Autor Thema: Leiden eure Männer?  (Gelesen 6746 mal)

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3267
Leiden eure Männer?
« am: 11. Februar 2012, 19:45:40 »
Mich würd mal interessieren wie hart eure Männer sind wenn sie ne erkältung haben oder ob nur meiner dann glaubt dass er sterben muss.  s-:)

JoJo0508

  • Gast
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #1 am: 11. Februar 2012, 19:48:00 »
Es kommt immer drauf an....

Wenn er viel auf Arbeit zu tun hat und dann zu Hause auch noch erkältet ist und seine "freie" Zeit nicht mal genießen kann - ja, dann leidet er und dann darf er auch den sterbenden Schwan spielen  :-*

Im Moment sind wir alle doll erkältet und er tut und macht hier wie blöde ohne sich was anmerken zu lassen.

Beim nächsten Mal darf er wieder leiden und wird von mir bemuttert. Auch ein Mann brauch das mal ;)


kd74

  • Gast
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #2 am: 11. Februar 2012, 19:50:02 »
meiner leidet.......ganz schrecklich.......aber


weisst du was....

























ich leide  noch viel, viel mehr!!!!! denke jedesmal ich sterbe. und mein mann lacht sich tot..... s-:)

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #3 am: 11. Februar 2012, 19:59:31 »
*
« Letzte Änderung: 08. März 2012, 05:49:21 von Landei »






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #4 am: 11. Februar 2012, 20:00:04 »
Bei einer kleinen Erkältung stirbt mein Mann fast...  s-:)
Wenn er aber was "richtiges" hat (wie momentan den Bandscheibenvorfall), ist er tapfer. :-*
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #5 am: 11. Februar 2012, 20:04:49 »
Schwierig, aber wenn er leiden mag, dann darf er leiden.

Mein Mann gehört zu den Kandidaten, die auch wirklich krank noch arbeiten gehen. Gut finde ich das nicht, ändern kann ich es aber ebenfalls nicht. Kommt er dann nach Hause mag er nur noch ins Bett und schlafen, leiden und von mir verhätschelt werden. Kriegt er, der Gute :-*

Er war letzten Winter aber auch sehr geplagt ... sobald ein Zettel im Kindergarten aushing konnten wir die Stunden runterzählen, dass es bei ihm ausbricht. Die Große hat uns alles nach Hause geschleppt (außer Läuse :P) ohne selbst zu erkranken. Mein Mann lief über 10 Wochen dauerhaft krank rum. Grippale Infekte, Scharlach, MD-Virus, Bindehautentzündungen, ... das volle Programm!
Beim Arzt war er immer wieder und wieder und wieder. Ihn hat das erste Kindergartenjahr bzw. der Winter mehr mitgenommen als unsere Kinder ;D


@Landei
Dein Posting ist ironisch gemeint, oder? ???


Adrasthea / Lea Sophy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1342
    • Unsere Homepage
    • Mail
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #6 am: 11. Februar 2012, 20:05:05 »
nein es ist nihct nur deiner das liegt meiner meinung nach ein einen fehlenden "schmerz ist erträglich" gen oder am zu viel vorhandenem "an jedem eingewachsenen fingernagel muss ich sterben" gen.  ;D ;D

das haben scheinbar viele männer mein mann ist auch so einer und auch meine mum klagt bei krankheit immer über meinen dad.

Lea Sophy 17.04.2009 


Sebastian 27.10.1998    

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #7 am: 11. Februar 2012, 20:14:05 »
Mein Mann leidet auch. Ich versuch ihn dann aber in Ruhe zu lassen, koche Tee, er darf im Bett liegen, ich beschäftige die Kinder, damit er genesen kann.

Ich leide wohl etwas mehr, aber mir nimmt er auch wenig ab. Die Kinder hopsen durchs Bett, ich koch noch und mach solche Sachen. Aber er sieht wohl meistens nicht, dass er was anders machen könnte :/
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Steffielein

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1651
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #8 am: 11. Februar 2012, 20:16:17 »
Ja, mein Mann leidet sehr und sagt offen, dass er gerne bemitleidet werden möchte  s-:) ;D. Tut man es nicht, wird er grantig. Zum Arzt geht er quasi nie, krankschreiben gibts daher auch nie.....

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22535
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #9 am: 11. Februar 2012, 20:53:46 »
nö, eigentlich nicht so sehr, aber er ist auch echt selten krank


aber passend zum Thema:

mein Papa hat nen Schnupfen und JA, ich hatte eben Angst, dass er kurz vorm Ableben ist S:D


er konnte uns das Auto zB eben echt nicht ausräumen (meine Mutter und ich waren bei Ikea)...

Weil: *neiiiiin, ich komm grad aus der Badewanne und ich hab zwar meine Haare geföhnt ABER ich kann jetzt nicht in die Kälte!*
 ???
 ;D ;D ;D


Das KOMPLETTE Haus roch dann auch als wir rein gingen nach Tetesept Erkältungsbad ;D, mein Papa DICK eingepackt sprich mit Handtuch um den Hals und so 8)

und er konnte auch WIRKLICH über nichts anderes sprechen als darüber, wie schlecht es ihm geht und das er ja SO schlecht geschlafen hat und das 3 Nächte mit Schnupfen *so langsam an die Substanz gehen*
 s-:) s-:) s-:) s-:) s-:)

und es ist wirklich NUR Schnupfen, kein Halsweh, kein Husten- nüscht :P




36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4349
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #10 am: 11. Februar 2012, 21:03:37 »
Also bei Schnupfen und Husten steht mein Mann regelmäßig mit einem Bein im Grab.
Er leidet wirklich ganz ganz arg.  S:D

Leider hat er die falsche Frau geheiratet - ich bemutter ihn nicht wirklich.  8)


Aber wenn er sich auf der Arbeit mal halb die Hand absägt oder ähnliches kommt dann nur "ach das geht schon. Hätte schlimmer sein können".


Im Moment hat er einen LEICHT erhöhten Cholesterinspiegel - Heiland Mädels Ihr könnt Euch die Miene, mit der er vom Arzt kam, nicht vorstellen - es war göttlich (oh Gott ich bin gemein  s-:)).  s-:)





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14347
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #11 am: 11. Februar 2012, 21:14:09 »
Bei meinem Mann ist es auch so eine Sache ...

Mal leidet er schon beim kleinsten Schnupfen und lässt sich von mir *bemuttern* und mal hat er fast 40 Fieber und tut und macht noch - so das ich ihn bremsen muss.

Ich bemuttere ihn auch gern, denn wenn es mir schlecht geht, dann ist er auch immer - in seinen Möglichkeiten - für mich da.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9230
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #12 am: 11. Februar 2012, 21:24:43 »
Nein, meiner leidet nicht. Er legt sich zwar dann gerne mal hin und hätte gerne etwas mehr Ruhe, aber ansonsten leidet er nicht :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #13 am: 11. Februar 2012, 21:37:34 »
Meiner leidet egal bei was und immer...  s-:)

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #14 am: 11. Februar 2012, 21:40:43 »
Nein, meiner leidet nicht. Er erwähnt mal die altersbedingt auftretenden Zipperlein, aber er jammert nicht. ;)

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #15 am: 11. Februar 2012, 22:03:58 »
Ja mein Mann leidet...und zwar "je harmloser die Erkrankung, desto größer das Leiden!"   S:D



dasmuddi

  • Gast
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #16 am: 11. Februar 2012, 22:26:50 »
jaaaaaa und wie er leidet

im Moment hat er Zahnweh, ok hat Tbl. bekommen vom Zahnarzt"hach soll ich die wirklich nehmen *stöhhhhhhhhh* ich bekomm doch so Bauchweh davon *stöööhhhhhn*  "   er wird dann natürlich bemuttelt, versorgt und ich nehm meinen Mann auch totaal ernst  :P

also bei Kleinigkeiten wie Schnupfen .Husten Zahnweh da isser wirklich ne Memme und jammert

aber wenn er sichtig was hat dann isser wirklich tapfer


Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #17 am: 11. Februar 2012, 22:34:49 »
Wenn er WIRKLICH krank ist nicht, dann geht er sogar arbeiten.. Aber wehe er hat nen Schnupfen, dann steht er am Abgrund des Todes
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #18 am: 11. Februar 2012, 23:16:47 »
Ja, hier wohnt auch ein Kanditat "Je doller die Erkrankung, desto tapferer der Kerl!" Aber wehe es ist was leichtes, ein Schnupfen oder so. Dann ist das Ende von ihm nah s-:)
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23320
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #19 am: 11. Februar 2012, 23:30:42 »
Nein, so wie ich das von Anderen hoere, nicht.
Er wird zwar sehr gerne gepflegt und liebt es, wenn ich mich um ihn kuemmere, aber das ist umgekehrt nicht anders. :)
Er haelt sehr viel aus und ertraegt viel und geht arbeiten, wo Andere laengst ausgecheckt haben vom Alltag. Er kann sogar Extremsituationen "locker "durchhalten", was mich immer wieder in Staunen versetzt.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Sweety

  • Gast
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #20 am: 11. Februar 2012, 23:51:07 »
Meiner leidet nicht… der ist mehr der Typ: Bein weggeschossen? Aaaach, nur 'ne Fleischwunde.

Helena

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 338
  • 3 Töchter und 3 Söhne
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #21 am: 11. Februar 2012, 23:54:39 »
Hallo!

Konstantin ist nie so wenn er erkältet ist. Er ist dann so drauf. Er hat zwar eine Erkältung, aber es ist kein großes Hindernis. Er macht alles. Erkümmert sich weiter mit um die Kinder, hiflt im Haushalt und so. Er macht alles, als wäre nichts und er nimmt dann noch seine Medikamente, wenn er welche benötigt.

Helena

LaIna

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 856
  • Nothing is true... Everything is permitted!
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #22 am: 12. Februar 2012, 00:48:33 »
Meiner ist auch ein Kanditat, wenn er krank ist: "Ach, ist ja eh nix, ich kann arbeiten, passt schon, mach dir keine Sorgen".

Wenn er mal ein klein wenig Kreuzschmerzen hat oder eine verstopfte Nase.... darf ich den Priester holen :P

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #23 am: 12. Februar 2012, 08:18:51 »
nein, könnt ich nicht behaupten. er ist auch selten krank.

@christiane: so ähnlich gings mir im 1. kindergartenjahr. gsd bin ich jetzt offenbar abgehärtet.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Leiden eure Männer?
« Antwort #24 am: 12. Februar 2012, 09:11:42 »
Nein mein Mann leidet nicht mehr offen, seit er mal bei Galileo gesehen hat, das Männer bei ner Erkältung leiden ,jammern und bemuttert werden wollen.,dafür übernehme ich das nun gerne für ihn :-)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung