Autor Thema: Kinderbuch Thema Tod  (Gelesen 2921 mal)

Februarmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1767
  • ~* Abenteuer Großfamilie *~
Kinderbuch Thema Tod
« am: 10. März 2014, 20:20:36 »
Huhu  ..

Von meiner Freundin liegt die Mama im sterben jetzt hat
sie Angst es der Tochter (6) zu erklären bzw weiß sie nicht wie.

Gibt es da "gute" Bücher dazu?


Lg Sarah
  
Unsere Jungs: 02/2006 und 10/2007
Unsere Mädels: 02/2008 , 06/2009 und 10/2012

pitti und Emma

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1267
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #1 am: 10. März 2014, 20:50:35 »
Hallo!

Ich kann "Adieu, Herr Muffin" empfehlen. Es geht zwar um ein Haustier (Meerschweinchen), kann man aber sehr gut auf reale Personen beziehen. Ist niedlich und kindgerecht.
Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Kinder mit einbezogen und nicht ausgeschlossen werden sollten. Damit meine ich Beerdigung usw. Zur Verabschiedung Bild malen und an heliumgefüllte Ballons hängen und steigen lassen.
Viel Kraft für deine Freundin!


Februarmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1767
  • ~* Abenteuer Großfamilie *~
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #2 am: 10. März 2014, 20:58:30 »
Dankeschön.

Ich werde es ihr mal weitergeben.

  
Unsere Jungs: 02/2006 und 10/2007
Unsere Mädels: 02/2008 , 06/2009 und 10/2012

Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #3 am: 10. März 2014, 21:27:18 »
*
« Letzte Änderung: 19. März 2014, 18:51:02 von Sommernachtstraum »
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #4 am: 10. März 2014, 22:14:54 »
Ines, mein herzliches Beileid! Du hast doch sehr an Deiner Oma gehangen, wenn ich mich richtig erinnere s-druecken
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Once

  • Gast
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #5 am: 10. März 2014, 22:45:37 »
Ente Tod und Tulpe. Wobei das auch was morbides hat. Es gab auch noch irgendeines mit Opas oder so. Ich glaub Christiane hatte da mal eines..?

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6905
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #6 am: 10. März 2014, 23:05:00 »
Nie mehr Oma Lina Tag. Wurde mir bei einem Vortrag im Kiga zum Thema Kinder und Tod empfohlen.
Aber am einfachsten in die Bibliothek gehen. Die haben meist einiges zur Auswahl. Da kann man gucken ob einem Bilder und Anschauung (religiös oder sachlich) gefallen.
Zur Urnenbestattung ist auch "Wie kommt der große Opa in die kleine Urne" anschauenswert. Da aber wirklich erst selber gucken ob man es so vermitteln mag.

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6905
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #7 am: 10. März 2014, 23:18:44 »
weitere Titel:
Gehört das so !?!
Leb wohl lieber Dachs
Gänseblümchen für Omina oder Lina nimmt Abschied
Adieu Herr Muffin

dragoness

  • Gast
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #8 am: 11. März 2014, 14:11:50 »
Abschied von der kleinen Raupe

Und was kommt nach Tausend

Die Bücher helfen ja nicht über die Trauer hinweg. Sie helfen den Kindern nur zu verstehen was passiert und beantworten einige Fragen. Von daher finde ich solche Literatur schon wichtig.

Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #9 am: 11. März 2014, 15:13:53 »
Ines, mein herzliches Beileid! Du hast doch sehr an Deiner Oma gehangen, wenn ich mich richtig erinnere s-druecken

Danke! Ich bin bei meinen Großeltern aufgewachsen. Nun gehts ihr wenigstens gut.
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4065
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #10 am: 13. März 2014, 15:50:28 »
Ich kann nur die Bücher empfehlen

Abschied von Rune
 und

Sarahs Mama

Beides sehr schöne und einfühlsame Bücher und sehr gut und "ehrlich" für Kinder erklärt.

Vor ca. 3 Wochen ist auch eine gute Bekannte und eine Mama bei uns im Kiga gestorben, da haben die Erzieherinnen diese beiden Bücher für sehr gut befunden und mit den Kindern gelesen.



lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Kinderbuch Thema Tod
« Antwort #11 am: 13. März 2014, 16:50:51 »
Es gibt sehr viele schöne Bücher zu, Thema - gerade auch was den Tod der Großeltern angeht.
u.a.

Julia bei den Lebenslichtern

Opas Engel

Generell zum Thema Tod ist "Die besten Beerdigungen der Welt" ganz toll... Das würde ich aber ohne konkreten Anlass lesen.






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung