Autor Thema: Findet ihr es frech?(2.Kind)  (Gelesen 4348 mal)

LittleMoon

  • Gast
Findet ihr es frech?(2.Kind)
« am: 03. Oktober 2012, 18:21:21 »
Hi

So, wir haben bereits ein Kind, über 3 ist aber noch unter 4 Jahre.
Wir haben immer gesagt, das wir nicht unter 3 Jahre und nicht über 5 Jahre Altersunterschied gehen wollen.

Nun ist so, ich bin der Haupternährer in der Familie, mein Mann und ich arbeiten beide VZ.
Kind ist schon im Kindergarten natürlich.
Nun hab ich nach 2 Jähriger Betriebszugehörigkeit vor nicht all zu langer Zeit meine Unbefristung erhalten.
Das war widerum auch ein Kriterium!

Nun entflammt in den letzten Wochen immer mehr der Wunsch nach unsrem zweitem Wunschkind ...
ABER ich kann doch nicht nach so kurzer Zeit unbefristung schwanger werden - wäre das nicht frech?!
Ich mein, in meinem alten Unternehmen hätt ich das sofort getan.
Aber ich fühl mich so wohl dort - hätte irgendwie ein "nicht gutes" Gewissen.
Obwohl Arbeitskollegen (engere) schon ständig fragen, wann denn Kind Nummer 2 nun kommt und ob ich denn nun keines will, da ich nun Unbefristung habe.
Ich bin da immer so baff.
Wir haben emenz viel Arbeit - und eingelernt wäre ein Ersatz nicht gerade in 4 oder 6 Wochen...

Ich bin so Zwiegespalten. Ich meine klar, die Entscheidung müssen immer noch wir treffen! Aber viell. motoviert mich jmd. dazu ?
Mein Mann ist einfach der Meinung
"Nimm doch deine zwei letzten Pillenzyklen - und kauf keiner mehr!" Quasi Hibbelstart Ende des Jahres.
Ich bin dann immer so Feuer und Flamme, hab nun unsres Kindes Baby/Kindersachen schon aus'm Dachboden mal soriert.... und in Erinnerunen geschwelkt.

War jmd. viell in ähnlicher Situation?

sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2012, 18:35:45 »
Würdest du denn gleich wieder einsteigen wollen, weil du schreibst, du bist der Haupternährer? Oder willst du schon in Elternzeit gehen?

Ich kann dir nur von mir erzählen, aber das ist jetzt schon 12 Jahre her. Ich wurde damals unbefristet in einer tollen Firma übernommen. Nach 5 Monaten war ich schwanger und ging dann in Erziehungsurlaub. Zum Ende des Erziehungsurlaubes wurde mir sofort gekündigt. Ich weiß, nicht das was du hören willst, aber das, was möglich ist.  :-\

ach so: Nein, finde es nicht frech. eine solche Entscheidung kann niemals frech sein, finde ich.


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41758
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2012, 18:37:02 »
Meine Loyalität gilt meiner Familie und einen Kinderwunsch würde ich nicht durch einen Arbeitsberg begraben lassen.

LittleMoon

  • Gast
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2012, 18:44:25 »
Hi

@sunshine

Aber man darf dich doch wegen einer Schwangerschaft/Elternzeit nicht einfach so kündigen?
Hast das nicht angefechtet?

Also ich würde halt 1 Jahr zu Hause bleiben, sprich die Elternzeit nicht splittern. War bei unsrem 1.Kind genau das Gleiche.
Finanziell können wir es nicht anderst tragen. (Zumal wir demnächst wohl unsre Wohnung renovieren)
Und mein Mann meint halt, dann könnten wir gleich das 2.te Kinderzimmer mitplanen, wenn sich ein Wunder auf den Weg machen würde.

@Christiane

Normal nicht, aber ich bin halt die Hauptverdienerin. Mein Mann hat zwar eine gut bezahlte unbefristete Stelle, allerdings verdien ich halt über das doppelte noch drauf. Und die laufende Kosten etc. kann man ja nicht einfach 'eingefrieren'.
Wäre es anderstrum wäre es nochmals anderst.



~~~

Mh allerdings ist es ja egal ob ich nun Dezember oder spätestens nächstes Jahr schwanger werde!
Und ob's gleich klappt wäre ja auch mal dahingestellt.

Mh  :-\

LittleMoon

  • Gast
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2012, 18:46:38 »
@sunshine

Achso , ich hab auch voll das Kinderfreundliche Unternehmen.
100m von dem Eingangstor ist eine große Kindergrippe wo wir immer ein Platz kriegen für Firmenmitarbeiter.
Auch eine Schulbetreuung gibt es Intern. (Würde für uns nicht in Frage kommen - aber bietet unser Unternehmen auch an)

Ich mein, mein Abeteilungschef sein Jüngster ist so alt wie meiner, der andre Stellvertretender ist menschlich gesehen einfach nur top!
Alle Mitarbeiterinnen haben während sie dort angestellt sind, ihre Kinder ohne Probleme bekommen.

*Hach* :/

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7058
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2012, 18:48:00 »
und warum nicht die elternzeit splitten? dann haettet ihr frueher wieder mehr geld und dein AG haette dich auch wieder schneller. weiss ja nicht, wie gross die firma ist, aber kinder kommen doch ueberall mal dazwischen... :) es ist doch normal, dass junge frauen schwanger werden und wenn sie dich eingestellt haben, mit einem kleinen kind, dann war ihnen doch bewusst, dass da eventuell noch ein zweites kommt!
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7058
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #6 am: 03. Oktober 2012, 18:49:29 »
das hat sich jetzt ueberschnitten...dein unternehmen hoert sich doch sehr sozial an!
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

LittleMoon

  • Gast
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #7 am: 03. Oktober 2012, 18:53:15 »
@bellami

Genau das sagt mein Mann auch die ganze Zeit! Auch meine enge Arbeitskollegin (geht in ca 9 Jahren in Rente, bin auch gleichzeitig ihr Ersatz) meint, dass es alles kein Problem ist.

Splitten? Geht das z.B 1 Jahr ich und 1 Jahr er? Da ich aufjedenfall diesmal das 1. Lebensjahr zu Hause sein will! Unser 1.Kind war noch Baby als ich wieder arbeiten gehen 'musste'.

Das denke ich auch, sie hätten es erahnen können dass wir noch ein zweites wollen. Oder hätten mich ja nicht eingestellt, als Kind 1 noch nichtmals 2 Jahre alt war.


Ich mein, wenn ich erlich zu mir bin, ist der Wunsch nach Kind 2. jeden Tag gegeben, es gibt keinen Tag seit Wochen oder Nächte wo ich nicht von träum, ich erwisch mich wie ich immer bei Babyartikel stehen bleibe... zumal Kind 1 ja nicht jünger wird und eine SS ja nicht grad nur 1 Monat dauert oder auch gleich sich eine einstellt.

sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #8 am: 03. Oktober 2012, 19:01:49 »
Die haben mir nicht wegen der Schwangerschaft gekündigt offiziell. sondern betriebsbedingt. sie haben die Kündigungsfrist eingehalten und mich noch 6 Wochen bezahlt, in denen ich nicht mehr arbeiten musste.

Aber nachdem dein Unternehmen so familienfreundlich ist, würde ich mir da gar keine Gedanken machen und machen, was das Herz sagt!

LittleMoon

  • Gast
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #9 am: 03. Oktober 2012, 19:14:34 »
@sunshine

*Mh* Ich denke, dass könnte sich unsre nicht leisten.
Unsre Ingineurin war gradmal 1,5 Jahre da und wurde schwanger, nach Elternzeit 6 Monate kommt sie nun wieder TZ arbeiten und da war es kein Problem, jeder hat sich gefreut.

Andrerseits in 10 Jahren würd ich es bereuen und eine Garantie gibt es nie... ich glaub ich sag einfach mal danke :)

sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #10 am: 03. Oktober 2012, 19:18:13 »
dann viel Erfolg und viel Spaß auf dem Weg dahin!  ;)

Sabrina

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5441
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #11 am: 03. Oktober 2012, 19:24:19 »
ich finde es nicht frech. zu allererst muss man an sich selbst denken, einem selbst wird es (meistens) ja auch nicht gedankt.

klar, kann es möglich sein, dass sie dich kündigen sobald du wieder da bist, aber das kann auch sein, wenn du noch 5 Jahre wartest (mal übertrieben) und dann wiederkommst.

ich sehe das wie christiane.

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2969
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #12 am: 03. Oktober 2012, 19:35:34 »
Für mich kommt die Familienplanung vor der Arbeit. Wenn es so passt wie jetzt bei dir, würd ich gar nicht zögern und am zweiten Kinder arbeiten.

Unbefristeter Vertrag, familienfreundliches Unternehmen, nette Kollegen... Also ran an den Mann  ;D
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11235
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #13 am: 03. Oktober 2012, 19:54:44 »
Ich habe aktuell ein ähnliches Problem...  :P Ich bin zwar schon länger unbefristet da, aber komme halt gerade erst aus der Elternzeit zurück. Ich mag aber gerne jetzt direkt Nr. 3 nachlegen, weil ich danach dann wirklich auch fertig bin *hoff*... Bei mir kommt halt erschwerend hinzu, dass ich direkt ein Beschäftigungsverbot bekomme.  s-:)
Ohne

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #14 am: 03. Oktober 2012, 19:58:30 »
 ??? Ehrlich versteh ich Dein Problem nicht, wenn Dein AG wirklich so toll ist, der Krippenplatz eigentlich schon gesichert dank Firmenkita (wow, wieviele freie Kapazitäten haben die denn da wenn jeder Firmenmitarbeiter gleich einen Krippenplatz für sein Kind bekommt und Hort wird auch noch angeboten und eine Ingenieurin kann in TZ arbeiten, na das klingt doch traumhaft)  ist und Du ohnehin ein Jahr Elterngeld bekommst (oder wurde das abgeschafft?) dann weiß ich gar nicht was ich sagen soll.  ???

Mal ganz davon ab jeder Arbeitgeber der eine Frau einstellt die im gebährfähigen Alter ist und darüberhinaus schon ein kleines Kind hat, der kann sich doch auch denken das da evtl. noch was kleines nachkommt oder hast Du mit der unbefristeten Stelle unterschrieben das Du nie mehr ein Kind bekommst und die stellen jetzt schon jemanden ein der die Nachfolge für jemanden machen soll der in NEUN Jahren in Rente geht?  ??? Der könnte den Ersatz also nicht einarbeiten? Wer hat Dich denn eingearbeitet? Na das nenn ich mal ein Zukunftsorientiertes Unternehmen die sich anscheinend sehr sicher sind das ihre Mitarbeiter bis zur Rente bleiben, na bei den Rahmenbedingungen ,-)  ;)
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2012, 20:02:41 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #15 am: 03. Oktober 2012, 20:07:14 »
Ach ich hab noch was vergessen, Du musst ja erstmal schwanger werden, das kann gleich beim ersten mal klappen aber auch länger dauern und dann dauert eine Schwangerschaft ja auch noch ein paar Monate und bis zum Mutterschutz kannst Du ja auch arbeiten, wenn Du nicht in einem Beruf bist in dem Du gleich ein Beschäftigungsverbot bekommst und wenn Dein Mann soviel weniger verdient als Du und Ihr auf Dein Gehalt angewiesen seit, warum bleibt er denn nicht zu Hause?  ;)

Meine Kollegin wurde schwanger eingestellt weil das Unternehmen sie einfach haben wollte, sie ist kurz nach mir in Mutterschutz gegangen war nach einem Jahr wieder da und als ich aus dem Erziehungsurlaub wiederkam war sie wieder schwanger und ist kurze Zeit später erneut in Mutterschutz gegangen und hat vor ein paar Monaten wieder bei uns in TZ angefangen.
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2012, 20:11:23 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

LittleMoon

  • Gast
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #16 am: 03. Oktober 2012, 20:10:11 »
Mein Mann und ich reden nacher nochmal, aber wir stehen nun so da, das ab Dezember gehibbelt wird und wir dann sehen :-)

@Martina

Ich würde Seitens des AG quasi ein Arbeitsverbot bekommen, dürfte meine Arbeitsstelle nicht mehr betreten. (Arbeite im Labor) Hab mit giftigen Substanzen zu tun, unter anderem löte ich auch mit Blei-Lote.
Das weiss ich, weil wir damals von unsrem Abteilungschef hingewiesen wurden, falls eine Schwangerschaft vorliegt, dass eben sofort zu melden und nicht 3 Monate o.s zu warten!

@liadan

Meine Arbeitskollegin die dann geht. Sie macht als Einzigste noch diese Art von Arbeitsfeld, und dann eben ich. Weil das nicht Jeder kann. Man hat gehofft ich kanns und ich habs geschafft, bin aber auch auf andrem Gebiete voll eingelernt. Bin inzwischen Springerin - und im Vergleich zu den Männern die mit mir damals anfingen mehr qualifiziert worden.
Ich mein, meine Arbeitskollegin meinte,wenn nicht jetzt wann dann!

Ich mein ja nicht, dass ich überhaupt Schiss hab wegen der Stelle, sondern eher das ich es frech finde, 2 Jahre da zum sein, grad unbefristet erhalten zu haben und dann angetanzt komm "Bin schwanger".
Grad weil mir soviel entgegengebracht wurde, unter anderem die Schichtarbeitszeit und die super Gleitzeit. Wenn mit Kind was ist, kann ich jeder Zeit gehen ohne wenn und aber!
Wenn man krank ist, ist man krank. Man wird auch heim geschickt ... Wie gesagt, ich hätt es nicht für möglich gehalten solch einen AG je zu erhalten. Ein Traum!


Aber ich denk, wird bleiben bei Dezember Hibbelstart :))

simsalabim

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1766
  • erziehung-online
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #17 am: 03. Oktober 2012, 20:10:54 »
Ich finde es nicht frech!
Familie geht vor!
 


liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #18 am: 03. Oktober 2012, 20:13:19 »
Na mach doch ,-)! Was ist das denn für eine Firma, Schichtarbeitszeit und Gleitzeit, das geht? Hui  :D

Du bist aber doch noch gar nicht schwanger oder? DAS fänd ich dann nämlich frech.  ;) wenn der AG das nicht wüsste.
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2012, 20:14:57 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

LittleMoon

  • Gast
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #19 am: 03. Oktober 2012, 20:17:50 »
@liadan

Doch ich würde sofort ein Beschäftigungsverbot erhalten. Zumal mir kein andrer Arbeitsplatz zugewiesen werden kann - ohne diese Gefahren zu haben. Da gehen die absolut kein Risiko ein, weiss ich von Arbeitskolleginen die während ihrer Zeit dort eben ihre Kinder bekommen haben.

Mh, wie gesagt, bei Kind Nr. 1 musste ich wieder arbeiten gehen, da war er nichtmals ein Jahr alt. (Wurde am Schluss der Ausbildung schwanger... und musste schauen, dass ich wieder in den Beruf einsteige und Fuß finden kann)
Beim zweiten haben wir gesagt, bleib ich 1 Jahr aufjedenfall zu Hause, zumal mein Mann und auch ich will, dass wir stillen wenn es wieder klappt.

Ich mein, finanziell geht 1 Jahr schon, auch 2 Jahre würden noch klappen. Aber spätestens dann sollte auch ich wieder arbeiten.
Wir müssten uns eben nur a bissal eingeschränken  s-:)

Jups, ich fang z.B Nachts um 4 Uhr an und hab um 11.30Uhr Feierabend in der Frühschicht, spätestns um 5.30Uhr sollte ich da sein. Wobei wenn ich auch um 7 Uhr kommen würde, wäre es ok. Spätschicht komm ich um 12Uhr und kann um 19.30Uhr gehen. Muss keinen Antrag stellen wenn ich mal früher geh, nur dem Kappo bescheid geben. Auch Urlaub ist kein Thema, bekommt man zu 99% immer! Ich weiss es hört sich nach bilderbuch an, ist aber so. Freitags arbeiten wir meist nur 6 Std nur in der Spätschicht.
Sag ja, absolut Familien-Top. (Gilt aber net nur für Frauen gell^^ Auch die Männer haben diese Vorzüge)
Ich dacht mir halt nicht ob das bissel frech ist - wobei es für den AG wohl egal ist ob jetzt oder in nem Jahr..Ausfall ist Ausfall!



Hach Mädels... kann nun nicht Dezember sein?

LittleMoon

  • Gast
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #20 am: 03. Oktober 2012, 21:22:33 »
So

Bevor ich diesen Nick lösche, nochmals danke. Bin nun bestärkt, mein Gewissen gegenüber dem AG bei Seite zu schieben und an das wichtigste zu denken, uns / meine Familie.
Sind nun mega happy :-)

 :-*

Purzl

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1463
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #21 am: 04. Oktober 2012, 09:11:05 »
Noch ein paar Denkanstöße: Wie wäre es, wenn Du nach z.B. 6 Monaten wieder Teilzeit arbeiten gehst - Dein Mann auch oder Dein Mann bleibt dann ganz zu Hause?

Frech: gar nicht. Deine Familie hat Prio 1.

Alles GUte

Purzl

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #22 am: 04. Oktober 2012, 10:02:05 »
Wie weit ist denn deine Arbeit von euch zu Hause weg? Nur mal als Denkanstoss. Als arbeitende, stillende Mutter hat man Stillpausen! Bei meiner Mama auf der Arbeit kam immer ein Papa mit der Tochter zu seiner Frau damit sie stillen konnte! Die Frau ist relativ schnell wieder arbeiten gegangen und der Papa hat Elternzeit gemacht.
   

AnJa06

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 165
  • erziehung-online
Antw:Findet ihr es frech?(2.Kind)
« Antwort #23 am: 04. Oktober 2012, 15:52:32 »
Hallo!

Hab jetzt nicht alles gelesen, aber nein ich finde es nicht frech, ehrlich gesagt ist es ja egal wie wohl man sich in einem Unternehmen fühlt bzw. wie sehr man auch erzählt bekommt man sei unersetzlich usw. wenns drauf ankommt nimmt auch keiner Rücksicht und man wird gekündigt, also warum sollte man Rücksicht nehmen wenn man ein Kind plant?

Für mich wäre wichtig, dass es gerade jetzt passt, familiäre aber auch finanzielle Umstände müssen natürlich passen auch wenn einer keiner geregelten Arbeit nachgehen kann, aber auf einen Arbeitgeber würde ich keine Rücksicht nehmen.

LG Jasmin

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung