Autor Thema: Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen  (Gelesen 3518 mal)

Bea1974

  • Gast
Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« am: 28. Januar 2012, 15:59:48 »
und was hat das dann gekostet?

Mir ist vor 3 Jahren meine externe Festplatte hopps gegangen und seitdem liegt sie hier gut verpackt und harrt der Dinge die kommen oder auch nicht. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben i-wann an die Fotos, die da drauf sind, wieder ranzukommen.

Erzählt doch mal :D


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2973
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #1 am: 28. Januar 2012, 18:49:53 »
Hi,
wir haben vor einigen Jahren nur einen Teil der Festplatte (eines Notebooks) retten lassen, hat ca 300 Euro gekostet und eine Woche gedauert  :P
Viele Glück!
Grüße,
Schwalbe
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #2 am: 28. Januar 2012, 20:19:33 »
Ich habe GsD jemanden in meiner Family der das kann *pfeif* und ja , er hat mir schon mehrere Platten gerettet
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4255
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #3 am: 28. Januar 2012, 20:32:28 »
ich habe das gleiche Problem meine externe Festplatte liegt allerdings schon seit über 4Jahren bei uns im Schrank, sie ist leider runtergefallen  :'( weil Jemand übers Kabel gestolpert ist  :-[ (ich blöde Kuh)
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

Bea1974

  • Gast
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #4 am: 28. Januar 2012, 20:49:25 »
Ich habe GsD jemanden in meiner Family der das kann *pfeif* und ja , er hat mir schon mehrere Platten gerettet

den hätte ich auch gern

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3468
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #5 am: 28. Januar 2012, 22:52:39 »
Hi mein Mann sagte die Kosten werde nach GB berechnet und das es sehr teuer ist.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Bea1974

  • Gast
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #6 am: 28. Januar 2012, 23:17:55 »
Größe der Festplatte, oder was an GB drauf war?

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3468
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #7 am: 28. Januar 2012, 23:38:47 »
Mein Mann meinte gerade du sollst mal bei Goggle "Festplatte retten" eingeben.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #8 am: 29. Januar 2012, 09:17:26 »
Ich habe GsD jemanden in meiner Family der das kann *pfeif* und ja , er hat mir schon mehrere Platten gerettet

Kommt drauf an, von welchem "Festplatte retten" sprechen wir denn? Für den Laie ist alles weg ODER für den IT-Profi ist es weg und der schickt es an speziellen Leuten weiter?  ???


Once

  • Gast
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #9 am: 29. Januar 2012, 11:05:28 »
schon mehrmals. Eine Externe jedoch noch nie. Und wie die gehen auch kaputt!? Welch schreckliche Vorstellung.

Es sollte jedoch zu retten sein. Ich habe auch diverse Freunde die Informatikprofis sind und sich immer wieder für eine Kiste Bier an die Arbeit machen. Gott sei dank! Ohne, wär ich aufgeschmissen.

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #10 am: 29. Januar 2012, 11:12:01 »
schon mehrmals. Eine Externe jedoch noch nie. Und wie die gehen auch kaputt!? Welch schreckliche Vorstellung.

Es sollte jedoch zu retten sein. Ich habe auch diverse Freunde die Informatikprofis sind und sich immer wieder für eine Kiste Bier an die Arbeit machen. Gott sei dank! Ohne, wär ich aufgeschmissen.

Ja, nach 2J. sollte JEDE Festplatte ausgetauscht werden bzw. erneut wo gespeichert werden.

So, wie Once schreibt sprechen wir von dem "einfachen Datenretten", das kostet je nach Arbeitszeit...
Das wirkliche dann mal gut auch 3.000€  :P

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #11 am: 29. Januar 2012, 11:15:41 »
Mein Papa ist IT Experte bei der Polizei . Der wertet zb beschlagnahmte Platten aus und so weiter . Da sin teils auch formatierte bei . Und der kriegt alle Daten da wieder runter .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #12 am: 29. Januar 2012, 11:37:59 »
Formatierte sollte eigtl jeder IT-Fuzzi wieder herbekommen...  ;)

Bea1974

  • Gast
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #13 am: 29. Januar 2012, 11:41:15 »
tja, also meine Festplatte wird vom System nicht mehr erkannt, man hört sie kurz surren, wenn sie Strom bekommt und das ist dann auch schon alles. Ich könnte mich echt in den Hintern beißen. Ich wollte damals noch ein Backup ziehen, bin aber nicht dazugekommen und dann war sie auch schon im Eimer.


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #14 am: 29. Januar 2012, 11:54:41 »
Peperlchen ja ist ja gut .

Auf jeden Fall kriegt mein Papa das hin , denn er macht es halt tagtäglich und sicher auch noch schwierigere Sachen wie "nur" formatieret Platten wieder herstellen .*seufz*
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Bea1974

  • Gast
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #15 am: 29. Januar 2012, 12:44:59 »
wie auch immer ich hab jetzt schon einiges durch, ob die Festplatte überhaupt erkannt werden kann. Aber nichts, nada, nothing. Ich kann mir ne Datenrettung von außen nicht leisten. Ich werd mich also damit abfinden müssen, die Bilder meiner Lütten der ersten 1 1/2 Jahre, verloren zu haben.  :'(

Nancy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 885
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #16 am: 29. Januar 2012, 12:59:02 »
Mir ist es auch passiert. meine ganzen Fotos seit es digitalkameras gibt sind weg :( zum glück hatte ich immer mal fotoalben gemacht.
Und wir Dummies haben die Festplatte aufgeschraubt und später hat uns einer gesagt das man das nicht machen darf :(nun liegt sie schon 2jahre im schrank. ich würde alles dafür geben das ich die Fotos wieder bekomme.

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #17 am: 30. Januar 2012, 10:48:08 »
Bea,bring die doch mal rum,wenn Du Einkaufen musst,vielleicht kann Carsten ja was machen,sonst frag ich meinen Cousin mal,ob der was machen kann 8) :-*

Nancy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 885
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #18 am: 30. Januar 2012, 19:11:53 »
Ich bitte auch um Hilfe

Alice

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2431
  • every single day of forever <3
Antw:Hat schon mal jemand seine Festplatte retten lassen
« Antwort #19 am: 31. Januar 2012, 21:09:26 »
das gleiche problem hab ich auch...und wenn ich die preise so les..adieu den bildern...2,5 jahre meiner maus, hochzeitsbilder, alles weg... :(




some people just need a high-five.
in the face.
with a chair.

Ich werd Tante <3

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung