Autor Thema: Lady Comp hat jemand Erfahrungen?  (Gelesen 4054 mal)

sternkrümel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« am: 29. Januar 2014, 16:54:57 »
Hi! Hat jemand Erfahrung damit? Lohnt es sich? Funktioniert es gut?
FÜR EINEN MOMENT HIELT DER HIMMEL DEN ATEM AN







Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11305
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 29. Januar 2014, 18:06:49 »
Ich hab damit vor Jahren verhütet und wenn man diszipliniert und genau ist, klappt das gut. Man sollte halt jeden Tag um exakt die gleiche Zeit die Temperatur messen. Und den Zervixschleim beobachten.
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun


LilaGummiebär

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 23
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 30. Januar 2014, 11:58:41 »
Mh, fand den sehr teuer. Ich nutze cyclotest. Mit dem kann man auch die Tempi messen und sogar noch ein weiteres Merkmal eingeben (wenn man will). Funktioniert prima :-)
Aber jetzt al so so im Allgemeinen: Zyklusbeobachtung ist super!
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 30. Januar 2014, 17:52:36 »
Mein Cyclotest ist 11 Monate alt... Der Zyklus muss schon regelmäßig sein, damit das funktioniert und letztlich die komplette erste Zyklushälfte verhütet werden. Denn wenns einmal doch früher springt....





LilaGummiebär

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 23
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 31. Januar 2014, 11:36:49 »
Also die ersten 5 Tage sind ja eigentlich safe, wenn man nicht unter Zyklen von 23 Tagen fällt ... Und klaro, 23 bis 45 Tage, maximal 5 Tage Zyklusschwankungen, steht auch so auf der Webseite. Aber dann find ich, funktioniert das gute Teil prima (also bei mir)
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

FantasyLinda

  • Gast
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 01. Februar 2014, 19:41:27 »
Hallo Mädels (und Jungs?)!
Bin ganz frisch hier, eigentlich auch mehr, weil wir gerade angefangen haben an Wunschkind Nr. 1 zu arbeiten (AUFGEREGT!!!!). Daher nutzen wir unseren Computer auch gerade anderweitig :-p
Ich hab auch den cyclotest (würde hier die baby Variante empfehlen, die sind nämlich identisch, nur dass der baby mit der Auswertungssoftware gleich im Pack mitkommt und du die nicht extra bestellen musst) und habe damit verhütet, so 2 Jahre lang und ohne Pannen. Der hatte mich damals mehr überzeugt als der LadyComp, kann aber dann logischerweise dazu auch nicht viel sagen, fand den auch sehr teuer und wir sind letztendlich beim cyclotest gelandet, weil der auch symptothermal funktioniert :-) Habe vorher NFP betrieben und finde den ne gute Alternative. ABER: ganz wichtig, der Zyklus sollte schon zw. 23-45 Tagen liegen, damit das Teil auch zuverlässig ist!
LG, Linda

LilaGummiebär

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 23
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 03. Februar 2014, 12:22:20 »
@FantasyLinda - Dann drück ich dir ganz dolle die Daumen!!
Das ist eine mega-spannende Zeit :D
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

FantasyLinda

  • Gast
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #7 am: 03. Februar 2014, 19:26:56 »
Und wie!!!!
Versuche aber nicht so viel zu dem Thema zu schreiben, lesen, posten, da ich mich glaub ich sonst echt nur verrückt mache ... andererseits kann ich es auch nicht lassen in den Foren hier rumzustöbern *seufz*.

LilaGummiebär

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 23
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #8 am: 04. Februar 2014, 11:11:11 »
Ja, man will ja mit anderen drüber quatschen :) Und man hat halt "im echten Leben" nicht immer Leute, die in der selben Situation sind.
Nicht kirre machen und sich die positiven Tipps rauspicken, den Rest und die Panikmache ignorieren ;)

Mein "echtes Leben" fordert gerade einen Fruchtzwerg ein. Adieu Online-Welt, ich bin dann mal weg :)
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

FantasyLinda

  • Gast
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #9 am: 04. Februar 2014, 21:19:18 »
Das stimmt! Bisher bin ich auch nur totale Stalkerin gewesen, also nur immer still mitgelesen, vielleicht schalte ich mich auch mal aktiver ein - aber wir sind ja auch noch ganz am Anfang!
Wie alt ist denn der Fruchtzwerg-Fan? :-)

LilaGummiebär

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 23
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #10 am: 11. Februar 2014, 12:22:24 »
2 Jahre :-)
Ja, das mit der regelmäßigen Schreiberei klappt bei mir mittelmäßig gut aber auch ich gelobe Besserung :-)
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

FantasyLinda

  • Gast
Antw:Lady Comp hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #11 am: 11. Februar 2014, 19:39:16 »
Mach dir keine Gedanken, ich bin da auch nicht uuunbedingt viel besser ;-) Und ich kann mir auch vorstellen, dass du mit dem 2-jährigen Zwerg auch gut anderweitig beschäftigt bist :-)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung