Autor Thema: EO's jüngstes Blumenmädchen?  (Gelesen 3599 mal)

Once

  • Gast
EO's jüngstes Blumenmädchen?
« am: 23. Februar 2014, 08:40:41 »
Meine Tochter soll mit 16,5 Monaten Blumenmädchen auf der Hochzeit meiner längsten Freundin sein. Ich finde es zwar schön, dass sie da an und dachte, aber da sie jetzt erst anfängt zu laufen (seit vorgestern), bezweifle ich, dass das was wird. Hm. Ich müsste sie dann wahrscheinlich führen. Und selbst dann bin ich unsicher ob die Blumen da landen wo sie hingehören ...und nicht in ihrem Mund  ;D.

Wahrscheinlich würde sie sich einfach auf dem Weg zum Altar in den Gang setzen und anfangen damit zu spielen.

War eines Eurer Kinder in dem Alter schon Blumenkind auf einer Hochzeit? Und wie findet ihr es, wenn ein Erwachsener das Kind dabei an der Hand hat?

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6926
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #1 am: 23. Februar 2014, 08:44:14 »
Meine Kinder waren Blumenmädchen bei meinem Bruder. Die Kleine war da 18 Monate.

Laufen gelernt hat sie 1 Woche NACH der Hochzeit  s-:)

Ich habe tatsächlich die einzige Ausnahme meines Lebens gemacht und sie an meiner Hand laufen lassen. Das ging durch den halben Gang. Und anschließend habe ich sie getragen. Während des Gottesdienstes ist sie gekrabbelt oder irgendwo entlang gelaufen.

Blumen hat sie gestreut, aber alle auf einen Haufen. Hat aber niemanden gestört.

Aber sie war so stolz und hatte Spaß  ;D


Once

  • Gast
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #2 am: 23. Februar 2014, 09:02:25 »
Okay, das ist in etwa dasselbe Alter. Ich hätte halt Sorge, es könne die Kulisse stören wenn ich mit der Kleinen da lang marschiere und alle Blumen auf einmal hops gehen  ;D.

Und eine OT-Frage: Wieso durfte Deine Tochter denn sonst nicht an der Hand laufen? Was ist daran verkehrt?

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #3 am: 23. Februar 2014, 09:03:09 »
Gibt es denn die Möglichkeit, dass ein anderes Kind deine Tochter an die Hand nimmt?

TiPi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4112
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #4 am: 23. Februar 2014, 09:14:02 »
Ja! Und die kleinen dürfen in dem Alter alles! Sich mitten in den Weg setzen, Blumen essen, alle Blumen auf einen Haufen kippen... Egal!!! Es ist einfach alles zuckersüß und egal wie sie es machen wird, sie wird es für diese Hochzeit perfekt machen!  ;D

Lotti2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 703
  • ♥ glücklich ♥
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #5 am: 23. Februar 2014, 09:25:43 »
.
« Letzte Änderung: 09. März 2014, 21:08:05 von Lotti2012 »
große Schwester 2012
kleine Schwester 2015

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #6 am: 23. Februar 2014, 09:37:09 »
Ja! Und die kleinen dürfen in dem Alter alles! Sich mitten in den Weg setzen, Blumen essen, alle Blumen auf einen Haufen kippen... Egal!!! Es ist einfach alles zuckersüß und egal wie sie es machen wird, sie wird es für diese Hochzeit perfekt machen!  ;D

Genau so :D
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #7 am: 23. Februar 2014, 09:37:49 »
Unsere Blumenmädchen (Töchter des Trauzeugen) waren bei der Hochzeit 17 Monate alt und haben die Blumen mitten in den Weg gekippt.
Da wir eigentlich gar keine Blumenkinder eingeplant hatten, war alleine die Geste, dass die beiden Mädels da mit ihren Körbchen standen, schon toll.

Der Pastor und wir sind dann um die Mädchen rumgegangen, die mit den Blumen spielend im Gang saßen.

Während der Trauung haben wir dafür dann ab und zu Blumen gebracht bekommen  ;)






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6563
  • Pärchenmama :-)
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #8 am: 23. Februar 2014, 09:40:19 »
Meine Große war mit 18 Monaten Blumenmädchen auf unserer Hochzeit, gemeinsam mit der 18,5 Monate alten Tochter von Freunden.

Unsere ist mit 10 Monaten frei gelaufen und das Laufen war nicht das Problem, gestreut haben Beide nicht wirklich  ;D aber darum ging es uns nicht. Wir haben zauberhafte Bilder von den 2 zuckersüssen Mädchen im selben Kleid  :-* - das ist einfach zauberhaft  :D

Once

  • Gast
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #9 am: 23. Februar 2014, 10:01:52 »
ach, das klingt ja wirklich süß. Ich hoffe halt dass es das auch ist, für den Fall das ich ich sie an der Hand halten muss. Ich glaube bislang ist noch kein zweites Kind im Gespräch. Das wäre natürlich toll.

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6926
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #10 am: 23. Februar 2014, 10:27:48 »
zur OT-Frage: Ich mag hier nicht diskutieren, von daher nur kurz ;) Ist so ein persönliches Ding von mir, dass die Kleinen körperlich nur das machen soll, was sie alleine können. Hab ich auch beim Hinsetzen so gehalten. Hinsetzen, hinstellen und an der Hand laufen lassen gab es hier nicht.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #11 am: 23. Februar 2014, 10:42:29 »
Aber Haselmaus zwischen ein Kind, dass nicht laufen kann an der Hand zu stützen und hochzuhalten ist doch etwas komplett anderes als ein Kind, dass Laufen kann an der Hand zu führen  ???
Das Eine hat doch mit dem Anderen nichts zu tun...



Liam hat mit knapp 4 mal ein Kind geführt, das 18 Monate alt war, so hat das gut geklappt. Klar, der Kleine hat die Blumen nicht so verstreut, aber darum geht es ja auch nicht. Also eventuell gibt es diese Möglichkeit ja bei euch, Once.
« Letzte Änderung: 23. Februar 2014, 10:53:13 von scarlet_rose »

SarahMathilda

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 122
  • erziehung-online
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #12 am: 23. Februar 2014, 10:49:04 »
Wir sind Anfang Mai auf einer Hochzeit. Das Zuckermädchen wird auch Blumenmädchen sein (sie ist dann 14 Monate). Ich werde schauen, ob sie sich traut alleine vor an den Altar zu laufen, ansonsten werde ich mit vor gehen.

Wenn es deine Freundin stören würde, hätte sie bestimmt nicht gefragt.

LG Sarah

Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1379
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #13 am: 23. Februar 2014, 11:53:18 »
Mirja war fast 3 als sie Blumenmädchen bei meinem Cousin war. DAs hat auch nicht so richtig geklappt, hat aber niemanden gestört, im Gegenteil, alle fanden es süß. Und dass der Kleine, damals 10 Monate, in der Kirche ständig zum Altar gekrabbelt ist, sahen alle als tolle Auflockerung des Gottesdienstes, der bei dem Pfarrer ansonsten leider ziemlich langweilig war.  ;D (Nur ich fands nicht so prickelnd, ihn dauernd wieder einfangen zu müssen  s-:))

Und zum OT: Haselmaus Tochter konnte zu dem Zeitpunkt doch noch nicht laufen  ;)
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1175
  • erziehung-online
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #14 am: 23. Februar 2014, 11:55:13 »
Once, Blumenmädchen dürfen alles. Erst Recht so kleine Mäuse. Es wird niemanden jucken, ob die Blumen akkurat auf einem Haufen ausgekippt oder schön im Gang verteilt werden. Ein so großes Fest lebt nicht durch Perfektion. Es sind die vielen kleinen Individualitäten, die besonderen Momente, kleine Pannen, an die sich alle nach Jahren mit einem Lächeln im Gesicht erinnern. Nur Mut.



Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6702
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #15 am: 23. Februar 2014, 12:27:34 »
also meine wäre mit 18 Monaten auch keine 20 Meter an der Hand brav gerade gelaufen, Blumen gestreut hätte sie auch keine, wäre froh gewesen, wenn sie den Korb gehalten hätte ;) Aber wie gesagt, darauf kommt es nicht an.

Unser Page Boy (der Junge, der die Ringe auf einem Kissen bringt) ist bei seinem großen Auftritt in die andere Richtung gelaufen, weil dort gerade jemand das Buffet aufgebaut hat, der war immerhin schon 5 ;) Hat nun auch nix gemacht.
Kind 2011
Kind 2014
...

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6926
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #16 am: 23. Februar 2014, 12:39:05 »
Aber Haselmaus zwischen ein Kind, dass nicht laufen kann an der Hand zu stützen und hochzuhalten ist doch etwas komplett anderes als ein Kind, dass Laufen kann an der Hand zu führen  ???
Das Eine hat doch mit dem Anderen nichts zu tun...





Sie konnte es aber nicht. Hab doch geschrieben, eine Woche NACH der Hochzeit hat sie es gelernt.
Und ich hab keine Nerven für Diskussionen, sie hat gefragt, ich hab geantwortet.

Once

  • Gast
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #17 am: 23. Februar 2014, 14:38:23 »
unsere läuft total gerne an der Hand und ich finde es theoretisch auch ganz natürlich, dass die ersten Schritte an den Händen der Eltern gegangen werden. Gleichgewicht geben, Sicherheit spenden a.s.o. Ich wusste gar nicht, dass es da überhaupt Diskussionspotenzial geben könnte.

Na gut. Das klingt doch schon alles ganz schön. Ich würde halt ungern die Erwartungen von irgendwem zunichte machen, wenn es nicht soo läuft wie im Fernsehen.

Und dann noch eine Frage: 'Müssen' Blumenmädchen immer helle Kleider tragen? Wär schon schön oder? Wenn ich ehrlich bin hätte ich ihr normalerweise (also als einfaches Gast-Kind) ein Fleece-Hängerchen in einem dunklen Ton angezogen und das mit hellem Shirt und Strumpfhose kombiniert. Aber zum Blümenmädchen würde das voraussichtlich nicht passen...fürchte ich.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41931
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #18 am: 23. Februar 2014, 14:40:49 »
Nutzt die Chance solange euer Mädchen so klein ist - da sind sie noch willig, selbst wenn die Blumen auf einem Haufen oder im Mund landen, sie mitten im Gang sitzen oder aber gar nichts verstreut wird. Sie haben noch Welpenschutz, alle finden es süß und es ist eine schöne Erinnerung.

Ljiljana war mit 2,75 Jahren Blumenmädchen. Klappte sehr gut.
Ljiljana war mit 4,5 Jahren & Delia mit 3 Jahren Blumenmädchen. Sie hatten den ganzen Gang über Zeit darüber zu diskutieren wer wie viele Blumen wo verstreuen darf, sich darüber zu zanken wer noch mehr Blümchen im Korb hat, die andere anzupfeifen weil sie zu schnell geht etc. Ich fand es katastrophal, alle anderen haben sich amüsiert.
Ljiljana sollte nun im April Blumenmädchen werden, Delia ebenso. Ljiljana hat abgelehnt, das machen nämlich nur kleine Kinder - und demnach hat Delia auch direkt abgelehnt, weil klein ist sie natürlich auch nicht 8) ;D


edit:
Hier ist kein Kind an der Hand gelaufen was nicht selbstständig laufen konnte. Laufen können sie trotzdem beide heute sehr gut... und liefen auch beide sehr früh!
(Nein, es ist nicht natürlich die Kinder an der Hand laufen zu lassen. Sie haben keine natürlich Körperhaltung, sie lernen das Gewicht falsch zu verlagern und haben daher eher Probleme mit dem freilaufen, da sie sich noch nicht auszubalancieren wissen etc)


@Kleider
Wurden immer vom Brautpaar spendiert! :) 
« Letzte Änderung: 23. Februar 2014, 14:43:44 von Christiane »

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1327
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #19 am: 23. Februar 2014, 15:29:46 »
An unserer Hochzeit waren die Zwillis meiner Schwester unsere Blumenmädchen und die kleine meiner Freundin, alle zu diesem Zeitpunkt noch keine zwei ( die Zwillis 16 Monate und die andere Maus 19 Monate)

Laufen könnten sie alle frei. Wir haben es so gehabt, dass die Mama voraus gegangen ist und die kleinen hinter her  :-*
Joa wir hatten einen blumenhaufen,also der Korb würde umgedreht und war somit auf einem  Haufen entleert, was die kleinen Damen allerdings nicht so lustig fanden und sich prompt hinsetzten und alle Blütenblätter einzeln einsammelten.

Wir fanden es lustig, haben aber dann einen kleinen Schritt zur Seite um die kurzen gemacht und sind raus gelaufen ( sonst hätte es viel zu lange gedauert, die kleinen waren erst ca 20 Minuten später fertig mit ihren Blümchen  :-* )

Also wie oben schon erwähnt, wir und auch unsere Gäste fanden es lustig und eher süß, als irgendwie störend.Es sind nunmal Kinder, die keine kleinen Erwachsenen sind und immer akurat funktionieren? Sie handeln nach eigenem Ermessen und wenn das ausschütten bedeutet,dann ist das so  ;)

Wenn das das Brautpaar stört, dann muss es sich für ältere oder gar keine Kinder entscheiden.

Ich würde deine Bedenken bei dem Brautpaar äußern und sagen, generell gerne,aber seid eben nicht enttäuscht,wenn es sich als Hollywood läuft


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6702
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #20 am: 23. Februar 2014, 16:45:13 »
Frag doch die Braut, ob sie ein Farbenschema hat oder sich etwas wünscht. Wenn nicht, so ein kleines Blumenmädchenkleid mit Tüll ist schon süß und hebt sie etwas von den anderen Kindern ab, und betont damit ihre besondere Rolle. Die Kleider sind auch nicht allzu teuer, kann man ggf. auch gebracht sehr gut erstehen. Ich würde mal hier nachfragen, vielleicht hat ja jemand eines übrig.
Kind 2011
Kind 2014
...

Once

  • Gast
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #21 am: 23. Februar 2014, 17:28:52 »
Hahaha. Genial elmo  ;D

ach ich halte die Theorie für übertrieben, Christiane. Wenn man mal ganz nüchtern drüber nachdenkt wird es in der Geschichte des Menschen immer so gewesen sein, dass Eltern ihre Kinder ganz instinktiv geführt haben. Insbesondere wenn die Kinder wollten. Das ist ein bisschen was anderes als Gehfrei-oder Lauflernwagen-Diskussionen, finde ich. Gibt es da tatsächlich Physiologen, Orthopäden o.ä. Experten die auf der Grundlage von Fakten davon abraten?

Ich würde allein deshalb schon nicht damit aufhören, weil es ihr einfach total Spaß macht. Und sie fängt ja nun ohnehin an zu gehen.

Ich glaube das Kleid würde nicht spendiert werden. Aber: ich hab lustigerweise schon was passendes im Schrank gefunden von Noa Noa. Besser gehts nicht. Das hatte ich für fast-neu mal auf dem Flomarkt geschossen, viel  zu groß und jetzt passt es. Perfekt.

@Mondlaus: Ohje, du denkst in ganz anderen Kategorien als ich. Ich werd' da mal nachfragen. Guter Tipp.

Cosima

  • Gast
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #22 am: 23. Februar 2014, 20:53:44 »
Hallo, meine war knapp 16 Monate alt. Sie lief da seit 6 Wochen; allerdings von jetzt auf gleich sehr sicher. Sie brauchte natürlich ein wenig Begleitung von mir (war standesamtl. Hochzeit, die aber hier als DIE Hochzeit gefeiert wird). Vorallem die Treppe des Standesamtes hinunter musste ich sie führen. Das Blumenkörbchen hatte sie dann zum grössten Teil auf der Wiese vorm St.amt geleert, wo eine Taubenzeremonie auf das Paar wartete. Dabei hat der Fotograph herrliche Bilder geschossen!!!

Wenn es für das BRautpaar in Ordnung ist- warum denn nicht?!

LG Cosima

Funkenflug

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1794
    • Familienwebsite
    • Mail
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #23 am: 23. Februar 2014, 21:18:39 »
bei unserer hochzeit war das jüngste Blumenkind 20 Monate.
Er hat seine Blumen alle auf einmal "verstreut", aber das war egal.
Er war trotzdem total süß
Prinz 3/10
Prinzessin 11/13

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1511
Antw:EO's jüngstes Blumenmädchen?
« Antwort #24 am: 23. Februar 2014, 21:38:28 »
worauf ihr vielleicht achten solltet - unsere Kleine war mit zwei Jahren Blumenmädchen (also schon ne Große), aber sie sollte die Blumen streuen, während das Brautpaar eine Steintreppe herunterging. Das konnte sie freihändig noch nicht, also musste ich sie an die Hand nehmen, woraufhin sie aber nicht streuen konnte mangels dritter Hand. Sie hat das Brautpaar dann aber am Ende der Treppe mit Blumen beworfen, war auch süß :)

Achso, wir hatten noch ein älteres Blumenmädchen (fünf), die hat aber a) geweint, weil irgendwas anders lief als sie wollte und b) wollte unsere Kleine nicht an ihrer Hand laufen...

lg und macht viele Fotos! :)



 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung