Autor Thema: Erfahrung mit Plattform "my hammer"?  (Gelesen 4484 mal)

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« am: 02. März 2012, 17:31:01 »
Hat hier jemand Erfahrung mit der Plattform "my hammer"? Hat das schon jemand genutzt und wie zufrieden wart ihr?

Würd mich echt über ein paar Erfahrungen freuen!
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4797
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« Antwort #1 am: 02. März 2012, 17:32:59 »
Das ist ja mal eine gutefrage...da schließe ich mich an...

Habe nämlich gerade eine Anzeige da gemacht weis aber nicht so recht ob ich das nun wirklich machen soll mit dem Angebot....
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« Antwort #2 am: 02. März 2012, 17:51:50 »
Wir haben über myhammer schon einen Auftrag vergeben!  :)  Hat sehr gut funktioniert und es wurde alles problemlos und sehr gut gemacht (Wohnwand mit mehreren Hängeschränken und Deckenleuchten montieren, nachdem wir kurz vorher eine Wasserleitung angebohrt hatten, wollten wir vorerst nicht mehr selbst bohren  ;D  Zusätzlich noch Altbau, wo sowieso alles porös ist..  s-:) ).
Unser Handwerker ist "MyHammer Business Partner", hat also diesen Stempel im Profil  :)  Selbstverständlich auch mit Rechnung!


edit. Achso wir hatten natürlich mehrere Angebote und auch günstigere aber dieser Handwerker klang einfach seriöser  ;) 
« Letzte Änderung: 02. März 2012, 17:54:45 von Evchen »



teddybaer

  • Gast
Antw:Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« Antwort #3 am: 02. März 2012, 18:31:29 »
Sehr zufrieden  :)
« Letzte Änderung: 03. März 2012, 10:59:29 von ~Ella~ »

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53917
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« Antwort #4 am: 02. März 2012, 18:50:51 »
meine eltern sind vor 2,5 jahren mit einer firma über myhammer umgezogen und es war ein unschlagbar günstiges angebot. die möbelpacker waren superlustig und gut drauf und ihre arbeit haben sie auch klasse gemacht. alles in allem waren meine eltern sehr zufrieden!  :)

Jen123

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1215
Antw:Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« Antwort #5 am: 02. März 2012, 19:32:45 »
Wir haben vor 2 Jahren nach unserem Umzug bei myhammer einen Auftrag vergeben: Gardinenstangen anbohren (nach dem Männe sich mehrmals erfolglos daran versucht hat), da die Wände hier absolut doof sind.  :P Der Handwerker hat sich noch am gleichen Tag gemeldet und am nächsten Tag war er schon da! Es war ein sehr netter, freundlicher Handwerker, der uns dann noch bei sämtlichen anderen Sachen geholfen hat (Abzugshaube montieren, diverse Löcher bohren).  :D Wir waren super zufrieden und würden jederzeit wieder über diese Plattform Aufträge vergeben.  :)


Trouble2011

  • Gast
Antw:Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« Antwort #6 am: 02. März 2012, 19:46:41 »
Ich hab einen einfachen Auftrag eingestellt- Schuhschränke an eine Wand bringen- und hab vergeblich auf den Handwerker gewartet.
Angeblich wurde geklingelt und ich sei nicht da gewesen. Blöde nur, dass ich den ganzen Tag daheim gesessen und gewartet habe.  s-:)
Aber ich denke es ist eher die Ausnahme.  :)

Adrasthea / Lea Sophy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1342
    • Unsere Homepage
    • Mail
Antw:Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« Antwort #7 am: 03. März 2012, 10:40:16 »
ich hab ne schlechte erfahrung


wollte mir da damals eni kleid schneider lassen und hab einen anbieter einee kleine schneiderei gefunden die es machen wollte der email verkehr lief auch sehr nett ab es wurden wünsche konkretiesiert und fehlendes material (hab mein material vorher natürlich hingesandt) passend zu meinen wünshcen nach gekauft. dann hieß es sie brauche 3 wochen um es zu schneidern (es handelte sich um die nachbildung des sterbekleides von arwen aus herr der ringe) nach 2 wochenbrauchte sie eine vorzahlung von 50 euro umnoch etas material zu besorgen (ausgemacht war ein festpreis fürs schneider von 150 euro) ich überwies ihr die 50 Euro und machte sie darauf aufmerksam das ich diese dann am ende abziehen würde. naja es verging die letze woche und das abgabe datum rückte näher und punkt nach dem abgabe datum war die frau weder per mail noch per telefonnat in ihrer schneiderei zu erreichen. ich hab dann mehrfach damit gedroht einen anwalt einzuschalten ( mein cheff damals hätte das sogar für lau gemacht) dann erst meldete sich ein junger mann telefonisch bei mir der mir mitteilte das seine mutter angeblich ganz schwer erkrankt sei und sie das daher nicht mehr machen könnte.  er würde mir meine sachen zurücksenden. (laut der mails seiner mutter sollte das kleid kurz vor der vollendung sein also machte ich mich darauf gefasst evtl ein paar nähte selber zu machen) weitere 2 monate später kam dann ein paket mit dem stempel der schneiderei als ich das aufmachte traf mich das schlag da war alles noch in dem zustand in dem ich es hingeschickt hatte sogar die folie zum schutz des stoffes war noch drum. die 50Euro konnte er laut seiner aussage niergends ausmachen die waren also weg und ich saß wieder auf dem stoffen so wie ich sie gekauft hatte, einzig die vereinbarte zusatzborte wurde dazugelegt.

mein fazit es war ne verdammt teure borte.^^

ich würde dennoch nicht sagen das das da alle mit betrügerischem hintergrund machen nur würde ich nichts mehr außerhalb meiner reichweite dort vereinbaren sprich die sahcne wegschicken.
Lea Sophy 17.04.2009 


Sebastian 27.10.1998    

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6653
Antw:Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« Antwort #8 am: 03. März 2012, 13:09:24 »
Man kann leider auch auf MyHammer Pech haben... Es gibt bei vielen der dortigen Handwerker ja Akkreditierungen und Bewertungen vorheriger Kunden, darauf würde ich achten.

Sonst habe ich es auch schon ein paar Mal ausprobiert, wir waren immer zufrieden.
Kind 2011
Kind 2014
...

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4797
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« Antwort #9 am: 03. März 2012, 13:17:50 »
die haben ja auch so ein Schutzbrief...Habt ihr denn immer abgeschloßen?

Worauf sollte man noch achten ausser auf die Bewertung...?

Ich würde nie was in Vorkasse zahlen und dann auch nur mit Rechnung gibt esnoch was?

Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



Mrs.Williams

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4501
Antw:Erfahrung mit Plattform "my hammer"?
« Antwort #10 am: 04. März 2012, 15:05:46 »
Ich habe gute Erfahrungen dort gemacht.Wir haben unseren Hochzeitsfotografen dort her und den würde ich jederzeit wieder nehmen  :) Mein Mann hat jetzt eine Anfrage reingestellt,da wir jemanden suchen,der an unserem Auto Kratzer entfernt.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung