Autor Thema: Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte  (Gelesen 1042 mal)

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte
« am: 15. September 2015, 21:14:51 »
Hallo ihr Lieben (Admins, bitte den Thread verschieben, wusste nicht wohin),

Nicos Piratengeburtstag steht quasi vor der Tür, ich hab schon viel gebastelt und vorbereitet, u.a. machen wir auch eine Schatzsuche. Dafür hab ich eine tolle, alte Flasche präpariert und auch schon verziert und jetzt fehlt der Inhalt - eine kleine Pirategeschichte, die auf die Schatzsuche hinweist.

Mein Hirn ist leer  :'( ich find nicht mal einen gscheiten Anfang ... könnt ihr mir vielleicht etwas helfen??

Danke!!
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 864
Antw:Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte
« Antwort #1 am: 15. September 2015, 21:45:02 »
An meine großartige Mannschaft !
Nachdem ich mit wenigen Getreuen unseren Schatz an dem geheimen Ort vergraben habe,wurde Euer Schiff durch einen unerwarteten Sturm fortgeweht, bevor wir wieder an Bord gehen konnten. Wir haben den Schatz versteckt und für Euch Hinweise ausgedacht, damit Ihr ihn fnden könnt.
Morgen werden wir ein Boot besteigen, und mit unserem Anteil des Schatzes neue Wege erkunden.
Ich sende Euch in dieser Flasche Hinweise, mit deren Hilfe ihr den restlichen Schatz bergen könnt. Hütet Euch vor den Gefahren auf dem Weg dorthin und habt acht, alle Hinweise richtig zu lesen.
Ich rufe alle Klabautermänner an, dass sie Euch bei Eurer Suche beistehen und Ihr Erfolg haben werdet !


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte
« Antwort #2 am: 15. September 2015, 21:51:12 »
Mensch Petsi, toll danke  :D :-* :-* :-*
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte
« Antwort #3 am: 15. September 2015, 22:09:25 »
so, ich habs  :D Danke! Hab glaub nur einen Denkanstoß gebraucht  :D danke
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


pirANhJA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1709
  • Liebe ist unendlich
Antw:Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte
« Antwort #4 am: 15. September 2015, 23:11:01 »
Wow ... sehr kreativ ... WILL noch ne Geschichte, mit den Füßen aufstampf  :P
Das Andere anders sein lassen.

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3520
Antw:Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte
« Antwort #5 am: 16. September 2015, 09:39:40 »
Lori - erzähl mal mehr - wie machst du die Schatzsuche??? ;)
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte
« Antwort #6 am: 16. September 2015, 12:50:14 »
@Gigi
Wir arbeiten mit Bildern - hab markante Motive geknipst, wo eigentlich jedes Gastkind drauf kommen müsste, wo sich das Gebäude dazu befindet. Dort haben wir dann einen Hinweis versteckt (einmal ist es ein Rätsel, dann ein Puzzle, was sie zusammensetzen müssen, Luftballons zerplatzen - bei meiner Oma müssen sie ein Lied singen und die gibt ihnen dann den nächsten Hinweis etc.). Ich hoffe, das klappt mit den Kids, sind alle zwischen 4 und 5 Jahren. Versteckt ist der Schatz dann auf einem Spielplatz, bis die Zwerge ankommen, bewachen Anni und ich den Schatz, sonst wird er noch von spielenden Kindern geplündert  ;D

Hoffe so sehr, dass das Wetter mit macht  :P haben auch ganz viele Spiele draußen geplant (Piratenprüfungen und Stockbrot wollen wir abends grillen)
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 864
Antw:Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte
« Antwort #7 am: 23. September 2015, 19:48:14 »
Und ? Hat alles geklappt ? Bei uns ist das damals tierisch in die Hose gegangen (war zwar Detektivparty mit Schatzsuche, aber irgendwie haben fast immer die gleichen Kids die Hinweise vorgelesen und gelöst, was zu Frust bei den anderen führte...). Und die waren deutlich schneller als ich.......

SaBiene

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 6
  • erziehung-online
Antw:Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2015, 13:04:16 »
Wenn immer die gleichen die Aufgaben lösen, stimmt, dann wird es langweilig. Die Frage wäre, ob sich das vermeiden ließe oder wie sich das vermeiden ließe.

Ich hatte mal eine kleine Schnitzeljagd durch die Stadt mitmachen dürfen bei einem Kindergeburtstag. Immer 2 Kinder als Team zusammen mit den Eltern und dann mussten wir durch die Stadt düsen, Fragen beantworten und an 1-2 Stellen hatte auch wer gewartet, dass man kommt und die Kleinen mussten ein Rätsel lösen. Jedes Team hatte übrigens eine andere Reihenfolge der Fragen bekommen, damit man nicht doch als große Gruppe unterwegs ist.

An sich war es so aufgebaut, dass im Prinzip beide im Team was gelernt hatten und Spaß hatten. am späten Nachmittag ging es dann zurück und es gab den Kuchen als Belohnung mit einer kleinen Preisverleihung.

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Ich steh auf dem Schlauch - Hilfe für Piratengeschichte
« Antwort #9 am: 07. Oktober 2015, 14:14:56 »
Es war eine wunderschöne Piratenparty  :D Die Kids waren Feuer und Flamme, es wurde auch nicht langweilig. Wir haben zuerst diverse Piratenprüfungen gemacht (Piratendosenwerfen, Kanonenzielübungen + Mutprobe "Krankenblut trinken") - danach hat jeder ein Piratentattoo auf die Hand bekommen und wurde geschminkt + Piratenhut (waren aus Pappe). Dann tauchte wie aus dem Nichts die Flaschenpost auf (danke liebe Petsi nochmal für den tollen Denkanstoß von dir!) und dann ging es los mit der Schnitzeljagd. Wir hatten auch noch super Wetter, obwohl Regen angekündigt war, ganz stolz haben sie dann den Schatz nachhause getragen. Der Schatz bestand aus Mitgebseltüten + Rohling und Bastelmaterial für ein Kaleidoskop-Fernrohr. Da haben sie dann losgebastelt wie verrückt (vor allem die Jungs  :o) und dann ging es noch ein wenig nach draußen auf den Spielplatz. Krönender Abschluss war dann Stockbrot und Würstchengrillen  :D

Ach, es war echt schööööön  :D

Wir vermissen dich so sehr * 05/09


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung