Autor Thema: Koffer für die letzten Tage  (Gelesen 1141 mal)

Schnukkel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1179
Koffer für die letzten Tage
« am: 06. August 2018, 10:49:28 »
Hallo,

ich brauche mal eure Kreativität und Ideen. Achtung - ein schwieriges Thema ;)

Seit Juni 2018 mache ich einen ehrenamtlichen Weiterbildungskurs zur Hospizhelferin.
Soweit so gut. Wir haben in 2 Wochen ein Wochenendseminar und haben nun von der leitenden Psychologin einen Brief bekommen.

Wir sollen zu diesem Wochenende einen gepackten Koffer mitbringen. Gepackt mit Sachen für die letzten Tage meines Lebens. Außer Bilder und die damit verbundenen Erinnerung fällt mir da wenig ein. Aber mir erscheint das doch etwas wenig. Als Beispiel stand neben den Bildern noch Bücher .

Also, was würdet ihr in einen Koffer packen, wenn ihr wüsstet, dass es Sachen sind für eure letzten Tage?! Ich bin gespannt. Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

LG

« Letzte Änderung: 06. August 2018, 11:14:39 von Schnukkel »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43648
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #1 am: 06. August 2018, 11:12:45 »
Ein sehr interessantes Thema - wirklich sehr interessant.

Ich sage dir was ich damals in meinen Koffer gepackt habe:
Bilder. Jedoch sehr wenige, sehr gut ausgewählt.
Meinen Lieblingsduft.
Dicke Kuschelsocken.
Etwas leckeres zu Essen und zu Trinken (quasi Lieblingssüßigkeit + Lieblingsgetränk).
Das Kuscheltier was ich zu meiner Geburt bekam.
Gemalte Bilder von unseren Kindern.
Meine LieblingsCD.
[...]

Ich stellte mir vor was ich gerne auf meinem letzten Weg haben möchte oder brauche um gut Abschied nehmen zu können von all dem hier. Es gab auch Teilnehmer, die hatten gar nichts eingepackt und sagten, dass sie all das was sie brauchen im Herzen tragen und sich nicht weiter mit irdischen Dingen "belasten" wollen. Das fand ich auch gut.



Schnukkel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1179
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #2 am: 06. August 2018, 11:17:46 »
Danke Fliegenpilz  :)

Die Idee nichts einzupacken hatte ich auch schon. Bin mir aber noch unsicher.
Ich habe bereits einige Bilder ausgewählt, ebenfalls wie du, nur eine Hand voll.

Das mit dem Lieblingsduft ist eine schöne Idee, die merke ich mir  :D :thumbsup:


peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16771
  • ........
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #3 am: 06. August 2018, 12:06:30 »
Ich würde evtl abschiedsbriefe schreiben und diese einpacken oder kleine videos für meine kinder drehen , auch hätte ich gern meine musik dabei

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14891
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #4 am: 06. August 2018, 15:48:50 »
weiche bequeme Kleidung, die nicht drückt


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2035
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #5 am: 06. August 2018, 15:53:00 »
Liebingsmusik

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11643
  • Frei&Wild
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #6 am: 06. August 2018, 20:22:17 »
Musik wäre mir wohl auch am wichtigsten..........
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28069
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #7 am: 07. August 2018, 00:09:36 »
Ich hab eben einiges getippt und die Frage für mich beantwortet. Und ich glaube das ist der Knackpunkt: Das ist eine Frage, die muss jeder für sich beantworten. Der eine braucht nix, der andere viel, der dritte ein paar Sachen...

Ich finde toll dass Du den Kurs machst und so eine Aufgabe übernehmen möchtest.



Limette

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 254
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #8 am: 09. August 2018, 13:11:29 »
Ich habe da auch etwas überlegen müssen; dabei bin ich zu dem Schluss gekommen dass ich nichts in meinem Koffer packen würde außer meinem Kissen. Alles andere habe ich in meinem Herzen und in meinen Gedanken.
Ich weiß jetzt nicht ob dir diese Antwort weiter hilft....

Schön dass du so eine Aufgabe übernimmst. Kann das jeder machen oder braucht man da eine gewisse Vor-/Ausbildung dafür? Zum Beispiel aus dem medizinischen Bereich.
----- Schweden wir kommen! -----

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43648
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #9 am: 09. August 2018, 13:23:33 »
Das kann jeder machen, der sich dieser Aufgabe gewachsen fühlt.
Interessant zum "Hospizhelfer" ist auch noch die "Sterbebegleitung".
Ich finde es toll und wichtig, dass es das Interesse und Engagement gibt - und den Tod auch wieder etwas mehr aus der Tabuzone heraus holt .

Derzeit (ok, seit Anfang des Jahres) arbeitet unsere kleine Tochter an einem Projekt für unser Hospiz. Ich wollte dazu schon länger mal einen Thread aufmachen, weil sie dafür noch Deutschlandweite Hilfe braucht. Vielleicht nehme ich das heute mal in Angriff...


Limette

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 254
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #10 am: 09. August 2018, 14:54:22 »
Danke für deine Antwort.
Ich finde das auch sehr wichtig. Und ich finde wichtig dass offen darüber gesprochen wird.
----- Schweden wir kommen! -----

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16771
  • ........
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #11 am: 09. August 2018, 16:20:28 »
Ich finde hospitzdienst und sterbebegleiter eine tolle sache , das werde ich in einigen jahren in angriff nehmen, derzeit bin ich da noch nicht flexibel genung.
Meine tante ist in einem notfallkriesenteam- auch eine tolle intressante und wichtige aufgabe

Schnukkel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1179
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #12 am: 16. August 2018, 08:50:16 »
Nochmal vielen lieben Dank für eure Antworten. Morgen beginnt das WE und so richtig sicher bin ich mir was meinen Koffer angeht immer noch nicht.
Aber ich habe jetzt mal schöne Bilder rausgesucht von Familie und Freunden, die mir wichtig sind. Diese packe ich schon mal ein. Auch die Idee mit dem Lieblingsdurft werde ich aufgreifen. Tolle Idee, wäre ich alleine nicht drauf gekommen.

Wie aber auch Limette schreibt... das meiste hat man im Herzen.
Limette, ich habe keinerlei Erfahrungen im medizinischen oder sozialen Bereich.
Ich arbeite im Büro, also das genaue Gegenteil ;-)

Peter, flexibel bin ich (leider) auch nicht wirklich. Aber bei der Anmeldung hat man uns gesagt, dass man ca. 2 Std die Woche der Hospizarbeit schenken sollte. Vielleicht hast du diese ja "übrig" und kannst die Ausbildung ja schon früher in Angriff nehmen :-)

Habe auch immer gedacht, Vollzeit im Beruf, Kind, Hobbies, Haus usw...da bleibt keine Luft, aber 2-3 Std sind für mich sicher machbar.

Februarmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #13 am: 16. August 2018, 09:03:39 »
Ich finde es auch eine tolle Sache muss ich sagen...
Hut ab vor jedem der das macht...

Habe damit täglich mehr oder weniger zu tun, meine Vermieterin leitet einen ambulanten Hospiz und Palliativdienst



Ich weiß überhaupt nicht was ich einpacken würde wenn ich ehrlich bin.. Ich glaube ein Foto meiner Kinder, ich weiß es nicht.. Hab ja eigentlich alles im Herzen
  

Granadina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 380
  • 2 Sternchen im Herzen, 2 kleine Wunder im Haus!
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #14 am: 14. September 2018, 21:27:17 »
Ist zwar schon etwas her und der Termin vorbei, aber neben den genannten Sachen fände ich eine Kerze schön und evtl. auch ein Kreuz.
"Großer Bruder"


"Kleiner Bruder"

LSchulz

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 21
  • erziehung-online
Antw:Koffer für die letzten Tage
« Antwort #15 am: 30. September 2018, 12:18:05 »
Puh. Das ist soooo schwierig... Toll, dass du das überhaupt machst.

Auch wenn die Sache vorbei ist, ist das Thema einfach zu interessant, wenn auch schrecklich...

Ich würde glaube ich auch Bilder mitnehmen. Aber objektiv gesehen würde dann da auch mein Handy reichen. Je nach körperlichem Zustand würde ich mir auch Sachen mitnehmen, mit denen ich raus gehen kann. Falls das noch drin wäre....

Und auf jeden Fall Musik. Definitiv!

Aber im Detail kann ich das gar nicht sagen, da das für mich (zum Glück) gerade so weit weg scheint.

LG

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz