Autor Thema: Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?  (Gelesen 4990 mal)

mamili

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 765
Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« am: 25. Januar 2013, 17:16:32 »
Hallo ihr Lieben
ich hab schon lange nix mehr geschrieben hier,
aber weil mich grad ein Thema ziemlich umtreibt
und hier die meisten Mütter mit jüngeren Kids sind
stell ich euch mal diese Frage!

Wie läuft bei euch (vorzugsweise auf dem Dorf)
ein Kinderball an Fasnet/Fasching/Karneval ab?

bei uns war es seit 30 Jahren so,
dass ab Weihnachten von den 6-ca.14-Jährigen
ein buntes Programm mit Vorträgen und Tänzen einstudiert wurde
und beim Ball selbst dann in einem 1-2 Stündigen Programm aufgeführt wurde.
der Saal war voller stolzer Eltern und Verwandten und es war für alle immer ein schöner Nachmittag......

Da es die letzten Jahre immer schwieriger wird, ein Programm auf die Beine zu stellen
überlegen wir, was es für Alternativen geben könnte
anstelle des Programms...

ne reine Kinderdisco? dann kommen aber kaum mehr Verwandte mit in den Saal....
nen Spielenachmittag? würden da Verwandte eher mitkommen?

wie läuft das bei euch ab?

Danke schön mal für eure Antworten! :D
« Letzte Änderung: 25. Januar 2013, 17:34:25 von mamili »

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5691
Antw:Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« Antwort #1 am: 25. Januar 2013, 18:32:00 »
Wir hatten schon letztes Wochenende Faslam. Hier wird aber nicht viel gemacht. Hier ist es so, dass meist ein Elternteil mit den Kindern zur Kinderdisco geht. Die Kinder haben da zwei Stunden Spaß und dann geht man halt wieder. Ist für uns ok so.
   



lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« Antwort #2 am: 25. Januar 2013, 19:32:45 »
Hier ist an Fasching rein Kinderdisco...






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

Pünktchen

  • Gast
Antw:Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« Antwort #3 am: 25. Januar 2013, 20:55:26 »
Bei uns veranstaltet die örtliche (Dorf)Disco einen Kinderfasching. Ich moderiere ihn und mache mit den Kinder viele Spiele. (Bewegungsspiele, Luftballonspiele, kleine Wettbewerbe, Stoptanzen...) Es wird dazwischen immer Discomusik gespielt und "Party" gemacht.

Es gibt eine Station mit Kinderschminken und eine Mal- und Bastelecke. Die Tanzgruppe des örtlichen Turnvereins tritt dort auch auf. (Das kommt davon, wenn man von der Faschingsmoderatorin trainiert wird.  S:D ) Es gibt jede Menge kleiner Preise und zum Abschluss eine riesige Konfettischlacht. (ich muss ja nicht kehren)  ;D

Jedes Jahr wird ein Clubtanz eingeübt, der am Abend immer mal wieder mit den Kindern getanzt wird. Dieses Jahr ist es Gangnam Style.

mamili

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 765
Antw:Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« Antwort #4 am: 26. Januar 2013, 08:49:19 »
Danke für eure Antworten
Fairy, Lotta, Pünktchen  :D

um unseren Kinderball rentabel zu halten,
müssen wir schauen, dass nicht nur die Kids kommen,
sondern auch möglichst viele Eltern, Großeltern, etc....
deshalb ist ne reine Disko nicht die Lösung

das was du beschreibst klingt toll, Pünktchen
so in der Richtung stell ich mir das klasse vor!
s-daumenhoch
wieviel Leute hast du an dem Tag, die dir beim Kinder bespaßen helfen?

hat sonst noch jemand was zu erzählen?

Pünktchen

  • Gast
Antw:Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« Antwort #5 am: 26. Januar 2013, 10:27:57 »
Wir haben zwei am Verkauf (Heiße Wienerchen mit Brötchen, Kuchen, Krapfen, Kaffee und Getränke)
Einen DJ
Eine, die die Kinder schminkt
Also mit mir fünf Personen. Oft sind noch ein paar Teenies aus dem Ort dabei, die bei den Spielen gerne mit als Jury arbeiten.

Du kannst ja bei örtlichen Vereinen oder Tanzschulen fragen, ob sie was aufführen wollen. Oder du schaust nach dem näherten Faschingsverein. Die kleinen Tanzgruppen sind dankbar für Auftrittsmöglichkeiten.

Unser Fasching ist sehr beliebt, weil es eben nicht nur Kinderdisco ist. Wir haben immer viele Gäste da.

Ausgaben:
Anlage, Micro und Lichtanlage (haben wir ja, da es in der Disco stattfindet)
Etwas Deko
Viele Luftballons
Absperrband
Bindfaden
Konfetti
Preise (kleine Spiele aus nem 1 € Laden) Seifenblasen, Pixibücher, Stempel, Hüpfbälle...
Natürlich auch Süßigkeiten (Kleine Gummibärchen, Maoam, kleine Smarties...)
Stoppuhr (hat ja mittlerweile jedes Handy)
Schminke (Diese Wasserfarbenschminksets sind ziemlich ergiebig)
Papier, Schere & Stifte für die Malecke
Sachen für den Verkauf

Eintritt verlangen wir nicht, aber die Leute würden sicher 2-3 € zahlen. Falls du noch Fragen hast melde dich.
 

mamili

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 765
Antw:Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« Antwort #6 am: 26. Januar 2013, 12:29:53 »
Ahhh Danke Pünktchen

wir sind hier auf dem Dorf (450 Einwohner)
und wir (der Fasnetsverein) hat den Kinderball bisher mit nem tollen Programm immer gemacht,
war auch jedes Jahr volle Hütte und alle waren immer begeistert,

aber zum einen werden es immer weniger Kinder, die beim Programm mitwirken wollen
(ab 10 Jahren sind sie eh zu cool dafür)
und zum anderen finden wir kaum noch Termine, wo wir mit den Kids proben können.
Unter der Woche sind alle mit Sport, Schule, etc verplant
und am WE gehen viele zum Ski fahren.....

und da es dieses Jahr so richtig schwierig wird, noch was Vernünftiges auf die Beine zu bekommen
(wie schaffens, aber frag nicht wie!!!)
überleg ich ernsthaft was es ab nächstem Jahr als Alternative geben könnte....

der Personalaufwand, wie du es beschreibst ist ja minimal
und einiges bieten könnten wir dann auch

nur müsste eben alles aus unseren Dorf-Resourcen geschöpft werden,
da es sowas wie Tanzschulen nicht gibt und die anderen Fasnetsvereine der umliegenden Dörfer an dem Tag ja selber verplant sind.....


aber vielen Dank erstmal,
ich hab ganz viele Ideen bekommen!  :D

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5691
Antw:Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« Antwort #7 am: 26. Januar 2013, 18:06:54 »
Bei uns sammeln zum Faslam die Erwachsenen im Ort. Dieses Geld wird dann für den Kinderfaslam verwendet. Eintritt zahlt man pro Person 1€. Das ganze findet in einer Gaststätte statt, die sind dann auch für die Getränke zuständig. Kuchen ist für jeden zum selbst bedienen. Da steht eine Sammeldose daneben. Und einen DJ und zwei die zu den Liedern mit den Kindern tanzen. Der Aufwand ist relativ gering. Geschmückt ist noch vom Vorabend, wo die Veranstaltung für die Erwachsenen ist.
   


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41758
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« Antwort #8 am: 26. Januar 2013, 19:02:08 »
Habt ihr eine Grundschule?

Vielleicht kann man mit denen kooperieren, so dass die Erstklässler tanztechnisch etwas einüben im Sportunterricht o.ä. :)

mamili

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 765
Antw:Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« Antwort #9 am: 27. Januar 2013, 17:11:17 »
ah, noch mehr Antworten!  :D

@fairy
das mit dem Sammeln ist bei uns auch,
aber bei fast 300€ Saalmiete/gema/etc, müssen wir schon schauen, dass genügend Verwandte mit den Kids mitkommen, die "konsumieren"
wobei wir das gesammelte Geld bisher für die Tanzkostüme etc. gebraucht haben,
wenn diese Ausgaben wegfallen würden, bräuchten wir auch sonst nicht mehr so viele Einnahmen! 8)
statt Kuchen gibts bei uns Kiechle, das ist auch ne schöne Einnahmequelle

@christiane  nö, Schule ist leider nicht
und der Kiga, der bisher auch immer nen Programmpunkt beigesteuert hatte
macht dieses Jahr auch schon nix mehr, weil sie nur noch soooo viele kleine Kids haben und kaum größere!
(oder weil ihnen die Arbeit zu viel ist :P)

aber so langsam hab ich ein Bild vor Augen,
wie das nächstes Jahr werden könnte

dieses Jahr haben wir immerhin noch ein Programm mit 7 Punkten zusammen bekommen  :-\

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Kinderball an Fasching/Karneval/Fasnet auf dem Dorf, wie?
« Antwort #10 am: 27. Januar 2013, 19:32:21 »
Wir haben heute Kinderkarneval gehabt. Bei uns im Ort sind was Karneval anbetrifft, 4 Schützenvereine sehr aktiv. Die haben alle mindestens 2-3 Garden (Kinder, Junioren und Senioren, ab und an auch eine Prinzengarde). Zudem haben wir noch eine Tanzgruppe die im Gardetanz sehr aktiv sind. Die Roten Husaren sind auch mit mehreren Gruppen aufbetreten. Dadurch kamen keine Witze oder irgendwelche Reden, aber den Kindern scheint es trotzdem zu gefallen. Es war das 34. mal dieses Jahr.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung