Autor Thema: Der EWIGE Speiseplan...  (Gelesen 12289 mal)

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Der EWIGE Speiseplan...
« am: 05. Oktober 2012, 20:39:10 »
ich koche immer Abends,
aaaaber seit Anna in der Schule ist braucht sie Mittags was warmes und die Grossen (wenn sie denn da sind) hängens sich da gerne dran....also nix mit nem Mini-rest vom Abend aufwärmen  :P

okay,ich arbeite nicht,aaaaaaaaber ich hab seitdem das Gefühl nur noch in der Küche und  beim einkaufen zu sein  :P

Nun will ich ne Essensplan,aber ich will mich net Sonntags hinsetzten und aus dem nichts 7 Essen ausdenken....ich will das gern iwi geordnet,strukturiert....

so alá : Montags-Nudelgericht,Dienstag- aus dem Ofen.-----


wie stell ich das an? habt ihr "sowas"?

Hilfeeeee

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2012, 20:42:52 »
Frag doch Deine Familie was jeder möchte und da hast Du sicher schnell 7 Menüs für die Woche parat und alle sind zufrieden.
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41741
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2012, 20:45:41 »
Nein, sowas haben wir nicht :)

Wir haben seit einigen Wochen eine andere Regelung:
An den Wochentagen (Mo - Fr) wird hier nicht gekocht, einen Wochenendtag gehen wir essen oder bestellen etwas, den anderen gibt es ein Menü nach Wahl - sprich mit Vorsuppe, Nachtisch, ... und ganz nach Geschmack. Mal entscheiden die Kinder, mal wir.

Und seitdem macht das Kochen wieder viel mehr Spaß, wir machen es alle zusammen und es schmeckt wieder viel besser :D

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #3 am: 05. Oktober 2012, 20:46:44 »
@liadan
nöööööö so geht das hier net...
dann gäbe es nur noch schnitzel und pizza  ;D

@christiane
na das geht ja nur wenn alle ausser Haus essen...
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2012, 20:48:45 von satti »

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9461
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #4 am: 05. Oktober 2012, 20:51:36 »
Lass doch die Kinder jeweils einen Tag entscheiden, dann dein Mann und den Rest entscheidest Du. Mein großer wünscht sich tatsächlich jede Woche etwas anderes. An manchen Tagen wird auch nicht gekocht sondern einfach mal Fladenbrot und Dips mit Rohkost etc. gereicht.

Ich überlege mir auch immer grob was ich die Tage über kochen kann. Wäre mein Mann nicht so pingelig bei manchen Sachen wäre die Sache auch einfacher  s-:)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

sonne22

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2955
  • mein kullerkeks wird groß ;-D
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2012, 20:59:38 »
Also ich überlege mir Sonntags wirklich was nächste Woche gekocht wird. Ich achte nur darauf, dass nicht jeden Tag Fleisch dabei ist (max. 2 Mal die Woche) und mindestens 1 Mal Fisch.

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2012, 21:09:32 »
Ich überlege mir auch vorher was ich die Woche kochen will, lege mich aber nicht auf die Tage fest, und plane auch immer nur für 5 Tage, denn 2mal pro Woche wirds eh nichts mit kochen :)



Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2012, 21:13:22 »
Ja ich mach sowas... oder sagen wir so: ich versuch es ;D Manchmal schaff ich es einen Essensplan zu machen, manchmal nicht. Aber leichter ist es MIT.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Nici+YaMa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14059
  • Glücklich komplett !!!!
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #8 am: 05. Oktober 2012, 21:18:08 »
Ich mache schon seit einiger Zeit einen Essensplan und zwar immer Sonntags  ;)
Da plane ich dann von Mo-Fr, vor dem WE geh ich eh nohcmal einkaufen und Samstags gibt es immer Pizza  ;D

Die Gerichte werden auch schon mal zwischen den Tagen getauscht.

Wir haben jetzt zum Schulanfang umgestellt, da Yannic auch mittags etwas warmes braucht und ich das abends essen auch nicht so vorteilhaft finde  :P
Wenn Yannic aus der Schule kommt, geht Maja ins Bett und ich koche, dann essen wir so gegen 14 Uhr gemeinsam, mein Mann nimmt das gleiche dann für den nächsten Tag mit zur Arbeit.
Abends gibt es dann gemeinsam Brotzeit mit Rohkost, gekochten Eiern, mal Obst dazu, Käse am Stück oder ein paar Wiener.....

Es klappt super und alle sind glücklich damit.... und das beste, wir müssen nicht immer so früh zu Hause sein um zu kochen, Brotzeit ist schnell hergerichtet  ;)
Nici mit Yannic und Maja :-)


peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #9 am: 05. Oktober 2012, 21:30:07 »
@jasmin
und WIEEEEEEEE machst du das? auch mit bestimmten "themen" an den wochentagen?

@nici
ne ich MUSS abends kochen-sonst dreh ich selbst am rad  ;D

ach man....meine kinder haben kaum ideen und meckern lieber  :P

mittgas kochen will ich gar net sooo gross weil ich bald vormittags sicher sehr gut beschäftigt bin mit "normalem" haushalt und baby....

Sonne1978

  • Gast
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #10 am: 05. Oktober 2012, 21:35:30 »
Irgendwie versteh' ich nicht so richtig... Willst Du Mittags UND Abends kochen?!

Ich hab' mal eine zeitlang einen Essensplan gemacht, das war überhaupt nicht meins. Entweder hatten wir massig Reste, so dass das geplante Essen am Tag drauf ausfallen musste oder wir hatten keinen Appettit auf das gewählte und haben ständig die Tage getauscht.

Versuch' doch, an zwei oder drei Tagen eine riesige Menge zu kochen, was Abends nochmal aufgewärmt werden kann. Suppe, Eintopf oder Nudelsoßen. Nudeln, Reis oder Kartoffeln kann man ja schnell ohne Aufwand nachkochen. Vorschläge wären da z. B., Tomatensuppe, Kürbissuppe, Karottensuppe, Hähnchensuppe mit Gemüse- oder Nudeleinlage, Chili, Erbsen-, Linsen-, Möhren-, Kohleintopf, Tomatensosse mit und ohne Fleisch, helle Soßen etc.

@Christiane
Du kochst wochentags gar nicht? Was esst Ihr dann an kalten Speisen? Salat, Rohkost, Brote?

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #11 am: 05. Oktober 2012, 21:36:47 »
Nein Themen nicht. Ich überleg mir pro Tag eine Speise.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41741
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #12 am: 05. Oktober 2012, 21:50:43 »
@Sonne1978
Wir essen in der Woche alle außer Haus. Mein Mann auf der Arbeit, die Kinder im Kindergarten, ich ebenfalls auf der Arbeit bzw. in der Schule. Wir essen also alle Mittags warm - und da koche ich dann Abends nicht noch einmal.

Abends machen wir nun immer "normales" Abendessen.
Heute gab es Brötchen mit Aufschnitt, Rohkost & Dips. Gestern Salat :)

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #13 am: 05. Oktober 2012, 22:01:24 »
@sonne
wollen tu ich net....also mittags kochen....aber anna kommt ohne fast net aus ,jetzt mit schule und so...vorher mit kindi hat sie das net gestört und mittags hat nen joghurt gereicht....

die grossen sind unregelmässig (jenach stundenplan und laune) da oder auch net....und schliessen sich dankbar an,weil hier keiner gern kalt ist....

super..ICH hab 2 kg seit mitte sept zugenommen durch mittgas kochen  :P

mittas hätt ich gern reste oder kleinigkeiten....
reste sind net soooooooo einfach bei 4 oder 5 guuuten essern am abend  :P
bolo koch ich schon z.b mit nem kilo hack...roulladen mach ich auch mit mind. 1.5 kilo fleisch,schnitzel,geschnetzeltes etc auch immer mind.nen kilo ....nur nudeln mt tomatensosse z.b nen kilo nudeln,reis immer 500g .....

sind wir so ferfressen? oh man  :-[

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #14 am: 05. Oktober 2012, 22:12:15 »
Also satti du kochst momentan 2mal warm am Tag? Mittags und Abends? Ich kann das nicht so recht rauslesen, sorry :P (is schon spät)

Ich mache das nicht und würde es auch nicht machen. Entweder es gibt Mittags was großes, dann eben nur am Abend ne Kleinigkeit oder umgekehrt. Bzw. zu Mittag essen wir alle auswärts.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #15 am: 05. Oktober 2012, 22:15:24 »
jupp
mittags gibt es suppe,schupfnudeln,mal ne tk pizza,etc ,selten nen rest,..

abends dann ne komplette warme mahlzeit  :P

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #16 am: 05. Oktober 2012, 22:20:23 »
In unserem Kiga gibt es so einen Plan wie du suchst.

Montag: Nudelgericht
Dienstag: Fleisch
Mittwoch: Eintopf
Donnerstag: Fisch
Freitag: Süßes ( Milchreis etc.)
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #17 am: 05. Oktober 2012, 22:23:01 »
Ich würde mir das nicht antun satti :-[
Meinst du nicht Anna würde ne Kleinigkeit zu Mittag reichen? also jetzt nicht gerade ein Jogurt aber zB Würstchen, Eierpseisbrot, Grießkoch etc. Irgendwas was schnell gemacht ist.

Können sich deine Großen nicht nach dir richten? So ala "um 13 Uhr gibts was warmes, wenn ihr da seid ok, wenn nicht dann gibts am Abend wieder ne Kleinigkeit"
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #18 am: 05. Oktober 2012, 22:35:52 »
@kleines
na das gibt es ja...nur breie etc isst hier keiner  :P "fertig-futter" eientlich auch net..also konserven oder tk gerichte oder so


@grosse
na die sind nach der schule zwischen 14 und 16 uhr hier...wenn nix ausfällt oder sie noch was erledigen nach der schule ...da ist "nach mir richten " iwi net drin  :-[

achman...doof....

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #19 am: 05. Oktober 2012, 22:42:11 »
Mh, wirklich blöd :-\
Sorry dass ich keinen Tipp habe. Und wenn du mittags kochst, Anna am Abend ne kleinigkeit machst und den Großen das von mittag aufwärmst?
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4356
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #20 am: 05. Oktober 2012, 22:49:50 »
Kannst Du nicht Mittags so viel kochen, dass Du das nur abends für die Großen aufwärmst? Oder Du machst es umgekehrt, Du kochst abends und hebst was für den nächsten Mittag auf? Du kannst ja die Mahlzeit die Du aufheben willst, gleich vom Essen wegnehmen, bevor Du die Töpfe am Tisch stellst. So stellst Du sicher, dass was übrig bleibt.

Ich hab keinen festen Plan. Ich geh meistens 2mal die Woche einkaufen, da überlege ich mir, was ich die nächsten Tage kochen werde.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #21 am: 05. Oktober 2012, 23:03:01 »
Ich koche jeden Tag. Immer zu Mittag. Mein Mann wärmt es sich wenn er heimkommt.
Sachen, die man nicht wärmen kann (oder die dann halt nicht mehr so gut schmecken), koche ich dann Freitags (da kommt er schon um 12.45 Uhr heim), oder am Wochenende.

Einen Plan habe ich nicht. Meistens überlege ich mir trotzdem immer so 3-4 Gerichte für die nächsten Tage. Das muss ich auch aus organisatorischen Gründen, weil ich in einem Mini-Dorf wohne, nicht immer ein Auto habe und deshalb nicht immer Einkaufen fahren kann.  :)



Mariasmama

  • Gast
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #22 am: 06. Oktober 2012, 00:08:49 »
@ satti:

google mal nach "kochplaner". Dort kannst du innerhalb von ein paar minuten deinen kompletten Speiseplan für die Woche einrichten und die Einkaufsliste wird dir auch noch gedruckt. Ich lebe und koche nur noch damit. ;)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53916
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #23 am: 06. Oktober 2012, 00:24:52 »
also ich würde die essen dann umtauschen, sprich mittags für die kleine ein brötchen oder ein sandwich oder mal rührei oder sowas wie sonst abendbrot wäre. kann man ja auch frisches obst und gemüse dazu aufschneiden. und abends würd ich dann richtig für alle kochen.  :D
2 mal´kochen würd ich nicht.

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1091
  • erziehung-online
Antw:Der EWIGE Speiseplan...
« Antwort #24 am: 06. Oktober 2012, 00:31:20 »
mehrere essenpläne erstellen. jeweils für eine woche. die können dann einander abwechseln. zwischendurch mal ein "extra" einschieben bei dem sich irgendwer oder alle was wünschen können.
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung