Autor Thema: Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?  (Gelesen 5701 mal)

jaceny

  • Gast
Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« am: 30. Januar 2012, 22:17:06 »
Hi

Wir wollen im April, in den Osterferien 2-3 Tage nach Dresden. Hat auch einen speziellen Grund!

Nun ein paar Fragen an Diejenigen, die aus der Ecke kommen oder gar aus Dresden!

1.)
Wo meint ihr, kann man gut übernachten 2-3 Tage? (Hotel wäre am besten, aber eins, was nicht ein kleines Vermögen kostet)
Kann uns jmd. was empfehlen?

2.)
Was kann man dort so mit einem 2 1/2 Jährigen Kind unternehmen? Hat jmd. vielleicht einen "Geheimtipp" ?!

Vielleicht fällt ja jmd. noch was ein :)
Wäre suuuuuuuuuuuper lieb von Euch!

Danke schonmal  :-*

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #1 am: 30. Januar 2012, 22:18:58 »
NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEXT  ;D 8)

Sorry bin Dir keine große Hilfe. Zum Thema Dresden fallen mir als erstes Milka und Next ein, vielleicht kann Milka Dir ja weiter helfen.  ;)


jaceny

  • Gast
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #2 am: 30. Januar 2012, 22:23:28 »
*lol*

Das hat mich nun nicht gewundert, dass das von Dir kommt *G*  :-*
Aber dennoch ein guter Tipp ^^ Next muss ich mir mal merken. Im Urlaub will man sich was gönnen, auch wenn's nur ein Kurztrip wird.  :D

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #3 am: 30. Januar 2012, 22:37:25 »
also mit kind bietet sich der große garten an. da kann man ruderboot fahren, eis essen, enten füttern.

in der innenstadt gibt es viele solcher pantominen, darauf stehen unsere kinder. kutschfahrten sind immer ganz nett.

wollt ihr direkt in der innenstadt übernachten? oder etwas außerhalb? da gibts ja wahnsinnig viele hotels. meine schwiegereltern übernachten da gern mal im steigenberger :)
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #4 am: 31. Januar 2012, 07:59:04 »
Unbedingt eine Runde mit der Miniatur- Schmalspurbahn fahren.

Wenn ich noch Zeit und Energie habt, dann ein Stück ins Elbsandsteingebirge rein fahren.


Chassy

  • Gast
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #5 am: 31. Januar 2012, 08:25:03 »
Eine Fahrt mit der Parkeisenbahn (durch den Großen Garten) würde ich sehr empfehlen! Man könnte dann am Carolasee aussteigen, dort eine Runde mit dem Boot fahren und Enten füttern und dann wieder in die Parkeisenbahn einsteigen  Inaktiver Link:http://www.parkeisenbahn-dresden.de/ [nonactive]

Oder eine Fahrt mit der Schwebebahn oder Standseilbahn ist sicher auch was nettes für Euer Kleines  :) Inaktiver Link:http://www.dresdner-bergbahnen.de/ [nonactive]

Mit Hotelpreisen kenne ich mich nicht so aus, aber ich würde sagen, dass es direkt in der Innenstadt relativ teuer ist. Es gibt viele kleinere Hotels oder Pensionen, die sehr gute Anbindung an die Innenstadt  haben - Dresden ist ja nicht sooo gross  8).


MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #6 am: 31. Januar 2012, 09:30:16 »
die kinderausstellung im hygienemuseum ist auch ganz schön, aber am wochenende immer tierisch voll.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #7 am: 31. Januar 2012, 10:09:17 »
Dampferfahrt auf der Elbe, evtl sogar bis nach Festung Königstein

Tierpark großer Garten

NEXT ;D

S. 05/2007
L. 08/2009

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #8 am: 31. Januar 2012, 12:16:18 »
Abends essen im Luisenhof - am besten einen Tisch am Fenster mit Blick über ganz Dresden reservieren. Die sind auch total kinderfreundlich, mit Spielecke und kann mit der Seilbahn (? einer Bahn eben...  ;D) hochfahren.  :D

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #9 am: 31. Januar 2012, 12:47:46 »
NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEXT  ;D 8)

Sorry bin Dir keine große Hilfe. Zum Thema Dresden fallen mir als erstes Milka und Next ein, vielleicht kann Milka Dir ja weiter helfen.  ;)

 ;D ;D ;D

1. Willst du direkt in der Innenstadt übernachten oder etwas außerhalb mit Anbindung an die Öffentlichen?

Wenn du lieber ne Fewo möchtest, habe ich einen guten Tipp (PN wenn du magst).

2. Unternehmungen wurden ja hier schon einige genannt und ich schließe mich da an (Großer Garten Parkeisenbahn, Zoo, Dampferfahrt....) Vielleicht fällt mir noch was ein.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1470
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #10 am: 31. Januar 2012, 21:34:43 »
Oh ein Urlaub in Dresden, wie schööön!

Was mir ergänzend zu den vielen Guten Tipps noch einfällt:

- am Elbufer gibt es viele flache, sandige Stellen, an denen man schön am Wasser spielen und Steine reinwerfen kann (Höhe Johannstadt oder Blaues Wunder)
- ihr könntet in Pillnitz mit der Fähre über die Elbe fahren, und beim Warten auf die Fähre am Ufer die Enten füttern (fanden wir als Kinder immer spannender als eine lange Dampferfahrt)
- wenn es regnen sollte, gibt es im Elbepark einen schönen Indoor-Spielplatz
- wenn ihr vom Goldenen Reiter aus Richtung Albertplatz die Hauptstraße (Fußgängerzone) entlanglauft, kommt ihr an so ein lustiges Wasserspiel mit Fontänen zum Durchlaufen - falls es schon warm genug für sowas ist :)
-Hotel: die Ibis-Hotels auf der Prager Straße sind ok vom Preis-/ Leistungsverhältnis und liegen sehr zentral
- wenn ihr euren Nachwuchs müde kriegen wollt, fahrt nach Radebeul und lauft von der Weinbergstraße zum Spitzhaus hoch - das ist eine steile Treppe mit etwa einer Million Stufen quer über die Weinberge mit super Blick über Dresden. Achso und in Radebeul gibt es eine echte Dampfeisenbahn, sicher auch spannend für Kinder.

edit: noch was abenteuerliches für Regentage. Auf der Prager Straße (Einkaufsmeile) hat ein ganz neues Gl*betrotter eröffnet. Die haben indoor eine Gegenstromanlage (quasi einen Pool), wo man Kajaks testen kann, eine Regenkammer um Regen zu testen und eine Kältekammer für Schneejacken. Falls ihr ein paar lebhafte Fotos braucht :)
« Letzte Änderung: 31. Januar 2012, 21:46:12 von schnakchen »



jaceny

  • Gast
Antw:Kurzurlaub in Dresden - wer kennt sich aus?
« Antwort #11 am: 31. Januar 2012, 22:56:16 »
WoW

Ihr seit ja große Klasse! DANKE :-) Hab mir alles notiert an Sachen, die man machen kann!

@Milka

Eigentlich keine Ferienwohnung, sollte nur ein Kurzurlaub werden. Fahren ja im Sommer schon in die Ferienwohnung 15 Tage.
Aber andrerseits, kannst mir mal gern ne PN schicken! Schau ich mir mal an :) Aber ob sich das für 2-3 Tage lohnt? Kommt ja oft noch Endreinigung dazu!

Hotel muss nicht in der Innenstadt direkt sein! Wir haben ja n Auto  8) Und sind somit mobil und flexibel. Und wir wollen ja n Doppelzimmer haben, Junior schläft halt dann mal 2 Nächte bei Mama und Papa :) Sollte nur Kinderfreundlich sein! Und in Richtung Dresden kenn ich mich einfach noch net so prickelnd aus.

Ist so. Mein Sohn seine Ärztin ist nun in Dresden. Und die hat uns dorthin eingeladen! Sie hat nun Kilian seit April 2010 nemme gesehen ... und wir sind ihr so dankbar und stehen eng im E-Mail Kontakt! Und sie würd so gern Kilian und seine Füße sehen! :)
Und da haben wir gedacht "Oke dann gehmer da bissl Urlaub machen!"

@Schnackchen

Das mit den Treppen hört sich prima an  S:D Weil unsrer brauch viel Action und Auslauf ( ;D) Nein im Ernst, der brauch sehr sehr viel Bewegung!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung