Autor Thema: Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?  (Gelesen 6838 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« am: 08. Juli 2012, 22:13:11 »
Huhu :)

wie es aussieht kaufe ich mir ja nun endlich ein neues Fahrrad  :D
Da es mal kein Rennrad ist, würde ich gern auch mal Leni mitnehmen.

Von Kindersitzen habe ich so gar keine Ahnung. Worauf muss ich achten?
Kann man bedenkenlos gebraucht kaufen?

Bin für jeden Tipp dankbar. Vielleicht hat ja auch jemand noch einen rumstehen und braucht ihn nicht mehr.

Danke und LG
some
LG
some




Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4658
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #1 am: 08. Juli 2012, 22:23:04 »
Wir haben ein Römer Jocker Comfort...aber bei mir war das Problem,das mein Fahrrad so klein ist und dann das Bremskabel so Doof angebracht ist,das ich erstmal ein Spezielen Gepäckträger brauchte um da eine Speziale Halterung drauf machen zu lassen um da dann denn Fahrradsitz drauf zu machen... hat uns mal eben alles Locker 200euro gekostet und nu ist mein Rad ohne Kind 15kg schwerer...

Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]


♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #2 am: 08. Juli 2012, 22:27:46 »
Wir haben den Fahrradsitz von Kettler(Teddy).Mir war wichtig das man sie anschnallen kann,vor allem auch die Füße.Höhenverstellbar sollte er sein,so daß wir ihn lange nutzen können.An den Seiten haben wir Staufächer,da passt allerhand Sandspielzeug oder anderes Zeug rein  ;)
Der Sitz liegt auf dem Gepäckträger auf.Ich persönlich wollte keinen der etwas frei "schwingt".





Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #3 am: 08. Juli 2012, 22:33:24 »
Seht ihr, diese ganzen Unterschiede waren mir gar nicht bewusst.
Puuuh, am besten fahre ich dann mit dem Rad in so nen Shop, was`? Wo bekommt man denn "günstig" einen solchen Sitz? Beim Radshop? Oder z.B. bei ToysRUs?
LG
some




♫ Pe ♫

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7289
  • !tɥɔıs ɹǝuıǝɯ snɐ ʇlǝʍ ǝıp ɥǝs ɥɔı
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #4 am: 08. Juli 2012, 22:45:58 »
Wir hatten unseren von Quelle damals  ;D der kam 60€.Für einen guten zahlt man dann schon ein wenig mehr,das ist es aber auch wert  ;)




Wenn ich ein Vogel wäre,wüßte ich sofort,wem ich auf den Kopf kacken würde!!

- 8,0 Tschakka...

katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #5 am: 08. Juli 2012, 23:18:51 »
Wir haben den Römer Comfort
Punkte die mir wichtig waren:

-Sitz schwingt frei und liegt NICHT auf dem Gepäckträger auf - Grund... Federung. Stöße werden so besser absorbiert und der kleine Rücken nicht so belastet

-Höhenverstellbare Lehne

-"schlafposition" - Lehne lässt sich leicht nach hinten neigen, was dazu führt, dass ich nicht immer den Helm im Kreuz habe, wenn Zwergi einschläft ^^

-bequeme Polsterung/ Bezug

für um die 100 € neu zu bekommen.. im Angebot sicher günstiger...

zusätzlich haben wir noch einen Anhänger für längere Strecken und/oder mehr Gepäck. Außerdem an jedem Fahrrad noch nen Korb ...

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #6 am: 09. Juli 2012, 10:21:42 »
Wir haben auch den Römer Jockey Comfort. Hab ich letztens Jahr gekauft nachdem ich Testberichte usw. studiert hatte.
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #7 am: 09. Juli 2012, 10:35:20 »
Hier auch Römer Jockey Comfort...günstig bekommen im Topzustand bei 321  ;)
Würde ihn wieder kaufen  :)

Ansonsten unterschreib ich alles von katjuscha...vorallem das mit der Schlafposition  ;D

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #8 am: 09. Juli 2012, 11:33:24 »
Hier auch der Römer - bei meinem Rad mußte allerdings der Gepäckträger demontiert werden, damit der Sitz wie vorgeschrieben schwingen kann und NICHT aufliegt. Viele KinderRadsitze werden leider falsch montiert und belasten den Kinderrücken dadürch wesentlich mehr als nötig, von daher würde ich IMMER den Weg in ein Fachgeschäft empfehlen, auch wenn der Sitz dort 5-10€ mehr kostet, dafür bekommst du ihn aber oft kostenlos montiert oder zumindest bietet man dir dort Hilfestellung und wenn mal was ist kann man dir dort schnell und unkompliziert weiterhelfen.

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #9 am: 09. Juli 2012, 11:34:49 »
Wir haben auch den Römer Jockey Comfort. Hab ich letztens Jahr gekauft nachdem ich Testberichte usw. studiert hatte.

unterschreib, nur haben wir den sitz vor 2 jahren gekauft :)
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

Nicole!

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 425
  • Gott führt jeden seine eigene Wege!
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #10 am: 09. Juli 2012, 22:10:26 »

Ich empfehle dir, in ein gutes Fahrradgeschäft zu radeln und dich dort beraten zu lassen und die unterschiedlichen Modelle auszuprobieren. Vielleicht scheiden ja einige gleich aus für dein Rad? (Kaufen kannst du dann auch immer noch bei 321 oder im Kleinanzeiger deiner Zeitung oder so.)

Ich persönlich liebe die Kindersitze für vorne.
Mein Sohn fährt seit über einem Jahr vorne mit und ist schwer begeistert. Gute Sitze kriegt man allerdings nur im wirklich guten Fachgeschäft und auch die müssen den Sitz erst bestellen. In Holland und Dänemark ist es einfacher ;)
Vorteil ist zugleich Nachteil:
Die Kids müssen vorne aktiv sitzen, d. h. sie können sich nicht anlehnen und schützen so ihre Wirbelsäule durch aktive Muskelspannung. Einschlafen geht also nicht. Wir haben aber eh immer den Hänger mit bei langen Touren, aber für den Alltag hier im Ort ist der Sitz klasse!
kleiner Adler 05/2010
kleiner Rabe 03/2012

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #11 am: 10. Juli 2012, 09:10:09 »
Danke für eure Antworten  :D

Dann werde ich mal den Römer näher ansehen. Frei schwingend klingt gut. Von einem Sitz für vorn werde ich allerdings absehen, wenn schlafen da unmöglich ist. Wir haben zwar auch noch einen Hänger, aber ob ich den je allein fahre ist fraglich.

Noch was anderes: werden die Sitze irgendwie gesichert? Stehen Kindersitze hoch auf der Liste etwaiger Diebe? Denn am liebsten würd ich das Rad (ruhige gehobene Wohngegend) einfach unten an die Laterne schließen...
LG
some




katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #12 am: 10. Juli 2012, 09:12:27 »
ich schließe den sitz immer mit meinem schloss am rad fest, wenn ich das rad anbinde ^^
hab mir gleich ein genügend langes schloss angeschafft^^

Natalie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 684
  • Nil omne
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #13 am: 10. Juli 2012, 09:14:01 »
Also ich fahre seit über 3 Jahren täglich mit Rad und Kindersitz und habe den Sitz nicht zusätzlich gesichert. Ich hab da nicht einmal daran gedacht. Ich glaub, ich geh davon aus, dass keiner so gemein ist, einen Kindersitz zu klauen. Vielleicht ist das naiv  :-\

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #14 am: 10. Juli 2012, 17:00:31 »
Wir haben auch den Römer Jockey Comfort.

Habe ich im Sommer 2008 gekauft, beide Kinder saßen/sitzen super darin.
Man kann ihn auch verstellen, wenn das Kind z.B. schläft, das fande ich auch sehr wichtig!  :)

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #15 am: 10. Juli 2012, 17:12:26 »
wir machen den kindersitz mit einem kleinen vorhängeschloss am fahrrad fest...zum schutz vor dieben...

aber dennoch, ich würde keinen sitz für vorne nehmen...da gibt es sehr viel kritik, google hilft dir da weiter!ausserdem sind diese sitze nur bis zu 15 kilo geeignet ;)
der römer z.b. bis 22 kilo
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #16 am: 10. Juli 2012, 17:15:18 »
wir machen den kindersitz mit einem kleinen vorhängeschloss am fahrrad fest...zum schutz vor dieben...

aber dennoch, ich würde keinen sitz für vorne nehmen...da gibt es sehr viel kritik, google hilft dir da weiter!ausserdem sind diese sitze nur bis zu 15 kilo geeignet ;)
der römer z.b. bis 22 kilo

Wir waren gestern in Holland und da benutzen wohl ALLE den Kindersitz für vorne. Mir wäre das auch zu unsicher.  :-\

Nicole!

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 425
  • Gott führt jeden seine eigene Wege!
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #17 am: 10. Juli 2012, 19:45:33 »

Fahrradsitz für vorn ist Gewohnheits- und Geschmackssache.
Ich kenne es nicht anders von mir selbst und will es auch nicht missen.
Da unser Großer erst 12 Kg wiegt mit seinen 2 Jahren, wird er noch das ganze Jahr fahren dürfen und für lange Touren gibts für mich eh keine Alternative zum Hänger.

Der Vorteil von vorne sitzen ist halt, dass das Rad einen anderen, besser zu lenkenden Schwerpunkt hat und dass ein hibbeliges Kind das Rad hinten viel mehr verunsichert (und damit auch den Faher).
Aber das war hier ja keine DIskussion pro/contra vorne sitzen :D

Zum Thema abschliessen kann ich nur sagen:
Ich schließe auch mein Rad nicht ab, aber ich wohn auch auf dem Land, wo jeder jeden kennt.
Für den Römer braucht man aber doch auch bestimmt Werkzeug, dass ein potentieller DIeb ja auch nicht so unbedingt zufällig in der Tasche bei sich hat oder?
kleiner Adler 05/2010
kleiner Rabe 03/2012

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #18 am: 10. Juli 2012, 19:47:58 »
Nee, der Römer ist nur so eingeklippt, an der Befestigung, die am Rad montiert ist.

Gesichert habe ich den Kindersitz nie, nur das Rad schliesse ich ab!

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Kinder-Fahrradsitz - Worauf achten?
« Antwort #19 am: 10. Juli 2012, 19:49:57 »
den römer- sitz an sich, kann jeder klauen, die halterung am fahrrad nicht, ohne werkzeug, diese halterung bekommt man aber auch zu kaufen :P

für mich, war klar einen sitz für hinten, weil wir in der stadt wohnen, und deswegen die sicherheit mich überzeugt hat, als vorne zu sitzen...früher als kind, saß ich auch vorne...

wenn ich die möglichkeit hätte, wir brauchen es aber nicht, würde ich mir sogar einen hänger fürs rad holen...ist aber nicht notwendig :)
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung