Autor Thema: Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger  (Gelesen 12847 mal)

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« am: 13. September 2012, 13:11:22 »
beim marsupi Plus ist ja ein Stegbändiger dabei um den Steg für die ganz kleinen Mäuse etwas schmaler zu machen.
Mir wurde ein wirklich günstiger Marsupi angeboten, aber eben ohne diesen Bändiger.

nun habe ich dazu eine Frage. Muss man den Bändiger haben? Bzw. ab welcher Größe braucht man ihn wohl nicht mehr?
Oder kann man ihn irgendwie ersetzen, wenn man ihn nicht hat?


 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2905
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #1 am: 13. September 2012, 13:14:17 »
Du nimmst ein Spucktuch und knotest es so zusammen, dass der Steg die passende Breite hat. So habe ich es gemacht. ;)



Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3094
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #2 am: 13. September 2012, 13:28:04 »
Da hast Du meiner Meinung nach nichts verpasst, wenn er nicht dabei war.
 Ich hab die Funktionsweise des mitgelieferten Bändigers nämlich nicht kapiert. Wenn ich den um den Steg gelegt habe, hat das nix an der Breite desselben geändert.  ??? *kopfkratz*
Hab dann ein anderes Band zum Abbinden genommen aber nach einigen Wochen auch weggelassen, als mir meine Hebi glaubhaft erklärt hat, dass ich den Steg gar nicht mehr verkleinern muss.

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2905
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #3 am: 13. September 2012, 13:29:41 »
Ich meine, wenn man das Baby reinsetzt und der Steg nur noch bis zu den Kniekehlen reicht, dann braucht man den Bändiger nicht mehr, oder?  ???


Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #4 am: 13. September 2012, 13:36:50 »
danke schonmal :)
Also ich meine auch im Kopf zu haben, das der Steg von Kniekehle zu Kniekehle gehen soll. Nur eben nicht breiter. Oder?
Amelie ist ja relativ groß (ca. 57cm, 4800g mit 3 Wochen) ich weiß gar nicht, ob ich den dann noch brauch. Diese Maße hatte Ronja erst mit 3 Monaten.  ???

ich denke, dann werd ich bei dem Angebot zuschlagen. oder denkt ihr 25,- sind zuviel für nen gut erhaltenen  Marsupi Plus? neu kosten die ja glaub um die 60,- oder?
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3094
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #5 am: 13. September 2012, 13:49:26 »
Ja, genau, Kniekehlen locker außerhalb des Stegs.
Badita, kann gut sein, dass Du ihn nicht mehr verkleinern musst.
Ich finde den Preis auch okay, v.a. da Du ihn sicher wieder gut weiterverkaufen kannst.
Insgesamt bin ich mit dem Mp auch zufrieden, auch wenn ich die Klettverschlüsse beim Öffnen ziemlich laut finde und Mika mir da anfangs oftmals etwas erschrocken ist beim Rausholen.
Freu mich trotzdem schon, wenn ich wieder die Manduca nehmen kann.  :)

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #6 am: 13. September 2012, 13:52:49 »
ja, die manduca wünsch ich mir zu Weihnachten, da mir schon von vielen gesagt wurde, man solle sie erst ab etwa 6 Monate nutzen. das wär bei uns dann etwa März
Ich hoffe, ich bekomme sie dann auch :)

 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2905
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #7 am: 13. September 2012, 13:55:32 »
Also, Max haben wir auch nur so die ersten 4-5 Monate im MP getragen (bzw. eh nur mein Mann, ich eigentlich nur im Tuch und das auch jetzt noch ;)) und seitdem im Beco. Dann sah er im MP einfach zu groß aus, die Oberschenkel waren nur noch halb vom Steg bedeckt und die Beine hingen runter bzw. ließen sich nicht mehr vernünftig anhocken. Aber Max ist auch eh groß (mit genau 6 Monaten über 70cm und 8500g). :)


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3094
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #8 am: 13. September 2012, 13:57:33 »
ja, die manduca wünsch ich mir zu Weihnachten, da mir schon von vielen gesagt wurde, man solle sie erst ab etwa 6 Monate nutzen. das wär bei uns dann etwa März
Ich hoffe, ich bekomme sie dann auch :)

Ich drück Dir die Daumen! :D

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4282
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #9 am: 13. September 2012, 16:07:22 »
Mein Tipp: Spar Dir die 25 Euro und kaufe Dir nen MeiTai oder WrapTai, der für Neugeborene geignet ist und den Du lange verwenden kannst ;) So würde ich's zumindest machen ;)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3094
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #10 am: 13. September 2012, 16:26:02 »
Hubs, was ist schlecht an dem Marsupi? Mir wurde bei der Beratung gesagt, dass es zwar von der Druckverteilung insbesondere am Rücken nicht so optimal ist wie ein Tragetuch oder Tragen aus TT-Stoff wie MeiTei, aber dass es unterm Strich ergonomisch okay ist und anfangs besser ist als beispielsweise die Manduca oder andere "Fertigtragen".  ???

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4282
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #11 am: 13. September 2012, 19:48:28 »
Der Marsupi ist nicht schlecht, das hab ich nie behauptet. Aber er hat eben seine Mängel (die Du ja selbst geschrieben hast) und er ist so schnell zu klein. Ich finde einfach es gibt Tragehilfen, die besser und länger verwendbar sind.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3094
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #12 am: 13. September 2012, 20:18:18 »
Okay, danke. Damit kann ich leben.  Ich hätte jetzt ein schlechtes Gefühl, wenn Du mit Argumenten um's Eck gekommen wärst, die den Marsupi als wirklich schlechte Alternative ausgewiesen hätten.  *SchweißvonderStirnwisch* :)

babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1527
Antw:Frage zu Marsupi Plus und Stegbändiger
« Antwort #13 am: 13. September 2012, 20:33:29 »
ich war bei meiner großen vom Marsupi auch begeistert und dachte, beim Kleinen wird das auch wieder was. Aber der war schon 55cm bei der Geburt und wächst so rasant, dass er mittlerweile zu groß für den Marsupi ist und er ist gerade mal 4 Monate alt. Der Kopf wird gar nicht mehr gestützt, weil er das Rückenteil  inklusive dieser "Ausklappverlängerung" weit überragt. Und wenn er sich nach hinten bewegt bzw. mit den Armen rudert, knirschen dir  Klettverschlüsse bedenklich,. Wirklich sicher fühle ich mich nicht mehr damit. Ich würde deshalb bei großen Babys (und Amelie ist scheint ja auch nicht die Kleinste zu sein ;)) auch nach einer Alternative suchen. Den Stegverkleinerer habe ich übrigens nie verwendet, weil er bei mir defacto nichts verkleinert hat. Der ist genauso breit wie der Steg selbst :-\
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung