Autor Thema: kindle free time  (Gelesen 4697 mal)

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15790
  • ........
kindle free time
« am: 05. Dezember 2013, 20:46:22 »
hat das wer? nutzt ihr es?

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:kindle free time
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2013, 01:46:18 »
ist das jetzt verfuegbar? gut zu wissen, schaue ich mir morgen an und richte es auf dem kindle mener tochter ein.


Sweety

  • Gast
Antw:kindle free time
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2013, 09:46:08 »
Hö? Was ist das??

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:kindle free time
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2013, 09:58:05 »
@sweety
ich kopier mal: Quelle Amazon

"Kindle FreeTime wurde mit dem Ziel entwickelt, Eltern in Bezug auf die Tablet-Nutzung ihrer Kinder ein gutes Gefühl zu geben. Die Eltern können für jedes ihrer Kinder ein eigenes Profil anlegen und festlegen, welches Kind auf welche Bücher, Apps und Spiele zugreifen darf. Kindle FreeTime ist gratis auf jedem neuen Kindle Fire vorinstalliert. Demnächst stehen auch Zehntausende beliebte Filme und aktuelle Fernsehserien zum Kauf bereit und können von Eltern zu den FreeTime-Profilen ihrer Kinder hinzugefügt werden.
... und ideal für Kinder

Kinder, die Kindle FreeTime benutzen, haben sozusagen ihr ganz eigenes, personalisiertes Tablet. Hintergrund und Schriftarten sind kinderfreundlich gestaltet und die Kids sehen nur Titel, auf die sie auch zugreifen dürfen. Das Karussell auf der Startseite zeigt kürzlich verwendete Inhalte der Kinder an. Außerdem können sie anhand von Figuren und Themen durch ihre Inhalte navigieren, z. B. Cinderella, Dinosaurier oder Hündchen.



Zeitlimit festlegen

NEU—Viele Eltern möchten die Zeit, die ihre Kinder vor einem Bildschirm verbringen, einschränken. Ohne die richtigen Mittel ist das allerdings schwierig. Mit Kindle FreeTime können Eltern die Zeit, die ihre Kinder täglich mit dem Tablet verbringen, einschränken oder bestimmte Kategorien, z. B. Spiele, beschränken, während Bücher unbegrenzt gelesen werden dürfen. "


Finde ich von der Idee her schon nützlich, so kann ich die Kindersicherung ausschalten und meine Tochter "sicher" surfen lassen. Habe es aber noch nichts ausprobiert, bisher gab es diese Möglichkeit noch nicht. Wurde nur angekündigt. Scheint jetzt da zu sein, ich schaue es mir später mal an.
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2013, 10:00:58 von blume8 »

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:kindle free time
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2013, 11:05:01 »
ich habs mir grad angeschaut...ähm, naja. brauche ich nicht wirklich. mir ging es dabei eher um sicheres surfen und das wird ja nicht gewährleistet. zeitlimit setzen brauchen wir auch nicht, meine stimme "fräulein, kindle aus" reicht vollkommen ;D
aber an sich eine nette idee.

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15790
  • ........
Antw:kindle free time
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2013, 11:52:59 »
surfen intressiert anna eh noch net,lesen darf sie gerne und auf die paar spiele apps hab ich so ein gutes auge...so hat der papa sein ipad wieder für sich udn ich kann anna allein machen lassen

sie kommt besser damit zurecht zum lesen etc als mit dem e-reader von weltbild der hier noch "wohnt"...von daher...

finde es nur doof(oder ich blicks net) das ich erst in freetime rein muss und "annas logo" nicht direkt auf dem startbild hab....aber okay

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung