Autor Thema: Matratzen von Aldi für´s Kind?  (Gelesen 8190 mal)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Matratzen von Aldi für´s Kind?
« am: 21. November 2011, 09:10:27 »
Hallo.

Die Matratze von unserem Kleinen (2,5 Jahre) ist hin. Bis dato schläft er noch im Babybett. Er will einfach nicht im neuen großen Bett schlafen. Da aber nun die Matratze kaputt ist, sehe ich es nicht ein, jetzt noch eine neue Babymatratze zu kaufen. Denn lange passt er sowieso nicht mehr ins Babybett.

Also wird heute sein tolles neues Feuerwehrbett aufgebaut. Liegefläche 90 x 200 cm. Für´s erste haben wir noch eine Matratze in der Größe und demnächst wird es bei Aldi wieder die Matratzen geben. Die hatte ich auch immer für mich und finde sie gut. Überlege daher, sie für unseren Kleinen zu kaufen.

Aber sind die auch was für ein kleines Kind?

LG
Elovan
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #1 am: 21. November 2011, 09:16:03 »
Ob die vom Aldi für ein kleines Kind taugen, weiß ich nicht, wir haben eine günstige vom IKEA, ne bessere (teurere) gibts später, wenn er wirklich zuverlässig trocken ist. Außerdem ist die günstige recht weich, was bei so nem kleinen Leichtgewicht ja nicht schlecht ist, denn auch wenn die Matratze für mich nichts wäre, bei Josh gibt sie nur minimal nach.

Keine große Hilfe für dich glaube ich :-\


Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #2 am: 21. November 2011, 09:26:58 »
Ja, genau wegen dem Trocken-Werden will ich akutell auch keine Unmengen für die Matratze ausgeben. Die Babymatratze war echt teuer (von Alvi glaub ich), aber da wußte ich ja sicher, dass er Pampers tragen wird.

Jetzt so langsam bekommen wir jedoch Interesse an der Toilette und ich befürchte das ein oder andere Malheur. Von daher möchte ich vorläufig eine günstigere Matratze kaufen und dann erst später eine richtig gute.

Sind von Ikea aus Kaltschaum? Das wäre mir nämlich wichtig wegen der Belüftung.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #3 am: 21. November 2011, 09:33:13 »
wir haben auch eine günstige, warum auch nicht. die kinder sind noch leicht und man muss nicht so dolle angst haben, falls mal was daneben geht
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #4 am: 21. November 2011, 09:44:51 »
Was es ganz genau für ein Material ist weiß ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht, definitiv ein Schaumstoff. Sie ist relativ dünn (max. 10cm) und ich meine die hat so 20/25€ gekostet.
Damit nichts daneben geht kann ich diese gummierten weißen Frotteelaken von IKEA empfehlen (gibt es bei den Matratzenschonern, Kopfkissen und co.) - sind relativ dünn gummiert, wohl auch atmungsaktiv und durch geht trotzdem nix.

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14433
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #5 am: 21. November 2011, 10:21:13 »
http://www.familie-und-tipps.de/Kinder/Kindermoebel/Kindermatratzen.html

Was dort steht, wird eigentlich überall empfohlen.
Beim Dänischen Bettlager gibt es oft gute Matratzen im Angebot und man bekommt auch eine gute Beratung.

Weiß nun nicht von welcher Firma die von Aldi sind (die haben ja auch oft mal gute Sachen im Angebot) - aber ich würde an der Matratze nicht sparen. Es ist ja eine Investition für einige Jahre!
Und wegen dem Einnässen - es gibt so Aufleger (wie man sie auch fürs Babybett kaufen kann).

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #6 am: 21. November 2011, 10:34:15 »
Schnukki - Eine günstige Matratze muß nicht unbedingt schlechter sein wie eine teurere ;)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #7 am: 21. November 2011, 10:40:55 »
Im Dänischen Bettenlager war mein Mann heute morgen schon. Leider haben die aktuell nix gescheites da, was wir uns auch leisten könnten (nach meinem Geldbeutelverlust fehlt uns diesen Monat echt was).

Ich hab aber wie gesagt noch meine letzte Matratze zu Hause. Die ist fast neu (war ungefähr 8 Monate in Gebrauch), aber nach unserem Umzug haben wir ein neues Schlafzimmer bekommen und darauf passt die Matratze nicht mehr. Daher musste ich mir eine neue kaufen.

Werde wohl die für´s erste nehmen und dann einfach mal die Augen offen halten, wo wir was gutes zu einem vernünftigen Preis her bekommen. (Also wenn jemandem zufällig ein gutes Angebot ins Auge springt und er sich noch an diesen Thread erinnert - sagt Bescheid  ;)  )

Die von Aldi sind aus Kaltschaum und auch relativ hart - also das, was in diesem Link auch geraten wird. Würde dann ja passen. Hm ... muss mir das nochmal überlegen.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #8 am: 21. November 2011, 11:15:52 »
Elovan - zu hart ist aber auch nicht gut, da dann der Körper nicht weitgenug einsinken kann um an den wichtigen Stellen wirklich unterstützt zu werden - am besten deinen Zwerg mal probeliegen lassen. Wenn er es mitmacht, lass ihn auf der Seite liegen und schau von hinten, ob seine Wirbelsäule dabei gerade bleibt, dann ist die Matratze gut (zumindest ist das die Regel für Erwachsene). Allerdings nehmen Kids ja auch noch zu, von daher müßte man das dann regelmäßig kontrollieren :-\

Wie gesagt Josh schläft ungefähr seit Finchen auf der Welt ist auf seiner günstigen IKEA Matratze und hat bisher keine Probleme damit. Wie gesagt werden wir die aber wohl im Laufe des nächsten Jahres auswechseln - für den Anfang reichte die aber.

Wenn du noch eine Matratze hast, dann reicht die doch erstmal, vorallem wenn du dich mal zu ihm legen mußt (ist ja glaube ich in der Vergangenheit schon öfters gewesen, das er dich zum einschlafen brauchte) ist es praktisch, wenn sie dich auch gut aushält und für dich bequem ist ;)

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15801
  • ........
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #9 am: 21. November 2011, 14:27:09 »
wir schlafen hier mittlerweile alle auf aldi matratzen und sind sehr zufrieden!

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14433
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #10 am: 21. November 2011, 14:54:31 »
@ Myja: Ich habe auch nicht gesagt das preiswert = schlecht ist.

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #11 am: 21. November 2011, 15:08:32 »
[...]aber ich würde an der Matratze nicht sparen. Es ist ja eine Investition für einige Jahre![...]

Klang nur ein bißchen so für mich ;) - ich denke, wenn man sich genauer umschaut und weiß was man braucht, kann man durchaus an einer Matratze einiges an Geld sparen, aber es gibt eben auch teure Matratzen, die evtl. für den eigenen Zweck nix taugen-
Eine Matratze zu kaufen ist bei der Auswahl heut zu Tage gar nicht so einfach :P

Achso - lasst euch in einem Matratzenladen nicht dadurch verleiten eine Matratze zu kaufen, nur weil sie x% günstiger auf einmal sein soll - die Matrazenhändler schreiben da wohl oft fiktive UVPs hin, die es gar nicht gibt und dann ihren Aktionspreis drunter :-X (War letztens erst wieder ein großer Bericht drüber im Fernsehen, weiß grad nimmer ob es Markt, war oder Servicezeit, aber irgendeine dieser Sendungen)

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14433
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #12 am: 21. November 2011, 15:16:52 »
@ Myja: Ich wollte damit ausdrücken, dass ich bei einer Matratze nicht einfach nur irgendwas kaufen würde, hauptsache billig.
Nur weil eine Matratze 800 Euro kostet, muss sie nicht zwangsläufig auch gut sein.

Sehe es wie Du ... gut beraten lassen und dann schauen das man ein gutes Angebot bekommt.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41748
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #13 am: 21. November 2011, 15:52:59 »
Das Einnässen in der ersten windelfreien Phase sollte kein Argument für eine sehr billige Matratze sein. Man bekommt für unter 8€ Inkontinenzbettlaken, die kann man unter die normalen Spannbettlaken spannen und da kriegt die Matratze nichts ab.

Ich würde mich ärgern über die 40 - 50€, die ich erst für eine bescheidene Matratze ausgebe und dann doch noch eine gescheite kaufe!

Ramona

  • Gast
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #14 am: 21. November 2011, 17:20:16 »
Mein haben die schon immer....bin sehr zufrieden damit

Schnecke261

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Stolze 2-fach-Mami
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #15 am: 21. November 2011, 17:32:52 »
Hab mir vor ca 10 Jahren mal eine Aldimatratze gekauft die war bockelhart und echt unbequem aber ist wie gesagt schon ewig her

Würde in ein Bettengeschäft gehen (gibt ja auch hier Discounter) und das Teil zumindest ein bisschen aufs Kind angepasst kaufen. Die Nässeauflagen sind doch ein unshlagbares Argument gleich etwas mehr zu investieren.

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #16 am: 22. November 2011, 08:21:02 »
Danke für die Antworten. Aber ich glaube, es hat sich eh erledigt. Die letzte Nacht war Horror und ich werde wohl heute eine neue Matratze für´s Babybett kaufen  s-:)
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

keks

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 525
Antw:Matratzen von Aldi für´s Kind?
« Antwort #17 am: 22. November 2011, 08:53:36 »
Hallo,

ich habe mir gerade mal den Link angeschaut @schnukki - wo hast Du den denn her? Zum einen steht da ja mal nix drin, was einen in der Kaufentscheidung weiterbringen würde (außer Allgemeinfloskeln, die ebenso gut für jeden Matratzenkauf zutreffen - egal für welche Bedürfnisse), zum anderen strotzt er vor Fehlern ("Da viele Babybetten zum Juniorbett umbaubar sind, kann das Kind darin gut und gerne bis zu seinem 4. Lebensjahr schlafen. Die nächst größere Kindermatratze besitzt dann schon das Maß einer Matratze für Erwachsene: 1,40 x 2,00 m." - aha.... unsere Kinderbetten sind 90 x 200cm)  ???

Das aber nur am Rande, weil's mir gerade aufgefallen ist...

lg keks

---------------------------------------------------------
Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung