Autor Thema: Dringend bitte: Neonknicklicht aufgebissen- Bedenklich? Giftig???  (Gelesen 83412 mal)

zwillingstierchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9207
  • Zwillinge sind jeden Tag ein neues Abenteuer!
Hi!

Lea hat heute Morgen wohl im Kindergarten Neonknicklichter bekommen ( ca. 25 cm) Hab leider nicht gesehen, dass sie die im Kinderzimmer hatte. Eben ruft sie mich. Sie hat sie aufgebissen und die Farbe im ganzen Batt verteilt. Jetzt leuchtet das ganze Bettzeug. :P Klar hat sie auch was in den Mund bekommen. Wie giftig ist der Kram denn? Magenverstimmung? Vergiftungserscheinung? Oder vielleicht nur bissl Haut rot wenn überhaupt? Weiß jemand mit was man da rechnen muss oder könnte???

LG von einer etwas genervten Patty

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44650
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Re: Dringend bitte: Neonknicklicht aufgebissen- Bedenklich? Giftig???
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2009, 19:53:30 »
Vielleicht hilft Dir das ja

Zitat
Sicherheitshinweise.
Die Flüssigkeit ist nicht giftig oder entflammbar, kann aber Textilien oder Möbel verunreinigen. kleideung ormal waschen.
Nehmen Sie die Knicklichter nicht in den Mund. Setzen Sie die Knicklichter nicht direkter Sonneneinstrahlung oder hohen Temperaturen aus.
Bitte die Knicklichter nicht durchschneiden, einstechen oder runterschlucken.
Im Fall eines Augen- oder Hautkontaktes mit kalten oder warmen Wasser gruendlich spuelen. Wenn sie das nicht machen kann die Fluessigkeit zeitweise Reizung und Unbehagen hervorrufen.. Wenn das Problem bestehen bleibt, bitten den Arzt aufsuchen. Entsorgung normal über Restmuell.

Quelle: Erro-Shop

und

Zitat
Die Flüssigkeit sollte nicht geschluckt werden und auch nicht auf die Haut gelangen. Wenn die Flüssigkeit auf die Haut gelangt kann es zu leichten Hautreizungen kommen. In Extremfällen ist Übelkeit oder Erbrechen möglich.

Quelle: Wikipedia


Maja.1978

  • Gast
Re: Dringend bitte: Neonknicklicht aufgebissen- Bedenklich? Giftig???
« Antwort #2 am: 08. Oktober 2009, 20:24:55 »
Vanessa hat das auch mal gemacht und abgesehen davon das sie und ihr Schmusetier geleuchtet haben ist nichts passiert!

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28204
Re: Dringend bitte: Neonknicklicht aufgebissen- Bedenklich? Giftig???
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2009, 20:29:16 »
Giftnotruf anrufen!!!

Edit: Hier die Nummer aus Berlin:

Telefon: 030 - 19240 (Tag und Nacht)

Telefonische ärztliche Hilfe rund um die Uhr
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2009, 20:30:59 von Nipa »

Doreen*Ronya*Till

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1359
  • Pärchenmama
Re: Dringend bitte: Neonknicklicht aufgebissen- Bedenklich? Giftig???
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2009, 08:37:24 »
Ronya hat das auch schon gemacht, im Theater während der Vorstellung.  ::)
Ich bin mit ihr rausgetobt und hab panisch den Notruf angerufen und die haben mich an den Gift-Notruf in Berlin weitervermittelt: Nicht giftig!

Und ich war wohl nicht die erste die an dem Tag deswegen da angerufen gat.  ;D

Seitdem ist die Nummer im Handy gespeichert.  ;)

zwillingstierchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9207
  • Zwillinge sind jeden Tag ein neues Abenteuer!
Re: Dringend bitte: Neonknicklicht aufgebissen- Bedenklich? Giftig???
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2009, 09:44:13 »
Also kurz noch ein abschließendes Statement nahdem ich mit verschiedenlichen Menschen telefoniert habe:

Hatte ja zuerst bei der Kinderklinik angerufen:

Da sollte mal besser jemand draufschauen. Kommen sie vorbei. ( Nachts um eins. Bei denen piepts.)

Nach dem Tipp hier habe ich beim Giftnotruf angerufen:

Nicht wirklich bedenklich. Aber beobachten, da gerade die nicht wirklich hochwertigen Knicklichter Hautreizungen auslösen können und auch die Schleimhäute reizen können. Auf allergische Reaktionen achten.


Heute Morgen habe ich auf dem Weg zum Kindergarten unseren Kinderarzt getroffen:

Gar kein Thema. Hat er noch nie erlebt, dass da was war und das passiert ziemlich oft, dass die Dinger aufgebissen werden. Die evtl. kritischen Stoffe in diesen Leuchtstäben sind so gering konzentriert, dass Lea schon 20-30 Stäbe hätte auslutschen müssen. :P Ansonsten lediglich auf allergische Reaktion achten aber er hat geguckt und gemeint da käm nix.

Mein Fazit: Kinderklinik brauch kein Mensch. :D Und in Sachen Lauchtstäbe sind wir jetzt Experten. ::)






Silsch

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5862
Re: Dringend bitte: Neonknicklicht aufgebissen- Bedenklich? Giftig???
« Antwort #6 am: 09. Oktober 2009, 10:26:16 »
Hallo Patty,

schön das Lea so unbeschadet davon gekommen  ist.  :D 

Deine Bemerkung zur Kinderklinik finde ich aber nicht fair :-\.  Wenn ich am Telefon gewesen wäre, hätte ich Dir auch geraten zur Sicherheit nachsehen zu lassen. Ist nun mal kein alltäglicher Fall und welche Telefondame will da die Verantwortung übernehmen?

Wenn Dir jetzt geraten worden wäre, bleib Zuhause, geh schlafen und am nächsten Tag hätte Lea Ausschlag gehabt, wärs auch nicht richtig 8)

Alles Gute für Euch :-*

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung