Autor Thema: Erfahrung Peg Perego Switch und Emmaljung Scooter S?  (Gelesen 6051 mal)

Jasmins butterfly

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 537
    • etwas genähtes? Dann immer hereinspaziert
Erfahrung Peg Perego Switch und Emmaljung Scooter S?
« am: 10. Februar 2012, 11:32:00 »
Huhu

ich bin endlich fündig geworden und habe zwei Buggys in der engeren Auswahl die meinen Anforderungen erfüllen

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit den
Peg Perego Switch


und / oder den Emmaljung Scooter S


von Preis ist so gut wie gar kein Unterschied, von der Qualität habe ich bisher nur den Emmaljunga kurz live gesehen und fand ihn schon toll.....
Er muss stabil sein und trotz der Schwenkräder, Wald und Strand mitmachen müssen.
Den benötigten durchgehenden Griff haben ja zum Glück beide Wagen

Derzeit tendiere ich mehr zum Emmaljunga, vielleicht auch daher weil ich mit den derzeitgn Hauptwagen so super zufrieden bin und damals mit den Peg Pliko P3 der Großen unglücklich war  :P

Lg Jasmin
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung!
Tiggerlinchen und Elefantöös






Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Erfahrung Peg Perego Switch und Emmaljung Scooter S?
« Antwort #1 am: 10. Februar 2012, 11:38:55 »
Hallo,

wir hatten einen Emmaljunga Kombi für beide Kinder und jetzt für Finn einen Scooter, es sind einfach für mich die besten Kinderwagen. Wir sind mit dem Scooter sehr, sehr zufrieden, ich habe mich für den entschieden, weil wir doch öfter mal über Stock und Stein müssen. Eine Freundin, die in der Stadt wohnt und den Wagen auch dort hauptsächlich benutzt hat den Scooter S und ist ebenfalls sehr zufrieden. Und es gibt sooo tolle Farben  :D


Jasmins butterfly

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 537
    • etwas genähtes? Dann immer hereinspaziert
Antw:Erfahrung Peg Perego Switch und Emmaljung Scooter S?
« Antwort #2 am: 10. Februar 2012, 13:11:51 »
Danke für Deine Antwort....
das bestätigt meine Meinung zu Dieser Makre  ;)
Bin derzeit eigentlich immernoch mega Zufrieden mit den Mondial Combi von Emmaljunga, aber da ich ihn täglich viele Stufen einer Brücke hoch schleppen muss wird er mir auf dauer einfach zu schwer.
Der Scooter ist ja ein ganzes Stück leichter....
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung!
Tiggerlinchen und Elefantöös






LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:Erfahrung Peg Perego Switch und Emmaljung Scooter S?
« Antwort #3 am: 10. Februar 2012, 14:55:01 »
Wir hatten auch einen scooter und ich war super zufrieden.  :)



Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Erfahrung Peg Perego Switch und Emmaljung Scooter S?
« Antwort #4 am: 10. Februar 2012, 17:31:31 »

Bei Emma bin ich super mit einem herkömmlichen Buggy gefahren - aber sie war klein und leicht, hat NIE da drinne geschlafen und ist mit 1,5 Jahren alles selbst gelaufen.

Finn ist groß und schwer und läuft häufig noch nicht alles selbst - in einem normalen Buggy sieht er aus, als hätte man ihn in einen Puppenwagen gequetscht. Da er auch noch unterwegs ab und zu schläft, schätze ich das Platzangebot und den Comfort vom Scooter sehr. Wir sind auch vom Edge Duo umgestiegen, weil es uns dann zu umständlich und schwer war  :)

Jasmins butterfly

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 537
    • etwas genähtes? Dann immer hereinspaziert
Antw:Erfahrung Peg Perego Switch und Emmaljung Scooter S?
« Antwort #5 am: 11. Februar 2012, 19:08:14 »
super.. Ihr habt mir echt geholfen und ich habe heute meinen neuen Scooter gekauft!!! *Freu*
Es ist nun doch der mit den vier festen Reifen geworden. Im super tollen pink schwarz  s-:) :D ;D
Die beiden Verkäufer waren sehr ehrlich und haben sofort von diesen mit den kleinen Schwenkräder abgeraten, da ich sehr sehr viel spazieren gehe am Tag und dann auch noch im Wald, über Stock und Stein und im Sommer am Strand.

Die erste Runde ist bereits absolviert und ich bin echt mega zufrieden  :D
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung!
Tiggerlinchen und Elefantöös






Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Erfahrung Peg Perego Switch und Emmaljung Scooter S?
« Antwort #6 am: 11. Februar 2012, 20:03:46 »
Huhu,

na dann viel Spaß damit!  :)

Ich hab ja auch den Scooter, weil wir damit ins Gelände gehen und er hält jetzt echt schon lange, ich kann mich nicht beklagen, das Teil ist sein Geld wert. Nur die Farbe ist bei uns langweilig und neutral, da ja zwei Geschlechter drin waren...

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:Erfahrung Peg Perego Switch und Emmaljung Scooter S?
« Antwort #7 am: 11. Februar 2012, 22:11:08 »
Ich hab ihn gekauft, weil meine Kinder für den Hartan irgendwie zu groß waren.  s-:)

Ich fand ihn suuuuuper!

Wünsche dir mit deinem viel Spaß!

LG, KAthrin



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung