Autor Thema: Hundeleine spezial  (Gelesen 6176 mal)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Hundeleine spezial
« am: 26. Januar 2014, 17:15:11 »
ihr habt doch immer so gute Ideen, vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Ich suche eine ganz spezielle Lösung als Hundeleine.

ich nehme unseren Hund oft mit zum Reiten. Bisher einfach mit einer normalen 2m Leine, meistens läuft er sowieso frei. Aber mich nervt das Gefummel mit der Leine vor allem dann, wenn ich sie eben nicht brauche. Ich will sie mir wegen des Unfallrisikos (Hängen bleiben, Strangulieren...) nicht einfach umhängen, also stopfe ich sie in die Jacke und fummel sie bei Bedarf wieder raus. Im Sommer wenn man keine Jacke hat dann ganz blöd.

Mir würde eine Lösung gefallen, bei der die Leine am Hund am Brustgeschirr bleiben könnte und bei Bedarf ausgezogen wird, so in der Art wie diese Aufhänger für den Skipass (Skipasshalter).
Eben in der Art umgekehrte Flexileine, aber nur 2 m lang und auf jeden Fall mit Gurt und nicht mit so einer dünnen fiesen Schnur. Ich habe schon überlegt, ob ich einfach eine kleine Flexileine nehme und mit dem Griff Hundegeschirr befestige. Natürlich müsste ich am anderen Ende den Karabiner weg machen und eine Schlaufe dran machen. Aber so ein Flexileinengriff am Hund ist für den wenn er rennt schon ganz schön unangenehm. Außderdem sind die kleinen Leinen eben auch für kleine leichte Hunde gedacht und nicht für so einen 40 kg Bomber wie meiner...

IDEEN???

LG, Schwalbe

P.S. diese Frage kann dann natürlich wieder gelöscht werden, wenn eine Lösung gefunden wurde (oder nicht findbar erscheint)
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #1 am: 26. Januar 2014, 17:42:13 »
Hmm ich musste gerade an die Nothaltegriffe denken, die man am Sattel anbringen kann. Wenn Du da einfach die Schlaufe von der Leine dran machst (die kann man ja auf beiden Seiten öffnen) und wenn Du sie nicht brauchst einfach aufrollst und mit einem Klett zusammenmachst.

Schwer zu beschreiben, ich weiß auch nicht wie der Haltegriff genau heißt. Der ist vorne für den Sattel, damit man sich im Notfall dort festhalten kann.

Ich google mal, warte.

Die Option gar keine Leine mitzunehmen geht nicht? Das macht eine Bekannte, mit der ich die Woche reiten war. Der Hund hört aber wirklich sehr gut.
LG
Susann





Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #2 am: 26. Januar 2014, 17:44:14 »
O.k. das Teil heißt einfach Anfassriemen oder Maria-hilf.  ;)
LG
Susann




Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #3 am: 26. Januar 2014, 17:44:34 »
Kannst du die 2m-Leine nicht einfach dem Pferd umhängen  ;D?
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #4 am: 26. Januar 2014, 17:46:36 »
Mir ist gerade noch eine Idee gekommen. Eine kleine Sattel-/ Packtasche oder eine Gürteltasche für die Leine.  ;)
LG
Susann




schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #5 am: 26. Januar 2014, 19:48:02 »
@susann und Bettina,
 :D danke, dass ihr euch für mich Gedanken macht  :D
Die Leine am Pferd oder Sattel zu befestigen kommt aus Sicherheitsgründen für mich nicht in Frage. Kann sein, dass ich da übervorsichtig bin, aber ich habe schon viel gesehen. Bei der Vorstellung Pferd geht durch, Hund hängt dran stellen sich mir die Nackenhaare. Noch schlimmer die Vorstellung Reiter stürzt und bleibt irgendwie in der Leine hängen. Aber auch schon so Situationen wie: man reitet durch ein Gebüsch und die Leine bleibt (mit oder ohne Hund) an einem Ast hängen kann böse enden, wenn das Pferd da nicht total gelassen ist. Oder wenn der Hund doch mal dumm ans Pferd läuft und es sich in der Leine verheddert.
Nee, die Leine wird bei mir niemals fest mit dem Pferd/Sattel verbunden. Solange ich sie in der Hand habe, kann ich sie auch los lassen.

Die Idee mit der Satteltasche oder Gürteltasche ist aber nicht ganz schlecht.  :) Danke, manchmal kommt man auf die naheliegensten Ideen nicht. Aber komfortabler fände ich es immer noch, die Leine ganz beim Hund zu lassen.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #6 am: 26. Januar 2014, 19:52:21 »
Den Sicherheitsaspekt von wegen stürzen/hängen bleiben und so kann ich voll nachvollziehen. Aber du sollst doch nicht den Hund ans Pferd binden  :o ;D. Ich dachte jetzt, du brauchst nur eine Lösung, wenn du die Leine nicht brauchst.

Was ist denn mit einer Hunde-Packtasche?
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #7 am: 26. Januar 2014, 19:53:41 »
Ich habe das auch so verstanden, dass Du eine Lösung suchst, wenn der Hund nicht an der Leine ist?  ??? Oder?
Leine am Sattel und dann der Hund dran wäre bei mir auch ein no go. Das Pferd kann ja auch mal durchgehen...
Leine natürlich nur an den Maria-hilf, wenn sie nicht benötigt wird und dann noch aufgerollt und mit Klett zusammengehalten, da sollte nichts passieren.
LG
Susann




schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #8 am: 26. Januar 2014, 20:29:14 »
 ;D OK, dann hatte ich euch beide falsch verstanden. ich dachte, "ihr" hängt den Hund ans Pferd  :-X

also es ist so:
ich muss den Hund oft mal kurz an die Leine nehmen. Für gewöhnlich steige ich dafür nicht ab, sondern der Hund steht mit seinen Vorderpfoten auf meinen Fuß (im Steigbügel) und ich hänge die Leine etwas mühsam am Geschirr ein. Wenn ich ihn wieder ab mache, wiederholt sich das ganze. Daher kommt eine Packtasche am Hund nicht in Frage. Und eine Gürteltasche oder so ist dann ja ein Ähnliches Gefummel wie die Jackentasche (allerdings würde sie die Frage, wohin mit der Leine im Sommer lösen  :D )
Die Idee, eine kurze Rollleine mit Klett am Sattel zu befestigen und dann ab zu machen, wenn das Hundetier dran soll finde ich aber gut. Klett ist immer gut, der geht im Notfall wenigstens auf.

Ich habe jetzt eine 2 m Rollleine mit Gurt und ganz kleinem Griff (als Griff ist nur eine Schlaufe dran) gefunden. Gebraucht, neu scheint es die nicht zu geben.
Der Plan ist also:
Ich befestige den Griff mitsamt dem Rollmechanismus am Hund und mache am Ende der Leine statt des Karabiners eine Handschlaufe dran. Dann muss ich mich nur noch zum Hund runter beugen und die Schlaufe greifen um ihn anzuleinen, bzw die Schlaufe nur noch los zu lassen, wenn er wieder frei laufen darf.
Oder ist das zu gefährlich...  ???
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #9 am: 26. Januar 2014, 20:34:23 »
Läuft der Hund weit weg von Dir? In den Wald oder so?
Dann wäre mir das zu gefährlich, da er damit ja quasi auch überall hängen bleiben kann und wenn Du dann nicht weißt wo er genau ist...

Ich kenne das nur von Pepper, die ist dann schon weg im Wald und kommt aber auf Pfiff sofort zurück. Aber da weiß man teils gar nicht wo sie gerade steckt.
LG
Susann




Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #10 am: 26. Januar 2014, 20:36:29 »
Also ich behaupte jetzt mal, dass das Gewicht der Rolle, das Ding ausrollt und ihm zumindest um die Beine schlägt. Und einfach loslassen, ja auch das glaube ich, ist zu gefährlich. Denn das würde ja schon ordentlich zum Hund zurück klatschen. Würde ich nicht machen.

Ich schicke dir mal einen Link.

Du bräuchtest eigentlich nur ein Klett, um die Leine etwas zusammen zu rollen und am Sattel zu befestigen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #11 am: 26. Januar 2014, 20:50:31 »
Läuft der Hund weit weg von Dir? In den Wald oder so?
Dann wäre mir das zu gefährlich, da er damit ja quasi auch überall hängen bleiben kann und wenn Du dann nicht weißt wo er genau ist...

Ich kenne das nur von Pepper, die ist dann schon weg im Wald und kommt aber auf Pfiff sofort zurück. Aber da weiß man teils gar nicht wo sie gerade steckt.

Nee, außer Sicht darf der Hund nicht. Schon gar nicht im Wald (wo er ja dann ohnehin an die Leine muss  S:D )

@Bettina, puh, stimmt, da habe ich gar nicht dran gedacht, dass so eine Rollleine mit einem ganz schönen Tempo zurück in den Griff saust.
Aber ich könnte den Hund ja wie bisher zu mir auf den Schuh bitten und die Leine sauber reingleiten lassen?
Das Gewicht der Rolle zieht ja in meiner "Konstruktion" nicht an der Leine, der ist ja am Hundgeschirr befestigt.

Danke für den Link! Die Leinen von da sind super. Und das funktioniert prinzipiell auch (für alle anderen: wir reden von einer Leine, die am Ende eine Schlaufe hat, die man dem Hund einfach über den Kopf gleiten lässt), aber ich will doch lieber ein Brustgeschirr am Hund haben. Damit lässt er sich besser händeln. Ist von Hund zu Hund unterschiedlich. Mein früherer Hund hatte immer nur ein Halsband, bei dem ging das gut mit der Schlaufe.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #12 am: 26. Januar 2014, 20:58:40 »
Also so normale Hundepacktaschen würden mit dem Geschirr kollidieren. Wie ist es denn einfach mit einer kleinen Tasche, die man z.B. selbst näht, wo gerade so das Hand-Abroll-Teil von der Leine rein passt und die dreiseitig am Geschirr befestigt wird, der Hund sie also leicht seitlich auf dem Rücken trägt? Du könntest die Leine am Geschirr festmachen, das Abrollteil (festgestellt) in diese kleine Tasche packen, den Hund wie sonst auch zu dir rufen und du nimmst einfach den Hand-Teil raus. Du musst nichts mehr am Hund machen. Genauso zurück. Da muss der Hund nur zu dir und du tust das Handteil wieder in diese kleine Tasche.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #13 am: 26. Januar 2014, 21:04:12 »
Also so normale Hundepacktaschen würden mit dem Geschirr kollidieren. Wie ist es denn einfach mit einer kleinen Tasche, die man z.B. selbst näht, wo gerade so das Hand-Abroll-Teil von der Leine rein passt und die dreiseitig am Geschirr befestigt wird, der Hund sie also leicht seitlich auf dem Rücken trägt? Du könntest die Leine am Geschirr festmachen, das Abrollteil (festgestellt) in diese kleine Tasche packen, den Hund wie sonst auch zu dir rufen und du nimmst einfach den Hand-Teil raus. Du musst nichts mehr am Hund machen. Genauso zurück. Da muss der Hund nur zu dir und du tust das Handteil wieder in diese kleine Tasche.
*lach* das musste ich jetzt echt dreimal lesen, aber jetzt habe ich´s verstanden.
Stimmt, so geht´s auch, dann müsste ich die Leine selbst gar nicht umbauen und ich hättet tatsächlich den Griff in der Hand mit der Möglichkeit, die Arretierung zu benutzen. DAS ist genial  :D
Danke, das werde ich versuchen, sobald ich die Leine hier habe. Ohje, das heißt, ich muss nähen  :o Oh Schreck Oh Graus  :o aber dem Hund zu liebe werde ich´s schaffen.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11278
  • Frei&Wild
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #14 am: 26. Januar 2014, 21:06:21 »
Also , es gibt Geschirre . mit einer dran festen Leine , aber die wird dir sicher zu kurz sein ??

Ist quasi ein Griff mit Gummi. 



Nennt sich PatentoPet - wir haben da zwei Halsbänder von , ich find die klasse ...
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #15 am: 26. Januar 2014, 21:08:05 »
Die kenne ich auch, aber für aufs Pferd ist sie wohl zu kurz und man müsste wieder noch was dran befestigen  :-\. Vom System her wäre es perfekt. Vielleicht können die sowas bauen in "länger".
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11278
  • Frei&Wild
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #16 am: 26. Januar 2014, 21:08:50 »
Schreib die Firma doch mal an - vielleicht gibt es das ja sogar mittlerweile schon
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #17 am: 26. Januar 2014, 21:10:13 »
Also , es gibt Geschirre . mit einer dran festen Leine , aber die wird dir sicher zu kurz sein ??

Ist quasi ein Griff mit Gummi. 



sowas hatten wir auch für unseren letzten Hund, genial, aber um den Hund am Pferd zu führen zu kurz. Selbst wenn ich immer absteigen würde, hat der Hund da zu wenig Möglichkeiten z.B. wenn´s eng ist auch mal hinter mir zu gehen.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #18 am: 26. Januar 2014, 21:11:12 »
Die kenne ich auch, aber für aufs Pferd ist sie wohl zu kurz und man müsste wieder noch was dran befestigen  :-\. Vom System her wäre es perfekt. Vielleicht können die sowas bauen in "länger".
*lach* sowas "bauen" wir doch gerade  ;D Also das System mit der 2 m Rollleine am Geschirr ist doch im Prinzip das gleiche.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #19 am: 26. Januar 2014, 21:13:14 »
Ja, aber jetzt musst du selbst nähen  S:D ;D

Es sollte halt irgendwie Wetterfest sein. Vielleicht geht so eine Gürteltasche oder so. Wie sieht die Leine denn aus?
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11278
  • Frei&Wild
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #20 am: 26. Januar 2014, 21:14:29 »


Spezialleinensystem mit hohem Sicherheitsstandard zum Führen von Hunden am Pferd, welches ermöglicht, einen Hund vom Pferd aus an- und abzuleinen ohne abzusitzen.

Das Schnellabwurfsystem ermöglicht in Gefahrensituationen die sofortige Trennung der Leinenverbindung zum Hund.

Die Leinenlänge wird individuell angefertigt und ermöglicht somit das Mitführen von Hunden jeder Größe. Die LAZY HORSE & DOG ® wird in unserer hohen Produktqualität in Handarbeit gefertigt.


Quelle : Hundeschule Waldblick
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #21 am: 26. Januar 2014, 21:16:49 »
@Janny, danke, die Systeme kenne ich, aber ich will den Hund am Geschirr führen, da ist er einfach besser zu kontrollieren. Das An- und Ableinen vom Pferd aus ist auch kein Problem. Und weil ich die Leine ja in der Hand halten will, brauche ich auch keinen "Schnellabwurf". Im Notfall lasse ich einlach los.  ;)

@Bettina, das ist eine ganz normale Flexileine. Gib mal das hier bei ebay Kleinanzeigen ein:
Hundeleine Flexileine rot 2m da kommt eine für 4 Euro.
Ich denke, die dürfen auch mal nass werden.
« Letzte Änderung: 26. Januar 2014, 21:24:03 von schwalbe »
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11278
  • Frei&Wild
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #22 am: 26. Januar 2014, 21:18:15 »
Aber da man da ja diese Leinen anfertigen lassen kann , würd ich da mal nachfragen .... Vielleicht haben die Ideen
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #23 am: 26. Januar 2014, 21:25:06 »
Bleibt aber immer noch das Problem, was sie mit der Leine macht, wenn der Hund nicht dran ist und das ist, wie ich es verstanden habe, das eigentliche Problem.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Hundeleine spezial
« Antwort #24 am: 26. Januar 2014, 21:29:19 »
Bleibt aber immer noch das Problem, was sie mit der Leine macht, wenn der Hund nicht dran ist und das ist, wie ich es verstanden habe, das eigentliche Problem.
Ja, irgendwie ist das das eigentliche Problem.
Ich merke gerade, ich habe mal wieder seltsame Probleme. Ob´s daran liegt, dass ich hier einen Stapel langweiliger Unterlagen über Geflügel durcharbeiten sollte??
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung