Autor Thema: Essensabrechnung in der Kita  (Gelesen 8174 mal)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56298
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #25 am: 24. September 2014, 09:28:06 »
Bei uns im Kiga muss man das Kind bis 8:45 Uhr anmelden, wenn es mitessen soll. Demnach zahlt man auch nur die Tage, an denen das Kind im Kiga ißt.

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8797
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #26 am: 24. September 2014, 09:40:31 »
Im Kiga ist sie täglich für das Mittagessen angemeldet, wenn sie aber krank ist können wir bis 8:00 Uhr anrufen und sie vom Essen abmelden, und müssen diese Mahlzeit dann auch nicht bezahlen.

In der Schule müssen wir bis zum 15. des Vormonats für den kommenden Monat das Essen bestellen - also an welchen Tagen sie mitisst und an welchen nicht. Aber man kann bis 8:30 Uhr des selben Tages noch zu- oder abbestellen, falls sich mal was ändert. Und es werden auch hier nur die Essen bezahlt, die auch gegessen wurden.

Ein Mittagessen kostet hier 2,20 €. (Schule in den Ferien 2,50 €)


glücksmädchen.

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #27 am: 24. September 2014, 09:53:22 »
Nicht KiTa, aber Schule:
Wir bekommen im voraus für einen Monat den Essensplan.
Da muss dann angekreuzt werden, wann was gegessen wird.
Abbestellen kann man bis, ich glaube, 9 Uhr.
Bezahlt wird nur das, was auch bestellt und (hoffentlich) gegessen wurde.
Sind rund 32 Euro im Monat.

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1150
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #28 am: 24. September 2014, 10:07:32 »
Bei Louis in der Kita uns werden pauschal 50,- im Monat abgebucht und es wird auch durchgezahlt (z.B. in den Ferien).
Bei der Tagesmutter ist es genauso (für sie gilt die gleiche Gebührenordnung wie für die städtischen Kitas), allerdings fürchte ich, daß sie drauflegt, bei den Mengen, die Mia vertilgt. Habe ihr schon angeboten, etwas extra zu bezahlen, das hat sie aber abgelehnt  ;D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56298
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #29 am: 24. September 2014, 10:49:07 »
bei uns in der schule muss man verpflichtend ankreuzen, ob das kind in der mensa ißt oder ob es selber was von zu hause mitbringt. gilt ja eh nur für die kinder, die ganztags bleiben. alle anderen gehen ja halb eins nach hause.
mein sohn ißt in der mensa. essen kostet 3,30€ pro tag, 3 tage/woche ißt er in der schule. das geld wird dann nach dem monat vom konto abgebucht.

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2777
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #30 am: 24. September 2014, 10:52:39 »
Wir zahlen am Anfang des Monats 2,50 pro Tag (also immer um die 50€ pro Kind). Wenn man das Kind bis 10 Uhr wegen Krankheit oder früherer Abholzeit abmeldet, gibt es das Geld am Ende des Monats zurück.
Meldet man nicht ab, sind die 2,50€ für den Tag verloren, da davon ausgegangen wird, dass das Kind evtl noch kommt und dementsprechend mitgekocht wird...

Find ich auch ok so.

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #31 am: 24. September 2014, 11:11:15 »
Wir zahlen 3,-€ / Essen. Beliefert wird der Kiga vom Kindercaterer. Bestellen muss man allerdings schon ne Woche vorher. Im Notfall kann ich am Vortag noch ein Essen nachbestellen, aber nur im Notfall.

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #32 am: 24. September 2014, 16:54:28 »
Bei uns kann man bis 8Uhr anrufen und das Kind abmelden, dann wird auch nichts berechnet. Wir zahlen ca 75Euro im Monat ( wenn er alle Tage da war) und auch wenn es sich hoch anhört,  ist dieses Geld für Frühstück/ Mittag/ Kaffeemahlzeit und für alle Getränke. Ich bin sehr zurieden :)

@biene: aber die 30Euro die du beim Kitaessen " sparst" die gibt man doch Zuhause aus um das Kind zu verköstigen ;) Also wenn wir ne Woche Zuhause sind gebe ich mehr Geld für Einkauf aus, muss kochen und Mahlzeiten zubereiten etc....

katrinsche

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #33 am: 24. September 2014, 20:47:51 »
Lese gerade sehr interessiert mit, da wir als Elternrat um Offenlegung der Essengelder gebeten haben. Bisher zahlen alle 11 Monate durch, egal ob Urlaub oder Krankheit. Der 12. monat ist frei wegen 3 Wochen Sommerferien und den anderen festen Schließungstagen.
Wir finden das nicht ok, denn ich weiß, dass der Kindergarten das Essen abbestellen kann wenn angekündigt Kinder fehlen. Bisher hieß es einfach: "Zuviel Arbeitsaufwand alles einzel auszurechnen" Aber wozu ist eine Leitung denn freigestellt und was machen die mit dem "eingesparten"Geld?
Dass man nicht ständig einzelne Tage abziehen kann leuchtet mir ja noch ein, aber wenn jemand rechtzeitig Urlaub ankündigt oder mal mehrere Tage krank ist sollte das gehen!

Arbeite ja selber in einer Kita und bei uns bekommen die Eltern am Monatsende jeweils ihre Abrechnung - bis 8.30 Uhr kann bei uns abgemeldet werden...

Nur die Pauschalen für die Küchenkraft müssen immer bezahlt werden, denn die kommt ja auch jeden Tag ;)

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3388
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #34 am: 24. September 2014, 21:53:39 »
gelöscht...... *falschen thread erwischt*  ;D ;D ;D
« Letzte Änderung: 24. September 2014, 21:58:54 von Sonina »

biene20121

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 765
  • erziehung-online
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #35 am: 25. September 2014, 01:44:27 »
@feuerwehrengel ich denke nicht das wir für die tage 30 euro ausgeben dafur isst er zu wenig. Solltest du aber wissen bei ihm.

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6927
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #36 am: 25. September 2014, 05:16:33 »
Kindergarten der Kleinen: Pauschal 35 Euro im Monat, 12x im Jahr, also auch in den Schließzeiten. Unabhängig davon, wie oft das Kind mit isst.

Hort der Großen: Während der Ferien gibt es kein Angebot von warmem Essen. Man zahlt so viele Mahlzeiten, wie das Kind sie gegessen hat (im Höchstfalls also 63 Euro). Abmelden kann man bis drei Werktage vorher.


Filigrana

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2103
  • Meine Wunschmaus
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #37 am: 25. September 2014, 09:59:47 »


Wir kreuzen ein Woche vorher an, an welchen Tagen die Kinder Mittagessen sollen. Somit wird auch nur für diese Tage 2,50 € berechnet (inkl. 1Std. längere Betreuung) und zwar jedes Quartal einmal.

Es wird von den Erziehern selbst gekocht. Allerdings denken wir gerade an eine Erhöhung von 0,50 € da die Lebensmittel doch wesentlich teurer geworden sind.


Katja

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4906
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #38 am: 25. September 2014, 10:48:53 »
Im Kindergarten haben wir 50,- Euro im Monat bezahlt. Wenn wir im Urlaub waren oder die Kinder krank mussten wir das Essen nicht bezahlen wenn es sich um einen Zeitraum von mindestens einer Woche gehandelt hat. Evtl. überbezahlten Beitrage gibt es jetzt im Februar und August jeden Jahres wieder. Früher wurde dann den Monat später die Summe weniger abgebucht.

In der OGS zahlen wir pro Kind 46,- Euro für 11 Monate. Im Juli bezahlen wir kein Essen, der Monat wird umgelegt wegen der Schließzeiten. Wie es da ist mit längerer Krankheit weiß ich gar nicht. Bis auf wenige einzelne Fehltage hatten wir noch keine Krankheitszeiten.

Bei beiden Einrichtungen wird das Essen frisch von einem Landgasthof zubereitet und laut meinen Kindern und den Erziehern schmeckt es auch sehr gut und ist sehr ausgewogen und nicht so fleischlastig.

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5773
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Essensabrechnung in der Kita
« Antwort #39 am: 25. September 2014, 12:11:12 »
Hallo,

hier meldet man am Anfang vom Kindergartenjahr an an welchen Tagen das Kind warm Mittagessen soll. Zwischen 2 und 4 geht alles - freitags gibt es kein warmes Mittagessen und mind. 2x sollten die Kinder, wenn sie zum Essen angemeldet sind, pro Woche gehen.

Meldet man sein krankes oder heute-nicht-Kindergarten-besuchendes Kind nicht bis 8.30Uhr ab wird auch dieses Essen berechnet.

Am Monatsende zahlt man dann rückwirkend das Essen. 1,50€  pro Essen mal die Tage, wo das Kind gegessen (bzw. nicht abgemeldet war).


 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung