Umfrage

Wieviel geld habt ihr in der Coronazeit ausgegeben?

Mehr als üblich
9 (20.5%)
Weniger als üblich
19 (43.2%)
Etwa gleich wie üblich
16 (36.4%)

Stimmen insgesamt: 44

Autor Thema: Gebt ihr in der krise weniger aus?  (Gelesen 2141 mal)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15890
Antw:Gebt ihr in der krise weniger aus?
« Antwort #50 am: 09. Juni 2020, 06:00:05 »
wir haben auch statt durchschnittlich 120 jetzt 150/160 euro auf dem Kassenzettel.... und Veränderungen der Menge gibt es nicht.
Fleisch kaufen wir kaum noch, aber da ist es mir letzte woche extrem aufgefallen, das Hackfleisch war 1/3 teurer.
Wo ich wenig bzw keine Teuerung erlebe ist im Bioladen mit regionalem Angebot.

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4319
Antw:Gebt ihr in der krise weniger aus?
« Antwort #51 am: 13. Juni 2020, 01:31:46 »
Wir geben viel weniger aus, wir sind sonst viel auswärts Essen gegangen und durch die Turniere der Kinder sind wir viel unterwegs, auch mit Hotelübernachtungen, insgesamt haben wir 3 Hotelbuchungen storniert und eingespart und auch die ganzen Benzinkosten die wir sonst haben. Mein Auto bewegt sich zur Zeit nur, wenn mein Mann mal tauscht, damit der nicht Monate lang ohne bewegt zu werden rumsteht.

Die Preise beim Einkaufen habe ich aktuell so gar nicht im Blick, bei uns kauft immer noch nur mein Mann ein.


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44460
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Gebt ihr in der krise weniger aus?
« Antwort #52 am: 13. Juni 2020, 08:20:14 »
Ich kann es ehrlich gesagt gar nicht beantworten - wir gaben und geben definitiv mehr für Lebensmittel aus. Zu einem ist es teurer geworden, zum anderen essen nun auch alle wirklich jede Mahlzeit Zuhause statt auswärts. Wer den ganzen Tag Zuhause ist, hat natürlich auch mehr Verzehr als wenn niemand da ist. Außerdem backen und kochen die Mädchen auch alle zusätzlich und probieren sich aus.

Spritkosten - vermutlich weniger weil die ganzen Taxifahrten für unsere Mädchen entfielen.

Dafür haben wir aber mehr Heiz- und Strom- und Wasserkosten gehabt. Alle haben Zuhause geduscht bzw machen es noch immer statt auf der Arbeit oder beim Training. Dazu HomeOffice. Homeschooling. Sonst ist ja zwischen 7 - 15 Uhr nie jemand Zuhause ... und jetzt waren es 3 - 5 Personen in dieser Zeit.

Zudem habe ich wesentlich mehr gekauft (online und sofern möglich lokal) - für neue Anreize. Küchengeräte um die Ladies zu beschäftigen. Spiele. Und und und.

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung