Autor Thema: Halloween - macht Ihr mit?  (Gelesen 13436 mal)

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11739
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #100 am: 01. November 2011, 18:12:04 »
Als ich gestern bei meinem Freund in Frankreich ankam (also kurz hinter der Grenze) kamen uns auch direkt verkleidete Kinder entgegen. In Frankreich scheint das also auch Brauch zu sein  :D
She *7/2006
He   *7/2014

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8570
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #101 am: 01. November 2011, 18:43:27 »
Halloween ist für mich kein Fest, welches ich unbedingt feiern muss  :P Es wird hierzulande mMn nur gemacht weil es "hip" ist und nicht, weil es dafür hier beheimatete Brauchtümer gibt. Daher bin ich nicht mit den Kindern um die Häuser gezogen. Ich werde das auch weiterhin sicher nicht gegen meine Überzeugung tun. Man muss nicht alles mitmachen, nur weil die Mehrheit das seit ein paar Jahren tut und ich finde, das ist auch was, was meine Kinder lernen sollten.

Und nein, ich bin keine humorlose Spaßbremse  ;), ich mache meinen Kindern auch anderweitig immer wieder gerne eine Freude  :D

Ein paar Süßigkeiten hatte ich aber trotzdem da, weil ich von einigen nett gefragt wurde, ob sie klingeln dürfen und die bekamen selbstverständlich was.  :)

Unschön war allerdings um 21:30 der Bengalo im Briefkasten  :-( Die haben nur das Ding reingeschmissen, dann geklingelt und sind abgehauen. Danke.  :-(

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27891
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #102 am: 01. November 2011, 21:14:56 »
@Traumtänzerle: Das find ich einen schönen Brauch, so was kenn ich von hier gar nicht.

@St. Martin: Wir haben auch ein Pferd beim Umzug von der Kirche



Sally

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2445
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #103 am: 02. November 2011, 08:29:44 »

EDIT: Letztes Jahr hab ich auch noch gedacht, dass Martini einfach ein anderes Wort für St.Martin ist, aber es ist grundsätzlich unterschiedlich. St.Martin ist im Ursprung katholisch und bezieht sich auf den heiligen St.Martin. Martini ist der Geburtstag von Martin Luther ... 10.11.! Also zwei grundverschiedene Geschichten.

danke Bettina, dann muss ich nicht googeln. hab mich nämlich schon gewundert. Wir feiern am 11.11. St. Martin.


Halloween ist bei uns noch nicht wirklich angekommen, bin auch froh darüber .

Für mich ist und bleibt der 31.10. der Reformationstag (bin halt evangelisch).

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4622
  • Alles
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #104 am: 02. November 2011, 10:55:54 »
Halloween ist für mich kein Fest, welches ich unbedingt feiern muss  :P Es wird hierzulande mMn nur gemacht weil es "hip" ist und nicht, weil es dafür hier beheimatete Brauchtümer gibt. Daher bin ich nicht mit den Kindern um die Häuser gezogen. Ich werde das auch weiterhin sicher nicht gegen meine Überzeugung tun. Man muss nicht alles mitmachen, nur weil die Mehrheit das seit ein paar Jahren tut und ich finde, das ist auch was, was meine Kinder lernen sollten.

Ich schliesse mich Solar da komplett an.

Martinsumzug- und singen finde ich einen so wunderschönen Brauch und habe da viele tolle Kindheitserinnerungen. Da machen die Kinder wenigstens was für die Süßigkeiten :) und es ist authentisch.

Ich finde es irgendwie  schade, wenn soviel kopiert wird aus den USA, was in Deutschland null Brauchtum war und eigentlich ist.

Schön, es ist eine Gelegenheit, Süßes einzusacken, sich zu verkleiden etc., aber das macht man in Deutschland meiner Meinung nach im Karneval/Fasching. Und wer feiern will, soll das machen, ist ja eine schöne Gelegenheit für eine Party mit Gruselfaktor. Und Deko-mäßig auch schön mit Kürbissen etc.

Aber dieses Brauch-Importieren als Solches, das ist irgendwie ein Stück weit pseudo und wannabe - des Ottonormalverbraucher-Deutschen ewiger Wunsch nach Realisierung typischer US-Filme, inklusive prom und cheerleader.

Allein dieses bemühte "Süßes oder Saures" oder was auch immer deutsche Kinder statt 'trick or treat' sagen find ich schonmal daneben - naja.

Ich wohne seit 14 jahren nicht mehr in Deutschland, und kann nicht beurteilen, wie weit sich das mittlerweile schon etabliert hat. 1998 jedenfalls war das keinesfalls der Fall und wie man hier von einigen liest, ist es auch nicht deren Baustelle.

In einem entsprechenden Umfeld mit entsprechenden Traditionen seh ich das anders, also als US/CAN-Bürger, in den USA oder CAN oder meinetwegen auch internationale Schulen/Kiga weltweit mit eben US/CAN, irisch-keltischem Hintergrund.

Halloween ist vieles, nur nicht deutsch. Dennoch gönn ich allen, die feiern, Ihren Spass natürlich.
Just my 2 cents.

LG
Anja

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #105 am: 02. November 2011, 11:22:19 »
Also wir haben mitgemacht - und es war lustig!  :D

Den Kindern ist es wurscht, wie lange es einen Brauch schon gibt oder ob er importiert wurde, ob er deutsche Wurzeln hat oder was auch immer.  ;) Ich sag mal... Internet und Handy gab's vor 30 Jahren auch noch nicht und trotzdem macht jeder mit.  ;) Also dass etwas "nicht deutsch" oder "noch nicht lange vorhanden" ist, ist für mich irgendwie kein Argument.  :-\ Wenn jemand einfach auf Halloween keine Lust hat, gut, das verstehe ich. Aber diese Argumentationskette, die verstehe ich irgendwie nicht so ganz. Wenn ich etwas blöd finde, dann ja nicht deshalb, weil es amerikanisch, heidnisch (was macht ihr an Silvester mit den Böllern... böse Geister verjagen..) oder neu ist, sondern wegen der Sache an sich.

Ich fand Halloween richtig schön, die Kinder auch. Sie haben sich mit mehreren getroffen und sind dann in Begleitung der Väter um die Häuser gezogen. Sie hatten so einen Spaß! Meine Kinder wollten gleich wissen, wann nächstes Jahr wieder Halloween ist. Und abends im Bett meinte mein Sohn: "Mama, weißt du was heute toll war? Dass wir alle zusammen durch die Nacht gewandert sind und so viele nette Menschen kennengelernt haben." Es ging ihm nichtmal um Süßkram und Verkleidung, er fand einfach das "Happening" an sich toll.  :)

Hier bei uns hat es natürlich auch ziemlich oft an der Tür geklingelt. Alle waren nett, alle waren lieb, alle waren verkleidet, manche haben sogar richtig was aufgeführt. Fand ich schön!  :)

Dieses Jahr war ich sogar zum 1. Mal selber auf einer Kostüm-Halloween-Party und das war toll. Mir hat Halloween Spaß gemacht. Von allen Seiten.  :D

Früher hat man bei uns auch an Karneval Süßkram eingesammelt. Das macht heute keiner mehr. Dafür gehen die Kinder eben an Halloween los. Einmal im Jahr ertrag ich den "Klingelterror".  ;D Und ganz ehrlich... MIR hätte als Kind die Halloween-Sache auch riesig Spaß gemacht. Ich find's eher schade, dass es das damals bei uns noch nicht gab. Warum hat man sich das nicht schon früher von den Amis abgeguckt?!  ;D

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4622
  • Alles
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #106 am: 02. November 2011, 11:39:58 »
Das ist doch schön, Eumel :) freut mich sehr für Euch!

Ich will das ja auch nicht verteufeln, ich finde es halt einfach irgendwie 'geklaut' und nicht authentisch. Und daher pseudo. Meine Meinung.

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #107 am: 02. November 2011, 12:31:14 »
Wir haben dekoriert, drinnen und draußen und mitgemacht! Wir hatten viel, viel Klingelbesuch, die sich riesig über unsere Deko gefreut haben, meine Mutter hat mit Begeisterung Süßes verteilt und alle hatten Spaß.

Ich find' Halloween toll. Es ärgert mich, dass nahezu alle "Feste", die es in Deutschland gibt einen kirchlichen Hintergrund haben. Spaß ohne Kirche finde ich auch mal ganz nett. (Uuuuh, gleich gibt's Prügel.... *duck*)
So ganz alte traditionelle Feste finde ich aber auch spannend. Ich bin so multikulti aufgewachsen, auch sehr viel gereist und hab vieles kennengelernt.

Wenn alle Spaß haben, ist mir das Grund genug, und den hatten wir.  ;)
 

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14550
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #108 am: 02. November 2011, 16:35:52 »
Ich mag gern noch schreiben wie positiv ich überrascht war!!!
Egal ob nun Brauch oder nicht .. ich mag normal weder Halloween noch Fasching. Bin da nicht so der Typ für.
Aber Menschen und Ansichten verändern sich ja bekanntlich, wenn Kinder ins Haus kommen. Mein Töchterlein wollte Halloween und ich habe versucht einen für mich vertretbaren Kompromiss zu finden.

So waren wir im Tierpark wo ein tolles Angebot für Kinder war und abschließend ein Gruselfad. Ich bin da zwar um einige Jahre gealtert weil ich mich so erschrocken habe - aber die Kinder hatten viel Spaß!
Danach haben wir im *bekannten* Umfeld im Haus geklingelt und die Leute haben so süß reagiert. Es gab keine Tür wo nicht große Schüsseln mit Süßigkeiten bereit standen ... die Kostüme wurden gelobt und die Kinderaugen haben gestrahlt.
Bei uns im Haus sind ja auch WGs mit Behinderten welche sich super gefreut haben.
Alles in allem war ich sehr positiv überrascht und hätte nicht gedacht das 1. Halloween schon so bekannt ist und 2. das ich Spaß daran haben könnte  :P

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8570
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #109 am: 02. November 2011, 17:50:33 »
Es ärgert mich, dass nahezu alle "Feste", die es in Deutschland gibt einen kirchlichen Hintergrund haben. Spaß ohne Kirche finde ich auch mal ganz nett. (Uuuuh, gleich gibt's Prügel.... *duck*)


Nee, gibt keine Prügel  ;) ich wollte nur richtigstellen, dass keineswegs alle Feste uuunbedingt kirchlichen Hintergrund haben. Fastnacht/Karneval z.B. ist ein heidnischer Brauch (auch wenn es sich ans Kirchenjahr anlehnt, weil vor der Fastenzeit) und da mach ich auch gerne mit! :) In den Mai getanzt in der Hexennacht wird auch, also außerkirchliche Gelegenheiten gibts genug.

Ich gönne auch jedem den Spaß - nur gerade DA mag ich aus genannten Gründen nicht selber los. Wie gesagt, wenn die Kinder kommen, kriegen sie auch gerne Süßes - aber hier gibts zu späterer Stunde auch viel Unsinn, bloß weils an dem Abend halt anscheinend salonfähig ist. Nee, ich mag Halloween einfach nicht.  :P

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Halloween - macht Ihr mit?
« Antwort #110 am: 03. November 2011, 12:08:17 »
Stimmt natürlich. Karneval und Maitanz ist nicht so groß in Berlin, daher hab ich das gar nicht so auf der Rechnung.

Liebe Schnukki,
ich freu mich sehr, dass es für Euch doch schöner wurde, als erwartet. Sowas ist doch toll.  :D
Wir machen es halt gern mit, weil es eben für die Kids der Nachbarschaft ist, die sich so gern verkleiden. Und die sich so über das freuen, was wir machen.
Wir haben zwei Koffer mit Halloween-Deko auf dem Dachboden, die ich mal für eine Party aus Amiland mitgebracht habe. Unser Aufwand ist einfach recht gering, dafür sieht unser Vorgarten dann aber auch toll aus und wir kriegen auch sehr viel zurück. Für mich ist es ein "Nachbarschaftsding".
Es ist auch immer ein gutes Bastel-Thema. Wir hatten riesige Pappen vom Ikea-Bett-Kauf über, da konnte man überdimensionale Fledermäuse draus ausschneiden, die die Kids dann mit Farben grau anrollern konnten, die hatten sooo viel Spaß damit.

Wenn wir da jetzt versnobte gierige Abstauberkids hier hätten, würden wir vielleicht auch nicht soo viel machen, aber es ist eine schöne Symbiose.  :)

Aber ich kann auch jeden verstehen, der dazu keinen Bezug hat und sich da nicht mit anfreunden kann.
 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz