Autor Thema: Geschenke für die Verwandtschaft.................  (Gelesen 6525 mal)

Schnauferl1974

  • Gast
Geschenke für die Verwandtschaft.................
« am: 12. Mai 2012, 20:57:27 »
resultierend aus dem Hochzeitsthread:

Mich würde interessieren, ob ihr Euren Verwandten (Eltern, GEschwister, Schwager, Nichten und Neffe, Großeltern.......) was zu Weihnachten, Geburtstag, Muttertag, Vatertag....... schenkt und wieviel ihr das so ausgebt.
Am meisten interessiert mich, was ihr für Nichten und Neffen ausgebt.

Schreib dann später mehr, warum mich gerade das so interessiert.

Danke für Eure Antworten

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #1 am: 12. Mai 2012, 21:07:42 »
Hallo,

was dich am meisten interessiert hab ich nicht.  ;D Ich habe nur einen Bruder, ist noch kinderlos und bleibt es bestimmt noch ein paar Jahre.  ;D

Für Cousinen meist so 15€, Patenkind 20€...
Tanten & Onkel eine Kleinigkeit...

Eltern & Geschwister mehr.

Zum Muttertag gibts Blumen für die Mamas und Omas.
Zum Vatertag dagegen nichts - also die Kinder schenken dem Papa was, aber wir nicht unseren...  :P



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #2 am: 12. Mai 2012, 21:14:58 »
Ich habe keinerlei Richtwerte bei Geschenken - ich finde das doof.

Ich gebe das aus was ich zu diesem Zeitpunkt ausgeben kann. Einen festen Wert einführen finde ich für uns unpassend. Wir versuchen Wünsche zu erfüllen und wenn der Herzenswunsch meiner Nichte eine CD für 3,99€ wäre, dann würde ich nich nicht verpflichtet fühlen noch für 16 - 26€ etwas dazu zu kaufen nur damit ich einen Richtwert einhalte.

Und wenn das eine Geschenk mal sehr gering ausfiel vom Preis her, dann kann ich bei größeren Wünschen auch mal ein Auge zu drücken und mehr ausgeben als es vielleicht die Regel wäre :)


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53350
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #3 am: 12. Mai 2012, 21:19:08 »
Wir schenken nur und ausschließlich meinen Eltern und meinem Bruder+Freundin und meiner Oma was. Sollten die mal Kinder bekommen, dann denen natürlich auch  :D
Richtwert kann ich schwer sagen, ist immer unterschiedlich. Unsere Neffen und Nichten sind schon alle erwachsen, ebenso unsere Patenkinder, da wird nix mehr geschenkt.
Zum Muttertag - ja, meiner Mama. Meistens irgendeine schöne Pflanze für ihren Garten.
Vatertag - auch ja, meinem Papa. Meist was essbares.
Ansonsten Weihnachten und Geburtstage.  :)

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #4 am: 12. Mai 2012, 21:22:33 »
Christiane, soe ist es bei meiner Familie auch, allerdings nicht beim Bruder meines Mannes.
Da wurden mir immer Dinge als Herzenwünsche von den Eltern mitgeteilt, die gut über 20  EUR lagen, was ich auch gerne ausgegeben habe, da ich gerne schenke, aber im gegenzug kam für meine Kinder immer nur was um die 5 EUR zurück. Nachdem das immer so war (z.B. wollte Laurin den Fisher Price Rasenmäher und bekam einen ohne jegliche Funktion für 4 EUR).
ich hab das schon als sehr unverfroren empfunden, denn sie haben ja immer gutangelegte Wünsche geäußert.
Wir haben das dann angesprochen und uns auf einen Wert von 20 EUR geeinigt pro Kind und Geurtstag/Weihnacht, öfter gibt es eh nix.  Ich versuch nun immer die 20 voll zu machen, es ist mir auch egal, wenn es mal 25 kostet, aber meine Kinder bekommen fast nie was um 20 EUR.
Bei uns Erwachenen war es genauso mit den Geschenken, darum habe ich darum gebeten, dass wir uns nix mehr schenken, also nur noch die Kids.

Darum wollte ich das wissen

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #5 am: 12. Mai 2012, 21:24:43 »
Nichten und Neffen haben wir nicht, sowohl mein Mann als auch sind beide Einzelkinder.

Zu all zu vielen Familienfeiern gehen wir nicht, aber wenn, dann schaue ich, daß es was Schönes passend zu unserer finanziellen Situation gibt.

Zum 60. von meinem Vater waren das z.B. 2 Karten für Hennes Bender im Friedrich-Stadt-Palast. Sonst gibt es eher was für den Garten, Pflanze oder direkt Baumarktgutschein.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1326
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #6 am: 12. Mai 2012, 21:33:04 »
direkten richtwert haben wir hier keinen

Wir Erwachsenen schenken uns nichts mehr,mal ne ganz kleine kleinigkeit aber eher selten  ;)

Nichten habe ich 2 und die bekommen meist ne Kleingkeit im Wert von so ca. 5-10 €,aber habe ich für beide,sind Zwillinge und von einer bin ich die Pati,ein Sparbuch abgeschlossen wo im Monat 7,50€ je drauf gehen.Finde ich sinnvoller als immer was zuschenken,was nach kurzer Zeit nicht mehr interessiert,so haben sie später einen grossteil für ihren Führerschein und gut ist


Törtchen

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 318
  • erziehung-online
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #7 am: 12. Mai 2012, 22:17:28 »
ja also richtwert haben wir auch keinen, nichten / neffen schenke ich eigentlich nix, ausser wir sehen uns direkt oder kurz danach ( weihnachten / geburstage) dann je ein wert von 10- 15 euro. wäre mir bei 4 kindern sonst einfach zu viel :-[

Eltern bekommen etwas im wert von 25- 30 euro, und wir geschwister untereinander eigentlich nix ( höchstens mal was kleines im wert von 5-10 euro)

Für meinen Opa legen wir meist zusammen, da komme dann so 10- 15 euro ( er hat ja 6 enkel und noch 2 lebende ( nicht leibliche) kinder =)

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #8 am: 12. Mai 2012, 22:24:43 »
Bei uns ist es immer ganz unterschiedlich. Mal sind es 10€, mal 40€, das kommt immer drauf an was grad so gewünscht wird.
Allerdings beruht das durch die Bank weg auf Gegenseitigkeit, es gibt niemanden der immer nur für den gleichen Betrag Geschenke macht.

UUps, doch, mein Vater, der hat eine Mindestsumme die er ausgibt, und grad bei Joshua legt er gern noch was oben drauf (er kauft immer soooo süße Klamotten, das finde ich immer toll wenn er sich soviel Mühe gibt das Richtige zu finden ♥).
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #9 am: 12. Mai 2012, 22:35:49 »
*
« Letzte Änderung: 15. Mai 2012, 23:09:20 von Sanne73 »
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #10 am: 12. Mai 2012, 22:46:12 »
kein richtwert, das was gefällt und das was preislich gerade passt.  8)

z.B. mein Steifvater hat bald Geburtstag da gibt es was für ca. 25 € meine Schwester auch bald da sind es so um die 30 €. mein bruder hatte gerade das hat 15 € gekostet... also ganz unterschiedlich.

Sweety

  • Gast
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #11 am: 12. Mai 2012, 23:22:06 »
kein richtwert, das was gefällt und das was preislich gerade passt.  8)

*unterschreib*

Merja

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 67
  • ...
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #12 am: 13. Mai 2012, 05:28:38 »
Ich habe sehr viele Neffen und Nichten und sie bekommen alle zu Weihnachten etwas geschenkt, da sehen wir auch alle. Zu Geburtstagen gibt es Karten, bei den Erwachsenen eher Anrufe aber keine Geschenke.
Wir haben generell die Abmachung unter Erwachsenen nichts zu schenken. Nur wenn jemand feiert und einläd... klar da gibt es dann ein Geschenk.
Mit Tochter (7 Jahre) und Sohn (Julibaby 2012)

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • erziehung-online
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #13 am: 13. Mai 2012, 10:28:36 »
Wir schenken uns unter Erwachsenen nichts mehr, dafür muss aber das Geburtstagskind keine Kuchen backen, die werden dann von den anderen mitgebracht. Weihnachten schenken meine Eltern und wir uns immer eine Kleinigkeit für ca. 10 Euro. Bei meinen Nichten haben wir einen Wert von ca. 25 € eingeführt und daran halten sich eigentlich auch alle. Von der Gegenseite natürlichch genauso, d.h. Jasmin und Julian bekommen auch im Wert von ca. 25 Euro etwas.
Muttertag und Vatertag gibt es immer eine Kleinigkeit von mir, kann auch gerne ein Gutschein zum Eisessen sein oder sowas.




kd74

  • Gast
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #14 am: 13. Mai 2012, 11:46:25 »
wir haben keine verwandschaft. weder nichten noch neffen, onkel oder tanten. auch patenkinder habe ich keine. fällt das schonmal weg.

omas & eltern bekommen eine kleinigkeit.  ( 5-10 € )

wenn euch das zu ungerecht vorkommt dann lasst es doch ganz mit dem schenken.
etwas zu schenken sollte doch freude und spass bringen bei euch scheint eher das gegenteil der fall zu sein :-\

Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3421
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #15 am: 13. Mai 2012, 12:37:45 »
Wir schenken der Verwandtschaft (Onkel, Tante, Cousin und Cousine) nur was wenn wir tatsächlich zum Geburtstag hingehen und dann auch nur ne kleine Aufmerksamkeit.
Bei uns in der Familie wird nicht wirklich viel Wert auf Geschenke gelegt.

Nichten und Neffen habe ich noch keine, aber die würden von mir verwöhnt werden. ;)

Lennox bekommt von seinem Onkel und seiner Tante auch immer total süße Geschenke zum Geburtstag und zu Weihnachten, halt das was er sich wünscht. ;)


Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Geschenke für die Verwandtschaft.................
« Antwort #16 am: 13. Mai 2012, 12:56:03 »
wir haben keine verwandschaft. weder nichten noch neffen, onkel oder tanten. auch patenkinder habe ich keine. fällt das schonmal weg.

omas & eltern bekommen eine kleinigkeit.  ( 5-10 € )

wenn euch das zu ungerecht vorkommt dann lasst es doch ganz mit dem schenken.
etwas zu schenken sollte doch freude und spass bringen bei euch scheint eher das gegenteil der fall zu sein :-\

ich schenke wahnsinnig gern, ich werd nur nicht gerne verarscht.
hab auch schon angesprochen, dass wir das bleiben lassen sollten, aber das wollen sie auch nicht.... ist schwierig, gerade in der Verwandschaft!
ich hab ja kein problem, wenn meine Kinder was für 15, 18 oder 25 EUR bekommen, nur wenn 20 EUR ausgemacht sind und er bekommt was für 4 EUR, dann ist das megadoof, vorallem, weil er  vorher immer gefragt wird, was er möchte.
Hasse eigentlich auch Richtwerte, aber manchmal geht es nicht anders.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung