Autor Thema: Doktorarbeit: Studie zu Körpermodifikationen  (Gelesen 371 mal)

KMStudie

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 1
  • erziehung-online
Doktorarbeit: Studie zu Körpermodifikationen
« am: 17. September 2019, 12:27:17 »
DEUTSCH
Hallo ihr Lieben,
Sehr geehrte(r) Studieninteressierte,

Ich weiß, es hat nicht direkt was mit dem Thema zu tun, mit dem sich das Forum sonst beschäftigt, jedoch hoffe ich aus vielen verschiedenen Branchen Probanden zu finden :)
Als Teil einer Dissertation und eines Forschungsprojekts der Helmut Schmidt Universität möchten wir Ihnen einige Fragen bezüglich der „Motivation zur Körpermodifikation“ stellen. Dabei ist nicht relevant, ob Sie welche haben oder nicht. Ihre Antworten werden selbstverständlich nach höchstem Standard Anonym behandelt und wir können keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen.

Wie viele von euch Wissen, existieren Körpermodifikationen bereits seit 3000 v. Chr. angefangen mit Ötzi, dem Mann vom Tisenjoch. Die Anzahl an Piercings, Tattoos und anderen Veränderungen am Körper steigt stetig, doch was motiviert Menschen sich bewusst für eine Körpermodifikation zu entscheiden?

Wir versuchen dies zu vereinheitlichen und würden uns sehr freuen, wenn Sie bei der Studie mitmachen würden.

[Edit Admin...]

Selbstverständlich wurden alle Datenschutzgesetze eingehalten.
Bitte füllen Sie die den Fragebogen nach bestem Wissen und Gewissen aus.

Vielen lieben Dank.


Admin: Bitte keine Links zu Studienzwecken. Für uns sind Ziele und Hintergründe nicht immer klar - und meist stecken dann doch finanzielle Interessen und größere Firmen dahinter... daher bitte auf sowas verzichten. : -)

« Letzte Änderung: 18. September 2019, 09:48:51 von Thilo »

 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung