Autor Thema: Kinderfreie Zeit, Paarabende...  (Gelesen 7842 mal)

Sweety

  • Gast
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #50 am: 03. Dezember 2014, 22:47:17 »
Oh wei, ich war mit unserer Babysitterin neulich in den kuriosesten Preisverhandlungen meines Lebens gefangen. Sie ist Studentin, die Freundin eines Kumpels und bessert sich so einfach ihren Lebensunterhalt auf. Hat auch mehrere "Familien" und ist sehr verlässlich.
Die Kinder kannten sie schon vorher.

Üblich ist hier so 8-10 Euro die Stunde. Eher 8 als 10.

Sie nimmt 6 und wollte es bei uns für 5 machen. Darf man gar keinem erzählen. Nach zähem Ringen, weil wir uns selber noch zu gut an die mauen Studentenzeiten (also finanziell mau, alles andere war bombe ;D ) hatten wir sie hochgehandelt und einen Pauschalpreis ausgemacht. Sie muss ja auch ein Stückchen zu uns rausfahren und am Ende haben wir ihr 50€ gezahlt von 18 Uhr bis Mitternacht. Fahrtkosten inklusive. Sie ist jubilierend von dannen gezogen und wir hatten eigentlich ein schlechtes Gewissen.

Aber da sie noch bis drei Uhr nachts bei uns saß und wir ein fettes Mitternachtsmahl verdrückt haben, konnten wir unser Gewissen beruhigen.

Problem ist nur, dass wir sie halt nicht für sowas wie Geburtstagsfeten oder so ranbeordern können, weil sie oft auf den gleichen Parties rumhängt wie wir. Aber da wir gern ins Kabarett gehen, werden wir sie sicher in Zukunft ab und an herholen :)

guest1707

  • Gast
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #51 am: 03. Dezember 2014, 22:48:29 »
Andere Frage: Was bezahlt ihr euren Babysittern?

6 € die Stunde wobei ich den Betrag immer aufrunde. Also bei 3 Stunde bekommt sie 20 € usw. :)

Hat sie selbst vorgeschlagen.


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23494
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #52 am: 04. Dezember 2014, 09:04:39 »
@Nachtvogel: Was ist denn für dich jugendliche Babysitterin?

Unsere Babysitterin ist 17 und macht hier alles wenn sie da ist. Bringt Fred ins Bett, wickelt usw. Oder letztens war sie morgens hier und hat gefrühstückt mit den Kindern.

würde ich eben niemals in Betracht ziehen ;)

im Prinzip lass ich eh nur die Grosseltern auf die Kinder aufpassen. Wenns garnicht anders geht evtl noch meine Schwägerin (die 26 Jahre alt, beruflich mit Kindern arbeitet und wirklich vertrauenswürdig ist), aber selbst bei Letzterer hab ich nicht wirklich Ruhe  s-:) :P

ok, jetzt werden die Kids älter, da geht das, aber an meine Babys und Kleinstkinder hab ich ausser den Omas keinen an meine Kinder gelassen :P
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56210
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #53 am: 04. Dezember 2014, 13:13:03 »
Ich auch nicht. Meine kleinen Kinder bekam allerhöchstens meine Mutter. Niemand sonst.


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13537
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #54 am: 04. Dezember 2014, 13:17:34 »
zwischen 7 und 8€ pro Stunde. Sie kommt einmal wöchentlich von 19:45 bis ca. 21 Uhr und bekommt dann 12€. Wenn sie länger bleibt, haben wir uns auf 7€ geeinigt, so dass dann ein Abend nicht ganz so teuer wird.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6960
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #55 am: 04. Dezember 2014, 14:18:19 »
.
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2014, 09:41:06 von Mondlaus »
Kind 2011
Kind 2014
...

Once

  • Gast
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #56 am: 04. Dezember 2014, 20:40:15 »
Mindestens Mindestlohn aber vermutlich eher 10 Euro die Stunde. Gerade wenn es nur so wenige Stunden sind.

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17102
  • ........
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #57 am: 04. Dezember 2014, 21:32:46 »
stefanie:
 für 3 kinder 6€ die stunde? das find ich fast schon frech :-( allegemein find ich unter 8-10€ die stunde eigentlich nicht okay
ne putzfrau nimmt 10-12€  :P

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13537
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #58 am: 05. Dezember 2014, 09:55:19 »
@satti ich finde aber Putzen deutlich anstrengender als auf schlafende Kinder aufzupassen und dabei zu lernen, zu lesen oder sonstwas zu machen. Ich habe früher als Schülerin auf 3 Kinder aufgepasst, viel tagsüber und auch mal abends. Ich habe 10 DM pro Stunde bekommen. Das ist nicht viel, aber über die Menge der Stunden, die ich dort war, habe ich recht viel verdient und mir so den Führerschein selber finanziert. Mit drei Kindern im Alter von 3, 4 und 5 Jahren tagsüber den Alltag zu meistern ist schon eine Herausvorderung, ich habe echt alles gemacht, gekocht, Wäsche gewaschen, gebügelt, im Garten gearbeitet... da war ich 17/18. Als ich dann den Führerschein hatte, habe ich die Kinder zum Sport gefahren (nächste Kreisstadt, 15 km einfache Strecke) und bin auch schon mal mit ihnen einkaufen gefahren. Heute als Mutter finde ich das schon krass, damals eigentlich auch, dass ich als Fahranfängerin gleich drei Leben zu verantworten hatte... Ich habe viel gelernt in der Zeit und bin froh, dass ich das erleben durfte!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56210
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #59 am: 05. Dezember 2014, 10:00:35 »
Wahnsinn. Niemals dürften meine Kinder da mitfahren. Selbst meine eigene Tochter hat ihre Geschwister nicht sofort mitnehmen dürfen als sie den Führerschein hatte.


Sweety

  • Gast
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #60 am: 05. Dezember 2014, 11:40:30 »
stefanie:
 für 3 kinder 6€ die stunde? das find ich fast schon frech :-( allegemein find ich unter 8-10€ die stunde eigentlich nicht okay
ne putzfrau nimmt 10-12€  :P

Satti, dann komm mal her und verhandel mit unserer. Die nimmt 6€ und basta. Von uns 5. Sie nimmt einfach nicht mehr. Das Ringen, den Preis h o c h zutreiben, kam von unserer Seite und ich kann dir flüstern, das war ein zäher Vorgang.
Für 6 Stunden 50€ mit Fahrtkosten schon inklusive hat uns ja durchaus ein schlechtes Gewissen beschert, aber mehr war sie nicht bereit zu nehmen :)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44165
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #61 am: 05. Dezember 2014, 11:41:21 »
Lieber mit Fahranfängern, die noch vorsichtig sind und eventuell ein Fremdauto nutzen müssen (doppelte Vorsicht) als mit den rasenden Alleskönnern ;)


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56210
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #62 am: 05. Dezember 2014, 12:37:53 »
Das stimmt schon, Christiane. Aber bei mir gab es schon immer Leute, mit denen meine Kinder nicht fahren durften. Dazu zählten fast alle Verwandten meines Mannes.  s-:) Und da hast du durchaus recht, das sind keine Fahranfänger mehr.  :-X


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #63 am: 05. Dezember 2014, 13:04:48 »
Also was fahren angeht, da bin ich auch pingelig. Auch Autos spielen da bei mir eine Rolle.
Liam darf z.B. auf gar keinen Fall jemals in das Auto meiner Schwägerin steigen (alter Polo aus 1989, der hat hinten nicht mal richtige 3-Punkt-Gurte).
Dafür darf er mit meiner Schwägerin schon fahren, wenn sie ein anderes Auto dabei hat  :D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56210
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #64 am: 05. Dezember 2014, 13:06:43 »
Was hat der denn für Gurte?  ??? Mein alter Polo hatte Dreipunktgurte. War aber ein ganz kleines bisschen jünger, von 1994 glaub.


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #65 am: 05. Dezember 2014, 13:09:11 »
NurBauchgurt. Und davon auch nur 2.

Die 5 Jahre machen viel aus ;)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56210
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #66 am: 05. Dezember 2014, 13:11:02 »
Ja das scheint wohl so zu sein. Bei Autos sind 5 Jahre ja auch schon fast eine Ewigkeit.  ;)


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #67 am: 05. Dezember 2014, 13:14:43 »
Vor Allem, wenn dazwischen die Gurtpflicht eingeführt wird ;)

Wobei, der muss sogar älter sein, vielleicht 86 oder so, denn seit 88 gibt es glaube ich die 3-Punkt-Gurtpflicht  ???

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56210
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #68 am: 05. Dezember 2014, 13:44:18 »
Ach ... vorher gab es das gar nicht? Daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern.


Sweety

  • Gast
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #69 am: 05. Dezember 2014, 17:52:57 »
Davor? Da biste doch auf der Hutablage vom Trabbi mitgefahren ;D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56210
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #70 am: 05. Dezember 2014, 18:11:27 »
Nee, ich bin davor gelaufen oder Bus gefahren.  s-:) :P
Trabbi gabs bei uns nicht. Mein Vater hatte in der DDR nicht mal einen Führerschein.  ;)
Ab 1985 bin ich Opel mitgefahren, so nen uralten senfgelben, ganz hässlich. War unser erstes Auto im Westen.  ;D Und was der nu für Gurte hatte - ich weiß es echt nimmer.


guest1707

  • Gast
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #71 am: 05. Dezember 2014, 19:00:19 »
stefanie:
 für 3 kinder 6€ die stunde? das find ich fast schon frech :-( allegemein find ich unter 8-10€ die stunde eigentlich nicht okay
ne putzfrau nimmt 10-12€  :P

Du musst ja nicht bei uns Babysitten. ;) Kannst ja mal mit meiner Verhandeln ist nämlich wie bei Sweety ;)
Also bleib ich weiter frech zahl 6 € wobei es in der Regel ja mehr ist.

Fussel13

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 853
  • Glücklich und komplett
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #72 am: 05. Dezember 2014, 23:14:49 »
Kinderfrei :

Tagsüber eigentlich gar nicht, seit Lennox auf der Welt ist.
Im januar kommt er in den Kindergarten,  da hab ich dann "nur noch" zwei kids an den vormittagen zuhause.

Wir haben Schwiegereltern im selben ort, sind aber nicht mehr die Jüngsten,  sie nehmen sie wenn Termine anstehn die ohne kids besser zu erledigen sind oder wenn arzttermine sind und ich nicht alle mitnehmen möchte.
Ansonsten schmeiß ich das alleine, möchte die kids eigentlich nur in "Notfällen" mal abgeben.

ab und an, so alle zwei monate schlafen vielleicht 2 oder maximal 3 von vier kids verteilt bei den omas u Opas,  aber die Kleinste ist dann weiterhin bei uns.

wann wir die nächste komplett kinderfreie zeit haben, keine ahnung, mal sehn. Sobald Leni soweit ist dass sie auswärts schlafen "kann" vielleicht.

Vermissen tun wir weggehen etc eigentlich nicht, wir wussten was mit 4 kiddies auf uns zu kommt, aber da wir noch beide sehr jung sind, holen wir alles irgendwann nach  :)

paarzeit schaffen wir eigentlich immer an den wochenenden, wenn dann alle schlafen machen wir es uns gemütlich   s-:)
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2014, 23:16:28 von Fussel13 »

            
            ♥ N. 25.9.04 ♥ L. 25.12.11 ♥ M. 17.5.13 ♥ L. 2.9.14 ♥

Novalee88

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 23
  • erziehung-online
Antw:Kinderfreie Zeit, Paarabende...
« Antwort #73 am: 04. Februar 2015, 09:53:20 »
Jetzt hab ich mir Fussels Beiträge angeschaut, wollte auf dieses Thema antworten und sehe, dass ich die ursprüngliche Threaderstellerin schon "Jahre kenne"  8) Da ist das WWW wohl doch nicht so groß!

Hallo Naddy  ;)
Unser Familien-Blog

Inaktiver Link:http://deich-kinder.blogspot.de/ [nonactive]

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung