Autor Thema: Eisprung trotz Nuvaring??  (Gelesen 20427 mal)

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Eisprung trotz Nuvaring??
« am: 20. Februar 2012, 19:20:44 »
Hallo,


ich habe den Nuvaring und bin eigentlich total zufrieden mit ihm.
Allerdings hatte ich diesen Monat stechen im Unterbauch, wie ich es von einem sich zum Sprung vorbereitenden Ei kenne. s-:)
Ich habe dann mal eine Ovu gemacht und tatsächlich -eine 2. Linie. In den 2 folgenden Tagen ist der Strich dicker geworden, am 4. Tag war der Ovu dann blütenweiß. Also laut Ovus habe ich einen Eisprung gehabt. :-X
Schon öfter hatte ich zur Zyklusmitte einen leichten Mittelschmerz. Das Gefühl beim Eisprung kenne ich gut, da ich lange nfp gemacht habe.

Ich weiß, dass hormonelle Kontrazeptiva auch über andere Mechanismen Empfängnisverhütend wirken und nicht nur durch unterdrücken des Eisprungs, aber trotzdem beunruhigt mich das! :P
Ich wende den Ring korrekt an, lagere ihn im Kühlschrank usw. An falscher Anwendung liegt es also nicht. ;)



Habt ihr solche Erfahrungen auch gemacht? Eisprung trotz Nuvaring (oder Pille)?
Womöglich jemand mit Nuvaring schwanger geworden?


lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #1 am: 20. Februar 2012, 19:31:48 »
hallo,

auch ich bin eine nuvaring trägerin und kann mir für mich nichts mehr anderes vorstellen...ja merke auch oft meinen eisprung...aber hatte ihn auch mit der einnahme der pille gemerkt ;)
hab diesbezüglich auch schon mit meiner FÄ gesprochen und es ist nichts beunruhigendes.
nimmst du den ring komplett die drei wochen durch oder auch mal raus ( für bis zu 3  std ist es ja möglich)? vielleicht liegt es daran das du den eisprung dann noch intensiver merkst. :-\
ich würd mir jetzt keine gedanken machen, es sei denn du hast wirklich ein sehr ungutes gefühl... dann lieber nen test...
aber ich denk ist alles bestens :-*
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!


sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #2 am: 20. Februar 2012, 19:34:41 »
Also mit Nuvaring schwanger fallen mir gleich 2 Forumsmitglieder ein.

Ich hab diesen komischen Schmerz aber auch, den ich eigentlich nur vom Eisprung kenne. Und ich hab auch öfter Ziehen in der Brust und in manchen Monaten sogar zähen Zervixschleim. Aber nicht immer.

Wäre aber ja übel wenn des wirklich ein Zeichen für nen Eisprung wäre. Nen Test habe ich nie gemacht.

Der Nuvaring ist ja sehr niedrig dosiert, könnte mir jetzt vorstellen, wenn jemand ziemlich dick ist, dass er dann nicht 100%ig wirkt. Aber du bis ja schlank.

Aber ich weiß auch nicht so genau, wie der wirkt. Vielleicht löst der Körper ja trotzdem die Hormone für den Eisprung aus, was den Test dann anschlägen lässt, aber das arme Ei kann dann halt net springen.  ;D

sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #3 am: 20. Februar 2012, 19:36:27 »
@bea
man hat aber keinen Eisprung, wenn man hormonell verhütet  :-\

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #4 am: 20. Februar 2012, 19:43:15 »
Also vorweg: schwanger kann ich nicht sein, da hab ich anderweitig vorgesorgt. Das ist sicher! ;) Ich habe mich nur gefragt ob ich dem Ring jetzt noch mit gutem Gefühl vertrauen kann und deshalb interessieren mich eure Geschichten zu dem Thema.

@Bea:
ah, du merkst den Eisprung also auch. Ich möchte den Ring nämlich auch nicht mehr missen.
Ich trage den Ring die 3 Wochen komplett durch.


@Sunshine:
dass das Ei versucht zu springen, es aber nicht schafft, daran habe ich auch gedacht. ;D Das arme Ei! ;D

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #5 am: 20. Februar 2012, 19:43:58 »
sunshine
das dacht ich auch immer...aber man merkt ihn trotzdem. wie gesagt hab mich damit mal mit meiner FÄ auseinander gesetzt, da man als frau doch auch monatliche hormonschwankungen hat, wie auch immer, man einen "solchen eisprung" auch wahrnimmt trotz hormoneller verhütung, sonst würd ich das ja nie so merken ;)
auch verändert sich mein zervixschleim allerdings nicht mehr so stark als wenn ich gar nicht verhüten würde, und die mens ist ja auch nicht immer gleich stark im monat...also wenn man das dann mal so überlegt, was sollte denn dieser sogenannte "mittelschmerz" denn sonst sein? :-\
und du merkst es doch auch, so wie du es schreibst?
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4465
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #6 am: 21. Februar 2012, 07:25:23 »
Ich nehme (nahm) seit einem Jahr die Pille Qlaira, sehr zuverlässig, ich verges sie sie wirklich nie. Vor zwei Wochen bei der Vorsorge entdeckte meine FÄ trotzdem ein sprungbereites Ei. Sie meinte, man könne nicht sagen, ob es dann auch tatsächlich springt, empfahl mir aber, zusätzlich zu verhüten. Seit ich die Qlaira nehme, habe ich fast jeden Zyklus an Tag 15/16 eine Schmierblutung und überlege nun, ob bei mir wohl regelmäßig Eier heranreifen und die Blutung damit zusammenhängt.

Jedenfalls ist bei mir jetzt mein Vertrauen in diese Pille weg.

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #7 am: 21. Februar 2012, 09:23:33 »
@Bea:
man kann auf jeden Fall einen Eisprung trotz hormoneller Verhütung haben. Mir war aber nicht klar, dass es durchaus häufiger mal vorkommt. Aber das ist scheinbar so. 


@Daniela:
und was machst du nun? Weiterhin Pille und zusätzliche Verhütung?

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #8 am: 21. Februar 2012, 09:31:53 »
jetzt muss ich noch mal ganz doof naiv fragen: Verhindern die normalen Pillen und Nuva Ring nicht den EIsprung komplett und nur diese Pillen wir Cerazette und das Stäbchen verhindern die EInnistung (also Ei springt, kann auch befruchtet werden, kann sich aber nicht einnisten)..... Oder gehört der Nuva Ring zur zweiten Kategorie? Weil wenn man nen EIsprung hat, kann man doch auch schwanger werden (da diese Art der Hormonellen Verhütung doch das EInnisten dann nicht verhindert)?Also wirkt die Pille/Nuva Ring im Moment des Eisprungs einfach nicht richtig  ??? ??? ???
Klar, auch das kann vorkommen, es gibt ja genug "trotz Pille" "trotz Spirale" oder "trotz Ring" Kinder.... und das auch bei richtiger Anwendung  :-\ Aber trotzdem dachte ich, dass es während der EInnahmezeit nicht zum Eisprung kommt und wenn doch, läuft eben was schief (ausser eben bei diesen "speziellen" Pillen)


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #9 am: 21. Februar 2012, 09:38:50 »
@Lotte:
Nuvaring (hat dieselben Wirkstoffe wie die Pille -Östrogene und Gestagene) und normale Pille wirken auf mehreren Ebenen: sie sollen den Eisprung unterdrücken, die Gebärmutterschleimhaut baut sich nicht mehr so gut auf, der Zervixschleim verändert sich und die Eileiter transportieren das Ei nicht mehr so schnell. Also auch wenn ein Ei springt können die anderen Mechanismen greifen.
Die Frage ist nur, ob diese anderen Mechanismen ausreichend sind, wenn schon ein Ei gesprungen ist. Denn das heißt, dass die Hormone nicht so weit unterdrückt sind, wie sie sein sollten..

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #10 am: 21. Februar 2012, 09:52:24 »
OK, dann lag ich also doch nicht falsch  ;)
Sprich: Kommt es zum Eisprung, hat die Pille an einer Stelle versagt und man muss hoffen, dass dafür die anderen Schutzfunktionen greifen....
Klingt ja alles andere als vertrauenserweckend  :-\


sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #11 am: 21. Februar 2012, 14:08:09 »
Also bei  mir ist es aber auch so, dass ich praktisch keine Blutung mehr habe. Ich glaube nicht, dass sich da ein Ei einnisten könnte. Also meistens zumindest. Alle drei oder vier Monate blutet es schon mal stärker.

Find ich irgendwie total doof. War mir immer sicher, dass der ES 100%ig unterdrückt wird.

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4465
Antw:Eisprung trotz Nuvaring??
« Antwort #12 am: 21. Februar 2012, 21:46:51 »
@Schildi
Ich habe mir diese Woche das Implanon (Hormonstäbchen) setzen lassen.

@lotte81
Cerazette und Implanon verhindern auch den Eisprung und wirken damit ebenso dreifach wie normale Pillen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung