Autor Thema: Hotelreservierungen in fremdem Namen  (Gelesen 5725 mal)

Trouble2011

  • Gast
Hotelreservierungen in fremdem Namen
« am: 01. April 2012, 17:56:01 »
Ich hatte gerade eine Email in meinem Postfach, die mir eine Reservierung bestätigt in einem Braunschweiger Hotel.

Ich hab sicherlich nicht angerufen, hab auch gerade dort angerufen und die Dame sagte, dass es eben ein Telefonat gegeben hätte, wo jemand gebucht hat.

Jetzt hab ich ein bisschen Schiss, wenn ich ehrlich bin.
Was ist, wenn sich jemand mit meiner Emailadresse einen "Spaß" macht und wahllos Hotels bucht o.ä. ?

Kennt sich jemand damit aus?

Sweety

  • Gast
Antw:Hotelreservierungen in fremdem Namen
« Antwort #1 am: 01. April 2012, 18:32:24 »
 :o :o :o

Ich war's nicht, ehrlich!! :-\

Äh nein, ich kenne mich damit auch überhaupt gar nicht aus. Ich glaub, ich hätte sofort eine neue E-Mail-Adresse :(


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41733
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Hotelreservierungen in fremdem Namen
« Antwort #2 am: 01. April 2012, 18:34:33 »
Kann es vielleicht ein eMail-Fehler sein? Sprich, der der eigentlich gebucht hat, hat seine eMailadresse falsch angegeben ausversehen?

Trouble2011

  • Gast
Antw:Hotelreservierungen in fremdem Namen
« Antwort #3 am: 01. April 2012, 18:38:30 »
Es ist Vor- wie Zuname. :/

Aber ich hab grade mal getestet und ein E am Vornamen angehängt.
Bisher kam keine Email zurück. Scheint es also theoretisch zu geben.
Vielleicht liegt da der Fehler.

Aber ich schau auch gerade, dass ich nun Kontakte importiere und dann eine neue Emailadresse anfordere.
Bei der Polizei hab ich schon angerufen, im Zweifel muss ich Anzeige erstatten wegen Datenmissbrauch, gegen Unbekannt.  :-X

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5682
Antw:Hotelreservierungen in fremdem Namen
« Antwort #4 am: 01. April 2012, 18:50:56 »
Haben die im Hotel denn noch andere Daten? Eine Telefonnummer? Mein Mann hat auch eine zeitlang immer mal wieder Mails von einer anderen Frau bekommen. Da war ein kleiner Unterschied in der Adresse, ein Punkt oder so. Er wußte dann, wohin er weiterleiten mußte  ;)
   


Trouble2011

  • Gast
Antw:Hotelreservierungen in fremdem Namen
« Antwort #5 am: 01. April 2012, 19:06:07 »
Nein- nur der Name samt Emailadresse.

Vielleicht ist es ja wirklich nur ein Fehler.  :-\

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41733
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Hotelreservierungen in fremdem Namen
« Antwort #6 am: 01. April 2012, 19:10:33 »
Du hast aber auch immer ein Glück ;D

Ich wars nicht, ich kenne deine eMailadresse nicht. Bin aus dem Schneider 8)

Trouble2011

  • Gast
Antw:Hotelreservierungen in fremdem Namen
« Antwort #7 am: 01. April 2012, 19:46:43 »
Eigentlich ist es auch eine Emailadresse die die Familie hat und diverse "Behörden" und Geschäftspartner.
Für die Hochzeit etc.  :-\

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27519
Antw:Hotelreservierungen in fremdem Namen
« Antwort #8 am: 01. April 2012, 21:47:34 »
ehrlich - ich würd das total relaxt sehen.
Email zurück mit dem Vermerk dass Du das nicht gebucht hast und sie mögen Dir eine Bestätigung der Stornierung senden.

Wenn derjenige der es versehentlich falsch gebucht hat keine Bestätigung bekommt, dann wird er sich schon nochmal im Hotel melden.

Sowas kann leicht passieren. Ich hab so mal ne nette Mailunterhaltung gehabt.
Hatte wem gemailt, aber statt .de .com geschrieben.
Gab jemand mit dem selben Namen, aber ganz woanders....

Adresse ändern würde ich wegen einer solchen Sache echt nicht...



Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6651
Antw:Hotelreservierungen in fremdem Namen
« Antwort #9 am: 02. April 2012, 05:11:10 »
Wann ist denn die Reservierung? Du wirst ja spaetestens dann sehen, ob da jemand kommt oder nicht, und spaetestens dann klaert es sich. Normalerweise muss man bei einer Reservierung doch auch eine Kreditkartennummer angeben, das ist jedenfalls bei vielen Hotels so. Das wird die entsprechende Person dann sicher auch gemacht haben. Also werden doch eventuelle Kosten von dessen Kreditkarte abgebucht.

Aber generell gilt, du bist keinen Vertrag eingegangen, also kann man dich nicht belangen.

Ich hatte auch schon einmal eine Bestaetigung in der Email, dass ich eine Hochzeit fuer 120 Personen im Herzen Englands gebucht haette, anbei war sogar die Speisekarte, von der ich mir das Essen haette aussuchen sollen ;D Mein Vor- und Zuname ist leider im Englischsprachigen Raum auch etwas hauefig ;D Hat sich zum Glueck aufgeloest.  Wenn ich mich da nicht gemeldet haette, dann waere die Hochzeit meines Namenszwillings runiniert gewesen.
Kind 2011
Kind 2014
...

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung