die Niederlagen hinweg, dass es in diesem Alter eben noch viele Aufs und Abs gibt und die Gewinne euch noch bevor stehen. Je länger die Kinder das völlig unbefangen angehen können, desto besser.

Ein paar grundsätzliche Dinge vom DFB findest du auch hier http://www.training-wissen.dfb.de/index.php?id=508076.

gruß
rené

Du kannst Kindern deine Liebe geben, aber nicht deine Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken.

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4271
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #19 am: 09. Januar 2012, 23:13:57 »
Ritziline ich mußte gerade so schmunzeln besonders über den Satz mit den Eltern  ;D ;D ;D das denke ich mir auch ganz oft unsere armen Trainer  ;D

aber toller Beitrag genauso sehe ich das auch
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #20 am: 10. Januar 2012, 07:28:33 »
Hallo in die Runde  ;D,

nun habe ich mich extra für diese Thema hier angemeldet, weil ich bei uns Thema war und unser Sohn die Lust am Fussball komplett verloren hat.

Iphi Du dürftest ja bei FB schon so einiges gelesen haben über das Thema bei uns.

@Rene ich kann Dir da nur zustimmen und es freut mich zu lesen das es Trainer gibt die noch verstehen das Kinder einfach Kinder sind und keine kleinen Erwachsenen.

Mein Sohn hat ein Jahr lang Fussball gespielt im Verein. Am Anfang war auch alles völlig ok. Bis der Verein den Trainer rausgeworfen hat und ein übereifriger Vater die Trainierposition übernommen hat.

Was zur Folge hatte das dieser den Kindern feste Postiionen zugeteilt hat, damit anfing den Kinder zu erklären was richtige Manndeckung ist, wie man Pässe richtig schießt etc. pp.!

Es durften plötzlich nur noch 6 Kinder bei den Spielen spielen immer die gleichen, die anderen 4 (es wurde gar nicht allen gesagt das Spiele sind) durften plötzlich nicht mehr mit mitspielen. Die durften am Spielfeldrand zugucken aber zu den Spielen erscheinen. Bei den Turnieren wurden uns gesagt es gäbe keine Turniere, in der Zeitung haben wir dann gelesen es gibt doch Turniere.

Ja er wolle nur die BESTEN spielen lassen damit sie gewinnen und unser Sohn würde die anderen beim Training stören weil er sich nicht so lange konzentrieren könne, wir würden ihn nicht richtig fördern beim Fussball ginge es schließlich um das gewinnen.

Einige Eltern haben einmal sogar dem Schiedsrichter Schläge angedroht vor den Kindern weil dieser angeblich schlecht gepfiffen habe. Die Kinder wurden angehalten ja nicht rumzuheulen wenn sie sich weh getan hätten. Sprüch wie "Stell Dich  nicht so an oder bist Du eine Memme?" oder "Wenn Du ein Tor schießt bekommst Du einen Euro." usw. usf.

Als ich die Problematik ansprach meinte der Trainer lapidar nur zu mir, ich solle mich nicht so anstellen ich müsse doch verstehen das er die schlechten Spieler nicht spielen lassen könne und wir sollten mit unserem Sohn doch lieber zum Kinderturnen gehen er würde Fussball eh nicht verstehen und der Sport wäre für ihn ungeeignet. Zuhören könne er auch nicht und seine Konzentration und sein Verständnis würden ohnehin zu wünschne übrig lassen.

Das absolute I-Tüpfelchen war dann als er meinte in der Hallensaison dürfte unser Sohn wohl auch nicht mehr mittranieren weil der Trainer nur die guten tranieren wolle und Kinder wie mein Sohn die würden die anderen nur in der Entwicklung hemmen. Er wolle mit nur 10 Kindern trainieren die anderen Kinder die angemeldet sind und Vereinsgebühren bezahlen würden hätten eben Pech gehabt die dürfen im Winter nicht trainieren es stünde uns ja frei den Verein zu verlassen und im Sommer wieder einzutreten  :o.

Achso und diese Mannschaft hat auch 10:0 und 12:0 verloren und selbst bei diesem Spielstand hat er den "schlechten" Kindern auch keinen Spieleinsatz gegeben.

Schlussendlich haben wir diesen Verein verlassen weil das geht gar nicht denn die Bambinis sind da zwischen drei und sechs Jahre alt. Sorry ich denke man kann es auch übertreiben.

Aber der Trainer geht sogar soweit das er lauthals gesagt hat er spielt nur Turniere die er auch gewinnen kann ...!

Fussball nein danke, nie wieder im Verein, das muss ich meinem Kind nicht antun, schließlich ist noch keiner als Superstar auf die Welt gekommen und angemeldet habe ich ihn dort damit er es lernt und nicht damit er schon mit seinen fünf Jahren aussortiert wird weil er nicht tickt wie ein Erwachsener.

Jet beginnen wir Eishockey zu spielen und das macht ihm einen Heidenspass.

 :)

























































« Letzte Änderung: 10. Januar 2012, 07:42:39 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23427
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #21 am: 10. Januar 2012, 07:35:47 »
Liadan  :D - hallo! :)

Wow, da haben wir ja ein Wahnsinnsglueck mit unserem Trainer! Er ist total einfuehlsam und sagt selbst, bei den Minis kommt es nicht aufs Gewinnen an. Jeder darf mal spielen. :)
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #22 am: 10. Januar 2012, 07:53:48 »
Jen, bei uns war es sogar so das Sachen gefallen sind "was will der denn hier zum Spiel" wenn Eltern kamen die gehört hatten das ein Spiel ist. Es kamen auch solche Dinge vor wie, der bekommt keinen Trainingsanzug. Obwohl das Kind ordnungsgemäß angemeldet war. Unser Sohn bekam einen in Größe 128 (er hatt noch immer Größe 110) und der sollte zu Repräsentationszwecken zu spielen und für Fotos getragen werden. Beim Training war das verboten. Ein Kind musste beim Training den Anzug ausziehen und durfte nicht mittrainieren weil er den Anzug anhatte. Die Eltern sind mit Kippe im Mund auf das Spielfeld gerannt und haben ihre Kinder angebrüllt. Die haben die Kinder sogar krank zu den Spielen gebracht und lauter solche Scherze. Der Trainer fand es unmöglich das die Kinder sich noch nicht alleine die Schuhe binden konnten (wohlgemerkt Kinder zwischen 3-6). Wenn sie nicht gehört haben und Blödsinn gemacht haben mussten sie Strafrunden laufen usw. usf.!

Ich kann verstehen das man gewinnen will, ganz klar aber Kinder sind Kinder und die wenigsten Kinder in dem Alter verstehen eine richtige Manndeckung und sie verstehen auch noch nicht warum sie in der Abwehr nur hinten stehen sollen und nicht zum Ball dürfen oder warum sie nicht selbst auch mal aufs Tor schießen dürfen und das nur die Stürmer dürfen. Die Kinder fingen untereinander schon an sich gegenseitig anzumachen mit Sprüchen wie "Du kannst das eh nicht, Du darfst nicht mitspielen." Oder OOOOH wegen DIR haben wir verloren. Keine Fragen mehr ich bin mehr als angepisst. Die Krönung war echt als er uns sagte mein Sohn dürfte nicht mehr mittrainieren. Selbst in Bundesligavereinen dürfen die Leute auf der Ersatzbank trainieren. Aber die guten hatten zwischendurch auch EXTRA Training vor den Spielen und Turnieren an denen auch nur die guten teilnehmen durften!
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5460
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #23 am: 10. Januar 2012, 08:46:38 »
Hallo Marion,

ich kann deine Sicht verstehen kann mich den anderen aber anschließen. Danke nochmal an die Männer die ihr so fleißig und verständlich geschrieben haben. Meiner geht ja auch seit einem halben Jahr (er ist 4 1/2) zum Fußball und bei uns läuft es genau so wie die Männer oben beschrieben haben. Der Trainer ist klasse und unsere sind ja noch ein Tick kleiner wie deiner und da kommt es oft vor das einer da rum rennt, meiner mal keine Lust hat weil er nicht versteht warum er jetzt nicht schießen sondern was anderes gemacht werden soll usw. Ich für meinen Teil muss mich da selbst auch immer disziplinieren nicht zu viel von ihm zu verlangen. Es ist einfach in dem Alter auch unheimlich schwer mit ca 5-10 anderen Kindern einer Person zuzuhören sich nicht ablenken zu lassen. Das ist ein Lernprozess und für uns Erwachsene oft schwer nachzuvollziehen. Bei uns starten im Sommer auch die ersten "Tuniere" und ich freu mich jetzt schon auf den Knäul der da übers Feld wuselt. Obwohl da mit Sicherheit noch ganz viel auf mich zukommt denn Verlieren will auch gelernt sein.
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


iphi

  • Gast
Antw:Blöder Fußball =(
« Antwort #24 am: 10. Januar 2012, 22:48:57 »
Hallo,

ich wollte mich dann auch mal melden!

Ich hab ja schon geschrieben das ich das Training auch gut finde ABER ich finde dennoch das die Kinder so nicht in der Lage sind Turniere zu spielen. Was ich auch nicht schlimm fände wäre, das halt keine Spiele statt finden.

Mattis wird natürlich noch hin gehen zum Training.

Bei diesen Spielen war auch unser Trainer nicht dabei, sondern sein Helfer. Der hat es nicht mal gebacken bekommen 6 Kinder aufs Feld zu schicken. Entweder es waren 5 oder 7  ;D

Egal ich hab mich abgeregt, aber da an dem Tag fand ich es richtig übel!


Danke für Eure Antworten, sie haben mir echt geholfen! Und Liadan cool das Du Dich extra für mich angemeldet hast, ich fühl mich geehrt *verbeug*  :-*

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung