Autor Thema: Pilzkenner hier?  (Gelesen 4507 mal)

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5482
Pilzkenner hier?
« am: 21. September 2013, 17:36:21 »
Kennt jemand diese drei Pilzarten? Ist schon ewig her, dass ich Pilze sammeln war. Heute sind die mir mehr oder weniger vor die Füße gesprungen. Mit Pilzbüchern kann ich nichts anfangen, damit würde ich nicht mal einen STeinpilz erkennen und den kenn ich sicher.

Können die gegessen werden?











chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7900
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #1 am: 21. September 2013, 17:51:31 »
also die unteren beiden sehen defintiv essbar aus, der obere wie ich nicht genau...bin aber auch nicht sooo der Pilzkenner, aber die beiden würde ich auch sammeln und essen, der untere müßte eine Marone sein




Sweety

  • Gast
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #2 am: 21. September 2013, 18:04:54 »
Der in der Mitte müsste ein Steinpilz sein. Der untere, ja seh ich auch so - Marone.
Der obere sagt mir so gar nichts.

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5482
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #3 am: 21. September 2013, 18:17:19 »
Steinpilz ist keiner, da hab ich einen hier. Die sehen anders aus. Zumindest scheinen alle eßbar zu sein. Hab keinen ähnlichen giftigen Pilz gefunden. Das ist ja schon mal was.







moni

  • Gast
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #4 am: 21. September 2013, 19:14:39 »
das sind butterpilze. so wie sie aussehen. kannste essen.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #5 am: 21. September 2013, 19:31:04 »
Wikipedia
"Der Butterpilz oder Butter-Röhrling (Suillus luteus) ist eine Pilzart aus der Familie der Schmierröhrlingsverwandten. Er wächst oft in Symbiose mit Kiefern. Wenngleich er meist zu den Speisepilzen gerechnet wird, ist er nach neueren Erkenntnissen gesundheitlich bedenklich."

Und von natur-lexikon.com
"Hinweis:
In den letzten Jahren wird immer wieder von Unverträglichkeitsreaktionen (allergischen Reaktionen) ähnlich wie beim Kahlen Krempling berichtet. In neueren Pilzbüchern (Hans E. Laux – Der neue Kosmos PilzAtlas; E. Gerhardt – BLV Handbuch Pilze) findet man entsprechende Hinweise. Nach E. Gerhardt sind jedoch nicht alle, die Butterpilze essen, betroffen . Es wird übereinstimmend empfohlen, bei ersten Anzeichen von Nebenwirkungen von weiteren Butterpilzmahlzeiten abzusehen."

Ich würde ihn wohl nicht essen, weil .... ich kenn mich nicht gut genug aus und bin da echt ein Schisser  :-[
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5482
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #6 am: 21. September 2013, 20:07:14 »
Butterpilze sind das auch nicht. Da fehlt der Ring. Eher Birkenpilz.







Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #7 am: 21. September 2013, 20:08:32 »
Frag einfach weiter nach bis er vergammelt ist, dann bist du aus der Nummer raus und auf der sicheren Seite  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #8 am: 21. September 2013, 20:51:54 »
der untere ist 100% ein marone. 100%
den kann man essen.

aber da das der einzige pilz ist, denn ich wirklich erkenne, kann ich zu den anderen nix sagen.

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5482
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #9 am: 21. September 2013, 20:54:38 »
So kann mans auch machen.  ;D
Ich werde morgen meinen Mann nochmal in den Wald schicken, damit noch paar dazu kommen und dann gibts die morgen Abend. Vielleicht findet er ja ganz viele Steinpilze. Die kenn ich.

@ Netti
haben wir auch schon vermutet. Das klingt doch schon mal gut, der ist auch richtig groß. Und der zweite müßte der Birkenpilz sein, dann bleibt der erste noch ungeklärt. Vom ersten und zweiten habe ich mehrere gefunden.







~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #10 am: 21. September 2013, 20:57:36 »
steinpilze erkenn ich auch noch so halbwegs. aber maronen kenn ich wirklich hundertprozentig, das sind sehr leckere speisepilze. wenn meine eltern da wären würd ich die fragen, aber die sind nicht daheim und ohne inet. meine eltern sind pilzverrückt, die kennen eigentlich alle gängigen essbaren pilze.

Dropsknopf

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1243
  • Sehnlichst erwartet und nun endlich da!
    • Mail
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #11 am: 21. September 2013, 22:01:27 »
beim oberen bin ich mir nicht sicher
beim mittleren ist ein Birkenpilz, der ist essbar
unten eine Marone auch essbar






*09/09 immer im Herzen

priyatoxin83

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 136
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Pilzkenner hier?
« Antwort #12 am: 22. September 2013, 14:47:15 »
Frag einfach weiter nach bis er vergammelt ist, dann bist du aus der Nummer raus und auf der sicheren Seite  ;D


Kenne mich leider nur mit Pfifferlingen aus - und das sind keine!!!


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung