Autor Thema: Fremdbetreuung  (Gelesen 5639 mal)

Schnauferl1974

  • Gast
Fremdbetreuung
« am: 04. Oktober 2012, 22:26:19 »
Inaktiver Link:http://www.welt.de/wissenschaft/article1494482/Fruehe-Fremdbetreuung-ist-fuer-Kinder-schaedlich.html [nonactive]

was sagt ihr dazu?

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #1 am: 04. Oktober 2012, 22:34:36 »
Alter Artikel, verwirrende Schlussfolgerungen, nicht umsonst abgeschaltete Kommentarfunktion  ;)

Den Artikel habe ich damals mit angehenden Erziehern durchgenommen und die haben ihn inhaltlich zerrissen ;)






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #2 am: 04. Oktober 2012, 22:35:59 »
Ja klar, wenn man ein Kind überraschend und zu lange in fremde Hände gibt ist das sicher eine Katastrophe....genau wie die radikale und plötzliche Trennung von einer geliebten Tagesmutter....
Was in dem Artikel steht, passt nicht zur Überschrift....denn nicht die Trennung an sich schadet,sondern, wenn sie nicht richtig mit Eingewöhnung etc verläuft....zu lang und zu plötzlich passiert ....und die Betreuungssituaition schlecht ist
Dem stimme ich absolut zu. Eine gute EIngewöhnung und eine "Bindung" an die Erzieherin sollten zwingend stattfinden bevor das Kind dort bleibt....auch bei den Grosseltern, Tanten und Freunden im übrigen.....Und da gibt es in der Tat schon Forschung, die genau das belegt und eher Digne wie unsere Betreuungsschlüssel, schlechte und zu kurze Eingewöhung etc als Negativ darstellen.....

Ach so: Woher kommt denn bitte der Vergleich mit der Kriegszeit  ??? Verstehe ich nicht  ??? Da will doch nicht ernsthaft jemand eine Verbindung zwischen heutigen , modernen Krippen mit Betreuung vor 60 Jahren vergleichen  ??? und dann irgendwelche Rückschlüsse ziehen..... Erscheint mir sehr weit hergeholt ...

« Letzte Änderung: 04. Oktober 2012, 22:41:27 von lotte81 »


redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2012, 22:37:22 »
Einen Uraltartikel für eine kontroverse Diskussion ausgraben? s-:) 8)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4282
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #4 am: 04. Oktober 2012, 22:40:33 »
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #5 am: 04. Oktober 2012, 22:43:49 »
@Hubs: Gefällt mir.... gleich mal für meine Prüfung den Namen notieren  :) passt genau zum meinem Thema  :D


Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4282
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #6 am: 04. Oktober 2012, 22:53:02 »
Renz-Polster trifft auch immer den richtigen Ton. Ich hab bei ihm nie das Gefühl, dass er jemanden verurteilt, er zeigt einfach nur auf, was in seinen Augen natürlich ist, ohne etwas anderes dabei zu verteufeln.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2012, 10:06:21 »
Hubs  s-daumenhoch
Renz-Polster hat unheimlich gute und sinnvolle Bücher über Kinder geschrieben. Keine Erziehungsratgeber und kein romantisiertes ideal.


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #8 am: 05. Oktober 2012, 10:55:53 »
Die meisten betroffenen Mütter können sich den Luxus, über Fremdbetreuung nachzudenken, gar nicht leisten, denn sie müssen eben arbeiten, bevor das Kind das Grundschulalter erreicht hat.
In der Zwischenzeit wurde der zuerst gepostete Artikel ja widerlegt.

Kenne zwar Renz-Polster nicht (ist der eine Berühmtheit?  ;)), aber seine Argumentation erscheint mir plausibel.
Kind 2011
Kind 2014
...

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #9 am: 05. Oktober 2012, 11:46:09 »
Mondlaus:
Nein, er ist leider nicht so bekannt, wie er sein sollte  ;) hat 2 Lesenswerte Bücher geschrieben, bzw eines, wenn man es etwas "fachlicher" haben mag(naja, etwas...Fachliteratur ist auch das natürlich nicht), das Zweite sagt fast das gleiche aber vereinfachter und kürzer.
Er beschreibt das verhalten von Kindern und Jugendlichen, oft als "Fehlverhalten" angesehen in Hinblick auf die Evolution und wieso eben diese Verhaltensweisen so wichtig sind bzw waren.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #10 am: 05. Oktober 2012, 12:05:27 »

@Hubs: Ich kenne den Artikel und finde ihn super!

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Fremdbetreuung
« Antwort #11 am: 05. Oktober 2012, 13:25:42 »
Kannte den Artikel und den Verfasser nicht, gefällt mir sehr gut

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung