Autor Thema: Hilfe Wolfskin Schuhkauf Männer  (Gelesen 4242 mal)

yvonne_c

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2230
  • Unsere deutsch-türkische Bombenmischng
    • Mail
Hilfe Wolfskin Schuhkauf Männer
« am: 04. Dezember 2012, 11:35:31 »
männel will ich zu weihnachten  ein paar wolfskin schuhe kaufen (eigentlich braucth der herr seiner ansicht nach keine).

nun hab ich 3 modelle die mir ins auge stechen:
trail master tex
trailrider tex
snow trekker tex

sollen für den winter sein - also keine nassen füße und warm sollen sie sein.
hat wer erfahrung damit?
bitte weiterhelfen!!!!!!!!!!!! :-*


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:Hilfe Wolfskin Schuhkauf Männer
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2012, 12:04:09 »
Du weißt, dass nur einer davon ein Winterstiefel ist, die Anderen herkömmliche Wanderstiefel sind?
Nur der Snow Trekker ist ein Winterstiefel....

Was soll denn das Einsatzgebiet sein?

Genau die Schuhe haben wir nicht, wir hatten aber JW-Winterstiefel und ich würde sie nie wieder kaufen....überhaupt überzeugen die JW-Schuhe nicht gerade im Punkt Langlebigkeit, zumindest nach unserer Erfahrung (3 Paar, einmal Männer-, einmal Frauen-, einmal Kinderschuhe)  :-\


yvonne_c

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2230
  • Unsere deutsch-türkische Bombenmischng
    • Mail
Antw:Hilfe Wolfskin Schuhkauf Männer
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2012, 12:28:52 »
sind für den normalen winterweinsatz gedacht. also wie gesagt schön warm, wasserdicht und rutschfest.
maryam hat im übergang zum winterund bei tiefen schnee immer wolfskin an und ich war bis jetzt sehr zufrieden


Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6423
Antw:Hilfe Wolfskin Schuhkauf Männer
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2012, 17:31:14 »
Ich kann dir nur ans Herz legen die Schuhe mit Deinem Mann zu kaufen. Allein wegen Passform und Fusscomfort. Das mal vorweg...

Wie Scarlet schon schrieb ist nur einer ein Winterschuh. Die Frage ist, brauch man wirklich einen dick gefütterten Winterschuh, oder reicht ein guter Wasserdichter (GoreTex oder vergleichbares) für den hiesigen Winter.
Wir, mein Mann und ich haben ziemlich gute Wandertreter. Ich HanWag er Mammut. Beide ungefüttert, aber Knöchelhoch, und GoreTex ausgerüstet. Wir tragen im WInter, wenn wirklich Winter ist mit Eiseskälte und oder Schnee diese Schuhe mit Wollsocken (Merino von Smartwool) und im Sommer mit normalen Trekkingsocken von Falke zum Wandern.
Uns reicht das vollkommen und hatten beide nie Probleme mit kalten oder nassen Füßen. und wir sind Sommer wie Winter sehr viel draußen unterwegs.
Zur Qualität mag ich nicht so herziehen. Nur soviel, ein Hersteller der neben Schuhe auch andere Dinge herstellt legt sein Augenmerk nicht so auf die Qualität wie z.B. HanWag oder Mammut (Schuhabteilung ist von Raichlle die haben nur Schuhe gemacht). Das Ergebnis ist dann oft so wie bei Scarlet. Langlebiger sind Schuhe eher von anderen Herstellern, aber das musst du natürlich auch bezahlen.

Ich freu mich voll das du schwanger bist! Alles gute Dir noch!

yvonne_c

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2230
  • Unsere deutsch-türkische Bombenmischng
    • Mail
Antw:Hilfe Wolfskin Schuhkauf Männer
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2012, 20:51:07 »
@stefanie danke - haben ja auch lange genug probiert :)

weiß eben auch nicht ob die 2 ersten modelle reichen und er da einfach dicke socken reinzieht.mal schauen.sind am we auf dem weihnachtsmarkt und da ist der wolfskin store um die ecke :)


Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6423
Antw:Hilfe Wolfskin Schuhkauf Männer
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2012, 22:04:45 »
Wenn dicke Socken dann Socken mit einem hohem Wollanteil. Dazu zählen ncht selbstgestrickte Socken. :)

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15916
  • ........
Antw:Hilfe Wolfskin Schuhkauf Männer
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2012, 22:48:05 »
kauf meindl oder lowa  ;)
die machen SCHUHE und net ne marke mit allem was so anfällt  ;)

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:Hilfe Wolfskin Schuhkauf Männer
« Antwort #7 am: 05. Dezember 2012, 08:54:45 »
naja, "normaler Wintereinsatz" ist ja ein dehnbarer Begriff...Kann heißen "er zieht sie immer und überall an, sobald es unter 10°C hat, auch in der Stadt", kann aber auch heißen "braucht er nur, wenn wir mehrere Stunden im Schnee unterwegs sind"  ;)

Mein mann trägt einen Salomon-Stiefel. Der ist top! Den möchte ich mir dieses oder nächstes Jahr auch noch holen. Aber nur für mehrstündige Touren. Für den Alltäglichen Einsatz reichen ihm normale Dockers oder Meindl....
ich trage bisher in der Stadt und bei kleinen Wanderungen Schuhe von Camel Active, bei richtig langen Schneetouren über 3-4 Stunden meine Lowa Wanderschuhe (die sind speziell für Nässe, Schnee und Eis) aber ungefüttert.

Ob die ersten 2 in deiner Auswahl reichen, das hängt dann eben vom Einsatz ab. Man braucht andere Schuhe bei einer 8 stündigen Schneewanderung wie beim Spaziergang durch die Fußgängerzone. Und was davon du jetzt als "normalen Wintereinsatz" verstehst, ist ja dann auslegungssache.

Was mich aber von den ersten beiden abhalten würde ist, dass sie keine Winterschuhe sind. Es gibt auch ungefütterte Winterschuhe, auch von JW bzw nicht stark gefütterte. Vorteil da ist eben die an den Winter besser angepasste Sohle.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2012, 08:56:16 von scarlet_rose »

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung