Autor Thema: Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)  (Gelesen 455 mal)

Granadina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 372
  • 2 Sternchen im Herzen, 2 kleine Wunder im Haus!
Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« am: 08. Juni 2018, 14:29:22 »
Hallo,
in NRW wurden Kita-Übernachtungen genehmigungspflichtig und fallen dieses Jahr vielfach aus, aber einigen Kitas (z.B. in Wuppertal, wie WDR 2 berichtet hat) ist es gelungen, Sondergenehmigungen zu erhalten. Das wollen wir auch versuchen, aber weder Bauamt noch Ordnungsamt fühlen sich zuständig. Einer von uns versucht es beim Bürgermeister. Wo könnte man noch versuchen, eine Sondergenehmigung für eine Kita-Übernachtung zu bekommen? Die Auflagen (freie Fluchtwege, Taschenlampen, Feuerwehr informieren, ...) sollten kein Problem sein.
LG Granadina
"Großer Bruder"


"Kleiner Bruder"

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3268
Antw:Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« Antwort #1 am: 08. Juni 2018, 14:57:45 »
Mannomann, wir verkomplizieren aber auch echt alles in unserem Land. Irgendwann wird  man noch einen Berechtigungsausweis mit Gesundheitszeugnis brauchen, wenn man eine öffentliche Toilette besuchen möchte. Denkt an meine Worte.

Wenn schon Regulatoren, dann sollten auch die Zuständigkeiten und Verfahren geklärt sein.
Was sagt denn der Träger?

Ich würde auf jeden Fall einen (offenen?) Brief an Eure Landesregierung schreiben. Und wenn es nur ist, um Eurem Unmut Luft zu machen. Vielleicht auch die Kinder formulieren lassen, z.B. in Interviewform.



deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 15226
Antw:Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« Antwort #2 am: 08. Juni 2018, 15:09:45 »
Hi du, stand gerade dieser Tage in der Zeitung, dass die Pyjama Parties am Ende der Kindergartenzeit grundsätzlich erlaubt bleiben, wenn die Vorgaben des Brandschutzes und so weiter erfüllt werden. Da stand die Genehmigungen erteilt die zuständige Kommune... mh, was auch immer das heisst wohin man dann sein Schreiben schicken muss.

Offiziell ist wohl das Bauamt dafür zuständig. So steht es zumindest in der NW, der neuen westfälischen Zeitung... in der WZ steht nicht über die Zuständigkeit also nur "die Kommune" halt... :P :-[

Wenn diese sich nicht zuständig fühlen... würde ich an die Öffentlichkeit gehen. Leserbrief...
Manchmal bin ich einfach
ein bisschen Yabby Dabby
Doom Bling Ding Peng Dush.

Aber sonst geht's mir gut!

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18453
Antw:Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« Antwort #3 am: 08. Juni 2018, 15:15:07 »
Träger der Kita um offizielle Erlaubnis bitten (Antwort schriftlich per Mail)  und Jugendamt und Ordnungsamt würde ich fragen(offiziell, um schriftlich Antwort per Mail bitten)  ob es bedenken gibt bzw auf was geachtet werden muss.
Da NRW als Land es angezettelt hat, dann beim Ministerium Anfragen, wer genau dann nun die Genehmigung erteilen darf.

Wenn es so ist wie Deep sagst: vom Träger kurz schreiben lassen, dass die keine Bedenken haben, ebenso vom Ordnungsamt (könnte wichtig sein wenn es zB essen gibt) und dann alles mit formlosen Antrag anS Bauamt 



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18453
Antw:Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« Antwort #4 am: 08. Juni 2018, 15:16:45 »
Ach so, in den Antrag schreiben dass alles geregelt ist. Wer übernimmt Aufsicht/ betreuungsschlüssel, woher kommt das Essen etc.



Granadina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 372
  • 2 Sternchen im Herzen, 2 kleine Wunder im Haus!
Antw:Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« Antwort #5 am: 08. Juni 2018, 18:02:40 »
Das Bauamt scheint eigentlich zuständig zu sein, streitet es aber ab, da sie sich sonst nur noch einen Kindergarten nach dem anderen angucken müssen. (Bitte ein Emoji der rot vor Wut ist, dazu denken.)

Die Idee, beim Ministerium nachzuhören, wer für die Sondergenehmigung zuständig ist, ist gut. Ich fürchte nur, dass das Kindergartenjahr vorbei ist, bevor die antworten.
"Großer Bruder"


"Kleiner Bruder"

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8614
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« Antwort #6 am: 08. Juni 2018, 18:32:33 »
Konkret kann ich dir leider nicht weiterhelfen, nur mal erzählen wie das bei uns war. Hier wurde die Übernachtung seitens der Erzieher abgeschafft - wegen der Überstunden im ÖD. Die Abschlussveranstaltung war dann ein gemeinsames Grillfest mit anschließender Nachtwanderung, am Ende gab es eine Planwagenfahrt durchs Dorf, bei der jedes Kind dann heimgebracht wurde. Vielleicht wäre sowas eine Alternative falls ihr das mit der Übernachtung nicht mehr durchbekommt.  :)

*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 537
Antw:Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« Antwort #7 am: 08. Juni 2018, 22:01:51 »
https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/erlass-des-landes-nrw-traeger-verzichten-auf-uebernachtungen-in-kitas_aid-22555541

Also ich würde doch auf Bauamt tippen, um die Nutzungsänderung zu beantragen.  s-nachdenken



Granadina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 372
  • 2 Sternchen im Herzen, 2 kleine Wunder im Haus!
Antw:Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« Antwort #8 am: 09. Juni 2018, 00:37:13 »
Vielen Dank für eure Antworten und Anregungen. Für den Nutzungsänderungsantrag müsste das Bauamt zuständig sein. Dabei handelt es sich um eine generelle Erlaubnis, die sich wochen- oder monatelang hinziehen kann und soweit ich weiß auch vom Kindergarten beantragt ist. Wobei wir da auf jeden Fall auch nochmal nachhören. Wir bemühen uns aktuell um eine Sondergenehmigung für eine einmalige Übernachtung unserer angehenden Schulkinder. In Wuppertal und Gummersbach und angeblich auch Münster soll es schon Kindergärten gelungen sein, diese zu erhalten. In Münster gab es wohl auch Ausnahmen für den Katholikentag, dass dort wohl teilweise auch in Schulen übernachtet werden konnte.

Eine Absage wegen Personalmangel / Überstunden ist erst recht doof und ärgerlich. Das tut mir sehr leid für euch. Da waren die Kinder sicher enttäuscht. Grillfest mit Nachtwanderung und Planwagenfahrt klingt auch nicht schlecht, wobei es natürlich schon nicht dasselbe ist.
"Großer Bruder"


"Kleiner Bruder"

Granadina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 372
  • 2 Sternchen im Herzen, 2 kleine Wunder im Haus!
Antw:Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« Antwort #9 am: 09. Juni 2018, 01:01:47 »
P.S.: Sowohl die Kindergartenleitung als auch die Verbundleitung (kath. Träger) sind auf unserer Seite und finden es gut, dass wir uns gegen dieses Verbot wehren wollen und die KiTa-Leitung war auch selbst schon aktiv. Blöd finde ich, dass das alles so kurzfristig ist. Wir Eltern haben es eine Woche vor der geplanten Übernachtung erfahren, der Kindergarten auch nur gut eine Woche früher als wir. Statt Ausflug mit Übernachtung gab es halt nur den ohnehin geplanten Ausflug und zum Ausklang wurde im Kiga gegrillt (was sie sonst auch gemacht hätten). So besteht vielleicht doch noch eine kleine Chance, die Übernachtung nachzuholen.
"Großer Bruder"


"Kleiner Bruder"

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27933
Antw:Hilfe, Zuständigkeit Kita-Übernachtung (NRW)
« Antwort #10 am: 09. Juni 2018, 16:15:54 »
Bei uns wurde es wegen Überstunden und fehlender Motivation beim Personal abgeschafft, was mir für die Kinder leid tut.
2 Eltern haben motivierte Eltern es dann mit den Kindern im Familienzentrum als private Veranstaltung gemacht...

Ich finde auch, man kann alles überregulieren.. Allein der Brandschutz und Dekorationen in Kita- und Klassenzimmern... naja...



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz