Autor Thema: Hausboot-Urlaub im Elsass - jemand Tipps?  (Gelesen 4705 mal)

Sonne1978

  • Gast
Hausboot-Urlaub im Elsass - jemand Tipps?
« am: 02. Januar 2012, 11:05:58 »
Mein Mann möchte dieses Jahr Hausboot-Urlaub machen. Bin allerdings gerade etwas überfordert mit der Planung. Wo mietet man sowas, worauf sollte ich achten?!

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6423
Antw:Hausboot-Urlaub im Elsass - jemand Tipps?
« Antwort #1 am: 02. Januar 2012, 13:23:10 »
Es gibt kataloge für Hausbotturlaube die du im Reisebüro bekommst oder dir sogar aus dem I-net zusenden lassen kannst. :)
Auf der Mecklenburgerischen Seeenplatte gibt es das aus. :)
In Irland, Frankreich usw.


babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1543
Antw:Hausboot-Urlaub im Elsass - jemand Tipps?
« Antwort #2 am: 02. Januar 2012, 14:28:47 »
Hallo Sonne,
wir haben im August 2008 Hausbooturlaub in Frankreich gemacht und es war toll, toll, toll :D Damals allerdings noch ohne Kind und wir wollen es auf jeden Fall nochmal machen, allerdings kommt das für uns mit  Baby und Kleinkind erst mal nicht in Frage.
Zu den Anbietern, über die wir damals am meisten gestolpert sind, gehörten u.a. Kuhnle Tours, Nicols und Locaboat. Wir haben uns für ein kleines Boot für 2 Personen von Nicols entschieden und waren insgesamt bis auf einige Kleinigkeiten sehr zufrieden. Das nächste mal mit Kindern käme für uns aber nur eine Penichette in Frage, das sind speziell von Locaboat "erfundene" Hausboote. Die sind echt gut ausgestattet, bequem und für Familien super. Allerdings recht teuer  s-:) Kuhnle Tours bietet ganz verschiedenen Modelle an, Nicols und Locaboat nur ihre eigenen Bootstypen halt in verschiedenen Ländern. Worauf achten? Hm, schwierig... Wir fanden toll, auch eine Sitzgelegenheit  draussen zu haben, das Schlafzimmer separat, also nicht immer umbauen zu müssen und natürlich eine ausgestattete Küche mit Herd und Kühlschrank. Bad war miniminimini, vielleicht wie eine Telefonzelle und da war alles drin, Klo, Dusche, Waschbecken. Mein Mann ist 1,93 cm groß, bei dem ging die Tür kaum zu, weil seine Knie im Weg waren, wenn er mal auf dem Klo saß oder duschen wollte  ;D Gut war auch noch eine Möglichkeit, um Fahrräder zu verstauen. Haben oft am Ufer festgemacht,  und sind mit den Rädern die Treidelpfade ins nächste Örtchen geradelt :)
Ich würde auf jeden Fall Kataloge von den Direktanbietern (also bspw. Locaboat, Nicols usw.) anfordern, weil uns die insgesamt preiswerter erschienen, als die anderen Reiseanbieter wie Kunle-Tours oder auch Prospekte aus dem Reisebüro. Ist ja aber auch schon über 3 Jahre her, weiß nicht, was sich da alles geändert hat.
Mehr fällt mir im Moment nicht ein, aber vielleicht kommt später noch was  :)
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia


Sonne1978

  • Gast
Antw:Hausboot-Urlaub im Elsass - jemand Tipps?
« Antwort #3 am: 02. Januar 2012, 15:24:32 »
Danke, Babbele, das hört sich ja schonmal toll an :D Werde ich gleich mal durchstöbern :)

@Steffi
Das Elsass ist hier um die Ecke, daher bietet sich das für uns an :)

babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1543
Antw:Hausboot-Urlaub im Elsass - jemand Tipps?
« Antwort #4 am: 02. Januar 2012, 15:44:01 »
Was mir gerade noch eingefallen ist, weil ihr dann ja auch ein Baby mit an Bord habt. Ich glaube, ich würde bei der Wahl der Route darauf achten, dass nicht zu viele Schleusen dabei sind. Wir waren in der Bretagne unterwegs auf Kanälen und mussten dementsprechend mehrmals am Tag schleusen. Macht zwar total Spaß und man kommt in Kontakt mit den Menschen dort, aber mit Baby vor dem Bauch gebunden stelle ich es mir schwierig vor. Und man braucht definitiv zwei Erwachsene, um das Boot in der Schleuse zu halten. Die möglichen Routen sind aber bei den Anbietern toll beschrieben, so dass man in etwa weiß, worauf man sich einlässt  :)
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia


 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung