Autor Thema: Mit Freundschaften abschließen - wie bekomme ich die Geister aus meinem Kopf?  (Gelesen 241 mal)

AlexandraCrowe

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 1
  • erziehung-online
Da mir in letzter Zeit wirklich viele Geister der Vergangenheit im Kopf herumspuken, erhoffe ich mir so ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und vielleicht auch endlich mit dem Thema abschließen zu können.
Ich hatte eine jahrelange Freundin, mit der ich viele Erinnerungen verbinde. Wir haben uns beide damals in einer sehr chaotischen Phase unseres Lebens kennengelernt und uns, aufgrund eines gemeinsamen Ex-Freundes und gemeinsamen Erlebnissen, viel Trost spenden können. In den letzten Jahren ist der Kontakt von uns beiden sehr eingeschlafen. Jeder hatte sein eigenes Leben, seine eigenen Probleme. Aber stets - wenn man sich gesehen hat, war es wieder wie früher. Man hat sich gefreut und man hat an all die gemeinsamen Erinnerungen gedacht und darüber "gelacht".
Dann kam mal wieder eine Zeit, in der man wieder mehr miteinander unternommen hat, aber in der es auch sehr schwierig wurde und ich auch meinen Teil dazu beigetragen habe und sie schrecklich verletzt habe. So wirklich entschuldigen konnte ich mich für meinen Fehler nie. Es sind viele verletzende Dinge gesagt und getan wurden - aber es war irgendwie nie wirklich "zu Ende."
Ich weiß, die Freundschaft ist vorbei - da bin ich ganz realistisch. Manchmal trennen sich halt einfach die Wege. Zu viele Dinge sind vorgefallen, oder man entwickelt sich einfach in völlig andere Richtungen. Aber irgendwie spukt es mir immer wieder kräftezehrend im Kopf herum.
Habt ihr vielleicht eine Lösung für mich, wie man komplett mit jemanden abschließen kann? Ich war noch nie so wirklich der Schlussmacher-Typ - ist ganz schlimm ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung