Autor Thema: Kindersitz für großes Kind  (Gelesen 6988 mal)

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4368
Kindersitz für großes Kind
« am: 10. Juli 2012, 06:33:08 »
Hallo!! Frage an die große "Runde" - hier, da altersgruppenübergreifend:

Unsere Tochter ist mit ihren 6 Jahren schon knapp 1,30 m groß und bald zu groß für ihren Kindersitz, auch wenn die Grenze für den Kindersitz ja erst mit 1,50 m, bzw. 12 Jahren gegeben sein soll... Was machen wir denn dann? Nur mit Sitzerhöhung arbeiten?

Wer kennt sich aus?


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #1 am: 10. Juli 2012, 06:38:18 »
Hm..... was habt ihr denn für einen Sitz?

Luna ist auch 1,30m groß und wir haben den Römer Kid Plus und ich finde, dass sie da noch sehr gut reinpasst.

Die Angaben bei den Großen sind ja alle bis 150cm bzw. 12, weil man dann ja keinen mehr braucht.


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #2 am: 10. Juli 2012, 07:06:23 »
Mein Sohn ist schon über 1,30m mittlerweile und hat auch den Rö*mer King plus und noch Luft nach oben (also die Kopfstütze geht noch höher)....
ich glaube die Conco*rd sitze sind im Rücken auch immer recht hoch - zumindest ist das bei den Schalen so....


Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4368
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #3 am: 10. Juli 2012, 07:07:59 »
Den Namen des Sitzes habe ich gerade nicht im Kopf (mein Mann hat den Sitz im Auto), aber ein bisschen Luft nach oben haben wir wohl schon noch, aber für weitere 6 Jahre reicht das definitiv nicht... Darf man dann mit Sitzerhöhung arbeiten?


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #4 am: 10. Juli 2012, 07:10:16 »
Ich glaub ne andere Wahl hat man dann nicht. Sollte Luna in ihren irgendwann nicht mehr reinpassen (aber wie Lotte schon schrieb, beim Römer ist definitiv noch Platz nach oben), werden wir irgendwann wohl ein Sitzkissen verwenden und dann nicht mehr. Aber das dauert ja hoffentlich noch :)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #5 am: 10. Juli 2012, 07:56:23 »
Wir haben einen Concord (lift glaube ich). Der ist im Rücken immer noch fast auf der niedrigsten Stufe und Quinn hat auch 1,25m inzwischen. Sollte er dafür mal zu groß sein, dann kann man das Rückenteil einfach abmachen und nur die Sitzerhöhung verwenden. Aber ich glaube, dass wir den noch eine ganze Weile haben werden, also komplett.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #6 am: 10. Juli 2012, 09:19:55 »
Klar darf man dann irgendwann ein Sitzkissen nutzen - bzw es wird einem irgendwann wohl auch nichts andere mehr übrign bleiben  :-\. Die Sitze sind je nach GRösse des Kindes ja bis 12 Jahre, da wird kaum ein Kind noch einen "richtige" Sitz haben bzw vernünftig reinpassen....

Ob unserer nu bis 1,50m passt oder nicht kann ich nicht abschätzen, ABER ich kann abschätzen, dass unser Sohn definitiv 1,50m sein wird, bevor er 12 ist  ;) insofern muss unser Sitz gar keine 5-6Jahre mehr passen (und eurer vermutlich auch nicht), da es ja heißt: Entweder 12 Jahre ODER 1,50m
Wenn er so weiter wächst wie bisher, wird er mit spätestens 8-9 1,50m gross sein  ;D

....Ist bei unserem Sitz im Rücken irgendwann "Ende" und unser Sohn aber noch keine 1,50m gross, werden wir wohl auch für den REst der Zeit ein Sitzkissen nutzen (auch da gibt es ja qualitative Unterschiede....
Klar, die richtigen Sitze, sind grad im Seitenaufprallschutz sicherer als nur Sitzkissen. Insofern werden wir den Sitz so lange er passt nutzen. WEnn er nicht mehr passt, dann eben ein Sitzkissen bis 1,50m und danach sitzen sie ja eh komplett ohne Sitz/Sitzerhöhung  und somit auch ohne den besseren Seitenaufprallschutz....


baby2010

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1418
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #7 am: 10. Juli 2012, 09:41:08 »
Wir haben für Max den Römer Kidfix und der hat noch reichlich Platz, obwohl Max schon etwas über 1,40 m groß ist. Also die Rückenlehne kann noch ein paar Stufen nach oben verstellt werden. Ich glaube schon, dass die Sitze so ausgelegt sind, dass sie bis 1,50 m passen, würde doch sonst auch keinen Sinn machen, oder?


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #8 am: 10. Juli 2012, 09:44:01 »
1,50m ist doch die Vorgabe des Gesetzgebers, bis wann ein Kind in einem Sitz sitzen muss oder nicht? 1,50m und/oder 12 Jahre als Richtlinie für Sitz und vorne, bzw. eben hinten sitzen.

Bei den Sitzen hab ich noch nie eine Größenangabe gelesen. Immer nur ca.Alter und Kg. Und die angegebenen 36Kg entspricht wohl ungefähr dem Durchschnittsalter mit 12 Jahren. Also mit 1,50m hat das nix zu tun. Ich könnte meinen Mors drauf verwetten, dass unser Sitz auch mit 1,60m noch passen würde.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #9 am: 10. Juli 2012, 09:50:32 »
wobei ich grad auf dem SCHlacuh stehe  ;D Warum sind die Sitze eigentlich nur bis 36kg  ??? Stimmt ja...aber wenn ich so drüber nachdenke, verstehe ich es grad nicht (ist allerdings OT)

Du meinst also,e s macht durchaus Sinn den Sitz auch noch bis 14 zu nutzen, wenn das Kind reinpasst? (ich müsste mal testen bis zu welcher Körperhöhe unserer reicht..... Ich werde mal meine Nichte reinsetzen)...
Hat der sitz (bzw eine Sitzerhöhung) denn nach 1,50m überhaupt noch Vorteile? Bei den Sitzerhöhungen geht es ja in erster Linie um die passende Gurtführung?
Habe micha ber auch noch nie weiter mit auseinandergesetzt .....

Ach so, oder meinst, du, dass selbst wenn er vor 12 Jahre 1,50m würdest du den Sitz bis 12 Jahre weiter nutzen?


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #10 am: 10. Juli 2012, 09:54:17 »
Wenn ich meinen 12jährigen noch dazu bekommen würde, sich da reinzusetzen  :P!

Der Seitenaufprallschutz, der Schutz des Kopfes ist definitiv in einem Sitz ein ganz anderer, als in einer Sitzerhöhung. Die eingebauten Aufprallschutz-Geschichten (also im Auto) sind nun mal auf Erwachsene in erster Linie ausgelegt und nicht auf Kinder.

Für die Kg-Angaben gibt es ja nur zwei Möglichkeiten. Entweder weil das Material und die Konstruktion so ausgelegt sind, dass sie bis zu diesem ca.Körpergewicht eine sicheren Schutz bieten und/oder, dass ab diesem Kg-Körpergewicht eben auch die eingebauten Sicherheits-Vorkehrungen greifen, sprich Seiten-Airbag.

Ist ein Kind unter 1,50m knallt es mit dem Kopf locker an die untere Rahmenkante, wenn es ohne Sitz/Sitzerhöhung fährt. Nur mit Sitzerhöhung knallt es zumindest sehr wahrscheinlich noch gegen das Fenster. Mit Sitz wohl eher nicht.
« Letzte Änderung: 10. Juli 2012, 09:56:44 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #11 am: 10. Juli 2012, 09:58:13 »
Wenn ich meinen 12jährigen noch dazu bekommen würde, sich da reinzusetzen  :P!

Der Seitenaufprallschutz, der Schutz des Kopfes ist definitiv in einem Sitz ein ganz anderer, als in einer Sitzerhöhung. Die eingebauten Aufprallschutz-Geschichten (also im Auto) sind nun mal auf Erwachsene in erster Linie ausgelegt und nicht auf Kinder.
Muss ich mich , wenn es so weit ist mal mit auseinandersetzen...ich hätte nun einfach mal naiv gedacht, dass das mit dem "Standartaufprallschutz" im auto ab 1,50m stimmt..... immerhin sind viele ERwachsene auch nicht grösser.....
Ich hätte nun also den Sitz /Sitzerhöhung ab 1,50m weggelassen....
Wobei ab einer gewissen GRösse /Alter dann ja acuhd ie Sitzerhöhung insofern "OK" sein dürfte,als dass das Kind eben einfach besser durch den im Auto integrierten Aufprallschutz besser geschützt ist, weil die Grösse einfach dichter an der eines Erwachsenen ist....Im Gegensatz zu 4jährigen....selbst wenn meine Tochter auf einem Kissen sitzt, ist sie ja nciht mal ansatzweise so hoch wie ein ERwachsener  ;)


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #12 am: 10. Juli 2012, 09:59:20 »
Ich komme immer noch nicht mit den 1,50m klar. Woher habt ihr die?

Bei allen Sitzen steht 36Kg entspricht ca. 12 Jahre. Nirgendwo 1,50m  ???!

Mein Sohn ist 14 und 1,85m. Der hatte mit 12 deutlich mehr als 1,50  ;D. Und nein, der saß da ganz normal im Auto. Ohne Sitzerhöhung und ohne Sitz. So wie ich mit 12 auch nicht mehr in einem Sitz gesessen habe .... und ich bin heute noch keine 1,85m  ;D. Ob ich damals 1,50m groß war? Keine Ahnung.

Du kannst es ja weglassen ...... sicherer geht sicher immer  ;).
« Letzte Änderung: 10. Juli 2012, 10:02:00 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #13 am: 10. Juli 2012, 10:10:47 »
Ich komme immer noch nicht mit den 1,50m klar. Woher habt ihr die?


1,50m ist wie du sagst die gesetzliche Mindestvorgabe.... Wobei ich grad auch gelesen habe, dass empfohlen wird:so lange wie möglich...also auch über 1,50m und auch über 12 Jahre....grad wenn die 1,50m mit 12 noch nicht erreicht sind.
OK, nun bin ich verwirrt  ;D Heißt am ENde: Sitz nutzen so lange es geht.....Wobei mein Sohn mit 12 sicher nicht mehr reinpasst...da müsste es schon sehr komisch kommen  ;D

Ich selber war nie in der Sitzpflicht drin ....als die vom Geztegeber her kam, war ich schon lange über 1,50m

Naja, egal, noch ist er nur gut 1,30m, passt noch eine Weile rein und ist noch lange keine 12  ;)


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #14 am: 10. Juli 2012, 10:11:47 »
Ach so, die 36kg sind dem Gesetzgeber im übrigen egal. Unter 1,50m ODER 12 Jahre muss ein Sitz benutzt werden.... auch wenn das Kind schon über 36kg wiegt  :)


Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4368
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #15 am: 10. Juli 2012, 12:45:25 »
Nette Diskussion, aber genauso habe ich mich heute Morgen gefühlt, als ich mir darüber Gedanken gemacht habe...  ;D ;D

Denke mal, dass Marie die 1,50 m vor ihrem 12. Geburtstag erreicht haben wird und natürlich werden wir den Sitz so lange nutzen, wie möglich - können unseren aber auch auseinandernehmen und das Unterteil als Sitzerhöhung nutzen... Bleibt uns ja wohl nichts anderes übrig...


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Kindersitz für großes Kind
« Antwort #16 am: 10. Juli 2012, 12:55:40 »
Nette Diskussion, aber genauso habe ich mich heute Morgen gefühlt, als ich mir darüber Gedanken gemacht habe...  ;D ;D

Denke mal, dass Marie die 1,50 m vor ihrem 12. Geburtstag erreicht haben wird und natürlich werden wir den Sitz so lange nutzen, wie möglich - können unseren aber auch auseinandernehmen und das Unterteil als Sitzerhöhung nutzen... Bleibt uns ja wohl nichts anderes übrig...
ich denke auch....je nachdem könntet ihr ja wenn es so weit ist noch schauen, ob es Sitze gibt , die im Rücken höher sind und diesen dann noch eine weile nutzen.... ist das nicht möglich, bleibt ja nur ein Sitzkissen.... oder eben dann irgendwann keine Sitzerhöhung mehr


Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1031
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #17 am: 10. Juli 2012, 16:44:57 »
.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2012, 14:25:27 von Brülläffchen »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung