bitte löschen, danke!

Begonnen von Lalelu, 14. April 2014, 13:32:40

« vorheriges - nächstes »

Schickt man seinen Eltern nach einem Besuch ein 'Bedanke-mich-Päckchen'?

Ja, nach einem Besuch bedankt man sich grundsätzlich ein paar Tage später nochmal mit einem kleinen Geschenk, das gehört sich einfach so
Nein, nicht prinzipiell, höchstens bei bestimmten Anlässen.
Nein, nicht bei den Eltern, nur bei entfernteren Verwandten/Bekannten nach einem Übernachtungsbesuch schon.
Grundsätzlich nicht hinterher - alle haben sich über über den Besuch gefreut, das wars.

Lalelu

*

redheart


Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Ellen

Also ich wäre niemals auf die Idee gekommen hinterher ne Schachtel Pralinen oder ähnliches als Dankeschön zu schicken.
Ich gesell mich also zu Dir!

lotte81

äh  ??? ??? ??? Nö.... Also, ich meine sicher kann man so was machen...Warum nicht? Aber ganz ehrlich: Wir haben es bisher weder so gehandhabt, noch habe ich es jemals von jemand anderem gehört, noch würden hier Eltern/schwiegereltern so was erwarten  ??? ??? ??? Also üblich ist das sicher nicht und eigentlich sogar so wenig üblich, dass man auch kaum erwarten kann, dass du das weisst/riechen kannst..... Im Gegenteil....hier geben eher schon mal die Großeltern dann 50 Euro Benzingeld oder so  ;D und wir haben bei weitem nicht so weite Wege (35km  ;))
Wir haben früher auch weit von den Großeltern weg gewohnt eine Zeit lang und ich bin mir sehr,sehr sicher, dass auch da so etwas zwischen meinen Eltern/Oma u Opa unüblich war.
In der Regel sind Großeltern doch froh über so ein Wochenende, grad wenn man sich selten sieht, und erwarten dann nicht noch etwas dafür quasi als "Gegenleistung"?!?!?
Ich würde es abhaken und denke mal, dass deine Mutter einen schlechten Tag hatte oder so?!
Und mal andersrum: Wenn deine Eltern euch besuchen, hast du dann jemals ein Geschenk per Post bekommen? Bzw: Du warst ja sicher nicht das erste mal dort zu Besuch  ;) War es denn bisher üblich und erwartet? Hat sie so was schon mal erwähnt?
url=https://lilypie.com][/url]


guest76

Ganz ehrlich, ich habe sowas noch nie gehört :o s-:)....demzufolge hier auch überhaupt nicht üblich!!

Mondlaus

Nö. Hab ich noch nie gehört. War es denn sonst bei euch üblich?
Bei 400 km Entfernung würden die meisten omas eher dankbar für den besuch sein und die Möglichkeit,  die enkel zu sehen.
Kind 2011
Kind 2014
...

Mamba

 ??? okeeeeh, nein habenwir noch nie gemacht.

Aber macht sie das denn? Also wenn sie bei euch war?
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




guest4811

Manchmal schicke ich hinterher ne Postkarte mit Bildern vom Wochenende. Mehr fände ich auch komisch.  Hier wird das auch definitiv von niemandem erwartet.

teddybaer

#8
*

A.n.j.a

Kenn ich auch nicht. Klingt so, als haette Deine Mama was in der Richtung gehoert von anderen Leuten oder einen Film gesehen oder Buch gelesen ;) vor allem, wenn das nie so Usus war bei Euch.

Meine Eltern freuen sich immer wahnsinnig, wenn wir kommen und wir koennten Wochen bleiben (was die Kinder in den Ferien auch tun (muessen) da ich nicht soviel Urlaub habe).  Die haben uns die letzten Jahre auch nicht so viel gesehen, da besteht also Nachholbedarf, klar. Aber ein Pralinenpraesent, wie nach einer formellen Dinnereinladung oder so? Quatsch. Wenn ich da bin, helf ich im Haushalt, koch mal was, kauf mal ein Bluemchen, und gut ist. Und klar, ein 'gut angekommen, danke fuer alles'-Telefonat.

Also, Deine Irritation versteh ich voll und ganz. Wie ist denn das Verhaeltnis zu Deiner Mama, kannst Du das nicht mal einfach locker ansprechen?

LG
Anja

Nachtvogel

 :o :o :o


ich bin ja ehrlich bockig genug um zu sagen *also wenn es um ein Geschenk ging dann bleib ich nächstes Mal gleich zu Hause. Ich dachte du freust dich, deine Tochter und deine Enkel zu sehen und Zeit mit ihnen zu verbringen aber wenn daran eine Erwartungshaltung in Form von Geschenken geknüpft ist, dann lassen wir das wohl besser*
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

deep_blue

Krass gesprochen, meine Mutter hätte es befremdlich gefunden, wenn ich mich auf diese Art und Weise "bedankt" hätte. Wir hatten diese Problematik ja lange genug (also Eltern sowie Schweigereltern weiter weg wohnend) und nein, da wurde nie etwas erwartet oder gewünscht... im Gegenteil - man hat sich gefreut, dass wir kamen mit Kind und Kegel. :)

Fotos geschickt im Nachhinein, ja sicher, das haben wir auch immer gerne gemacht. :)

dasmuddi

wenn ich mich hinterher bei meiner Mutter so bedanken würde, ja dann würde die mich fragen was ich ausgefressen hätte *ggg* 

für meine Eltern ist es Geschenk genug ihre geliebten Enkelkinder um sich zu haben, mit denen zu spielen ect.


LILA

Auf die Idee wär ich auch wirklich nicht gekommen.

Und meine Mutter würde das definitiv auch sehr merkwürdig finden.



Honigbluete

Hab ich so auch noch nie gehört und wäre auch sehr irritiert über den Wunsch...

Pedi

Man soll seiner Mutter also noch ein Geschenk geben weil sie Zeit mit einem verbracht hat?  ???

Kenne ich so auch nicht.
04/2008
02/2012
01/2015



*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Mieze2909

Dann könnte man der Mutter auch ein Geschenk machen wenn man Geburtstag hat. Sie hat ja einen aus sich raus gepresst....und dem papa auch denn er hat ja einen samen gegeben....

na soweit kommt es noch das ich mich bei meinen ellis dafür nochmal bedanke.

Meine mutter sollte froh sein wenn ich auf den gedanken komme mal hallo zu sagen wenn ich in AC bin und mein Vater der ist froh wenn er mich und sein enkel sieht. vor allem aber über die Bilder die er iwann bekommt als wir da waren.

Ich selber würde sowas auch nie von iwen verlangen oder erwarten. für mich ist es geschenk genug wenn man vorbei kommt.....sonst könnte ich ja sagen, ich bekomme immer sowenig geschenke weil mich nie einer besuchen kommt  ;D

Sweety

Zitat von: redheart am 14. April 2014, 13:36:42
Ich wäre genauso verdutzt wie du s-:)

Verdutzt ist da noch geschmeichelt. Ich hätte geguckt wie ein Lastwagen.

dasmuddi

so ich werde schonmal meiner Stieftochter ne Mail schreiben *ggg*

immerhin hab ich die Familie hier verköstigt und chauffiert, die soll sich schonmal überlegen wie sie die Sommernextkollektion als Dank nach Deutschland bekommt so als Dankeschön weil Pralinen esse ich ja nicht *gggg*

Nipa

 :o :o

Ein Mitbringsel - ja
Ein Foto hinterher, weil man ein tolles gemacht hat - ja
Eine Gegeneinladung - ja

Eine Pralinenschachtel als Danke? NEIN!

Hab ich noch nie gehört, finde ich überzogen, affig und albern.
Und das hätte ich MEINER Mutter auch so am Telefon gesagt.

Meine ist schon immer froh, wenn ich wieder gehe ohne zu viel eingepackt zu haben  S:D



Fliegenpilz

Zitat von: Nipa am 14. April 2014, 15:13:39Meine ist schon immer froh, wenn ich wieder gehe ohne zu viel eingepackt zu haben  S:D

;D ;D ;D
Dem schließe ich mich an! S:D

lotte81

Zitat von: Christiane am 14. April 2014, 17:02:33
Zitat von: Nipa am 14. April 2014, 15:13:39Meine ist schon immer froh, wenn ich wieder gehe ohne zu viel eingepackt zu haben  S:D

;D ;D ;D
Dem schließe ich mich an! S:D
Das kenne ich so von meiner Schwiegermutter...wobei die die Sachen immer freiwillig mitgibt  s-kringellach
Wie gesagt, ich bekomme eher noch 50 Euro Spritgeld als, dass was erwartet wird...Natürlich freut sich jede der Omas hier über einen Strauß Blumen oder ein Bild von den Kindern , aber ein Rückwirkendes Gastgeschenk als Bezahlung ? Nö
Überweis ihr doch einfach 6,40Euro mit dem Vermerk, dass sie sich davon gern eine sChachtel Pralinen kaufen darf  S:D S:D S:D Kommt allerdings sehr auf den Humor deiner Mutter an, ob sie das witzig findet
url=https://lilypie.com][/url]


min(e)

Zitat von: Nipa am 14. April 2014, 15:13:39

Meine ist schon immer froh, wenn ich wieder gehe ohne zu viel eingepackt zu haben  S:D

meine will mir immer unmengen mitgeben  s-:)  ;D

aber ein geschenk hinterher - auf keiner seite!
es sei denn, wir machen es von uns aus

Sanne73

Ich find's auch seeeehr befremdlich.
Das sind immerhin die eigenen Eltern!
Wäre man bei entfernten Bekannten oder Verwandten zum Übernachten gewesen - okay, dann vielleicht eher schon, wobei ich den Gedanken, nach dem Besuch per Post noch was zu schicken, doch sehr merkwürdig finde. Was mitbringen, wenn man kommt, Schachtel Pralinen, Blumen, was weiß ich, aber nicht hinterher was schicken ???
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Flower Eight Revival

Zitat von: Nipa am 14. April 2014, 15:13:39



Meine ist schon immer froh, wenn ich wieder gehe ohne zu viel eingepackt zu haben  S:D

Meine Mum packt schon vorher alles ein, damit ich nicht auf die Idee komme, bei ihr zu "shoppen". In meine Studentenzeiten habe ich das nämlich gerne gemacht. ;D Grundsätzlich ist es sogar so, dass ich sie anflehen muss Sachen wieder zurück zunehmen, weil mein Auto zu voll ist. Mein Mann sagt, es würde jedes mal so aussehen, als ob ich grad umziehen würde. Stühle, Kommoden...alles packt sie mir ein ;D ;D Und wenn sie hier kommt, packe ich ihr die Stühle wieder ins Auto, weil sie hier nicht zu meine Möbeln passen ;D Aber, so sind wir halt.


Zur Ausgangsfrage: Nein, meine Mum erwartet und verlangt keine Geschenke. Ich schenke ihr gerne und oft eine Kleinigkeit, aber eben weil ich das so möchte.