Autor Thema: Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter  (Gelesen 6551 mal)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« am: 12. April 2012, 09:41:32 »
Hi!

Meine Tochter ist ab dem 1.8.2012 im KiGA angemeldet.

Mein Sohn besucht diese Einrichtung bereits.
Mir wurde jetzt ein Job angeboten, mein Elterngeldbezug ist auch schon rum seit letzten Monat, würde also passen.

Stünde mir eine Tagesmutter zu für die Überbrückungszeit bis zum KiGa-Eintritt?
Mit welchen Kosten muss ich rechnen?
Um eine Tagesmutter zu finden, musss ich mich ans Jugendamt wenden, das ist richtig, oder?

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3356
    • Mail
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #1 am: 12. April 2012, 09:52:31 »
Rein theoretisch steht dir ein TaMu Platz zu, Ja...
Zuständig ist das Jugendamt.
Was an Kosten auf dich zukommt, kann ich dir nicht beantworten. Das ist von Stadt zu Stadt/Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich.
Hier in Bremen kostet der Tagesmutterplatz gleich viel wie die Krippe, weil das Jugendamt bezuschusst.
Am besten du informierst dich direkt am Jugendamt.

Was auch schwierig werden könnte, ist einen Platz unterm Jahr zu finden....  ist zumindest hier so...
Ich drück die Daumen und Glückwunsch zum Job!  ;)

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.


bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #2 am: 12. April 2012, 09:55:09 »
Was auch schwierig werden könnte, ist einen Platz unterm Jahr zu finden....  ist zumindest hier so...
Wie meinst du das?
Habe noch nicht zugesagt, da ich ja noch keine Betreuung für Maya habe.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17786
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #3 am: 12. April 2012, 09:56:46 »
Hier gibt es keine EInschränkungen wann dir eine Tamu zusteht .... ich kenne Frauen, die eine hatten, obwohl sie gar nicht arbeiten waren ... wenn der Mann viel unterwegs ist und keinerlei Familie oder enge Freunde in der Nähe wohnen, ist es für diverse Termine etc schon praktisch eine Person fürs Kind zu haben  :)

Telefonnummern von Tagesmüttern, die derzeit freie Plätze haben, bekommst du hier übers Jugendamt....
Was du bezahlen musst, ist absolut nicht einheitlich geregelt in Deutschland.... hier in der Stadt ist es z.b. so, dass die erste Vorraussetzung ist, dass nur die Zeit bezahlt wird, die beide Eltern nachweislich arbeiten (Fahrtzeiten, schnell noch einkaufen etc zählen nicht)...dann wird anhand des EInkommens berechnet wie viel man selber zahlt, den REst übernimmt das JA... ABER man muss wohl jeden Monat in Vorkasse treten  ??? zumindest ging das Bekannten von uns so.
30km weiter ist es schon anders geregelt.... da bekommt man einkommensabhängig alles ab 5 Stunden Wochenbetreuung bezahlt... egal was man macht...ob man joggen geht oder arbeiten....
Das müsstest du also nachfragen beim JA und dir ausrechnen lassen...



Schnukkel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1131
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #4 am: 12. April 2012, 10:03:03 »
Unsere Tagesmama hat 210 Euro gekostet + Essen! 35 Std/Woche.
Wir haben den Kontakt zu den Tagesmamas damals über die Stadt bekommen, aber das Jugendamt kann da auch weiterhelfen, soweit ich weiss arbeiten die ja eng zusammen.

Ich glaube aber, dass es für dich sehr schwer werden wird, jetzt - so kurzfristig - eine TaMa zu finden. Bei uns sind diese Plätze sehr beliebt und ich habe mich schon ein 3/4 Jahr vorher angemeldet und viele meiner Bekannten wurden zuerst auf die Warteliste gesetzt.

Aber vielleicht hast du ja Glück  :)



Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #5 am: 12. April 2012, 10:09:30 »


Also unsere TaMu hat zum Sommer meistens schon eine Warteliste, aber gerade z. B. ist ein Zwillingspärchen unerwartet "augefallen" und sie hat 2 Plätze dadurch frei - insofern kann man schon Glück haben, noch einen Platz zu kriegen.

Bei uns ist es so, dass es von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich ist. Dort, wo KiTa Plätze reichlich sind und U3-Gruppen da sind, ist es fast unmöglich einen TaMu-Platz bezahlt zu kriegen, dort wo die Plätze magerer gesäht sind, ist es einfacher.

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3356
    • Mail
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #6 am: 12. April 2012, 10:22:50 »
Was auch schwierig werden könnte, ist einen Platz unterm Jahr zu finden....  ist zumindest hier so...
Wie meinst du das?
Habe noch nicht zugesagt, da ich ja noch keine Betreuung für Maya habe.

die meisten Tagesmütter hier, haben wie auch in der Krippe und im Kindergarten den "Kinderwechsel" zum Kindergartenbeginn (also im Juli/August). Unterm Jahr sind sie meist voll belegt. Ich habe zB fast ein halbes Jahr gesucht, bis ich endlich im Januar mit Glück einen Platz bekommen habe. Und auch nur, weil die TaMu von 3 auf 5 Plätzen aufgestockt hat. Mit Iven standen insgesamt 7 Kinder für 2 Plätze auf ihrer Warteliste  :-\

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11237
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #7 am: 12. April 2012, 12:04:58 »
In Bremen-Nord sieht das anders aus  ;D Ich habe damals für Franziska ganz kurzfristig einen Platz bekommen. Ich hatte einen Vertretungsvertrag für 2 Wochen und für die Zeit habe ich Franziska bei einer Tagesmutter gehabt. Danach hatte sie einen Krippenplatz. Das war im März/April 2007. Das Jugendamt hat den Platz auch komplett bezahlt, da ich zu der Zeit noch ALG II bekommen habe.
Ohne

Blondie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2576
  • Tempus fugit-Amor manet
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #8 am: 12. April 2012, 12:09:12 »
Hallo,


ob dir eine zusteht ist ja von jeder gemeinde anders geregelt, fakt ist einen anspruch auf betreuung hast du nicht, erst ab dem 3. Lj.

Ich bin jetzt mal ehrlich, deine tochter wäre quasi 3 monate bei der Tamu, ich halte das für nicht sinnvoll ständiger wechsel in so einer kurzen zeit.

Ob du eine Tamu überhaupt findest die so eine kurze zeit überbrückt ist mehr als fraglich.

Zum wohle des kindes würde ich das kind nicht aufnehmen. Bedenke auch hier das du bei der Tamu sowie im krippe jeweils eine eingewöhnung hast, wie machst du das urlaubsmäßig? Nicht jeder kann mal 14 tage dafür widmen was man aber tun sollte.

Tamuy findest du übers JA.

LG Manja
« Letzte Änderung: 12. April 2012, 12:12:23 von Blondie »
Lebe das Leben, das du liebst.
Liebe das Leben, das du lebst.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11237
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #9 am: 12. April 2012, 12:14:20 »
Blondie, aber jedes Kind ist doch anders :o Franziska fand es von Anfang an super bei der Tagesmutter. Job ablehnen hätte ich eh nicht dürfen und da es eine Stelle im Hort war, hätte ich Franziska auch nicht einfach so mitnehmen können.
Ohne

Blondie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2576
  • Tempus fugit-Amor manet
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #10 am: 12. April 2012, 12:23:31 »
@martina

na sicher ist jedes kind anders, aber ich möchte als tamu ja kein "lückenfüller" sein.

Das ist aber meine persönliche Meinung! Und hier in unserer stadt würde es unter den voraussetzungen keinen platz geben.

Lebe das Leben, das du liebst.
Liebe das Leben, das du lebst.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11237
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #11 am: 12. April 2012, 12:28:00 »
Blondie, das verstehe ich. Bei zwei Wochen würde ich das vermutlich auch nicht machen, aber ich bin sehr froh, dass die das damals gemacht hat. ;D Ich bin jedenfalls froh, dass Leni zu ihrer Oma gehen kann bis die Krippe losgeht. Sie wäre überhaupt nicht der Typ mit dem ich das machen könnte (so wie Franziska).
Ohne

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41762
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #12 am: 12. April 2012, 12:30:17 »
Wurde das mit dem Anspruch nicht auf "ab dem 1.Geburtstag" geändert? ???

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3356
    • Mail
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #13 am: 12. April 2012, 12:33:59 »
ja Christiane... greift 100% mein ich aber erst 2013.

Blondie: ich denke man muss sich auch in Maybes Situation hinein versetzen. Also ich würde ein Jobangebot das mir zusagt/gefällt auch annehmen und zusehen, wie ich die paar Monate bis zum KiTa Start überbrückt bekomme.  Gute Jobangebote sind heute mehr als rar  :-\

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Blondie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2576
  • Tempus fugit-Amor manet
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #14 am: 12. April 2012, 12:34:27 »
ab 2013 erst @christiane
Lebe das Leben, das du liebst.
Liebe das Leben, das du lebst.

Blondie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2576
  • Tempus fugit-Amor manet
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #15 am: 12. April 2012, 12:37:42 »
@sonina

natürlich verstehe ich die situation, sehr gut sogar. Aber darum geht es ja nicht, sondern das sie überhaupt anspruch auf einen platz hat und auch so kurzfristig jemanden findet der nur für eine kurze zeit das kind nimmt.


Das halt ich für fragwürdig ob sich da jemand findet, was widerum nicht ausgeschlossen ist.


Lebe das Leben, das du liebst.
Liebe das Leben, das du lebst.

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #16 am: 12. April 2012, 13:24:17 »
Toll, heute kann mir niemand Auskunft beim JA geben, die Dame, die dafür zuständig ist, hat frei!  :P

Die Frage ist halt, ob der Job mir immer noch zur Verfügung stehen wird, ab August. Denke eher nicht!  :-\

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17786
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #17 am: 12. April 2012, 13:25:36 »
ab wann wäre der Job denn ? Und würdest du Urlaub bekommen zur Eingewöhnung in der Kita?


•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #18 am: 12. April 2012, 22:07:11 »
Ich bin selbst Tagesmutter...

Dir wird wohl kein Zuschuss von der Stadt zustehen...denn die Betreuung muss länger als 3 Monate gehen und mind. 15 Std./Woche betragen....Leider

Aber Du kannst Dir trotzdem Telefonnummern geben lassen und nach freien Plätzen fragen...die musst Du dann jedoch selbst tragen.

Du kannst auch selbstständig nach Tagesmüttern in Deiner Region suchen...viele haben ja auch eigene HP´s  ;) Ein Tip ist noch www.betreut.de dort kannst Du nach Tagesmüttern suchen und auch selbst eine Anzeige aufgeben...  ;)

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #19 am: 12. April 2012, 23:09:57 »
Hast Du die Situation schonmal im Kindergarten geschildert? Wenn sie da ab dem 1.8. angemeldet ist und einen Platz hat, vielleicht kann man sie dort auch früher aufnehmen? Einfach mal der Leitung von Deinem Problem erzählen!
Zumindest weiß ich das bei uns im Kindergarten in Notsituationen bzw bei besonderen Gelegenheiten viel Möglich gemacht werden kann!

Oder vielleicht findet sich einen Freundin die noch zu Hause ist, zu der die Kleine schon mehr Bezug hat und die sich bereit erklärt für drei Monate die Betreuung zu übernehmen.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #20 am: 12. April 2012, 23:10:46 »
Ach ja, bei unser werden Tagesmütter über die Familienbildung vermittelt
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14149
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #21 am: 12. April 2012, 23:33:22 »
easy, das ist so nicht richtig. Vielleicht wird es in Eurer Gemeinde so gehandhabt, hier nicht! Hier geht es ab 10 Stunden im Monat los mit Bezuschussung


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:Brauche mal dringend ne Auskunft bezgl. Tagesmütter
« Antwort #22 am: 13. April 2012, 06:42:37 »
ich schliesse mich blondie an! genau das gleiche sagt meine tamu auch.


ansonsten, ich zahle 4 euro stundenlohn. das jugendamt übernimmt 2 euro davon.
und ich dann halt eben den rest. das JA wollte sogar noch geld von mir haben (obwohl sie es doch bezuschussen  s-:) ) aber mir wurde netterweise weil azubi der betrag erlassen s-:)

das ist von kreis zu kreis unterschiedlich. würde ich 5km weiter rechts wohnen, wäre alles übernommen worden wg einkommen.

ich kannte unsere tagesmutter schon von der stillgruppe. ich habe aber vorher noch in der familienbildungsstätte angerufen, die hat mich dann nach alter des kindes, betreuungszeiten etc gefragt um ausuwählen, welche tamu passt.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung