Autor Thema: Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!  (Gelesen 7159 mal)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Folgende Situation gerade eben auf dem Weg zum Kindergarten. Wir laufen los, und ich höre schon, wie die Nachbars-Eltern aus dem Nebenhaus auch raus kommen und mit ihrem Sohn (geschätze 4 Jahre alt) auch zum kindergarten gehen. Der erste Satz den ich höre aus dem Mund der Mutter zum Kind "Beweg deinen A*rsch!" Tolle Umgangsform.
Wir gingen vor und die Nachbarn etwas hinter uns und die ganze Zeit wurde das Kind rund gemacht, habe da immer nur ein paar Wortfetzen aufgeschnappt. Dann, als sie uns überholten, sagte die Mutter zu dem Kind " Ist mir scheißegal wo du läufts, auch wenn du auf der Straße läufst und überfahren wirst"  :'(  :o
Ich habe gedacht, ich hör nicht richtig. Ich sprach die Eltern an, ob sie es in Ordnung finden, so mit ihrem Kind zu sprechen, keine Reaktion!  :-(
Auf ein weiteres "Hallo???" von mir auch keine Reaktion.
Ich habe die Mutter schon öfter beobachtet, sie redet ständig so mit Kind, wenn ich sie auf der Straße sehe. Außerdem gab es schon mal so eine Situation, da hat sie das Kind den Weg zum KiGa am Arm gezerrt, und schon heftig. Und ihm eine verpasst, ich weiss nicht wo sie ihn geschlagen hat, denn sie ging damals hinter uns. Ich hörte nur einen Schlag, dann weinte das Kind und schrie natürlich "Aua".

Ich bin echt sowas von auf 180. Ich werde diese Familie gleich beim JA melden, die Dame, die dafür zuständig ist, kann ich um 10 Uhr erreichen!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #1 am: 30. November 2011, 09:46:22 »
es ist traurig, ja  :-[ aber wegen solchen "banalen dingen" wird kein JA etwas machen. aber versuch dein glück  ;)


Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #2 am: 30. November 2011, 09:51:05 »
Wenn eine Meldung  beim Jugendamt mit Cerdacht auf Kindesmißhandlung eingeht, müssen sie dem nachgehen. Ob dabei was rum rum kommt, ist eine andere Frage...

Du handelst richtig. Ich würde auch das JA informieren.  s-daumenhoch

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #3 am: 30. November 2011, 09:52:58 »
müssen sie? haha, ich seh das anders. ich hab da erfahrungen gemacht. aber ich sag zum thema JA nix mehr. bringt nix.

wie gesagt, versuch dein glück, bella  :)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #4 am: 30. November 2011, 09:53:08 »
Ich denke auch, dass ich das richtige mache.
Vielleicht sind die ja dem JA schon bekannt.

Außerdem ist so eine psychische "Misshandlung" echt tragisch, wenn man es live miterlebt!  :'(

@Netti: Bin auch mal gespannt, was die Frau mir beim JA entgegnet!

@sonina: Danke!

kd74

  • Gast
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #5 am: 30. November 2011, 09:54:30 »
ich bete für das kind das was gemacht wird. das ist häusliche gewalt und nicht banal!

( ich weiss netti nicht du findest das nicht banal sondern das jugendamt könnte es so finden ;))

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #6 am: 30. November 2011, 10:02:40 »
es bleiben kinder in familien (kleine kinder) die nachweislich verwahrlost sind, die oft nichts zu essen bekommen, die geschlagen und teilweise missbraucht werden. da geht das JA ein und aus. ich hatte so eine familie DIREKT unter mir im haus. das kleinste kind war 1 jahr alt. es gingen MEHRERE anzeigen ein u.a. auch vom kindergarten. die kinder blieben da wo sie waren und es hat sich nix verändert.
ich hatte die nächste familie im haus paar jahre später. kinder 1 und 3 jahre alt. mutter psychisch erkrankt (da kann sie ja nix für) und die kinder vollkommen neben der spur. kein missbrauch, aber seelische gewalt kann man das auch nennen. die kinder waren eingesperrt in der wohnung, 365 tage im jahr, 24 stunden am tag. mehrere anrufe beim JA, da ist nicht mal jemand zum gucken gekommen. die kinder waren nicht verwahrlost, haben essen bekommen und hatten kleidung, sowie ein kinderzimmer mit bett und spielsachen. kann man nix machen.

jetzt hab ich doch was geschrieben. ich halt mich ab jetzt wieder raus. sind nur meine persönlichen erfahrungen. und die sind negativ.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11246
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #7 am: 30. November 2011, 10:12:35 »
@netti ich seh das auch manchmal so, dass das JA eher zu spät als zu früh Kinder aus solchen Familien herausholt. Aber ! zu sagen die tun nix, ist so auch nicht richtig, denn sie gehen in die Familien und bieten Hilfe an. Inwieweit die angenommen wird und die Auflagen erfüllt werden, ist dann wieder eine andere Sache. Und wegen unangemessenem Umgangston etc. ein Kind aus der Familie zu nehmen, ist sicher auch nicht immer richtig. Ich habe einen sehr viel schlimmeren FAll erlebt, in dem ein Kind/Jugendlicher meiner Meinung nach extremen Verhaltensweisen der Eltern ausgesetzt war und zum Wohl des Kindes mit viel Hilfe das Kind in der Familie geblieben ist. Eben weil es große Verlustängste hatte und sehr an den Eltern hing. Das ist schwer zu akzeptieren, aber für das Kind war es immer besser, angeschrien zu werden, als von seinen Eltern getrennt zu sein.

Und ganz ehrlich, ich möchte nicht entscheiden müssen, wer seine Kinder behalten darf und wer nicht! Wo zieht man da die Grenze? WAs ist das beste für das Kind?

@bella ich find gut, dass du dich ans JA wendest, denn manchmal bewirkt ein Besuch vom JA oder ein Anruf/ Brief von den schon etwas!



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #8 am: 30. November 2011, 10:27:26 »
das ist sicher richtig und ich möchte den job ja auch nicht machen. und ich weiß auch, weil ich oft schon über solche dinge gelesen habe, dass es sehr oft sehr viel besser ist den kindern ihre familie zu lassen, auch wenn sie nicht optimal ist. trotzdem finde ich, es könnte doch wenigstens jemand HELFEN. verstehst du? so gar nix machen....meine frühere nachbarin hatte eine familienhilfe. EINMAL die woche nachmittags. das war ein messiehaushalt. wirklich. die jüngste tochter mit einem jahr hab ich mehrmals von der hauptstraße gefischt, in windeln, ohne kleidung. die mutter hatte nicht mal bemerkt, dass sie weg war. da kann man doch nicht einmal die woche für 2 stunden ne familienhilfe hinschicken  ??? :-[ :-\

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #9 am: 30. November 2011, 10:33:47 »
Oh mein Gott wie grausam. Psychische Gewalt wird oft so verharmlost. Und dabei ist es noch fast grausamer als wenn das Kind geschlagen wird.  :-[
Bella Du handelst richtig. :)

@Netti: Das ist furchtbar bei Dir. Die armen Kinder. :( Schade und Traurig zugleich das Euer zuständiges Jugendamt da keinen Handlungsbedarf sieht. Ich denke es kommt stark auf das zuständige Jugendamt an. Bei uns sind die sehr sehr schnell. Wir standen vom Kiga aus schonmal wegen einer Familie in Kontakt und das hat Wellen losgetreten unglaublich. Aber wir hatten leider letztes Jahr einen schlimmen Fall hier in der Gegend wo halt unser Jugendamt für zuständig war und das Kind lebt nicht mehr. Seit dem sind die echt verdammt sensiblisiert. Aber schade das erst das Kind in den Brunnen fallen musste.
Und jetzt geh ich mitgensenktem Haupt dein Paket endlich einpacken. *peinlichpeinlich*  :-[

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22533
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #10 am: 30. November 2011, 10:51:11 »
nunja Netti, Erfahrungen sind das Eine...Aber nur weil es oft so ist, dass nichts passiert (das glaube ich im übrigen auch :-[) heiusst das ja nicht, dass man nix tun soll weil es eh nix ändern würde.

Man sollte es doch IMMER zumindest versuchen, schon alleine damit man sich hinterher nicht vorwerfen muss, man habe weggeschaut :-\
Und wenn nur bei einem von 10 Fällen etwa spassiert, hat sich das HINschauen schon gelohnt!
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #11 am: 30. November 2011, 11:38:11 »
das hast du hineininterpretiert. natürlich soll man nicht wegschauen. sag ich auch nicht. ich finds aber frustrierend, WENN leute hinschauen, dass dann nix weiter passiert. ich bin die allerletzte, die rumrennt und sagt nehmt den leuten die kinder weg. sicher nicht. aber ich würde sagen HELFT diesen leuten. und zwar möglichst nicht mit einer familienhilfe 2h die woche (zumindest nicht in recht schweren fällen, bei manchen reicht das ja vielleicht) nur dafür fehlen ja immer die mittel. und das kotzt mich einfach an, dass immer bei unseren kindern die finanziellen mittel fehlen. es sind kinder, die können sich nicht alleine wehren. und das macht mich eben wütend.

Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #12 am: 30. November 2011, 12:25:52 »
Ich bin traurig wenn ich sowas lese. Super dass du nicht wegschaust sondern das Jugendamt informierst. Was draus wird - man weiß es nicht, aber du hast dann gehandelt.

Und wie hat die Dame vom Jugendamt reagiert?

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #13 am: 30. November 2011, 13:04:36 »
Also, ich habe der Dame am Telefon alles geschildert, so wie ich es mitbekommen habe. Und habe sie dann auch gefragt, ob sie meint, dass es richtig ist, dass ich das JA anrufe.

Sie meinte sofort "JA!"
Sie wollte jetzt überprüfen, ob die Familie schon "bekannt" ist.
Sie meinte dann noch, dass es sich anhöre, als ob die Mutter überfordert wäre.
Ich hatte gerade wieder einen Anruf von ihr auf dem Telefon, kann sie jetzt aber im Moment nicht erreichen!

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #14 am: 30. November 2011, 13:33:33 »
Ich finde es gut, dass du das JA darüber informiert hast. Wer weiß was dort in der Familie hinter geschlossenen Türen so abgeht  :-\ :-[

Lieber so handeln, als sich später Vorwürfe zu machen, wenn noch was schlimmeres passiert und man hat nicht gehandelt.

Armer Junge  :'( :-[
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Pünktchen

  • Gast
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #15 am: 30. November 2011, 13:41:08 »
Hallo ihr,

Ich würde gerne die Überschrift des Themas erweitern:
Es ist schlimm, wie wir Menschen miteinander umgehen!

Ich möchte nur kurz was zum Thema JA sagen. Lieber einmal zuviel als einmal zuwenig anrufen. Zu der Aussage- das JA macht nichts - muss ich natürlich auch noch meinen Senf geben. Der Schutz und der Erhalt der Familie steht an oberster Stelle. Ein Kind aus einer Familie rauszuholen ist der letzte Weg und kann auch nur gemacht werden wenn das Kindeswohl gefährdet ist. Und diese Bedingung zu erfüllen ist ziemlich schwer. Oft ist es besser Mitarbeiter in die Familien zu schicken anstatt diese zu entzweien.

Da die Gesellschaft aufgrund der Schnelllebigkeit und der sich ausbreitenden Isolierung immer mehr sozial verkümmert, werden leider auch die Kinder immer mehr abbekommen. Doch was soll man dagegen machen? Für den Anfang sollte man bei sich selbst anfangen und sich regelmäßig reflektieren. 

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #16 am: 30. November 2011, 13:44:24 »
Ich finde das auch so traurig. Selbst mein Sohn fragt jetzt gerade noch nach, er hat die Situation von heute morgen auch nicht verstanden. Er fragt die ganze Zeit, wie es dem Jungen geht und warum die Mama gesagt hat, dass er ihr egal ist!  :'(

@Pünktchen: Ich hoffe für die Familie, dass sie Unterstützung bekommen, ich würde mich auch mit der Mutter gerne mal unterhalten, und mal wissen, warum wieso, weshalb? Vielleicht ihr auch Tipps geben oder einfach nur mal zuhören. Aber ich denke, dazu wird es nicht kommen...

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7669
    • Mail
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #17 am: 30. November 2011, 13:59:26 »
Mhh ich weiss nicht ich denk... ich würd erst das Jugendamt rufen wenn ich das mehrmals beobachte... klar sind die sätze die sie zum kind sagt nicht allererste sahne ABER ich denk jeder von uns kennt die tage wo man wirklich gestresst is... vielleicht eh schon spät dran... kind trödelt oder zickt rum... und von dem her find ich wär es jetzt ned soo gravierend wenn da eine mutter oder ein vater zum kind einen etwas böseren satz sagt...

weiss ned ich bin bei sowas immer zwiegespalten... einerseits schaut bei so sachen jeder weg andererseits würd ich mich als mutter schon angegriffen fühlen wenn mich eine nachbarin so anredet... und vielleicht interpretiert man in eine situation auch mehr wie eigentlich der fall is...

Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #18 am: 30. November 2011, 14:05:05 »
@schwarzesgiftal: Ich habe es ja jetzt schon mehrere Male mitbekommen. Beim ersten Mal dachte ich mir auch, die Mutter ist gestresst etc. Aber irgendwann, wenn man das dann öfter beobachtet, dann reicht es auch.
Ich habe die Mutter und den Vater ja beide noch angesprochen, da hätten Sie doch die Chance gehabt zu sagen "Wir sind im Stress, ist nicht unsere Art" oder was weiss ich, aber einfach nichts zu sagen und zu ignorieren...  s-:) Spricht auch irgendwie für sich!

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10981
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #19 am: 30. November 2011, 14:12:56 »
Mhh ich weiss nicht ich denk... ich würd erst das Jugendamt rufen wenn ich das mehrmals beobachte... klar sind die sätze die sie zum kind sagt nicht allererste sahne ABER ich denk jeder von uns kennt die tage wo man wirklich gestresst is... vielleicht eh schon spät dran... kind trödelt oder zickt rum... und von dem her find ich wär es jetzt ned soo gravierend wenn da eine mutter oder ein vater zum kind einen etwas böseren satz sagt...

weiss ned ich bin bei sowas immer zwiegespalten... einerseits schaut bei so sachen jeder weg andererseits würd ich mich als mutter schon angegriffen fühlen wenn mich eine nachbarin so anredet... und vielleicht interpretiert man in eine situation auch mehr wie eigentlich der fall is...

Das seh ich ähnlich. Ich hab auch schon so manch zweifelhaften Satz meiner Tochter gegenüber gebracht und bin darauf wahrlich nicht stolz. Aber ich weiss, warum es passiert ist und ich glaube, ich wäre echt sauer gewesen, hätte sich in dem Moment jemand scheinbar "besorgt" eingemischt.

Natürlich bin ich bei schwerer Kindesmisshandlung auch dafür das Jugendamt einzuschalten. Gar keine Frage. Oder auch, wenn man häufiger Dinge beobachtet, die nicht ok sind bzw. wenn mit einem Kind ständig so fies umgegangen wird.

Was Pünktchen geschrieben hat, habe ich beim Jugendamt auch schon so gehört. Wir hatten ja auch schon diverse Probleme und ich hab mich von mir selber aus dorthin gewandt und Unterstützung gesucht. Auf Nachfrage wurde mir da auch gesagt, bis Kinder aus einer Familie geholt werden, muss schon sehr viel passiert sein.

Ansonsten muss ich ehrlich sagen, ich hab in meinem Bekanntenkreis auch teilweise schon Sachen gehört, da würden einige hier schon das JA informieren. Eine entfernte Bekannte sagte mir regelmäßig, dass ihre Tochter sie schonmal "fängt", wenn sie frech ist, vor allem ihr neuer Mann, mit dem sie nun noch eine Tochter bekommen hat, kennt da nichts in bestimmten Situationen, sie erzählt mir da freimütig, dass er da nicht "zimperlich" ist und findet das auch richtig  :-\. Ich bekam früher, als wir mehr Kontakt hatten, auch häufig zu hören, ich solle meiner Tochter mal ein paar "geben", die würde mir ja auf der Nase rumtanzen. Und die Frau liebt ihre Kinder und ist auch weit davon entfernt überfordert zu sein. Sie findet das eine geeignete Erziehungsmaßnahme, weil ihr ganzes Umfeld das genauso sieht. Ehrlich gesagt bin ich da die einzige, die anders drauf ist und ich werde schon ab und zu dafür belächelt..... :-\
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Unserwunder

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5245
  • Es kann nur noch besser werden!
    • Mail
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #20 am: 30. November 2011, 14:35:42 »
Oh mein Gott wie grausam. Psychische Gewalt wird oft so verharmlost. Und dabei ist es noch fast grausamer als wenn das Kind geschlagen wird.  :-[

Da sagst du was wahres :-[


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15380
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #21 am: 30. November 2011, 22:54:29 »
anna war vor ner weile oben bei den nachbarn um mit dem 8 jährigen mädel zu spielen,
war für mich bisher immer okay,ich kenn die leute auch schon länger da deren ältere tochter mit meiner mittleren in der schule war....

bis anna eben an dem abend kam und sagte :mama ich bin soooooo froh das ich net gehauen werde  :o
dann erzählte sie mir das oben wohl öfter ausgetielt werde..auf den kopf,auf den po...die 8jährige und der 2 jährige bruder auch  :'(

anna darf jetzt nur noch oben klingeln oder anrufen und fragen ob das mädel zum spielen  zu uns will  :-[
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #22 am: 30. November 2011, 23:08:22 »
aber dieses "normale" "mal-eine-hauen" gibt es noch sehr oft.  :-[ (ich red jetzt nicht vom verprügeln, halt so mal einen klaps, mal eine auf den po usw)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40839
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #23 am: 30. November 2011, 23:10:41 »
Ist in meiner Umgebung auch gesellschaftsfähig und man wird in Spielgruppen böse angeschaut, wenn man Gewalt an Kindern in seiner Gegenwart nicht akzeptiert - immerhin rutscht doch jedem mal die Hand aus in solchen Situationen. Mal mehr, mal weniger häufig! Hat noch niemanden geschadet, ne!?


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53345
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ich bin echt schockiert, wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen!
« Antwort #24 am: 30. November 2011, 23:14:51 »
habs ja schon einmal geschrieben, ist hier auch so  :-[ wir saßen sogar schon zusammen beim kindergarten-sommer-gruppenfest. da saßen die erzieherinnen mit am tisch. und es wurde so ganz nebenbei sowas erzählt.  :-\ meine eigenen eltern sehen das auch so. dabei haben sie uns fast nie gehauen, mein vater glaub nie und meine mama mal wenn sie ganz arg überfordert war. aber die meinung vertreten sie dennoch...

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung