Autor Thema: Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?  (Gelesen 6259 mal)

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11309
Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« am: 15. Oktober 2012, 17:45:11 »
Eine Bekannte und ihr Mann werden beide in nächster Zeit kurz hintereinander 30 und feiern Mitte November zusammen in größerem Rahmen. Heute kam die schriftliche Einladung, in der sie bitten, dass Geld geschenkt wird.

Mal abgesehen davon, dass ich eh noch nicht so genau weiss, ob ich hingehe (soll eine Faschingsparty werden und da steh ich absolut nicht drauf), finde ich Geld schenken irgendwie blöd. Sie ist eine halbwegs gute Bekannte, wir waren mal Nachbarinnen und unsere Mädels verstehen sich ganz gut. Allerdings sehen wir uns inzwischen höchstens alle 2-3 Monate mal, ist also keine engere Freundin. Dazu kommt, dass ich es selbst nicht so dicke habe und wenn ich ein Geschenk besorgt hätte, dann höchstens so im Preisrahmen bis max. 20 Euro. Das ist meine absolute Schmerzgrenze. Aber so als Geldgeschenk ist das doch echt piefig, oder? Mal abgesehn davon, dass ich Geldgeschenke eh blöd finde..... was meint Ihr?
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

☆Schatzi☆

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3936
  • halb deutsch/halb englisch :) ! Denglisch ?!
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2012, 17:53:35 »
Hi,


naja ... ich denke, wenn sie sich gezielt Geld wünscht wird das schon einen Grund haben :)

LG
LG von ☆Schatzi☆ mit den drei Zwergen 08/03 ^^ 01/07 ^^ 11/11 &  ☆ 08/13!


Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch !

Who cares if you disagree?
You are not me ...

Mama´s Breast is the Best !

WIR SIND Z.ZT KRANK , DAHER KANN ICH MICH NICHT MELDEN . VERSAND VON GEKAUFTEN SACHEN KANN SICH VERZOEGERN .


Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11309
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2012, 17:55:29 »
Ja einen Grund wird das haben, die beiden wissen einfach nicht, was sie sich wünschen sollen. Und Geld kann man halt immer gebrauchen. Ich glaube nicht, dass da irgendein bestimmter großer Wunsch dahintersteckt, zumindest kommt das in der Einladung nicht so rüber. Da steht eher drin, wir haben schon alles, also wollen wir Geld (also so in etwa, die Einladung ist in Reim-Form)  ;)
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23427
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2012, 17:55:33 »
Ich finde, wenn in der Einladung darum gebeten wird, kann man dem Wunsch ohne schlechtes Gefühl nachgeben. Und warum sollte sie einen höheren Betrag von dir erwarten? Nein, glaube ich nicht.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8252
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2012, 17:56:00 »
Wie kreativ bist du denn? Ich würde einfach mal im Netz nach witzigen Bastelideen schauen. 20€ kann man so sicher auch in kleinen Münzen verarbeiten, da sieht das dann nicht so piefig aus  ;)

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11309
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2012, 17:57:56 »
@Jen
Ich weiss nicht, ich verschenke sonst eigentlich nie Geld, ich hab da keine Erfahrung. Wenn ich von meinen Eltern mal Geld zum Geburtstag oder WEihnachten bekomme, dann sind es mindestens 50 Euro, deshalb bin ich unsicher.

@Solar.E
Bin leider total unkreativ, aber das mit den Münzen ist ne witzige Idee  ;)
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #6 am: 15. Oktober 2012, 17:59:53 »
Tausch das Geld in 1 oder 2 Euro Münzen um. Kaufe eine große Zuchini und mach Schlitze rein, wo du das Geld einstecken kannst. Die Zuchini steckst du in eine kleinen Topf mit Erde. Sieht dann aus wie ein Geldkaktus

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8252
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #7 am: 15. Oktober 2012, 18:07:35 »
Tausch das Geld in 1 oder 2 Euro Münzen um. Kaufe eine große Zuchini und mach Schlitze rein, wo du das Geld einstecken kannst. Die Zuchini steckst du in eine kleinen Topf mit Erde. Sieht dann aus wie ein Geldkaktus

Klingt lustig  ;D

Ich hab irgendwo (leider find ich es gerade nicht wieder) eine selbstgemachte Karte aus Tonpapier gesehen. Aus andersfarbigem Tonpapier ein Regenschirm aufgeklebt, die Münzen sind die Regentropfen und als Spruch "ein warmer Geldregen".
Karten aus Tonpapier würde ich dann mit einem Gelschreiber beschriften, das macht was her.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9466
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #8 am: 15. Oktober 2012, 18:12:04 »
Es gibt tolle Bastelideen dazu im Netz. Und das sieht dann oft richtig schön aus. Ich würde es machen  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3136
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #9 am: 15. Oktober 2012, 18:13:48 »
Wenn sie sich Geld wünschen, schenk Geld. Und ich würde nicht, nur weil beim Geldgeschenk der Wert offensichtlich ist, über mein Limit gehen. Wenn sie Dein Geschenk mickrig finden, ist die Freundschaft auch nicht mehr wert.

Die Idee mit dem Geldkaktus find ich toll!  :D

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4488
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #10 am: 15. Oktober 2012, 18:25:14 »
Ich würde auch Geld schenken.

Bei uns ist es übrigens Usus Geld zu schenken  s-:).
Nur wer Wünsche äußert bekommt auch mal etwas anderes.  s-:)



Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11309
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #11 am: 15. Oktober 2012, 18:27:49 »
@kruemel
Das hört sich echt witzig an, gute Idee  :D
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53918
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #12 am: 15. Oktober 2012, 19:00:18 »
Ich würde auch Geld schenken, wenn es extra gewünscht wird und finde das auch gar nicht schlimm.
Ich würde es irgendwie lustig verpacken, Krümels Idee ist super, aber es gibt auch noch andere lustige Ideen im Netz, also da wirst du schon fündig.  :)

sonne22

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2955
  • mein kullerkeks wird groß ;-D
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #13 am: 15. Oktober 2012, 19:43:16 »
also wenn sie sich ausdrücklich Geld wünscht, würde ich diesem Wunsch auch nachkommen  ;)

Man kann es ja irgendwie witzig verpacken (z.B. Speckmäuse in einer Pfanne und das Geld dann irgendwie an der Maus befestigen --> Mäuse zum verbraten)

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6137
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #14 am: 15. Oktober 2012, 20:19:02 »
Wenn ich groß feier, würde ich ehrlich gesagt auch am liebsten Geld bekommen und keine 50 Dekokerzen oder so ein Zeug, was man nunmal schenkt, wenn man nichts weiß ;)

Stand in der Einladung denn "Geld" oder haben sie eine Vorlage geliefert (Mäuse, Kohle,..)?

Blöd finde ich allerdings auch, dass ein Betrag, den man sonst investieren würde, oft mickrig aussieht. Auch hier, im Grunde "musst" du schon an die Schmerzgrenze gehen. Deutlich unter 20Euro würde ich als Geldgeschenk nicht schenken  :-\

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53918
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #15 am: 15. Oktober 2012, 20:25:29 »
übrigens finde ich 25 euro (ehemals immerhin 50 mark) jetzt nicht soooo mickrig. ihr seid nicht eng verwandt und scheinbar auch eher locker befreundet. und sie weiß sicher auch, dass du nicht im geld schwimmst. ich finds total ok, würde es halt klein wechseln und mir was lustiges einfallen lassen, dann passt das.  :)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3047
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #16 am: 15. Oktober 2012, 20:26:49 »
Ich muss gestehen, dass ich es auch etwas befremdlich fände, wenn ein befreundetes Paar sich Geld wünscht. Ich kenne das nur zur Hochzeit und evtl noch zum Baby. Schlimm finde ich´s aber nicht.
Naja, zur Hochzeit fände ich 20 Euro auch mickrig, aber zu einem "einfacheren Anlass" wie Geburtstag oder so würde ich jetzt auch nicht mehr geben. Bei der originellen Verpackung muss man dann auch aufpassen, dass man sich da finanziell nicht noch zusätzlich verrennt.

Ich selbst fände es auch komisch, wenn meine Freunde mir Geld schenken würden...
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6137
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #17 am: 15. Oktober 2012, 20:44:29 »
@schwalbe: Aber den 30. in großem Rahmen sind ja nicht nur die engsten Freunde. Was würdest du dir denn wünschen, wenn du 40-50 LEute einlädst?  :-\ (Also ich kenne ja die Größenordnung jetzt nicht, das wär für mich eine kleine "größere Runde")


Netti, aber ehrlich, 20 Euro ;) für nen runden Geburtstag von 2 Leuten ist aber auch nicht sonderlich viel. Also wie gesagt, mickrig fände ich es auch nicht, aber wenn ich sehe, dass zu nem Kindergeburtstag mittlerweile schon Geschenke von um die 10 Euro Standard sind, finde ich je 10 Euro zum 30. schon das mindeste.
Ich persönlich finde das total dämlich und ich weigere mich auch soweit es geht den Geschenkewahn mitzumachen  :P
Aber es ist nunmal so, ein schönes Geschenk von 15Euro kannst du super überreichen, ein Geldgeschenk von 15Euro ist schon an der unteren Grenze. (Alles nach meinem Empfinden)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #18 am: 15. Oktober 2012, 23:04:18 »
Die Höhe des Geschenkes würde ich - abgesehen von meinem persönlichen Budget - auch an der Veranstaltung festmachen. Ist es ne Party daheim mit Knabberzeug und Drinks?
Oder ein schönes Essen mit Getränken in einer tollen Location?

Wenn wir abens mal essen gehen - und sei es mit dem Kindergarten-Stammtisch - dann kommt man mit Essen und 2 Getränken locker auf 25 Euro. Das wäre quasi dann so mein Minimum wenn Essen und Getränke inklusive sind.

In Deinem Fall, wenn das Geld eher knapp ist, dann würde ich vorallem an der Verpackung sparen.
Die kann nämlich (Pfanne, Mäuse, bzw. Wir haben zuletzt 35 Euro für das Verpackungszeug zur Hochzeit gezahlt) sauber ins Geld gehen. Dann lieber da etwas sparsamer sein und 5 Euro drauflegen...

Am besten finde ich bei Geldgeschenken übrigens wenn man sich mit ein paar Leuten  zusammentut.
So wird das Geld für die Verpackung für jeden günstiger und man kann was feudaleres machen, z.B. Etwas, was wirklich zum Paar passt, oder oder oder....



schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3047
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #19 am: 16. Oktober 2012, 08:39:02 »
Zitat
@schwalbe: Aber den 30. in großem Rahmen sind ja nicht nur die engsten Freunde. Was würdest du dir denn wünschen, wenn du 40-50 LEute einlädst?  :-\ (Also ich kenne ja die Größenordnung jetzt nicht, das wär für mich eine kleine "größere Runde")
stimmt schon, ein runder Doppelgeburtstag ist irgendwie so ein Mittelding, allerdings hat man den ja auch alle 10 Jahre, wenn man den 25er und den 75er noch dazu zählt sogar etwas öfter.
Ich weiß auch nicht so recht, wie gesagt, schlimm fände ich es nicht, wenn sich jemand Geld wünscht, aber ich fände es befremdlich. Ist eine Gefühlssache. Liegt vielleicht auch dran, dass ich Freunde habe, die alle sehr unterschiedlich viel Geld zur Verfügung habe. Das geht von Harz 4 bis echt viel Kohle Doppelverdiener ohne Kinder.
Da wäre bei sowas wirklich viel Fingerspitzengefühl nötig.
Ich finde 20 Euro nach wie vor passend.

LG, Schwalbe
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11309
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #20 am: 16. Oktober 2012, 10:32:06 »
in der Einladung stand schon das Wort "Geld"....

die Feier findet privat bei einem Freund der beiden statt. Es ist so, dass ich eigentlich eher mit ihr befreundet bin. sie hat mit ihrem damaligen Mann neben uns gewohnt, ist jetzt aber neu verheiratet. Sie weiss schon, dass ich es nicht so dicke habe....

Ich denke die Idee, das witzig zu verpacken oder in Kleingeld auszutauschen ist nicht schlecht.

Ich kenne das auch nur von hochzeiten oder bei Geburten, dass man sich Geld schenkt. aber wenn es gewünscht ist.....

bleibt dann nur die frage, als was verkleide ich mich an dem Abend bzw will ich mir das überhaupt geben.....
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8252
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #21 am: 16. Oktober 2012, 10:43:32 »
Was dazu auch passen würde (hab ich auch im Netz gesehen): Die Münzen plus Konfetti in einen Luftballon füllen und das noch nett mit Schleifen dekorieren. Das kostet fast nix extra  :)

simsalabim

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1766
  • erziehung-online
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #22 am: 16. Oktober 2012, 14:44:48 »
Jeans, Hemd, Cowboyhut? Das reicht doch, wenn du dich nicht gerne verkleidest!

 


Sweety

  • Gast
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #23 am: 16. Oktober 2012, 14:57:42 »
Hier wird zu Geburtstagen häufig Geld geschenkt, daher kann ich das so verkehrt nicht finden. Witzig aufgemacht und gut ist.

Gibt's ein Motto für die Party?

Ich war mal zu einer Geburtstagsparty im Western-Style eingeladen und dachte so bei mir, dass die sicher alle als Cowboys und Indianer kommen und ein paar ganz findige Frauen vielleicht als Saloongirls.
War auch so. Ich hatte einerseits keine Lust, mich da einzureihen und andererseits keine Lust, großen Aufwand zu betreiben.
Also hab ich mir einen Pappzylinder besorgt, mir einen schwarzen Hosenanzug angezogen, die Haare tief im Nacken zusammengefasst, mich blass gepudert und bin so losgestiefelt mit einem Maßband in der Hand.
Ich war der Western-Totengräber und hab an allen Maß genommen für ihre Särge S:D

Kam gut.
Ist jetzt sechs Jahre her und es wird sich immer noch dran erinnert, obwohl ich nicht übermäßig "verkleidet" war :)
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2012, 15:40:46 von Sweety »

DA-Mama

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 86
  • erziehung-online
Antw:Geburtstag einer Bekannten - Geld schenken?
« Antwort #24 am: 20. Oktober 2012, 00:15:48 »
20 Euro sind wirklich nicht viel, aber wenn Du es nicht so dicke hast und sie das weiss passt das schon.
Es wurden j a tolle Ideen zum Verpacken genannt muss ich mir merken...
Wenns nichtso offensichtlich sein soll, kauf eine kleine Spardose und mach das da Geld rein.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung