Autor Thema: Elterngeld U weihnachtsgeld  (Gelesen 413 mal)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18810
Elterngeld U weihnachtsgeld
« am: 20. November 2018, 20:28:46 »
Hallo, kann es sein, dass das Weihnachtsgeld 1 zu 1 mit dem Elterngeld verrechnet wird? In meinem Elterngeldbescheid sieht es ganz danach aus. Aber ist doch irgendwie unfair: bei der Berechnung des Elterngeldes Fließt das Weihnachtsgeld nicht als Einkommen mit ein, wird dann aber abgezogen,weil es Einkommen ist? Blöd ... Ich bin echt davon ausgegangen, dass man das Weihnachtsgeld Zusätzlich hat  ???



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6133
Antw:Elterngeld U weihnachtsgeld
« Antwort #1 am: 20. November 2018, 20:45:51 »
Wir hatten kein Weihnachtsgeld. Aber ich habe in Erinnerung, daß nur Geld angerechnet wird, was auch bei der Berechnung angerechnet wird.
Ruf doch mal an und frage nach.
   



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18810
Antw:Elterngeld U weihnachtsgeld
« Antwort #2 am: 20. November 2018, 21:03:09 »
Im Internet finde ich auch nichts gegenteiliges... Nun frag ich mich aber ,warum ich laut Elterngeld bescheid in Dezember weniger als die Hälfte des Elterngeldes bekomme  ???
Mein Mann meint, da stünde was von Mutterschaftsgeld. Das macht aber noch weniger Sinn... Das bekommt man ja nur acht Wochen.
Oder stehe ich auf dem Schlauch?
1 U 2 Monat Mutterschaftsgeld und ab dem 3 Monat( bei mir ab dem 3 Dezember) ganz normal Elterngeld. Die einzig logische Erklärung wäre, dass die mir das Weihnachtsgeld angerechnet haben
.
Ruf da morgen Mal an... spekulieren hilft ja nix



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18810
Antw:Elterngeld U weihnachtsgeld
« Antwort #3 am: 20. November 2018, 21:07:47 »
Ahhhhhh... Sorry.. ich hab es verstanden ;D das Baby kam ja gut zwei Wochen zu früh .. heisst ich hab im Dezember doch noch Mutterschaftsgeld erhalten als vorraus Leistung...
Jetzt hab ich aber komplett auf dem Schlauch gestanden  ;D gut dass andere genauso daneben sind, so hab ich es per Google gefunden. Hab vorher  ewig gegrübelt, weil ich  dacht, es geht ums Weihnachtsgeld s-:)
« Letzte Änderung: 20. November 2018, 21:14:48 von lotte81 »



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12956
Antw:Elterngeld U weihnachtsgeld
« Antwort #4 am: 21. November 2018, 15:41:42 »
Bei mir war es andersrum, ich wusste gar nicht, dass ich Weihnachtsgeld bekomme und war total überrascht von der Zahlung. Und da es mein einziges Einkommen in dem Jahr war, hatte ich keinerlei steuerliche Abzüge... das war eine tolle Überraschung kurz vor Weihnachten

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18810
Antw:Elterngeld U weihnachtsgeld
« Antwort #5 am: 21. November 2018, 17:01:16 »
Ich wusste das mit dem Weihnachtsgeld seit einiger Zeit von meiner Chefin ... Tarifvertrag ... Hab mich echt gefreut und dachte dann gestern bei dem bescheid, ich spinne... Gut, zum Glück war ich nur verpeilt...
Ach so... Mal gucken wie die steuerlichen Abzüge sind ... Ich hatte jetzt damit gerechnet dass die so viel abziehen , wie immer (normal muss ich bei der Dezember Abrechnung immer weinen , weil ich so viele Abzüge habe  :P)



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18810
Antw:Elterngeld U weihnachtsgeld
« Antwort #6 am: 21. November 2018, 17:02:13 »
Auf der Suche nach einer Antwort bin ich übrigens gestern bei deiner Frage von damals hier im Forum gelandet  ;D



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12956
Antw:Elterngeld U weihnachtsgeld
« Antwort #7 am: 21. November 2018, 19:22:57 »
 ;D
Ich glaube, ich habe damals voller Panik in der Personalabteilung angerufen, weil ich dachte, sie hätten mir versehentlich das Gehalt von irgendjemandem überwiesen...

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6339
Antw:Elterngeld U weihnachtsgeld
« Antwort #8 am: 21. November 2018, 19:45:03 »
Mir ging es damals wie dir Honigblüte. Ich bekam fast ein Jahr nach Eintritt in den Mutterschaftsurlaub plötzlich Weihnachtsgeld.  ;D



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung