Autor Thema: Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?  (Gelesen 4571 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2250
Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« am: 10. Januar 2015, 23:04:41 »
Hallo ihr Lieben,

vielleicht hat sich die ein oder andere hier auch den ganzen Hochzeitstag von einem Fotografen begleiten lassen?

Ich hab's vor und frage mich, ob die Angebote, die ich bisher bekommen habe, realistisch sind.

Es geht morgens beim Friseur los, dann die ganzen Vorbereitungen, Trauung (+Taufe), Feier.

Brautpaarshooting wollen wir ein paar Tage später machen, um die Gäste nicht zu lange warten zu lassen. Da wir danach ein Trash-the-dress-Shooting machen, ist es für mich okay, das eigentliche Paarshooting ein paar Tage später zu machen und dann halt nochmal schminken/stylen zu lassen.

Der Fotograf meiner Wahl verlangt 750 Euro. Inkl. aller Bilder auf CD. Und sogar ein paar Abzüge.

Ist natürlich ne Stange Geld, aber irgendwie macht man's ja nur einmal, oder?!
LG
some




scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #1 am: 10. Januar 2015, 23:15:57 »
Inkl. Abzüge und den ganzen Tag ist das ein absolut günstiges Angebot!

Man muss ja dazu rechnen, dass nicht nur die Stunden gezählt und gezahlt werden müssen, die fotografiert werden sondern auch das sortieren, bearbeiten usw, was bei einem guten Fotografen einige Stunden in Anspruch nehmen kann.

Wir bezahlen 600, ohne Abzüge, der Fotograf ist aber ein Freund von uns, sonst kostet er min. das doppelte für eine komplette Begleitung (ca 12h)
« Letzte Änderung: 10. Januar 2015, 23:32:03 von scarlet_rose »


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #2 am: 11. Januar 2015, 09:02:08 »
Ich hab grad nochmal darüber nach gedacht und muss sagen, der Preis erscheint mit sogar zu günstig  :-\

Ich rechne mal vor:
Zuerst muss die MwSt weg: 19%, bleiben ca 600
Dann Kosten für die Anfahrt, Materialabnutzung, Versicherung, lagernde Kosten usw, mindestens 5-10%, sind wir bei 550€
Hochwertige Abzüge, sagen wir 10 Stück? Hochwertig, inkl. Versandkosten ca 20€.
Sind wir bei 530€, die er min. an Ausgaben hat, ohne daran zu verdienen.

Min 12h Begleitung und danach, wenn er gut und gewissenhaft arbeitet mindestens die sebe Zeit für sortieren und bearbeiten. Also ca 24h Arbeit. Das macht einen Bruttostundenlohn von ca 22€.

Davon geht die Steuer weg, bleibt nicht viel für einen Selbstständigen...und das war nur eine ganz ganz grobe Laienrechnung.

Dann möchtest du ja sicher auch die Rechte, das müsstest du auch in die Rechnung mit einbeziehen usw...

Alles in Allem würde ich bei dem Preis noch einmal genau nachhaken, ob wirklich auch bearbeitet wird (gründlich und nicht nur mit Klick auf "automatisch verbessern") und wie es mit Rechten usw aussieht.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #3 am: 11. Januar 2015, 09:40:34 »
Es ist sehr günstig. Im Durchschnitt kostet es um die 1500€, plus minus. Hast dir seine Arbeiten angeschaut? Ist es ein Neuling? Bedeutet nicht, dass er schlecht ist, im Gegenteil. Das würde nur den Preis erklären.

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2250
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #4 am: 11. Januar 2015, 09:51:33 »
Ist kein Neuling, um Gegenteil ;)

Sein Normalpreis liegt bei 1.299 Euro.

Ich denke, er hat unheimlich Bock auf das Trash-the-dress und die Kombi aus Trauung und Taufe. Kommt ja nicht allzu oft vor.

Die Fotos sind mega toll. Facebook-Link sende ich gern per PN.
Er wirkt auch super sympathisch (und sieht toll aus ;D).

Ich sage ihm jetzt zu. Ihr habt mir mal wieder bei der Entscheidung geholfen, danke :-*
LG
some




Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #5 am: 11. Januar 2015, 09:55:00 »
Wünsche viel Spaß und schick den Link  :D

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #6 am: 11. Januar 2015, 22:26:46 »
Wollte auch gerade schreiben, dass ich es echt günstig finde.  ;D

Dann viel Spaß! (Euch?!?)


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2250
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #7 am: 11. Januar 2015, 23:46:56 »
Ja, wir  :D
Dauert aber noch ein wenig :)

Danke! :-*
LG
some




Scheckpony

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 195
  • ... mit Babymann 01/13
    • Mail
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #8 am: 12. Januar 2015, 08:25:51 »
Aber das Paar/Trash-the-dress shooting kostet dann nochmal extra, oder? Sonst würde ich da defintiv nen Haken drin vermuten.

Wir haben (in einer absolut günstigen Ecke Deutschlands) fast genausoviel bezahlt, hatten den Fotografen aber nur 7 Stunden dabei, da waren allerdings die Paar- und Gruppenaufnahmen mit dabei.

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2250
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #9 am: 20. April 2015, 16:38:01 »
So, ich krame nochmal :)

Wir haben gestern den Fotografen kennengelernt. Wir haben ihn zuhause besucht und ein kleines "Vorshooting" gemacht. Diese Fotos wollen wir dann zB fürs Kirchenheft nehmen, um es ein wenig persönlicher zu gestalten.

Was soll ich sagen - ich bin begeistert  :D
Eigentlich bin ich nicht davon ausgegangen, dass schöne Fotos entstanden sind, da Leni tatsächlich die ganze Zeit geweint hat und trotzig war. Sie hatte Lust auf nichts   :-X Hinterher hab ich dann ein wenig Quatsch mit ihr gemacht und tadaaa, ein ganz tolles Bild (hab ich zur Vorabansicht bekommen):



Sorry, wenn es zu groß ist, ich bekomme es gerade nicht kleiner.

Der Fotograf war mega nett! Ich freue mich unheimlich, ihn gefunden zu haben :)



Ich habe Deine @Scheckpony Nachricht gar nicht gesehen. Die Shootings sind alle inklusive ;)

« Letzte Änderung: 20. April 2015, 16:56:10 von some&leni&ben »
LG
some




Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #10 am: 20. April 2015, 16:43:44 »
Ich kann das Foto leider nicht sehen. Aber wenn ihr zufrieden seid, würde ich sofort zuschlagen. :D
Wir hatten keinen professionellen Fotografen damals bei unserer Hochzeit, und ich bereue das bis heute zutiefst. Ich hätte lieber tiefer in die Tasche greifen sollen. Aber meine Eltern "schenkten" uns den Fotografen zur Hochzeit. Leider hatten sie bei der Auswahl kein gutes Händchen.

Also, lasst es euch nicht nehmen, für schöne Erinnerungsfotos etwas mehr zu zahlen. Bei den Kosten insgesamt für die Hochzeit ist das finanziell meist eh nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. ;) :P
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2250
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #11 am: 20. April 2015, 16:57:03 »
Huch! Kannst Du es jetzt sehen? Oder jemand anderes?

Wir haben uns definitiv dafür entschieden und ich freue mich wahnsinnig, so tolle Bilder zu bekommen :)
LG
some




Trouble2011

  • Gast
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #12 am: 20. April 2015, 17:01:27 »
Denk dran dass der Fotograf mit der Veröffentlichung hier einverstanden sein muss. :-*

Ich denke ihr habt da einen sehr guten Preis- wir zahlen 1500-1600 Euro für den ganzen Tag und ein Album mit Bildern. :)

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2377
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #13 am: 20. April 2015, 17:15:41 »
Wow, das ist ein ganz, ganz tolle Bild! Ihr seht euch sehr ähnlich. Das würde ich bei euch zuhause aufhängen, das ist viel zu schade zum-nicht-sehen.  :D
Ich glaube ihr werdet den Fotografen nicht bereuen.  :)





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53916
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #14 am: 20. April 2015, 21:21:00 »
Wie die anderen sagen, das ist nicht teuer.
Ich habe vor 24 Jahren nur für Studiofotos plus Album usw. 1300DM bezahlt. Da bist du heute für deinen Preis mit Begleitung den ganzen Tag ehrlich gut bedient.
Und tolles Foto.  :D

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2875
  • Endlich Mama!
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #15 am: 20. April 2015, 22:15:45 »
Sehr schönes Foto  :)



Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #16 am: 20. April 2015, 22:46:08 »
Schönes Bild! Und guter Preis, aber das schrieb ich ja bereits.


Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3254
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #17 am: 21. April 2015, 11:00:11 »
Das Foto ist wunderschön  :D

Der Preis finde ich sehr gut und günstig. Wir haben vor 5 Jahren etwas über 700 Euro bezahlt, bekamen die Bilder auf einem Stick und es wäre auch ein Album dabeigewesen, das habe ich aber nicht machen lassen, weil ich die Fotos seither nie wieder angeschaut habe....

An dem Abend, als unsere Fotographin die Fotos vorbeigebracht hat (ich war gerade am anschauen), ist meine beste Freund nur wenige Meter von unserem Haus entfernt mit ihrem Pferd zu Tode gestürzt (einen Tag nach dem Tod meines Papas) und ich habe das alles hautnah miterlebt... Ich kann die Fotos deshalb einfach nicht mehr ertragen, auch die ganze Hochzeit nicht, war so traurig, weil ich wusste, dass mein Papa bald sterben musste...  :'(

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2250
Antw:Hochzeitsreportage: was habt ihr bezahlt?
« Antwort #18 am: 21. April 2015, 11:07:03 »
 Ach herrje Bambam, das ist ja furchtbar!  :'(

Gleich zwei Schicksalsschläge auf einmal  :'(

Ich kann verstehen, dass es Dir schwer fällt, die Fotos überhaupt anzusehen  :-[
LG
some




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung