Autor Thema: Erfahrungen mit KISS? Unterschied zum Kinderturnen?  (Gelesen 4020 mal)

PeCaPe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Erfahrungen mit KISS? Unterschied zum Kinderturnen?
« am: 09. Mai 2013, 20:36:51 »
Die Frage steht ja eigentlich schon oben.

Hat jemand Erfahrungen mit KISS?
Wo besteht der Unterschied zum Kinderturnen?

Entdecke deine Grenzen, aber vor allem deine Möglichkeiten, meine kleine, liebe Alicia!



 

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4654
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Erfahrungen mit KISS? Unterschied zum Kinderturnen?
« Antwort #1 am: 09. Mai 2013, 20:49:58 »
Bei KISS habe ich gerade an die Blockaden bei klein Kindern gedacht... aber du meinst wohl was anderes oder?
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27348
Antw:Erfahrungen mit KISS? Unterschied zum Kinderturnen?
« Antwort #2 am: 09. Mai 2013, 20:57:03 »
Mein Grosser ging ins KiSS (KinderSportschule), mein Kleiner geht ins KiSS.
Abgesehen davon dass es teurer ist (und das nicht zu knapp) besteht der Unterschied bei uns aus:

- festgelegte Gruppengrösse, beim normalen Eltern-Kind-Turnen ist im Winter die Gruppe immer überfüllt, weil es keine Begrenzung gibt
- der Parcours ist schon immer ein bisschen ¨kreativer¨, weil eben auch nur x Kinder da sind
- ab 4 Jahren gehen die Kinder bei uns ohne Eltern
- spätestens ab Schule ist es 2x/Woche
- es wird später auch etwas ¨anspruchsvoller¨wenn die Kinder älter werden. Sie schnuppern dann auch in verschiedene Sportarten rein

Bei uns sind es auch alles qualifizierte Trainer, also nicht ¨nur¨Übungsleiter, sondern das sind dann in der Regel studierte Sportblablubbs oder so.

Uns gefällt es gut, Hauptargument war die festgelegte Gruppengrösse.
Der Grosse hatte irgendwann keine Lust mehr, zu dem Zeitpunkt hat er auch noch getanzt und wollte dann nicht mehr beides machen. Aber generell war hier die Tendenz dass spätestens ab Vorschule die Kinder nicht mehr sooo ziehen...



ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Antw:Erfahrungen mit KISS? Unterschied zum Kinderturnen?
« Antwort #3 am: 11. Mai 2013, 09:16:15 »
ich schliesse mich dan nipa an und ergänze noch:

- der Haupunterschied basiert auf der Vielfältigkeit - also dass das Kind in allen Bereichen trainiert wird (es geht nicht nur ins Handball, Fußball oder geräteturnen)

- die Inhalte des KISS Programms folgen einem Trainingsplan und bauen aufeinander auf...
 in jeder einzelenen Stunde wird gezielt Kraft, Koordination, Ausdauer usw. trainiert - das ganze natürlich spielerisch und sehr kreativ!

- auch über das Jahr bauen die Inhalte aufeinander auf - bei den schulkindern wird das Jahr in Trimeseter unterteilt mit verschiedenen Schwerpunkten

in unseren Ausbildungskonzepten steht dazu:
Zitat
Die Kindersportschule ist die professionelle und konsequente Weiterentwicklung des Kinderturnens mit dem Ziel, eine sportartunabhängige Grundausbildung für alle Kinder sicher zu stellen und einen offenen Zugang zu allen Sportarten in unterschiedlichsten Betriebsformen (Freizeit- und Breitensport) zu gewährleisten.
Mit diesem Konzept wirken wir einem frühen Ausstieg aus dem Sport entgegen und bieten eine optimale körperliche Ausbildung an, sowie die Motivation für ein langfristiges Sporttreiben!
Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass eine frühe Spezialisierung im Sport zu einer einseitigen Entwicklung und oft zum frühen Ausstieg aus dem Sport führt. Eine vielseitige sportartübergreifende Grundausbildung, die sich am Entwicklungsstand des Kindes orientiert, ist die beste Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung und ein lebenslanges Sporttreiben.

ich hab diese KISS-leiterausbildung gemacht und finde das Konzept klasse!!! mein zwerg geht aber aus finaziellen Gründen ins normale Eltern-Kind, bzw gibt es das bei uns noch nciht in dem Alter, wird aber mit 4 in die KISS gehen, wenn er denn will... :)


bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6981
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Erfahrungen mit KISS? Unterschied zum Kinderturnen?
« Antwort #4 am: 11. Mai 2013, 12:49:54 »
ich wusste garnicht, dass es das kiss schon fuer kindergartenkidner gibt! wieder was gelernt!

bei uns geht es mit schuleintritt los und flo ist jetzt im zweiten jahr mit freude dabei! sie machen wirklich alles, von ballsport über schwimmen, leichathletik, skifahren zu gymnastik! ihr macht alles sehr viel spass und sie ist richtig fit (und nicht muede zu bekommen  s-:) )

mal gespannt, fuer welche sportart sie sich vielleicht mal entscheidet, momentan ist es so, dass ihr gerade der wechsel und das ausprobieren gut gefaellt.
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

PeCaPe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Antw:Erfahrungen mit KISS? Unterschied zum Kinderturnen?
« Antwort #5 am: 11. Mai 2013, 13:52:20 »
Danke für Eure Antworten!

Bei uns startet es mit "Mini-KiSS 2-3 Jahre".

Ich denke, ich werde meine Tochter da anmelden.
Das mit der festen Gruppe finde ich auch gut.
Vielleicht findet sie ja im Laufe der Zeit eine Sportart, die ihr gefällt.

Entdecke deine Grenzen, aber vor allem deine Möglichkeiten, meine kleine, liebe Alicia!



 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung