Autor Thema: Mitfahrgelegenheit für Hund gesucht, aus Ecke Bamberg nach Fulda oder...  (Gelesen 5410 mal)

Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
... sogar bis Kassel oder zumindest die Ecke, oder alternativ am Montag Vormittag nach Frankfurt zum Flughafen.

Es ist ein kleiner Chihuahua-Russle Mix, sehr lieb und genügsam.


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11303
  • Frei&Wild
???

Darf ich fragen warum der Wauwi von jemand fremdes irgendwo mithingenommen werden soll ?
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.


Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:Mitfahrgelegenheit für Hund gesucht, ERLEDIGT
« Antwort #2 am: 31. Dezember 2011, 11:56:03 »
nicht irgendjemand Fremdes. Deswegen frag ich hier im Forum und nicht z.B. bei Mitfahrzentrale oder so.

Es geht um einen kleinen Hund der in seiner derzeiten Pflegestelle nur ein paar Tage bleiben kann und es verabredet ist daß ich ihn vorübergehend und eventuell auch für immer, nehme. Von mir aus sind es aber ca 8 Stunden ohne Pausen oder Staus, das krieg ich im Moment nicht alleine gewuppt mit den Kindern. wenn also der Hund von einer vertrauenswürdigen Person (und da würd ich schon drauf achten) zumindest für die Hälfte der Strecke mitgenommen werden könnte, wäre das eine große Hilfe.

Hat sich wahrscheinlich schon erledigt da mir die jetzige Pflegestelle gerade eben angeboten hat ihn mir gegen Spritgeld bis Fulda zu bringen, das wären für mich dann nur noch 4 Stunden und damit wäre mir schon sehr geholfen, ganz sicher ist es aber noch nicht weil sie das auch erst noch organisieren muß.

Ausserdem denk ich mal ist es eine bessere Sache jemand halbwegs Fremdes zu bitten den Hund mitzunehmen wenn derjenige eh die Strecke fährt, als wenn die Kleine ins Tierheim muß, denn das wäre so wie´s aussieht die Alternative.



« Letzte Änderung: 01. Januar 2012, 20:41:00 von Nele »

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung