Autor Thema: Junggesellinnenabschied  (Gelesen 3404 mal)

Muddi

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 10
  • erziehung-online
Junggesellinnenabschied
« am: 20. Januar 2015, 20:52:09 »
Hallo Mädels,
ich muss mal euren Wissensschatz anzapfen.  :)
Ich versuche gerade den JGA für meine beste Freundin zu organisieren... Problem ist nur, dass mir grad die Ideen fehlen (wir haben schon ein paar miterlebt u es soll sich ja nicht alles wiederholen  ;) ).
Welche Aktionen fandet ihr besonders gut? Was habt ihr schon gemacht?
Die einzige Vorgabe ist, dass wir abends tanzen wollen. Der Wunsch der Braut.

Würde mich freuen, wenn die ein oder andere Idee bei mir ankäme  :)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15380
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #1 am: 20. Januar 2015, 21:08:38 »
hier gibts fast überall so "geisterbähnle" das sind die touristenbähnchen wo so langsam durch die stadt tuckern (geisterbahn weil die insassen meist ü 80 sind )
so eines haben wir schonmal geentert das war sehr lustig  ;D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present


nenny

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 220
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #2 am: 20. Januar 2015, 22:21:30 »
Hallo,

bei uns im Freundeskreis kam das sehr gut an:

- Fahrt mit der Stretchlimo
- Kosmetikstunde
- Cocktailkurs
- Freizeitparkbesuch
- Wellness/Massage

Viel Spaß!  :)



Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2872
  • Endlich Mama!
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #3 am: 20. Januar 2015, 22:26:36 »
Hat deine Freundin sich denn geäussert, was sie möchte oder schön finden würde? Denke das ist ganz wichtig! Meine Freundin wusste, dass ich unter keinen Umständen ein Kostüm anziehe und auch garantiert nicht mit einem Bauchladen durch die Stadt ziehen werde um irgendwelche wildfremden Männer anzusprechen.

Deshalb hat sie ein Hotel an der Ostsee gebucht und die Mädels und ich haben uns einfach einen tollen Tag gemacht. Das Hotel hatte einen Pool, wir waren in der Sauna und abends schön Essen. Für mich war das perfekt so.

Vielleicht hat deine Freundin auch Lust auf etwas Wellness (Kosmetik, Massage etc.), danach schön Essen gehen und dann tanzen.



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15380
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #4 am: 20. Januar 2015, 22:44:56 »
frau b ja da hast du recht die unterschiedlichen geschmäcker sind wohl riesig  ;D
deine beschreibung käme mir nur hoch hoch schwanger oder über 70jahren unter  S:D ;D

das MUSS laut,schrill,peinlich  ;D 8)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #5 am: 20. Januar 2015, 23:40:02 »
Fotoshooting mit allem drum und dran. :)

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2872
  • Endlich Mama!
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #6 am: 21. Januar 2015, 00:15:01 »
Satti, ich war schwanger ;)
« Letzte Änderung: 21. Januar 2015, 04:04:21 von Frau B. »



Muddi

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 10
  • erziehung-online
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #7 am: 21. Januar 2015, 06:47:12 »
Danke schonmal für eure Anregungen. Meine Braut dürfte da offen sein. Sie wird etwas Unfug sicherlich mitmachen u auch lustig finden. Aber Verkleiden u Bauchladen finde ich so abgedroschen.  ;)
Cocktailkurs wird leider zu teuer. Wir haben einige sparsame Gäste dabei. Oder wir bräuchten eine super Ider wie die Braut Geld verdienen kann. Ich musste damals singen  :o
Also wichtig ist ihr das Tanzen. Alles andere steht mir frei.
Schwanger bin nur ich, was aber noch keiner weiß  ;)

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #8 am: 21. Januar 2015, 13:51:44 »
Meine Nichte hat mal erzählt, dass sie auf einem Junggesellinnenabschied waren, da bekam die Braut eine Box umgehängt, auf der verschiedene Musiktitel standen (also wie eine Musikbox). Die Leute in der Fußgängerzone konnten dann Geld einwerfen und sie musste dann das gewählte Lied singen. Mir wäre das ja  furchtbar peinlich, aber lustig ist das *gg*

Samson

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 783
    • Mail
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #9 am: 21. Januar 2015, 16:51:02 »
Wir haben mit unserer Freundin einen Handwerkerkurs für uns als Gruppe im Bauhaus gebucht.
Tapeten an die Wände bringen, Löchter richtig bohren,..
Den Jungs haben wir dazu Fotos geschickt, von wegen halt dir die Frau gut warm, sie würde sonst auch ohne dich wieder auskommen.
Das war soooooo lustig. Anschließend sind wir essen gegangen und dann auf die Piste.


HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4064
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #10 am: 21. Januar 2015, 17:12:04 »
Bei sowas gibt es keine Grenzen ;)

Aber hier einige Ideen von mir:

-ein Ehe/Haushaltsführerschein zu machen: d.h. irgendwelche kleine Tests, die sie bestehen muss zB auf einem Bein versuchen einen Faden durch eine Nähnadel zu stecken oder einen (vollen) Wäschekorb über eine Linie/Seil balancieren oder mit geschlossenen Augen Knöpfe zuzumachen etc.

-beim Mc.Donalds versuchen den/die Verkäuferin davon zu überzeugen/überreden, ein Eis geschenkt zu bekommen 8)

-einen Tanzkurs zusammen machen, wenn ihr das tanzen wichtig ist ;)

ja und ansonsten was schon genannt worden ist: Friseur, Wellness, Kosmetik, Schwimmbad/Sauna



Luna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1417
Antw:Junggesellinnenabschied
« Antwort #11 am: 21. Januar 2015, 21:03:31 »
Eine Planwagenfahrt (gibt es hier durch die Weinberge) und eine Weinprobe oder für die ganz Harten eine Schnapsprobe.


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung