Autor Thema: Dampfbügelstation - welche?  (Gelesen 9153 mal)

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Dampfbügelstation - welche?
« am: 29. April 2012, 11:16:06 »
Hallo,

ich habe ja noch ein altes Dampfbügeleisen und bügel, weil es so lange dauert ohne gescheites Ergebnis  s-:), eher selten.
Meine Garderobe ist deshalb ziemlich geschrumpft, denn ich kann ja nicht mehr alles tragen. :-X ;D

Jetzt bin ich am Überlegen mir eine Dampfbügelstation zu kaufen. Ich habe schon viel gutes gehört. Es soll schneller gehen, da mehr Dampfausstoß und das Ergebnis soll auch besser sein.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und welche Station könnt ihr empfehlen?
Sehr viel kann ich leider nicht dafür ausgeben nur bis max. 100 Euro.

Ich möchte nicht die komplette Wäsche bügeln sondern nur Oberteile, event. noch die Hosen von meinem Sohn und im Sommer halt die Sommerhosen und Röcke. (Größe des Wassertanks)

Achja, muss man, wenn man Destilliertes Wasser nimmt trotzdem eine Antikalkpatrone einsetzen?

Danke euch schonmal.  :)
« Letzte Änderung: 29. April 2012, 11:20:53 von ejameja »
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #1 am: 29. April 2012, 15:35:04 »
Hat keiner einen Tipp für mich? :-\

Mir reicht auch schon die Aussage ob man nur destilliertes Wasser nehmen und so die Antikalkpatrone sparen kann.
Finde ja das die Patronen im Verhältnis gesehen sehr teuer sind.

Wie lange hält denn so eine Antikalkpatrone, wenn man davon ausgeht einmal die Woche eine Stunde zu bügeln?

Bitte, bitte vielleicht kennt sich ja jemand aus?
Lieben Gruß

Ejameja :-)))


JennyBlack

  • Gast
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #2 am: 29. April 2012, 15:56:45 »
Hey, ich kann leider nicht mit persönlicher Erfahrung dienen. Aber da mir grad langweilig war, hab ich mal nach Testberichten geguckt.  ;D Vielleicht hilft Dir das ja weiter!?

Inaktiver Link:http://www.testberichte.de/testsieger/level3_kleine_haushaltsgeraete_buegelstationen_2177.html [nonactive]

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #3 am: 29. April 2012, 16:08:23 »
Hallo,

ich habe das gleiche Problem wie du, nur mit dem Unterschied das ich schon eine Dampfbügelstation habe s-:) :P ;D

Marke... hmmm.. irgendwas mit Mo...? Keine Ahnung, müsste ich schauen gehen :-\ War aber teurer als 100 € :-\

Ich bin sehr begeistert! Es geht wirklich schneller und besser! :D  ich will nichts anderes mehr!

Worauf du achten solltest ist, das du den Wassertank während des Betriebs entnehmen kannst! Bei meiner Vorgängerstation musste ich erst abkühlen lassen und nach dem füllen musste es nochmal aufheizen :P das war echt saublöd!!! Und als sie meinem Mann runterfiel habe ich mir gleich eine etwas bessere geholt s-daumenhoch


Ach und destilliertes Wasser bitte nicht nehmen!!! Unser Techniker sagte das die Dinger davon kaputt gehen ???  (weiß aber nicht mehr genau ob wir nur von destilliertem Wasser oder vom destilliertem Wasser des Trockners sprachen, denn da sind ja Seifenreste und leichte Flusen drin! )

Wir nehmen normales Leitungswasser!


Hoffe ich konnte dir schonmal etwas helfen!  :)


*mir nochmal aufschreib das ich heute Abend wirklich nochmal bügel geh!*
   

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #4 am: 29. April 2012, 16:18:51 »
Ich habe nachgeschaut:

es ist eine Domena exellence

Hier ein anderes exellence Modell:
http://www.testberichte.de/f/3/2780/2996/3.html


meine:

http://www.amazon.de/Domena-Xellence-2-PRO-B%C3%BCgeleisen/dp/B000A3XBBM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1335708827&sr=8-1




meine Mama hat auch eine Domena und ist sehr zufrieden!


Zusätzlich haben wir beide ein Bügelbrett welches die Luft ansaugt, damit die Kleidungsstücke besser liegen oder dass die Luft auspustet, für Rüschen oder so.

Mit dem ansaugen liegen die Klamotten wirklich besser! Aber es ist doch sehr laut :-\
Mit dem auspusten habe ich keine Ahnung, brauch ich nicht :P - glaube ich s-:)




Achja, lt. unserem Techniker ist es auch besser wenn die Bügeleisen nur vorne die Löcher haben und nicht überall verteilt!  Keine Ahnung mehr warum, ist schon länger her als wir sie kauften s-:)
   

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #5 am: 29. April 2012, 17:45:00 »
Danke euch.  :)

Wir haben hier leider sehr hartes Wasser, da werde ich wohl um eine Antikalkpatrone nicht herumkommen.

Habe im I-net schon geschaut und die Meinungen ob destilliertes Wasser od. nicht gehen da weit auseinander. Bin leider genauso schlau wie vorher.
Stationen wo man das Gerät selbst entkalken kann, liegen leider außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten.

Ich habe schon auf A*manzon geschaut, aber die Patronen sind nur über Drittanbieter erhältlich und da noch Versandkosten bezahlen, nö. :P
Ich gucke erstmal hier in den Märkten.




Lieben Gruß

Ejameja :-)))

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #6 am: 02. Mai 2012, 19:22:40 »
Habe mich jetzt letztendlich für eine Bügelstation von AEG entschieden.

Sie ist heute auch schon geliefert worden und was soll ich sagen -

ich habe ein, glaube ich, Montagsgerät erwischt. Ich habe mich an die Bedienungsanleitung gehalten.
Ab einer bestimmten Temperatur soll es ja einen permanenten Dampfausstoß geben, halt Dampfbügelstation. :P
Erstmal habe ich ewig warten müssen bis der erste Dampf austrat und dann sobald ich den Knopf losgelassen habe, wars vorbei mit dem Dampf. ( der soll ja nur gedrückt werden bis es dampft)
Es hat sich angehört, als wenn das Wasser nicht richtig angezogen wurde. Das Gerät hat geröchelt und gehustet.

Mensch, komm mir vor wie der letzte Depp, aber ich habe alles genauso gemacht wie beschrieben. Sogar mein altes Dampfbügeleisen hat mehr Dampfpower.

Ich fand es schon komisch das nach nicht mal einer Minute die Bügeltemperatur schon erreicht gewesen sein soll. Ich hatte die Einstellung auf 2 und habe kaum Wärme gespürt.

Ach man,  ich hatte mich so gefreut. :'(
Bin am Überlegen das gleiche Gerät nochmal zu testen oder gleich nach einem anderen Modell zu suchen.



« Letzte Änderung: 02. Mai 2012, 20:58:41 von ejameja »
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #7 am: 02. Mai 2012, 19:57:16 »
Hm, also mit dem AEG Gerät kenn ich mich nicht aus. Aber bei meinem gibt es einen "Feststellknopf" für dauerhaften Dampf! Wenn ich nur den großen Knopf drücke, dann dampft es auch nur solange ich ihn halte! Und ich will auch gar nicht dauerhaften Dampf, dann ist mir die Wäsche zu feucht ;D  Ich bügel 1x mit Dampf und 1x ohne, also so ungefähr ;)
   

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #8 am: 02. Mai 2012, 21:06:33 »
@Jofina
einen Festellknopf gibt es lt. Beschreibung nicht.
Der Dampf war auch bei gedrücktem Knopf nicht von Dauer.  Ich musste wirklich mehr als eine halbe Minute drücken und dann kam der Dampf nur röchelnd, hustend  :-\ heraus.

So habe ich es mir eigentlich nicht vorgestellt. Lt. Anleitung soll man den Knopf am Anfang ca. 1 Minute gedrückt halten bis der Dampf kommt, also da habe ich garantiert schon mal als das dreifache an Zeit gehabt.

Naja, ich will das Gerät auch nicht nochmal haben. Hatte mal ein Auto das ständig kaputt war und ich würde diese Marke auch auf Deiwel komm raus nicht mehr fahren. :P

Bin schon wieder fleißig am Rezessionen lesen - mal sehen ob der zweite Anlauf besser wird.
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #9 am: 03. Mai 2012, 01:56:09 »
Ich habe das beste (und leider auch teuerste  :P) Modell von Rowenta und bin super zufrieden damit - mir kommt kein Billigteil mehr ins Haus.

Der Wassertank kann auch während des Betriebs nachgefüllt werden, es entkalt sich von alleine (bitte KEIN destilliertes Wasser nehmen!!) und bügelt mit soviel Power, dass ich viele Sachen nur von einer Seite bügeln muss.

Wichtig ist allerdings auch, dass du dir ein richtiges Bügelbrett für eine Dampfstation kaufst!

edit: Ups, ich meinte TEFAL, nicht Rowenta!  ;D
« Letzte Änderung: 09. Mai 2012, 01:44:32 von Alissa16 »

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #10 am: 03. Mai 2012, 02:07:35 »
Bitte weitere Infos zum Bügelbrett Alissa :-* ,aber dann gehts super,ist aber halt nur ein Dampfbügeleisen

Bügeleisen hab ich übrigens ein Normales von AEG und das ist super,braucht zwar auch etwas,bis der Dampfausstoss kommt,aber dann gehts super,ist aber halt nur ein Dampfbügeleisen,keine Station

PassioN

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 948
  • -=Hüte dich vor dem Zorn einer sanftmütigen Frau=-
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #11 am: 03. Mai 2012, 11:04:30 »
Ich habe eine von Tefal.
Dieses Modell -> tefal express antikalk gv 7250
Lest euch dazu einfach mal die Beschreibung durch. Sie ist jeden Cent wert.

Vorher hatte ich ein günstiges Modell von Leifheit aber das war der letzte Scheiß.
Das Aufheizen dauerte min. 7 Minuten, zu wenig Power, zu wenig Düsen und man musste das Gerät komplett abkühlen lassen bevor man das Wasser nachfüllen konnte.
Man was habe ich geflucht  :-(

LG Monika
Shirley 10/1998
Luca Noah 12/2004
Finn 5 Jahre 02/2006
Mateo Peter 07/2011

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #12 am: 03. Mai 2012, 17:39:45 »
Ja versuche es jetzt noch einmal mit einer Tefal Dampfstation. Die ist doppelt so teuer wie die von AEG, liegt aber nur wenig über mein Budget.
Sie entkalkt sich auch alleine.

Es gibt natürlich noch viel bessere und vor allem auch teuere, aber für unsere Bedürfnisse wird es reichen, denke ich mal. ;)

Ja so ein Bügelbrett mit Absaugfunktion wäre natürlich auch nicht schlecht.
Habe mir aber heute im Fachgeschäft sagen lassen, dass man da mehr als für eine Station springen lassen muss.

Und soll ich euch was sagen - meine Schwiemu hat vorletztes Jahr, da Platzmangel, ihr besagtes Bügelbrett weggeworfen.  ???
Tja, was soll man dazu sagen. Ihre Schwägerin war auch ganz entsetzt, die hätte es ihr mit Kusshand abgenommen.
Ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. s-:)
Bis vor Kurzem mussten sich meine Knitterfalten (meine die in der Wäsche) noch aushängen. ;D

Mit viel Glück bin ich morgen um einige Erfahrungen reicher.
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #13 am: 03. Mai 2012, 18:12:13 »
Ich habe eine von Leifheit und ich liebe sie....

War aber auch deutlich teurer als 100 € und ich habe mir auch das passende Bügelbrett dazu geleistet. :)

Nie wieder ohne.
Und mit dem Dampf ist es so wie bei Jofina. :D

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #14 am: 03. Mai 2012, 18:20:51 »
@Stefanie

Habe mich heute auch eines besseren belehren lassen.
Dauerdampf ist ja auch kontraproduktiv. s-:) Da sieht man mal, dass ich wirklich noch nicht viel in meinem Leben mit Bügeln und deren Gerätschaften zu tun hatte. ;D

Aber so langsam wird es wohl werden. Ich gebe die Hoffnung nicht auf und meine -sich auf knitterfreie Zeiten freuende Wäsche- sicher auch nicht.
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

ejameja

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 81
  • erziehung-online
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #15 am: 08. Mai 2012, 20:30:04 »
Hab seit Ende letzter Woche die Bügelstation von Tefal und ich muss sagen es ist ein Riesenunterschied zur AEG zu merken.
Hab es nicht bereut mich umentschieden zu haben. Die Tefal kostet zwar das Doppelte, aber man merkt, dass das Geld gut angelegt ist.
Jetzt werde ich wohl doch einiges mehr bügeln. Hab ja noch viel aufzuarbeiten. Es warten zwei Kleiderschränke auf mich, die endlich auf den neuesten Stand gebracht werden wollen. ;D
Lieben Gruß

Ejameja :-)))

jaceny

  • Gast
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #16 am: 08. Mai 2012, 22:27:55 »
Hab das nun erst jetzt gelesen.

Hätte auch ganz klar zur Tefal geraten. Haben hier auch hartes Wasser, sind seit Jahren schon Tefal-Fans und hatten nie Probleme! ;)

FrauHolli

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 6
  • erziehung-online
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #17 am: 11. Dezember 2013, 15:00:46 »
Hey ihr Lieben, ich muss das Thema wieder aufwärmen ;) Bin auch gerade auf der Suche und habe eure Empfehlungen gelesen. Hat vielleicht einer von euch auch eine Warnung, was ein "Reinfall" ist? Oder welche Modelle nicht wirklich taugen? Ausschlussverfahren hilft;) Danke!

Update: Habe für alle die hier auch noch suchen einen wertvollen Tipp weiterzuleiten: Schaut mal hier: Inaktiver Link:http://www.testberichte-blogger.de/dampfbuegelstation-test-2013 [nonactive] die haben anscheinend immer sehr gute Empfehlungen!! Habe mich für Platz 2 entschieden. Bin sehr gespannt.
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2013, 10:04:57 von FrauHolli »

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2250
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #18 am: 11. Dezember 2013, 17:18:28 »
Also ich hab die Station von Aldi und bin zufrieden. Allerdings stelle ich auch keine großen Ansprüche - außer halt knitterfreier Wäsche ;D
LG
some




Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3483
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #19 am: 11. Dezember 2013, 22:42:16 »
Welche Dampfstation empfehlt ihr den? Meine gibt leider auch geraden den Geist auf.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23427
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #20 am: 12. Dezember 2013, 13:28:27 »
Ich möchte keine.
Ich möchte eine Fee, die vorbeikommt, die Wäsche abholt und sie gebügelt zurückbringt. Evtl. könnte sie diese dann auch noch flott in die Schränke und Schubladen zaubern...
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53918
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #21 am: 12. Dezember 2013, 13:35:58 »
Ich möchte keine.
Ich möchte eine Fee, die vorbeikommt, die Wäsche abholt und sie gebügelt zurückbringt. Evtl. könnte sie diese dann auch noch flott in die Schränke und Schubladen zaubern...

100%  s-daumenhoch

 ;D

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3483
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Dampfbügelstation - welche?
« Antwort #22 am: 12. Dezember 2013, 14:14:31 »
Zitat
Ich möchte keine.
Ich möchte eine Fee, die vorbeikommt, die Wäsche abholt und sie gebügelt zurückbringt. Evtl. könnte sie diese dann auch noch flott in die Schränke und Schubladen zaubern...
OK das wäre natülich auch nicht schlecht und würde mir viel Zeit sparen.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung