Autor Thema: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!  (Gelesen 7301 mal)

Tinajojo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3960
    • Blog
    • Mail
Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« am: 23. November 2012, 13:17:04 »
Hallo :)

Ich brauch mal ein paar Meinungen von euch zu folgendem:

Mein Mann hat gerade zwei VIP Karten für das Spiel Mainz gegen Dortmund (Spiel ist morgen) gewonnen.
Jetzt ist einfach die Frage wer dieses Highlight mit ihm genießen darf.
Ich würde unheimlich gerne mit gehen, ist für uns schon was besonderes und ab Februar wenn der Zwerg da ist erstmal eh nicht mehr möglich.
Andererseits habe ich hier einen kleinen Fußballhelden sitzen (kein Dortmund/Mainz Fan) der mit Sicherheit total aus dem Häuschen wäre sowas zu erleben.
Wir waren letzten Sonntag auf dem Spiel der "Stadtmannschaft" - er durfte mit seinem Verein dort mit den Spielern einlaufen. Das war schon super für ihn...

Jetzt bin ich eben so hin und her gerissen   ihm die große Freude machen oder den Tag mit meinem Mann geniessen, quasi zum letzten mal...


Was würdet ihr machen?
Julikäfer


Oktobär


Zwerg

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #1 am: 23. November 2012, 13:21:32 »
Ruf doch da einfach mal an und frag ob es nicht  möglich wäre den Zwerg noch mitzunehmen? Oder eben ob nicht die Möglichkeit besteht noch eine Zusatzkarte zu erwerben?  ,-)!

Oder eben ein Vater Sohn Ticket umzutauschen eine dieser Karten + Zuzahlung vielleicht geht das ja?
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13874
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #2 am: 23. November 2012, 13:22:38 »
Tag geniessen-

er hatte letzte Woche sein Fussballhighlight und ich würde dieses auch genau so belassen wollen- wenn ihr das jetzt toppt---- kann es (muss nicht) auch so empfunden werden, dass das EInlaufen ja garnicht soooo besonders war.....




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8100
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #3 am: 23. November 2012, 13:28:56 »
Ich bin morgen auch dabei s-winken

Leider ist dein Sohn älter als 6, sonst käme er kostenlos mit. Eine weitere Karte gibts wohl auch nicht mehr, das Spiel ist ausverkauft.

Aber so - ich seh es wie Meph, er hatte seinen großen Tag ja letzte Woche, ich würd mir mit meinem Mann einen schönen Tag machen und ggf. Mann und Sohn wann anders zusammen ins Stadion schicken!

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #4 am: 23. November 2012, 13:48:37 »
Genießt Euren Tag zu zweit und irgendwann ergibt sich vielleicht nochmal die Gelegenheit. Gerade weil er kein Fan ist (aber Du) finde ich es nicht schlimm, wenn er da mal nicht mitgeht ;-)

Wünsche Euch viel Spaß :-)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40834
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #5 am: 23. November 2012, 13:49:48 »
Ich würde gehen.
Anders wäre es, wenn es der Lieblingsverein des Kindes ist, dann würde ich wohl verzichten :)


Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6231
  • Pärchenmama :-)
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #6 am: 23. November 2012, 13:53:31 »
Ich würde den Tag zu Zweit mit deinen Mann geniessen und deinen Mann mit Sohn wann anders ins Stadion schicken.  :)
DU kannst ja bald nicht mehr, dein Sohn wird froh sein mal nen Männertag mit Papa zu haben wenn das Baby da ist.  ;)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #7 am: 23. November 2012, 14:03:10 »
Tag geniessen-

er hatte letzte Woche sein Fussballhighlight und ich würde dieses auch genau so belassen wollen- wenn ihr das jetzt toppt---- kann es (muss nicht) auch so empfunden werden, dass das EInlaufen ja garnicht soooo besonders war.....
s-yes

Ich würde den Tag zu Zweit mit deinen Mann geniessen und deinen Mann mit Sohn wann anders ins Stadion schicken.  :)
DU kannst ja bald nicht mehr, dein Sohn wird froh sein mal nen Männertag mit Papa zu haben wenn das Baby da ist.  ;)
auch  s-yes
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

TaLiMa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6779
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #8 am: 23. November 2012, 14:14:24 »
ich würde vater und sohn gehen lassen! zum einen ist er der fußballverrücktere von uns beiden ;D zum anderen ist das für sonen kleinen mann doch noch mal was ganz besonderes. da würd ich zurückstecken, selbst wenn ich früher auch gern ins stadion gegangen bin und solche vip tickets sicher toll sind. aber DAS erlebnis würd ich meinem zwerg gönnen  :D
Im Herz. Im Bauch. Im Juli.

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #9 am: 23. November 2012, 14:25:04 »
Ich würde auch meinen Sohn und Papa schicken, wenn ich in der Situation wäre!

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6128
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #10 am: 23. November 2012, 14:36:14 »
Ich würde selbst gehen und Papa und Sohn ein andermal schicken

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11157
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #11 am: 23. November 2012, 14:37:11 »
Ich würde auch selber gehen...  S:D Allerdings steht meine Tochter eh nicht auf Fußball.
Ohne

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #12 am: 23. November 2012, 14:45:55 »
Ich würde auch selbst gehen. Als Eltern/ Mutter verzichtet man doch öfter mal, da muss man auch mal an sich selbst denken.
Er ist ja noch nicht mal Fan von den Vereinen.
Mit dem Papa kann er auch ein anderes Mal gehen, dann vielleicht nicht VIP, aber etwas besonderes ist es dann doch auch.

Genieße es. ;)
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #13 am: 23. November 2012, 15:00:22 »
selber gehen. gerade zum letzten mal

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3244
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #14 am: 23. November 2012, 15:05:31 »
Ich würde auch selber gehen, erstens weil es eine super Gelegenheit ist und zweitens, weil ich ein 6-jähriges Kind nie und nimmer in so ein grosses Stadion mit reinschleppen würde. Ich hätte keine ruhige Sekunde und beim heutigen aggressiven Zuschauerverhalten (leider) weiss man nie, wann die nächste Panik wegen irgendwelchen idio**schen Feuerwerkskörper-Werfern ausbricht etc.
Sicher total übertrieben meine Einstellung, aber Fussball wird auch noch in 10 Jahren gespielt, da darf Noel dann hingehen  S:D ;D

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #15 am: 23. November 2012, 15:48:46 »
*
« Letzte Änderung: 05. Februar 2013, 11:18:45 von Tigger2212 »

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #16 am: 23. November 2012, 17:13:03 »
D: stimmt xD die kombi passt auch xD

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10979
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #17 am: 23. November 2012, 17:52:29 »
Ich liebe es ins Stadion zu gehen, aber auf VIP-Karten würde ich immer freiwillig verzichten. Ok, wäre ich schwanger, vielleicht nicht, aber dann würde ich eher gar nicht ins Stadion gehen, als in die VIP-Loge  ;D - Ich guck Fußball im Stadion nur im Stehen.....

Ich finde die Entscheidung schwierig. Aber ich glaube, ich würde in dem Fall den Kleinen gehen lassen

@Bambam
Sicherer als in einer VIP-Loge kann man nicht Fußball gucken. Da kann man Kinder ruhigen Gewissens mit hinnehmen. Pyro wird meist nur in den Fanblöcken, in den Stehplatzbereichen gezündet, wenn überhaupt. Und selbst die Angst davor ist total überzogen. Es gibt ein paar Vereine, die ein paar gewaltbereite Fans hat, aber das sind die allerwenigsten. Die meisten wollen nur feiern und das meist doch sehr friedlich und fast immer in den Stehplatzbereichen. Ok, meine Tochter würde ich dahin wohl nicht mit hinnehmen, aber eher deshalb, weil sie keine Lust hätte 2 Stunden zu stehen und ihr irgendwann langweilig wird.

  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8100
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #18 am: 23. November 2012, 18:32:14 »
@Bambam

Hee, wir reden von der Mainzer Coface Arena, da ist idR alles friedlich ;)

Im Ernst, ich geh ja nun schon eine Weile regelmäßig ins Stadion - bisher bis auf Pyro im Gästeblock nie irgendwelche Vorkommnisse und schon gar keine, wo es gefährlich geworden wäre. Ich hab auch meine Kinder mit 5 schon mitgenommen, allerdings immer Sitzplatzbereich. War nie ein Problem.  :)

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3244
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #19 am: 23. November 2012, 19:11:59 »
Na ich sag doch, meine Einstellung ist ein wenig extrem  ;) ;D

Leider sind die Fans hier in der Schweiz nicht immer so "brav" wie anderswo...

Ok, VIP-Lounge, habe ich nicht so drauf geachtet. Da könnte es sicher gehen mit Kind.
Schwierig, schwierig... Zum Glück wäre es für Noel eh zu laut im Stadion, da kommen wir gar nicht in Versuchung.

Und wir sind eh alle Bayern München Fans, da kommt es ja eh nicht in Frage.. wären ja nur jedesmal 350 Kilometer ins Stadion  ;D ;D ;D

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3093
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #20 am: 23. November 2012, 19:33:16 »
Ich würde den Sohn mitschicken und mir einen wunderschönen Genießertag alleine zuhause machen. Wer weiß, wann Du das das nächste Mal erleben wirst....

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #21 am: 23. November 2012, 20:30:17 »
Ich würde meinen SOhn gehen lassen.....mit den GRünden schließe ich mich TaLiMa an.....Und dann würde ich mich Hrefnas Rat anschließen und mir dafür im Gegenzug auch einen tollen Tag gönnen  :D


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40834
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #22 am: 23. November 2012, 20:37:56 »
Sie hat doch noch das Tochterkind Zuhause - ist doch nichts mit "Entspannen & Nichtstun" statt Fußball ???


Sandrine

  • Gast
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #23 am: 23. November 2012, 20:42:21 »
Ich würde meinen Sohn gehen lassen.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw: Gewissensfrage - Fußballspiel Sohn oder ich?!
« Antwort #24 am: 23. November 2012, 20:51:49 »
Sie hat doch noch das Tochterkind Zuhause - ist doch nichts mit "Entspannen & Nichtstun" statt Fußball ???
OK....stimmt...ist mir irgendwie bei den Tickern untergegangen....


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung